The Serpents
Band 1

The Serpents

Sündenfall

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,95 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Serpents

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,95 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

11.09.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

356

Maße (L/B/H)

22,1/14/3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

11.09.2021

Verlag

BoD – Books on Demand

Seitenzahl

356

Maße (L/B/H)

22,1/14/3 cm

Gewicht

623 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7543-4250-3

Weitere Bände von SERPENTS

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.9

12 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Mitreißender und brutaler Auftakt

Cindy am 08.04.2022

Bewertungsnummer: 1691591

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sage ist Mitglied der Las Serpientes und dient dem Ofidios Kartell. Nachdem der Präsident des Kartells stirbt, wird sein Sohn Nacon zum Boss und Sage muss auch für ihn arbeiten. Es werden Lügen aufgedeckt und ein Feind nutzt die geschwächte Situation aus. In dieser Welt haben Gefühle keinen Platz, doch Nacon, Ándres und Wren rufen bei Sage viele Gefühle hervor. Wut, Hass, Angst aber auch Leidenschaft. Was wird am Ende mehr überwiegen? Ambra hat mit The Serpents - Sündenfall einen tollen Auftakt geschrieben. Das Cover ist wahnsinnig schön gestaltet - ich liebe es einfach. Der Schreibstil war sehr spannend und fesselnd. Das Setting (Dschungel Kolumbiens) passte verdammt gut zum Buch und ich hatte wirklich das Gefühl, mitten im Kartell zu stecken. Sage ist eine tolle Protagonistin. Sie ist stark, brutal, klug, mutig und nimmt auch kein Blatt vor dem Mund. Sie gehört bei den Las Serpientes zu den Besten. Von den drei Männern gefiel mir Ándres sehr. Er hat eine tiefe Verbundenheit zu Sage, die nicht nur auf ein paar heiße Stunden zurückzuführen ist, sondern auf ein starkes Vertrauen. Man merkt sofort, dass bei den beiden auch eine tiefe Freundschaft sitzt, die allerdings auch durch Lügen und Verrat bröckeln kann. Denn nichts tut mehr weh, als der Verrat eines Freundes. Nacon kann ich nach diesem Band noch nicht perfekt einschätzen und zu Wren will ich gar nicht viel sagen. Lernt ihn selbst kennen. Der Epilog wurde aus der Sicht des Feindes geschrieben und macht somit direkt neugierig auf den zweiten Teil. The Serpents ist spannend, blutig, mitreißend und heiß. Wer eine düstere Dark Reverse Harem Geschichte will, ist hier genau richtig. Ihr bekommt ebenso starke Protagonisten, tiefe Verbundenheit und eine Menge Nervenkitzel. Ganz klare Leseempfehlung!
Melden

Mitreißender und brutaler Auftakt

Cindy am 08.04.2022
Bewertungsnummer: 1691591
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sage ist Mitglied der Las Serpientes und dient dem Ofidios Kartell. Nachdem der Präsident des Kartells stirbt, wird sein Sohn Nacon zum Boss und Sage muss auch für ihn arbeiten. Es werden Lügen aufgedeckt und ein Feind nutzt die geschwächte Situation aus. In dieser Welt haben Gefühle keinen Platz, doch Nacon, Ándres und Wren rufen bei Sage viele Gefühle hervor. Wut, Hass, Angst aber auch Leidenschaft. Was wird am Ende mehr überwiegen? Ambra hat mit The Serpents - Sündenfall einen tollen Auftakt geschrieben. Das Cover ist wahnsinnig schön gestaltet - ich liebe es einfach. Der Schreibstil war sehr spannend und fesselnd. Das Setting (Dschungel Kolumbiens) passte verdammt gut zum Buch und ich hatte wirklich das Gefühl, mitten im Kartell zu stecken. Sage ist eine tolle Protagonistin. Sie ist stark, brutal, klug, mutig und nimmt auch kein Blatt vor dem Mund. Sie gehört bei den Las Serpientes zu den Besten. Von den drei Männern gefiel mir Ándres sehr. Er hat eine tiefe Verbundenheit zu Sage, die nicht nur auf ein paar heiße Stunden zurückzuführen ist, sondern auf ein starkes Vertrauen. Man merkt sofort, dass bei den beiden auch eine tiefe Freundschaft sitzt, die allerdings auch durch Lügen und Verrat bröckeln kann. Denn nichts tut mehr weh, als der Verrat eines Freundes. Nacon kann ich nach diesem Band noch nicht perfekt einschätzen und zu Wren will ich gar nicht viel sagen. Lernt ihn selbst kennen. Der Epilog wurde aus der Sicht des Feindes geschrieben und macht somit direkt neugierig auf den zweiten Teil. The Serpents ist spannend, blutig, mitreißend und heiß. Wer eine düstere Dark Reverse Harem Geschichte will, ist hier genau richtig. Ihr bekommt ebenso starke Protagonisten, tiefe Verbundenheit und eine Menge Nervenkitzel. Ganz klare Leseempfehlung!

Melden

Spannungsbogen im unendlichen!

Bewertung am 21.12.2021

Bewertungsnummer: 1626754

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist definitiv ein persönliches Highlight aus dem Genre Dark Romance! Die Autorin hat es von Beginn an geschafft mich in eine andere Welt zu entführen. Anhand der vielen Details, merkt man die Recherche und die Mühe, welche in dem Buch steckt. Man bekommt das Gefühl sich inmitten des Kartells zu stecken und nicht bloß ein Zuschauer zu sein. Der Schreibstil ist flüssig und mitreißend. Die Triggerwarnung zu Beginn ist ernst zu nehmen, denn das Buch beinhaltet sehr realistisch Szenen, mit viel Blut und Gewalt. Es war sehr toll, die Geschichte aus den Augen der unterschiedlichen Protagonist*innen zu sehen. Ich habe bis zu der letzten Seite mit Sage, Wren, André und Nacon mitgefiebert. Was ich an der Reihe sehr schätze, ist der starke Charakter von Sage. Es ist toll zu sehen, dass sie trotz allem, was sie erlebt hat stark bleibt und sich nicht alles gefallen lässt. "The Serpents - Sündenfall" hat unzählige verschiedene Emotionen in mir hervorgerufen und mich öfters dazu gebracht, einige Charaktere zu hassen und dann wieder zu mögen und umgekehrt. Der große Cliffhanger am Ende des ersten Band, lässt mich die nächste Zeit bestimmt nicht so schnell los. Ich kann das Buch wirklich jeden ans Herz legen, der gerne Dark Romance liest und sich in eine düstere Welt entführen lässt.
Melden

Spannungsbogen im unendlichen!

Bewertung am 21.12.2021
Bewertungsnummer: 1626754
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Buch ist definitiv ein persönliches Highlight aus dem Genre Dark Romance! Die Autorin hat es von Beginn an geschafft mich in eine andere Welt zu entführen. Anhand der vielen Details, merkt man die Recherche und die Mühe, welche in dem Buch steckt. Man bekommt das Gefühl sich inmitten des Kartells zu stecken und nicht bloß ein Zuschauer zu sein. Der Schreibstil ist flüssig und mitreißend. Die Triggerwarnung zu Beginn ist ernst zu nehmen, denn das Buch beinhaltet sehr realistisch Szenen, mit viel Blut und Gewalt. Es war sehr toll, die Geschichte aus den Augen der unterschiedlichen Protagonist*innen zu sehen. Ich habe bis zu der letzten Seite mit Sage, Wren, André und Nacon mitgefiebert. Was ich an der Reihe sehr schätze, ist der starke Charakter von Sage. Es ist toll zu sehen, dass sie trotz allem, was sie erlebt hat stark bleibt und sich nicht alles gefallen lässt. "The Serpents - Sündenfall" hat unzählige verschiedene Emotionen in mir hervorgerufen und mich öfters dazu gebracht, einige Charaktere zu hassen und dann wieder zu mögen und umgekehrt. Der große Cliffhanger am Ende des ersten Band, lässt mich die nächste Zeit bestimmt nicht so schnell los. Ich kann das Buch wirklich jeden ans Herz legen, der gerne Dark Romance liest und sich in eine düstere Welt entführen lässt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Serpents

von Ambra Kerr

4.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Serpents