Ein wenig Leben
Artikelbild von Ein wenig Leben
Hanya Yanagihara

1. Ein wenig Leben

Ein wenig Leben

Hörbuch-Download (MP3)

Taschenbuch

Taschenbuch

18,95 €
eBook

eBook

17,99 €
Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Ein wenig Leben

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 14,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 31,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 18,95 €
eBook

eBook

ab 17,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1101

Gesprochen von

Torben Kessler

Spieldauer

35 Stunden und 56 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

30.01.2017

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1101

Gesprochen von

Torben Kessler

Spieldauer

35 Stunden und 56 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

30.01.2017

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

477

Verlag

TIDE exklusiv

Übersetzt von

Stephan Kleiner

Sprache

Deutsch

EAN

9783844915853

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

114 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Tolles Buch!

Muazzez am 22.02.2024

Bewertungsnummer: 2137538

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört und muss wirklich sagen, dass es mich sehr gefesselt hat! Es war eins meiner ersten Hörbücher. Hier hat für mich alles gestimmt. Die Geschichte, die Protagonisten und der Sprecher! Absolut großartig! Es hat mich vollkommen mitgerissen. Mit Jude, seiner tragischen Lebensgeschichte und mit seinen Freunden. Diese Geschichte gehört für mich zu denen, für die ich einiges tun würde, nur um es noch einmal so zu hören bzw. auch zu lesen - als würde ich es zum aller ersten Mal machen. Zum allerersten Mal in die Geschichte von Jude und seine Freunde eintauchen. So gut hat mir diese Geschichte gefallen! Ist allerdings nichts für sensible Personen - ist eine harte und ziemlich schwere Kost.
Melden

Tolles Buch!

Muazzez am 22.02.2024
Bewertungsnummer: 2137538
Bewertet: Hörbuch-Download

Ich habe diese Geschichte als Hörbuch gehört und muss wirklich sagen, dass es mich sehr gefesselt hat! Es war eins meiner ersten Hörbücher. Hier hat für mich alles gestimmt. Die Geschichte, die Protagonisten und der Sprecher! Absolut großartig! Es hat mich vollkommen mitgerissen. Mit Jude, seiner tragischen Lebensgeschichte und mit seinen Freunden. Diese Geschichte gehört für mich zu denen, für die ich einiges tun würde, nur um es noch einmal so zu hören bzw. auch zu lesen - als würde ich es zum aller ersten Mal machen. Zum allerersten Mal in die Geschichte von Jude und seine Freunde eintauchen. So gut hat mir diese Geschichte gefallen! Ist allerdings nichts für sensible Personen - ist eine harte und ziemlich schwere Kost.

Melden

Intensiv und genial

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 08.03.2024

Bewertungsnummer: 2148815

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach diesem Buch denke ich ist man zuerst ein paar Augenblicke oder vielleicht Stunden oder Tage sprachlos, vorallem wenn ich denke das ich die letzten 100 Seiten eigentlich fast heulend verbracht habe. Ein wenig Leben ist wirklich wunderbar geschrieben, ich liebe die Art der Schriftstellerin in die Tiefe zu gehen bei den vier Freunden Jude, Willem, Malcom und JB, Freunde die sich finden und sich selbst finden. Die verschiedenen Erzähler und Ansichten und vorallem die verschiedenen Kindheiten, die sie alle durchleben. Ab und zu hätte ich mir im Nachhinein auch gewünscht mehr zu erfahren bei Malcom und bei JB, aber ja bei so vielen Seiten ist ganz klar der Fokus der Geschichte ein anderer gewesen. Es ist so gut geschrieben, dass man so selbstverständlich Teil der Geschichte wird und mitlacht, mitweint oder einfach nur still und leise dran teilnimmt. Auch wenn es nicht ausserordentlich spannend wirkte, wollte ich immer weiterlesen, weil klar war irgendwann, wird was passieren und das nicht deutlich voraussehen, um was es sich im Buch handelt, macht es so genial! Dies Komplexität im Aufbau und doch simple verpackt in die Freundschaften, bin absolut begeistert. Normalerweise muss ich schmunzeln bei einigen Liebesromanen, die eine Triggerwarnung haben - aber bei “Ein wenig Leben” hätte ich definitiv eine zum ersten Mal im Leben gebraucht! Nicht das ich es nicht trotzdem gelesen hätte, einfach eher ein Trigger, dass dieses Buch sehr intensiv sein kann. Themen wie Trauer, Gewalt, Selbstwertgefühl, Krankheit, Missbrauch auf einem hier richtig begleiten und Achtung spoiler - nicht ein Happy End kommt. Als Optimist verkrampft man sich oft in diesem Buch, am liebsten hätte ich ein paar Mal Jude geschüttelt in dieser Geschichte und in angeschrien, aber auch das Helfersyndrom von den Freunden kann ich so gut nachvollziehen und ich hatte sehr zu kämpfen mit dem Versprechen. Ein Versprechen das ich mir sehr gewünscht hätte, das Jude es einhält. So oder so dieses Buch ist definitiv wert zu lesen, ich empfehle alle die mit Winterdepressionen zu kämpfen haben, eher im Frühling zu beginnen und Taschentücher bereit zu legen.
Melden

Intensiv und genial

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 08.03.2024
Bewertungsnummer: 2148815
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach diesem Buch denke ich ist man zuerst ein paar Augenblicke oder vielleicht Stunden oder Tage sprachlos, vorallem wenn ich denke das ich die letzten 100 Seiten eigentlich fast heulend verbracht habe. Ein wenig Leben ist wirklich wunderbar geschrieben, ich liebe die Art der Schriftstellerin in die Tiefe zu gehen bei den vier Freunden Jude, Willem, Malcom und JB, Freunde die sich finden und sich selbst finden. Die verschiedenen Erzähler und Ansichten und vorallem die verschiedenen Kindheiten, die sie alle durchleben. Ab und zu hätte ich mir im Nachhinein auch gewünscht mehr zu erfahren bei Malcom und bei JB, aber ja bei so vielen Seiten ist ganz klar der Fokus der Geschichte ein anderer gewesen. Es ist so gut geschrieben, dass man so selbstverständlich Teil der Geschichte wird und mitlacht, mitweint oder einfach nur still und leise dran teilnimmt. Auch wenn es nicht ausserordentlich spannend wirkte, wollte ich immer weiterlesen, weil klar war irgendwann, wird was passieren und das nicht deutlich voraussehen, um was es sich im Buch handelt, macht es so genial! Dies Komplexität im Aufbau und doch simple verpackt in die Freundschaften, bin absolut begeistert. Normalerweise muss ich schmunzeln bei einigen Liebesromanen, die eine Triggerwarnung haben - aber bei “Ein wenig Leben” hätte ich definitiv eine zum ersten Mal im Leben gebraucht! Nicht das ich es nicht trotzdem gelesen hätte, einfach eher ein Trigger, dass dieses Buch sehr intensiv sein kann. Themen wie Trauer, Gewalt, Selbstwertgefühl, Krankheit, Missbrauch auf einem hier richtig begleiten und Achtung spoiler - nicht ein Happy End kommt. Als Optimist verkrampft man sich oft in diesem Buch, am liebsten hätte ich ein paar Mal Jude geschüttelt in dieser Geschichte und in angeschrien, aber auch das Helfersyndrom von den Freunden kann ich so gut nachvollziehen und ich hatte sehr zu kämpfen mit dem Versprechen. Ein Versprechen das ich mir sehr gewünscht hätte, das Jude es einhält. So oder so dieses Buch ist definitiv wert zu lesen, ich empfehle alle die mit Winterdepressionen zu kämpfen haben, eher im Frühling zu beginnen und Taschentücher bereit zu legen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ein wenig Leben

von Hanya Yanagihara

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Regina Götzendorfer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Regina Götzendorfer

Thalia Pasching – Plus City

Zum Portrait

5/5

Absolut ergreifend!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich an den tiefsten Stellen meiner Seele berührt. Eine Geschichte wie sie selten erzählt wird. Der Roman handelt von Männerfreundschaften in New York. Jude St. Francis, einer der Freunde, hat ein Geheimnis das sein ganzes Leben bestimmt. Was kann es sein? Weshalb hat dieser Mann am Cover so tief empfundene Schmerzen? Finden sie es heraus und begeben sie sich auf eine Achterbahnfahrt ihrer Gefühle!
5/5

Absolut ergreifend!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieses Buch hat mich an den tiefsten Stellen meiner Seele berührt. Eine Geschichte wie sie selten erzählt wird. Der Roman handelt von Männerfreundschaften in New York. Jude St. Francis, einer der Freunde, hat ein Geheimnis das sein ganzes Leben bestimmt. Was kann es sein? Weshalb hat dieser Mann am Cover so tief empfundene Schmerzen? Finden sie es heraus und begeben sie sich auf eine Achterbahnfahrt ihrer Gefühle!

Regina Götzendorfer
  • Regina Götzendorfer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Philipp Urbanek

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Philipp Urbanek

Thalia Wien – Mariahilfer Straße

Zum Portrait

4/5

Emotional, berrührend und stellenweise bedrückend. Intensives Lesevergnügen.

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Zeile. Die geschickte Verwebung der Zeitebenen und die sehr schlauen Wechsel der Ich-Perspektiven sind anspruchsvoll und interessant zugleich.Wunderschöne Sprache trifft auf die schlimmste Geschichte, die ich mir hätte vorstellen können. PhilSpasz
4/5

Emotional, berrührend und stellenweise bedrückend. Intensives Lesevergnügen.

Bewertet: eBook (ePUB)

Das Buch ist spannend von der ersten bis zur letzten Zeile. Die geschickte Verwebung der Zeitebenen und die sehr schlauen Wechsel der Ich-Perspektiven sind anspruchsvoll und interessant zugleich.Wunderschöne Sprache trifft auf die schlimmste Geschichte, die ich mir hätte vorstellen können. PhilSpasz

Philipp Urbanek
  • Philipp Urbanek
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Ein wenig Leben

von Hanya Yanagihara

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Ein wenig Leben