Zwischen Welten
Neu

Zwischen Welten

Roman

Buch (Gebundene Ausgabe)

€25,50

inkl. gesetzl. MwSt.

Zwischen Welten

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 25,50
eBook

eBook

ab € 19,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 21,95
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

13

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Verlag

Luchterhand

Seitenzahl

448

Beschreibung

Rezension

»Juli Zeh und Simon Urban gelingt es spielerisch leicht, das von Verlusten und Untergangsängsten bestimmte Zeitgefühl unserer klima- und kriegsversehrten Gegenwart sichtbar zu machen.« ("Jörg Magenau / Deutschlandfunk")
»Ein großer Gesellschaftsroman. Passt perfekt in unsere Zeit.« ("Christhard Läpple / ZDF Heute Journal")
»Liest sich stellenweise spannend wie ein Krimi - und macht doch nachdenklich.« ("Nadine Kreuzahler / rbbKultur")
»Zeh und Urban sind nah dran an den gesellschaftlichen Debatten. Der Roman liest sich streckenweise wie eine Rückschau auf die vergangenen ein bis zwei Jahre.« ("Katja Weise / NDR Kultur")
»Ein spannendes, hochaktuelles, stringent geschriebenes Buch!« ("Andrea Braunsteiner / Woman")
»Brisant und hoch spannend erzählt.« ("Hansruedi Kugler / Schweiz am Wochenende")

Details

Verkaufsrang

13

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

25.01.2023

Verlag

Luchterhand

Seitenzahl

448

Maße (L/B/H)

22,2/14,7/4,1 cm

Gewicht

653 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-630-87741-9

Das meinen unsere Kund*innen

4.8

6 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

10 Sterne!

Bewertung aus Vaihingen am 29.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Den beiden Autoren ist es gelungen, unserer Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten. Exakt diese Auseinandersetzungen sprengen den viel beschworenen Zusammenhalt. Auf der einen Seite die Fundamente des Lebens - Alltag, Praxis, Überleben, Verantwortung, Tod -, auf der anderen der der Sättigung, dem Luxus, der Theorie, der Dekadenz entsprungenen Hypersensibilisierung. Der Ackergaul und das nervös tänzelnde Dressurpferd. Nur dass die beiden Personen im Roman öfters die Seiten wechseln, denn beide haben für ihre Haltung gute Argumente. Zum Schluss driften sie auseinander. Und das ist die allergrößte Gefahr für unsere Gesellschaft und unsere Zukunft: die Basis für gemeinsame Zukunftslösungen - auch Klimawandel - geht verloren. Und es ist zu befürchten, dass selbst die vielen begeisterten Leser dieses Romans, der diese Überlegungen geschickt in einen unterhaltsamen Dialog verpackt, nicht begreifen, wie sehr genau das uns den Boden unter den Füßen wegzieht.

10 Sterne!

Bewertung aus Vaihingen am 29.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Den beiden Autoren ist es gelungen, unserer Gesellschaft den Spiegel vorzuhalten. Exakt diese Auseinandersetzungen sprengen den viel beschworenen Zusammenhalt. Auf der einen Seite die Fundamente des Lebens - Alltag, Praxis, Überleben, Verantwortung, Tod -, auf der anderen der der Sättigung, dem Luxus, der Theorie, der Dekadenz entsprungenen Hypersensibilisierung. Der Ackergaul und das nervös tänzelnde Dressurpferd. Nur dass die beiden Personen im Roman öfters die Seiten wechseln, denn beide haben für ihre Haltung gute Argumente. Zum Schluss driften sie auseinander. Und das ist die allergrößte Gefahr für unsere Gesellschaft und unsere Zukunft: die Basis für gemeinsame Zukunftslösungen - auch Klimawandel - geht verloren. Und es ist zu befürchten, dass selbst die vielen begeisterten Leser dieses Romans, der diese Überlegungen geschickt in einen unterhaltsamen Dialog verpackt, nicht begreifen, wie sehr genau das uns den Boden unter den Füßen wegzieht.

Zeitgeist

Bewertung am 28.01.2023

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

..ich bin noch mitten im Lesen, finde das Buch aber schon jetzt wunderbar. Wenn man anfängt, den beiden Protagonisten zu antworten und erst dann merkt, dass es fiktive Gestalten sind, es sich aber nicht so anfühlt, dann hat es der Text geschafft, mich mitzunehmen; und das mitten rein in die kontrovers diskutierten Themen unserer Zeit..

Zeitgeist

Bewertung am 28.01.2023
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

..ich bin noch mitten im Lesen, finde das Buch aber schon jetzt wunderbar. Wenn man anfängt, den beiden Protagonisten zu antworten und erst dann merkt, dass es fiktive Gestalten sind, es sich aber nicht so anfühlt, dann hat es der Text geschafft, mich mitzunehmen; und das mitten rein in die kontrovers diskutierten Themen unserer Zeit..

Unsere Kund*innen meinen

Zwischen Welten

von Juli Zeh, Simon Urban

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zwischen Welten