Vom Ende der Einsamkeit

Roman

detebe Band 24444

Benedict Wells

(51)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
13,90
13,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,90

Accordion öffnen
  • Vom Ende der Einsamkeit

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 13,90

    Diogenes

gebundene Ausgabe

€ 14,90

Accordion öffnen
  • Vom Ende der Einsamkeit

    Diogenes

    Sofort lieferbar

    € 14,90

    Diogenes

eBook (ePUB)

€ 10,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 17,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Jules und seine beiden Geschwister wachsen behütet auf, bis ihre Eltern bei einem Unfall ums Leben kommen. Als Erwachsene glauben sie, diesen Schicksalsschlag überwunden zu haben. Doch dann holt sie die Vergangenheit wieder ein. Ein berührender Roman über das Überwinden von Verlust und Einsamkeit und über die Frage, was in einem Menschen unveränderlich ist. Und vor allem: eine große Liebesgeschichte.

»Der Roman entwickelt einen Sog wie ein guter Krimi, lebensklug und voller Mitgefühl für seine Figuren. Mit Anfang dreißig schreibt Wells wie ein alter Meister.«
Martin Wolf / Literaturspiegel, Hamburg

Produktdetails

Verkaufsrang 1275
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 26.09.2018
Verlag Diogenes
Seitenzahl 368
Maße (L) 18/11,4/2,7 cm
Gewicht 268 g
Auflage 14. Auflage
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-257-24444-1

Weitere Bände von detebe

Buchhändler-Empfehlungen

ein Buch das mich tief berührt hat

Lisbeth Koch, Thalia-Buchhandlung Linz, Zentrale

Benedict Wells erzählt in diesem tollen Buch die Geschichte von 3 Geschwistern die in jungen Jahren ihre Eltern verlieren. Sie meistern ihren weiteren Lebensweg auf ganz unterschiedliche Weise, verlieren sich aus den Augen und finden am Ende auch wieder zusammen. Schicksalsschläge, Liebesgeschichte und eine Geschichte die unglaublich toll geschrieben ist. Ich freue mich schon auf das nächste Buch von Benedict Wells! Das Buch hat mich begeistert, zum Nachdenken angeregt und zu Tränen gerührt. Absolute Empfehlung!

ein Buch mit vielen Emotionen

Ines F., Thalia-Buchhandlung Wien Westbahnhof

„Vom Ende der Einsamkeit“ ist ein gefühlvoller Roman mit sehr viel Tiefgang und wunderschön poetischer Sprache. Benedict Wells erzählt das Leben von drei Geschwistern- deren Charakter wird ebenso genau beschrieben wie deren Verluste und Erfolge. Ganz schlicht gesagt: „Vom Ende der Einsamkeit“ ist ein Buch über das Leben. Vielschichtig wie in der Realität- nicht immer nur schön & leicht, sondern auch traurig & tragisch. Die Summe unserer Entscheidungen und Erfahrungen bilden unseren Charakter- das erkennen auch die Protagonisten in diesem Buch. Ein ganz toller Roman mit einer riesen Leseempfehlung von mir!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
51 Bewertungen
Übersicht
43
7
1
0
0

Perfekt
von einer Kundin/einem Kunden am 16.10.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Eine bewegende Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Das Ende kam einfach viel zu schnell. Man flog nur so durch die Seiten.

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

Wir begleiten drei Geschwister, die zu Waisen werden, bei ihrem Aufwachsen und ihrem völlig unterschiedlichen Umgang mit den Klippen des Lebens. Benedict Wells schafft es, dass wir ganz wunderbar berührt werden vom Leiden und Lieben dieser jungen Menschen - mein absolutes Lieblingsbuch in diesem Frühjahr!

von einer Kundin/einem Kunden am 06.10.2021

So viel Gutes wurde über dieses Buch geschrieben und erzählt, jetzt habe ich es endlich selbst gelesen. Und was soll ich sagen? Es war eines meiner schönsten Leseerlebnisse - seit langem hat mich kein Buch mehr so berührt wie die Geschichte der drei Geschwister, die viel zu früh zu Waisen werden. Auch von mir gibt es eine ganz k... So viel Gutes wurde über dieses Buch geschrieben und erzählt, jetzt habe ich es endlich selbst gelesen. Und was soll ich sagen? Es war eines meiner schönsten Leseerlebnisse - seit langem hat mich kein Buch mehr so berührt wie die Geschichte der drei Geschwister, die viel zu früh zu Waisen werden. Auch von mir gibt es eine ganz klare Leseempfehlung.


  • artikelbild-0