Cook Across America

Cook Across America

66 Kultrezepte entlang der legendären Route 66. Gerichte. Porträts. Geschichten.

Buch (Gebundene Ausgabe)

31,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Cook Across America

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 31,50 €
eBook

eBook

ab 22,99 €

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.03.2024

Verlag

Christian

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

25,7/19,5/2,3 cm

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

29.03.2024

Verlag

Christian

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

25,7/19,5/2,3 cm

Gewicht

1032 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95961-802-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

5.0

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Kulinarische Genussreise entlang der Route 66

Gänseblümchen am 26.05.2024

Bewertungsnummer: 2209424

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vereint landestypische Küche mit interessanten Geschichten Mit diesem Kochbuch begibt man sich auf eine leckere, kulinarische Genussreise entlang der Route 66 und reist dabei einmal quer durch die USA. Hierbei trifft man auf bekannte Klassiker wie Baked Potatoes, Apple Pie, Mac & Cheese, Ceasar Salad, Cole slaw, Lemonade oder Cookies, als auch auf viele spannende neue Rezept-Ideen. Eingeteilt wird die Reise im Buch anhand der durchquerten Bundesstaaten und geht nach Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien. Auf einer Karte zu Beginn des Buches wird der Weg entlang der Route 66 sehr schön veranschaulicht und das Cover versprüht amerikanische Lebensfreude. Zu jedem Bundesstaat und seinen typischen Gerichten gibt es eine kurze Einleitung und zwei Interviews oder persönliche Geschichten von Bewohnern. Besonders hat mich die Story über die Fred Harvey Company und die Entstehung der ersten Restaurant-Kette entlang der Eisenbahnlinie fasziniert, aber auch alle weiteren Geschichten, wie das Comeback des Bisons oder das Kürbismekka Illinois sind sehr interessant und vermitteln unterhaltsam Hintergrundinformationen zu kulinarischen Aspekten der USA. Bildlich dargestellt werden diese Geschichten durch schöne Fotos aus den verschiedenen Bundesstaaten, welche eine der zwei Autorinnen auf ihrem Roadtrip entlang der Route 66 aufgenommen hat. Ebenso werden die leckeren Rezepte absolut anschaulich und farbenfroh auf Fotos präsentiert, sodass mir beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammenläuft. Die Rezepte, die ich bisher getestet habe, ließen sich gut nachmachen und schmeckten sehr lecker. Herzhaftes, Salate, Kuchen, Süßspeisen oder Snacks lassen sich nach amerikanischer Art mit diesem Kochbuch einfach in der heimischen Küche kochen. Zu jedem Rezept gibt es eine kurze Erläuterung und die Zutaten werden sehr übersichtlich aufgelistet. Die Zubereitung wird kurz und anschaulich erklärt und bei fast jedem Rezept gibt es noch einen Tipp für mögliche Variationen. Wer eine kulinarische Reise durch die USA vielfältig erleben möchte, für den ist dieses Kochbuch eine wunderbare Inspiration. Während die Gerichte im Ofen sind oder vor sich hin köcheln, kann man sich in die interessanten Geschichten vertiefen. Eine eindeutige Empfehlung für alle Amerika-Fans.
Melden

Kulinarische Genussreise entlang der Route 66

Gänseblümchen am 26.05.2024
Bewertungsnummer: 2209424
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Vereint landestypische Küche mit interessanten Geschichten Mit diesem Kochbuch begibt man sich auf eine leckere, kulinarische Genussreise entlang der Route 66 und reist dabei einmal quer durch die USA. Hierbei trifft man auf bekannte Klassiker wie Baked Potatoes, Apple Pie, Mac & Cheese, Ceasar Salad, Cole slaw, Lemonade oder Cookies, als auch auf viele spannende neue Rezept-Ideen. Eingeteilt wird die Reise im Buch anhand der durchquerten Bundesstaaten und geht nach Illinois, Missouri, Kansas, Oklahoma, Texas, New Mexico, Arizona und Kalifornien. Auf einer Karte zu Beginn des Buches wird der Weg entlang der Route 66 sehr schön veranschaulicht und das Cover versprüht amerikanische Lebensfreude. Zu jedem Bundesstaat und seinen typischen Gerichten gibt es eine kurze Einleitung und zwei Interviews oder persönliche Geschichten von Bewohnern. Besonders hat mich die Story über die Fred Harvey Company und die Entstehung der ersten Restaurant-Kette entlang der Eisenbahnlinie fasziniert, aber auch alle weiteren Geschichten, wie das Comeback des Bisons oder das Kürbismekka Illinois sind sehr interessant und vermitteln unterhaltsam Hintergrundinformationen zu kulinarischen Aspekten der USA. Bildlich dargestellt werden diese Geschichten durch schöne Fotos aus den verschiedenen Bundesstaaten, welche eine der zwei Autorinnen auf ihrem Roadtrip entlang der Route 66 aufgenommen hat. Ebenso werden die leckeren Rezepte absolut anschaulich und farbenfroh auf Fotos präsentiert, sodass mir beim Durchblättern das Wasser im Mund zusammenläuft. Die Rezepte, die ich bisher getestet habe, ließen sich gut nachmachen und schmeckten sehr lecker. Herzhaftes, Salate, Kuchen, Süßspeisen oder Snacks lassen sich nach amerikanischer Art mit diesem Kochbuch einfach in der heimischen Küche kochen. Zu jedem Rezept gibt es eine kurze Erläuterung und die Zutaten werden sehr übersichtlich aufgelistet. Die Zubereitung wird kurz und anschaulich erklärt und bei fast jedem Rezept gibt es noch einen Tipp für mögliche Variationen. Wer eine kulinarische Reise durch die USA vielfältig erleben möchte, für den ist dieses Kochbuch eine wunderbare Inspiration. Während die Gerichte im Ofen sind oder vor sich hin köcheln, kann man sich in die interessanten Geschichten vertiefen. Eine eindeutige Empfehlung für alle Amerika-Fans.

Melden

Rezepte und Geschichten

Stefan aus Lohmar am 15.05.2024

Bewertungsnummer: 2201079

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine tolle Zusammenstellung. Neben den vielen, tollen, verständlich erklärten Rezepten gibt es zu jedem der durch die Autorin bereisten Staat noch schöne, informative Geschichten. Und die sind nicht auf „Friede, Freude, Eierkuchen“ gebaut sondern prangern häufig auch die ökologische Ausbeutung des Landes, soziale Ungerechtigkeiten, Rassismus und viel mehr unverblümt an! Da sieht man den kalifornischen Rotwein mit ganz anderen Augen! Die Rezepte basieren auf amerikanischen Gerichten, wie sie entlang der Route 66 zubereitet werden. Oft etwas verändert oder. verfeinert, für den Staat New Mexico den Chiligehalt für europäische Kunden deutlich reduziert. Oft gibt es bei den Rezepten Tipps für alternative Zutaten (falls der örtliche Metzger zufällig mal kein Bisonfleisch vorrätig hat). Viele, sehr schöne Fotos runden das kulinarische Reiseerlebnis ab. Das Buch zeigt deutlich, dass die amerikanische Küche mehr zu bieten hat als French Fries, Hotdogs und Hamburger!
Melden

Rezepte und Geschichten

Stefan aus Lohmar am 15.05.2024
Bewertungsnummer: 2201079
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine tolle Zusammenstellung. Neben den vielen, tollen, verständlich erklärten Rezepten gibt es zu jedem der durch die Autorin bereisten Staat noch schöne, informative Geschichten. Und die sind nicht auf „Friede, Freude, Eierkuchen“ gebaut sondern prangern häufig auch die ökologische Ausbeutung des Landes, soziale Ungerechtigkeiten, Rassismus und viel mehr unverblümt an! Da sieht man den kalifornischen Rotwein mit ganz anderen Augen! Die Rezepte basieren auf amerikanischen Gerichten, wie sie entlang der Route 66 zubereitet werden. Oft etwas verändert oder. verfeinert, für den Staat New Mexico den Chiligehalt für europäische Kunden deutlich reduziert. Oft gibt es bei den Rezepten Tipps für alternative Zutaten (falls der örtliche Metzger zufällig mal kein Bisonfleisch vorrätig hat). Viele, sehr schöne Fotos runden das kulinarische Reiseerlebnis ab. Das Buch zeigt deutlich, dass die amerikanische Küche mehr zu bieten hat als French Fries, Hotdogs und Hamburger!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Cook Across America

von Gabriele Frankemölle, Petrina Engelke

5.0

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anja Gernandt

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anja Gernandt

Thalia Wien – Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hier bekommt man viel mehr geboten als nur ein Kochbuch. Die Autorinnen entführen uns an die entlang der Route 66 gelegenen Bundesstaaten und präsentieren Land und Leute in netten kleinen Interviews und Reportagen, getoppt von vielen schönen Rezepten. Sehr zu empfehlen!
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Hier bekommt man viel mehr geboten als nur ein Kochbuch. Die Autorinnen entführen uns an die entlang der Route 66 gelegenen Bundesstaaten und präsentieren Land und Leute in netten kleinen Interviews und Reportagen, getoppt von vielen schönen Rezepten. Sehr zu empfehlen!

Anja Gernandt
  • Anja Gernandt
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Cook Across America

von Gabriele Frankemölle, Petrina Engelke

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Cook Across America