Der letzte Wunsch
Band 1

Der letzte Wunsch

Vorgeschichte 1 zur Hexer-Saga

Buch (Taschenbuch)

€16,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Der letzte Wunsch

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 16,90
eBook

eBook

ab € 4,99
  • Kostenlose Lieferung ab 50 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2993

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.01.2020

Verlag

dtv

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/3,5 cm

Beschreibung

Rezension

Die spannende Vorgeschichte zur Netflix-Serie. TV für mich 20200626

Details

Verkaufsrang

2993

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.01.2020

Verlag

dtv

Seitenzahl

384

Maße (L/B/H)

21,1/13,7/3,5 cm

Gewicht

527 g

Auflage

10. Auflage

Originaltitel

Ostatnie Zyczenie

Übersetzer

Erik Simon

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-26264-4

Weitere Bände von Die Vorgeschichte zur Hexer-Saga

Das meinen unsere Kund*innen

4.2

34 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Super geschrieben, aber zu Frauenfeindlich

Bewertung am 02.10.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe mich sehr darauf gefreut dieses Serie zu lesen, jedoch hat es mich sehr enttäuscht, wie die meisten weiblichen Charaktere degradiert wurden zu entweder bösen Weibsbildern oder Lustobjekten. Nach der irgendwie 5. sexistischen Szene und den gefühlt 50.bösen Weib hatte ich jegliche Lust an der Geschichte und der Welt von The Witcher leider komplett verloren. Aufrgund des Sexismuses, der gar nicht geht, eigentlich nur 1 Stern, aber weil es verdammt gut geschrieben ist 2 Sterne.

Super geschrieben, aber zu Frauenfeindlich

Bewertung am 02.10.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Habe mich sehr darauf gefreut dieses Serie zu lesen, jedoch hat es mich sehr enttäuscht, wie die meisten weiblichen Charaktere degradiert wurden zu entweder bösen Weibsbildern oder Lustobjekten. Nach der irgendwie 5. sexistischen Szene und den gefühlt 50.bösen Weib hatte ich jegliche Lust an der Geschichte und der Welt von The Witcher leider komplett verloren. Aufrgund des Sexismuses, der gar nicht geht, eigentlich nur 1 Stern, aber weil es verdammt gut geschrieben ist 2 Sterne.

Mein Fazit zu "Der letzte Wunsch"

Bewertung aus Berlin am 11.07.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der erste Teil “Der Hexer” Vorgeschichte – Der letzte Wunsch von Andrzej Sapkowski hat so begeistern können, das ich mir unbedingt noch die anderen Teile zulegen möchte um zu erfahren wir es weiter geht mir Geralt von Riva. Trotz eines Fantasy Buches, was eigentlich nicht so mein Genre ist, hat mich die Thematik, der Schreibstil und der Witz in den Dialogen komplett fesseln können. Ich möchte auch ganz klar sagen das die Buchreihe für Neuling im Witcher Universum was ist. Gerade die ersten drei Bände thematisieren vorrangig Geralt von Riva und man wird einfach, und ohne Probleme in die Welt eingeführt. Den Charakteren fehlt es hier und da an etwas Tiefgang. Was bei den Nebencharakteren noch in Ordnung ist, beziehungsweise auch teils aufgelöst wird, wenn sie Geralt beispielsweise ihre Geschichte erzählen. Bei unserem Protagonisten Geralt hatte ich als Leser einige Fragen, habe sie immer noch, denke aber das es einen guten Grund gibt warum es eben so viele Bände dieser Reihe gibt. Also werde ich mich in dieser Hinsicht mir einfach die weiteren Bücher zu Gemüte ziehen, worauf ich mich auch schon wieder sehr freue!

Mein Fazit zu "Der letzte Wunsch"

Bewertung aus Berlin am 11.07.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der erste Teil “Der Hexer” Vorgeschichte – Der letzte Wunsch von Andrzej Sapkowski hat so begeistern können, das ich mir unbedingt noch die anderen Teile zulegen möchte um zu erfahren wir es weiter geht mir Geralt von Riva. Trotz eines Fantasy Buches, was eigentlich nicht so mein Genre ist, hat mich die Thematik, der Schreibstil und der Witz in den Dialogen komplett fesseln können. Ich möchte auch ganz klar sagen das die Buchreihe für Neuling im Witcher Universum was ist. Gerade die ersten drei Bände thematisieren vorrangig Geralt von Riva und man wird einfach, und ohne Probleme in die Welt eingeführt. Den Charakteren fehlt es hier und da an etwas Tiefgang. Was bei den Nebencharakteren noch in Ordnung ist, beziehungsweise auch teils aufgelöst wird, wenn sie Geralt beispielsweise ihre Geschichte erzählen. Bei unserem Protagonisten Geralt hatte ich als Leser einige Fragen, habe sie immer noch, denke aber das es einen guten Grund gibt warum es eben so viele Bände dieser Reihe gibt. Also werde ich mich in dieser Hinsicht mir einfach die weiteren Bücher zu Gemüte ziehen, worauf ich mich auch schon wieder sehr freue!

Unsere Kund*innen meinen

Der letzte Wunsch

von Andrzej Sapkowski

4.2

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sandra Pfl.

Sandra Pfl.

Thalia Wien - Westbahnhof

Zum Portrait

5/5

Abstieg in eine düstere Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Den Hexer Geralt kennt nun dank Netflix fast jeder. Um gut in die Fantasyreihe einzusteigen, empfehle ich mit den Vorgeschichten-Bänden anzufangen. Geralt ist ein Hexer, seine Aufgabe ist es wilde Bestien zu besiegen, die den Menschen schaden wollen. Immer wieder erkennt man aber, dass die grausamsten Bestien in dieser Fantasyreihe wohl nicht die Ungeheuer sondern die Menschen selbst sind. Mit seinen hohen Moralvorstellungen und seiner Antihelden Rolle fühlt man sich Geralt sofort verbunden. Sapkowski hat eine wirklich tolle Umgebung geschaffen und man fühlt sich sofort in eine andere Zeit entführt. Kann ich nur empfehlen!
5/5

Abstieg in eine düstere Welt

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Den Hexer Geralt kennt nun dank Netflix fast jeder. Um gut in die Fantasyreihe einzusteigen, empfehle ich mit den Vorgeschichten-Bänden anzufangen. Geralt ist ein Hexer, seine Aufgabe ist es wilde Bestien zu besiegen, die den Menschen schaden wollen. Immer wieder erkennt man aber, dass die grausamsten Bestien in dieser Fantasyreihe wohl nicht die Ungeheuer sondern die Menschen selbst sind. Mit seinen hohen Moralvorstellungen und seiner Antihelden Rolle fühlt man sich Geralt sofort verbunden. Sapkowski hat eine wirklich tolle Umgebung geschaffen und man fühlt sich sofort in eine andere Zeit entführt. Kann ich nur empfehlen!

Sandra Pfl.
  • Sandra Pfl.
  • Buchhändler*in
Profilbild von Jaci Waibel

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Jaci Waibel

Thalia Bürs - Zimbapark

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein großartiger Auftakt in die Witcher Reihe. Geralt von Riva zieht von Stadt zu Stadt um dort seiner Aufgabe als Witcher nachzukommen und stößt dabei auf die glorreichsten Abenteuer, doch sein größtes Abenteuer besteht nicht im fangen oder zähmen von wilden Bestien...
4/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein großartiger Auftakt in die Witcher Reihe. Geralt von Riva zieht von Stadt zu Stadt um dort seiner Aufgabe als Witcher nachzukommen und stößt dabei auf die glorreichsten Abenteuer, doch sein größtes Abenteuer besteht nicht im fangen oder zähmen von wilden Bestien...

Jaci Waibel
  • Jaci Waibel
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der letzte Wunsch

von Andrzej Sapkowski

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der letzte Wunsch