The Serpents
Band 5

The Serpents

Seelenbund

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Serpents

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,95 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

22,1/14/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

08.03.2022

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

366

Maße (L/B/H)

22,1/14/3 cm

Gewicht

636 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7543-8475-6

Weitere Bände von SERPENTS

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Grandioses Finale

Cindy am 08.04.2022

Bewertungsnummer: 1691588

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Meinung: Der letzte Band von „The Serpents“ zeigt auf, was Zusammenhalt und Vertrauen alles bewirken kann. Nachdem unfassbar fiesen Cliffhanger von Band 4 ging es gleich nahtlos über. Die Trauer und Verzweiflung aller Charaktere ging direkt zum Leser über und ich selber habe auch Tränen verdrückt. Alleine die Bindung zwischen Sage und Ándres wurde in der gesamten Reihe intensiv rübergebracht, sodass man sich in den Zeilen selber verlieren konnte. Eine überraschende Wendung sorgte für viel Spannung und wurde keineswegs unrealistisch dargestellt. Auch die spicy Szenen gefielen mir sehr. Mal waren es mehr Emotionen dabei, Mal einfach nur pures Verlangen und Spaß. Sage hatte auch in diesem Buch wieder ihren eigenen Kopf und war für mich persönlich die Heldin in dieser Geschichte. Aber auch Kaz, Nacon, Wren und Araceli trugen dazu bei, dass das Buch seine endgültige und abschließende Forma nahm. Celis Entwicklung war besonders hoch und ich mochte ihre Ideen sehr. Das Ende vom Buch war wie ein Neuanfang, denn das Ofidios Kartell hatte sich verändert und so auch die sechs Protagonisten dieser Geschichte. Es war ein perfekter Abschluss und ein kleines bisschen werde ich die Las Serpientes vermissen. Fazit: The Serpents - Seelenbund ist eine pure Achterbahn der Gefühle. Das Leid, aber auch die Freude der Charaktere springt selbst auf einen über und man wird förmlich Teil der Las Serpientes. Mit dem letzten Teil der Reihe hat die Autorin ein perfektes Ende geschaffen und alle Protagonisten wurden perfekt abgerundet, um ewig in unseren Köpfen zu bleiben!
Melden

Grandioses Finale

Cindy am 08.04.2022
Bewertungsnummer: 1691588
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Meine Meinung: Der letzte Band von „The Serpents“ zeigt auf, was Zusammenhalt und Vertrauen alles bewirken kann. Nachdem unfassbar fiesen Cliffhanger von Band 4 ging es gleich nahtlos über. Die Trauer und Verzweiflung aller Charaktere ging direkt zum Leser über und ich selber habe auch Tränen verdrückt. Alleine die Bindung zwischen Sage und Ándres wurde in der gesamten Reihe intensiv rübergebracht, sodass man sich in den Zeilen selber verlieren konnte. Eine überraschende Wendung sorgte für viel Spannung und wurde keineswegs unrealistisch dargestellt. Auch die spicy Szenen gefielen mir sehr. Mal waren es mehr Emotionen dabei, Mal einfach nur pures Verlangen und Spaß. Sage hatte auch in diesem Buch wieder ihren eigenen Kopf und war für mich persönlich die Heldin in dieser Geschichte. Aber auch Kaz, Nacon, Wren und Araceli trugen dazu bei, dass das Buch seine endgültige und abschließende Forma nahm. Celis Entwicklung war besonders hoch und ich mochte ihre Ideen sehr. Das Ende vom Buch war wie ein Neuanfang, denn das Ofidios Kartell hatte sich verändert und so auch die sechs Protagonisten dieser Geschichte. Es war ein perfekter Abschluss und ein kleines bisschen werde ich die Las Serpientes vermissen. Fazit: The Serpents - Seelenbund ist eine pure Achterbahn der Gefühle. Das Leid, aber auch die Freude der Charaktere springt selbst auf einen über und man wird förmlich Teil der Las Serpientes. Mit dem letzten Teil der Reihe hat die Autorin ein perfektes Ende geschaffen und alle Protagonisten wurden perfekt abgerundet, um ewig in unseren Köpfen zu bleiben!

Melden

spannendes Finale zum mitfiebern

_leni.reads am 11.03.2022

Bewertungsnummer: 1673366

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

• R E Z E N S I O N • Titel: The Serpents Seelenbund Autorin: @ambra_kerr Bewertung: +/5 Sterne Ambra hat mit Seelenbund einen grandiosen Abschluss der Serpentsreihe niedergeschrieben. Ich denke wenn ich sage, in diesem Band gibt es ein ultimatives Happy End, dann ist das vielleicht sogar noch untertrieben. Feinde werden ausgeschaltet, ein gewisser Feind wird offiziell zum Freund. Ein ganz bestimmtes Kartellmitglied erwacht wieder zum Leben. Das Kartell befindet sich nach einigen Rückschlägen endlich wieder auf dem aufsteigenden Ast. Alles in allem war diese Reihe wirklich ein richtiges Highlight, es hat so Spaß gemacht, mitzufiebern. Die Cliffhänger von Ambra haben’s auch immer wieder in sich, aber dafür lieb ich sie in diesem Band gibt es „zum Glück“ keinen mehr. Ende gut, alles gut sag ich dazu nur Ich finde besonders gut gelungen ist die ganze Storyline rund um Dark Revers Harem. Das ganze finde ich, kann sehr schnell too much werden, wenn der Autor/die Autorin nicht den richtigen Grad dazwischen findet, aber bei dieser Reihe passt es perfekt und das Zusammenspiel der Charaktere ist perfekt aufeinander abgestimmt. Also auch für diese Reihe gibt es eine klare Leseempfehlung von mir !
Melden

spannendes Finale zum mitfiebern

_leni.reads am 11.03.2022
Bewertungsnummer: 1673366
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

• R E Z E N S I O N • Titel: The Serpents Seelenbund Autorin: @ambra_kerr Bewertung: +/5 Sterne Ambra hat mit Seelenbund einen grandiosen Abschluss der Serpentsreihe niedergeschrieben. Ich denke wenn ich sage, in diesem Band gibt es ein ultimatives Happy End, dann ist das vielleicht sogar noch untertrieben. Feinde werden ausgeschaltet, ein gewisser Feind wird offiziell zum Freund. Ein ganz bestimmtes Kartellmitglied erwacht wieder zum Leben. Das Kartell befindet sich nach einigen Rückschlägen endlich wieder auf dem aufsteigenden Ast. Alles in allem war diese Reihe wirklich ein richtiges Highlight, es hat so Spaß gemacht, mitzufiebern. Die Cliffhänger von Ambra haben’s auch immer wieder in sich, aber dafür lieb ich sie in diesem Band gibt es „zum Glück“ keinen mehr. Ende gut, alles gut sag ich dazu nur Ich finde besonders gut gelungen ist die ganze Storyline rund um Dark Revers Harem. Das ganze finde ich, kann sehr schnell too much werden, wenn der Autor/die Autorin nicht den richtigen Grad dazwischen findet, aber bei dieser Reihe passt es perfekt und das Zusammenspiel der Charaktere ist perfekt aufeinander abgestimmt. Also auch für diese Reihe gibt es eine klare Leseempfehlung von mir !

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Serpents

von Ambra Kerr

4.9

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Serpents