Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingrid Führer Ingrid Führer Buchhandlung: Thalia Gmunden - SEP
0 Rezensionen 99+ Follower
Meine letzte Rezension Das College von Ruth Ware
Vor und nach dem Tod von April wird dieser Psychothriller erzählt. Durch den Perspektivenwechsel wird die Geschichte sehr spannend. Die Geschichte wird nie langweilig, flüssig und sehr gut erzählt, bis zum großen Ende. Empfehlung.
ab 17,50 €
Das College
4/5
4/5

Das College

Vor und nach dem Tod von April wird dieser Psychothriller erzählt. Durch den Perspektivenwechsel wird die Geschichte sehr spannend. Die Geschichte wird nie langweilig, flüssig und sehr gut erzählt, bis zum großen Ende. Empfehlung.

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Das College von Ruth Ware

Meine Lieblingswerke

  • Die karierten Mädchen von Alexa Hennig Lange
    4/5

    Die karierten Mädchen

    Der erste Teil, das Ende schnell und offen. Klara 93, blind (diese Figur, inspiriert von der Großmutter, der Autorin) nimmt ihre Geschichte, die sie verdrängt hat, nun für ihre Familie, auf über 100 Kassetten auf. Ein Teil ihres Lebens, das sie ihren Kindern verschwiegen hat. Tragisch ehrlich, ihre Rolle im Nationalsozialismus, Klara, Gustav und alle anderen Figuren sind sehr authentisch und gut für den Leser spürbar. Ein toller Auftakt einer Trilogie. Leseempfehlung.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Die karierten Mädchen von Alexa Hennig Lange
  • Das Unrecht von Ellen Sandberg
    5/5

    Das Unrecht

    Die Sandberg ist wie immer eine Garantie für tolle, spannende Lesestunden. Zwar kein Krimi im klassischen Sinn (also auch für nicht Krimi Leser) wieder in zwei Erzählsträngen erzählt. Beginnen wir 1988, Annette und Micha begehen Republikflucht, werden verraten, aufgegriffen und eingesperrt. (sie wird schikaniert und vieles mehr, starker Teil). Auch 25 Jahre später möchte Sie wissen, wer hat sie verraten. Als Leser ahnt man es bald, doch erfahren tun wir es spät. Zu spät für Anette. Die Figur ist bösartig, beginnt einen regelrechten Psychoterror, geht bis, ans äußerste. Wahnsinn, der Schluss war unglaublich, ich musste ihn zweimal lesen, ich wollte und konnte es nicht glauben. Absolute Leseempfehlung.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das Unrecht von Ellen Sandberg
  • Rachejagd - Gequält von Nica Stevens
    5/5

    Rachejagd - Gequält

    Ein Werkzeug für die Rache. Nach dem erlebten nicht mehr sein, wer man war. Die eigene Haut retten, der Auftakt einer Trilogie. Spannend und nicht vorhersehbar. Der Schluss, Atemraubend. FBI Agent Nick und Anna Investigativ Journalistin in den Fängen eines perfiden Mörders*. Genial! Es geht weiter …. Es bleibt spannend.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Rachejagd - Gequält von Nica Stevens
  • Ich bin nicht da von Lize Spit
    5/5

    Ich bin nicht da

    Unglaubliche Schreib- und Erzählkunst. Wie schon im ersten Roman, entkommt man der Sogkraft dieses Schreibstils und erdrückender fesselnder, tragischen Geschichte nicht. Man ist ohnmächtig und fasziniert, will nichts verpassen. Unglaublich. Von Seite zu Seite kommt man der Explosion näher, die man nach und nach kommen sieht. Top!

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Ich bin nicht da von Lize Spit
  • Felix Blom. Der Häftling aus Moabit von Alex Beer
    4/5

    Felix Blom. Der Häftling aus Moabit

    Am Anfang, tat ich mich ein wenig schwer mit der Figur Felix Blom, der Gauner, ein Dieb. Doch nach und nach hat mich der Krimi im Berlin des Jahres 1878 gefangen und mich nicht mehr losgelassen. Mathilde Voss, seine „Vorgesetzte“ ist eine sehr taffe Figur, passt gut in die Geschichte, nicht nur wegen ihrer Vorgeschichte. Das Ende sehr spannend und gut aufgelöst. Hat mir sehr gut gefallen. Vorfreude auf Teil 2.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Felix Blom. Der Häftling aus Moabit von Alex Beer
    • Felix Blom. Der Häftling aus Moabit
    • Alex Beer
    • ab 17,50 €
  • Das Bernsteinkind von Max Bentow
    5/5

    Das Bernsteinkind

    Der Killer ist ihm immer einen Schritt voraus. Wer treibt sein perfides Spiel mit Nils Trojan.? Wie immer sind wir mit Bentow bis zum Schluss auf Hochspannung. Er schafft es wieder uns zu überraschen. Spannend, zum Teil sehr grausam, also wie immer nichts für schwache Nerven. Hut ab. Großartige Inszenierung.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das Bernsteinkind von Max Bentow
  • Todesrache von Andreas Gruber
    5/5

    Todesrache

    Wie immer eine großartige Inszenierung, Aufhören kaum möglich. Maarten S. Sneijder wie wir ihn kennen ab und an zeigt er echte Gefühle. Ein Meisterwerk, dieses Mal mit seiner bereits vorhandenen Figur Walter Pulaski. Ein neues Team Nemetz, Pulaski, Schneijder entsteht.Ich hoffe es gibt mehr davon. Bitte auch als Hörbuch ausprobieren. Die Reihe wird von Achim Buch großartig gelesen.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Todesrache von Andreas Gruber
  • Das Glück hat acht Arme von Shelby Van Pelt
    5/5

    Das Glück hat acht Arme

    Ein wirklich schönes, Herz erwärmendes Buch. Während dem Lesen beginnt, man zu ahnen, wo die Reise hingehen wird. Lese Highlight. Tover und der Oktopus. Die Geschichte des Oktopus erwärmt das Herz und lässt Träume wahr werden. Sehr schön geschrieben. Beziehungsweise ein tolles Hörbuch.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das Glück hat acht Arme von Shelby Van Pelt
  • Stille blutet von Ursula Poznanski
    5/5

    Stille blutet

    Serafina Plank 1,50 , etwas übergewichtig, die einzige Frau im Team, die es unter den Männern nicht leicht hat. Ein tolle Figur die uns noch weiter begleiten wird. Alle anderen Protagonisten sind gut gewählt und für den Leser greifbar. Der Fall gelöst bzw. ein Teil bleibt offen. Vorfreude auf die nächsten Teile. Super, großes Kino.

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Stille blutet von Ursula Poznanski
  • Einsame Nacht von Charlotte Link
    5/5

    Einsame Nacht

    Charlotte Link wird mit jedem Teil großartiger, wie ich finde. Der Spannungsbogen zieht sich vom Anfang bis zum Ende durch. Ich konnte mich nicht mehr genau an die Vorgänger erinnern, das ist auch nicht zwingend notwendig, nach und nach kam ein Teil der Erinnerung zurück. Ein sehr britischer Krimi, einer deutschen Autorin, es machte wie immer Freude das Buch zu lesen. Leseempfehlung! Top!

    Ingrid Führer
    • Ingrid Führer
    • Buchhändler*in Thalia Gmunden - SEP

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Einsame Nacht von Charlotte Link

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend