• Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
Band 1 Neu

Mile High

Roman - TikTok made me buy it: Sports Romance trifft auf Forbidden Love und Enemies to Lovers – endlich auf Deutsch!

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Mile High

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 4,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

108

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.05.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

21,3/13,4/4,1 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

108

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.05.2024

Verlag

Blanvalet

Seitenzahl

624

Maße (L/B/H)

21,3/13,4/4,1 cm

Gewicht

550 g

Originaltitel

Mile High (Windy City #1)

Übersetzt von

Maike Hallmann

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7341-1347-5

Weitere Bände von Windy City-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.8

8 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Diese Geschichte rund um Zee und Stevie konnte mich vollkommen überraschen!

bluetenzeilen am 20.05.2024

Bewertungsnummer: 2204727

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Dieser Typ ist die seltsamste Mischung aus Klischee und Unberechenbarkeit, die mir je begegnet ist, und ich habe keine Ahnung, welches davon sein wahres Gesicht ist." Inhalt: Als der Hockey-Playboy Zanders der taffen Flugbegleiterin Stevie begegnet, fliegen die Funken – doch mit der Affäre riskieren sie nicht nur ihre Jobs, sondern auch ihre Herzen! Frauenheld und Badboy Zanders lebt seinen Traum: Er spielt in der National Hockey League für Chicago, reist mit seinem Team durchs Land und nimmt fast jeden Abend eine andere Frau mit ins Bett. Für die neue Saison gibt es erstmals eine feste Crew für den Privatjet und damit eine goldene Regel: Finger weg von den Flugbegleiterinnen! Doch das ist hart: Crewmitglied Stevie ist schlagfertig, anders, ihre Art zieht Zanders an und vor allem ihre Kurven bekommt er nicht mehr aus dem Kopf … Schon bald kann auch Stevie sich nicht mehr gegen die Anziehung wehren, doch sie weiß, dass sie nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Herz riskiert, wenn sie sich auf Zanders einlässt … Meinung: Diese Geschichte rund um Zee und Stevie konnte mich vollkommen überraschen! Ich mag die Gestaltung dieses Buches sehr gerne. Ich finde es toll, dass der Verlag das Originalcover übernommen hat. So wird direkt deutlich, um welchen Titel es sich handelt. Außerdem passt das Flugzeug in Kombination mit der Skyline und der Schrift einfach hervorragend zur Geschichte und erschaffen so ein perfektes Gesamtbild. Darüber hinaus war allerdings auch der Schreibstil super angenehm, leicht und locker. Ich bin wirklich vollkommen ohne Erwartungen an den Roman herangegangen und habe die erste Hälfte dann innerhalb von einem Abend ausgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte, in die Welt der Protagonisten abzutauchen. Was an sich an den Charakteren und vor allem an der Storyline selbst lag. Denn Zander und Stevie treffen im Flugzeug aufeinander und sofort sprühen die Funken zwischen ihnen. Die unterschwellige Anziehung war einfach zum Greifen nahe, wobei sie eigentlich nichts anfangen durften, weil Stevies Job auf dem Spiel stand. Doch gerade das hat die Handlung super interessant gemacht. Anschließend treffen die beiden immer mal wieder aufeinander und stellen fest, dass sie sich doch nicht voneinander entfernen wollen und sich so immer näher kommen. Ich fand ihre Entwicklung vor allem in Bezug auf die Liebesgeschichte mehr als großartig und gelungen. Weil Zander im Grunde zuerst mehr will. Wobei er doch der Öffentlichkeit ein ganz anderes Bild von sich zeigt. So versucht er nun alles, um Stevie sein wahres Ich zu zeigen. Ich fand Zee einfach super locker, spannend und vor allem richtig toll, als er seine Fassade fallen lässt. Es gab einfach wahnsinnig viele Szenen, bei denen ich so mehr als einmal schmunzeln musste. Gleichzeitig muss ich auf die Beziehung zwischen Maddison und ihm eingehen, denn ihre Freundschaft ist in meinen Augen eine ganz besondere. Sie treten entsprechend immer im Doppenpack auf. Und wie sich Zee dann um Maddisons Kinder kümmert war einfach unglaublich herzerwärmend in meinen Augen. Ich fand einfach toll, dass er über sich hinauswächst weil er feststellt, dass Stevie es ihm doch nicht so leicht macht. Dabei ist sie die erste, um die Zee wirklich kämpft. Aber auch Stevie fand ich super authentisch mit ihrer schlagfertigen Art und einem guten Humor. Doch auch sie hat ihre eigenen Probleme und oftmals Angst vor der Verurteilung anderer in Bezug auf ihren Körper. Gerade die unterschwelligen Botschaften ihrer Mutter haben sie stark getroffen und ich konnte sie dabei auch vollkommen verstehen. Gleichzeitig vergleicht sie sich viel zu oft mit anderen Frauen, die mit Zee ausgehen könnten. Ich würde jedoch sagen, dass der Konflikt wirklich sehr gut aufgearbeitet wurde. Außerdem fand ich die Tropes sowie die Thematik rund um Eishockey einfach nur großartig! Auch das Setting über der Luft war mal etwas ganz anderes. Vor allem, weil ich gelesen habe, dass die Autorin auch eine NFL Mannschaft als Flugbegleiterin betreut. Was ich zudem betonen möchte, sind die wechselnden Perspektiven, aus denen das Buch erzählt wird. So konnte ich mir einfach schnell einen Eindruck von beiden Protagonisten machen. Ich muss sagen, ich fand das Buch und die Handlung sowie die Charaktere einfach richtig toll, sodass sich der Titel einfach ganz anders entwickelt hat, als ich anfänglich vermutete. Aber das war auch wirklich super schön. Aus diesem Grund kann ich die Geschichte auf jeden Fall nur empfehlen und freue mich sehr auf die kommenden Bände der Reihe! Und vor allem der zweite Band klingt so interessant, da ich als Leserin bereits Indy sowie Stevies Bruder Ryan kenne und denke, dass ihre Geschichte die reinste Explosion werden wird.
Melden

Diese Geschichte rund um Zee und Stevie konnte mich vollkommen überraschen!

bluetenzeilen am 20.05.2024
Bewertungsnummer: 2204727
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Dieser Typ ist die seltsamste Mischung aus Klischee und Unberechenbarkeit, die mir je begegnet ist, und ich habe keine Ahnung, welches davon sein wahres Gesicht ist." Inhalt: Als der Hockey-Playboy Zanders der taffen Flugbegleiterin Stevie begegnet, fliegen die Funken – doch mit der Affäre riskieren sie nicht nur ihre Jobs, sondern auch ihre Herzen! Frauenheld und Badboy Zanders lebt seinen Traum: Er spielt in der National Hockey League für Chicago, reist mit seinem Team durchs Land und nimmt fast jeden Abend eine andere Frau mit ins Bett. Für die neue Saison gibt es erstmals eine feste Crew für den Privatjet und damit eine goldene Regel: Finger weg von den Flugbegleiterinnen! Doch das ist hart: Crewmitglied Stevie ist schlagfertig, anders, ihre Art zieht Zanders an und vor allem ihre Kurven bekommt er nicht mehr aus dem Kopf … Schon bald kann auch Stevie sich nicht mehr gegen die Anziehung wehren, doch sie weiß, dass sie nicht nur ihren Job, sondern auch ihr Herz riskiert, wenn sie sich auf Zanders einlässt … Meinung: Diese Geschichte rund um Zee und Stevie konnte mich vollkommen überraschen! Ich mag die Gestaltung dieses Buches sehr gerne. Ich finde es toll, dass der Verlag das Originalcover übernommen hat. So wird direkt deutlich, um welchen Titel es sich handelt. Außerdem passt das Flugzeug in Kombination mit der Skyline und der Schrift einfach hervorragend zur Geschichte und erschaffen so ein perfektes Gesamtbild. Darüber hinaus war allerdings auch der Schreibstil super angenehm, leicht und locker. Ich bin wirklich vollkommen ohne Erwartungen an den Roman herangegangen und habe die erste Hälfte dann innerhalb von einem Abend ausgelesen, weil ich einfach nicht aufhören konnte, in die Welt der Protagonisten abzutauchen. Was an sich an den Charakteren und vor allem an der Storyline selbst lag. Denn Zander und Stevie treffen im Flugzeug aufeinander und sofort sprühen die Funken zwischen ihnen. Die unterschwellige Anziehung war einfach zum Greifen nahe, wobei sie eigentlich nichts anfangen durften, weil Stevies Job auf dem Spiel stand. Doch gerade das hat die Handlung super interessant gemacht. Anschließend treffen die beiden immer mal wieder aufeinander und stellen fest, dass sie sich doch nicht voneinander entfernen wollen und sich so immer näher kommen. Ich fand ihre Entwicklung vor allem in Bezug auf die Liebesgeschichte mehr als großartig und gelungen. Weil Zander im Grunde zuerst mehr will. Wobei er doch der Öffentlichkeit ein ganz anderes Bild von sich zeigt. So versucht er nun alles, um Stevie sein wahres Ich zu zeigen. Ich fand Zee einfach super locker, spannend und vor allem richtig toll, als er seine Fassade fallen lässt. Es gab einfach wahnsinnig viele Szenen, bei denen ich so mehr als einmal schmunzeln musste. Gleichzeitig muss ich auf die Beziehung zwischen Maddison und ihm eingehen, denn ihre Freundschaft ist in meinen Augen eine ganz besondere. Sie treten entsprechend immer im Doppenpack auf. Und wie sich Zee dann um Maddisons Kinder kümmert war einfach unglaublich herzerwärmend in meinen Augen. Ich fand einfach toll, dass er über sich hinauswächst weil er feststellt, dass Stevie es ihm doch nicht so leicht macht. Dabei ist sie die erste, um die Zee wirklich kämpft. Aber auch Stevie fand ich super authentisch mit ihrer schlagfertigen Art und einem guten Humor. Doch auch sie hat ihre eigenen Probleme und oftmals Angst vor der Verurteilung anderer in Bezug auf ihren Körper. Gerade die unterschwelligen Botschaften ihrer Mutter haben sie stark getroffen und ich konnte sie dabei auch vollkommen verstehen. Gleichzeitig vergleicht sie sich viel zu oft mit anderen Frauen, die mit Zee ausgehen könnten. Ich würde jedoch sagen, dass der Konflikt wirklich sehr gut aufgearbeitet wurde. Außerdem fand ich die Tropes sowie die Thematik rund um Eishockey einfach nur großartig! Auch das Setting über der Luft war mal etwas ganz anderes. Vor allem, weil ich gelesen habe, dass die Autorin auch eine NFL Mannschaft als Flugbegleiterin betreut. Was ich zudem betonen möchte, sind die wechselnden Perspektiven, aus denen das Buch erzählt wird. So konnte ich mir einfach schnell einen Eindruck von beiden Protagonisten machen. Ich muss sagen, ich fand das Buch und die Handlung sowie die Charaktere einfach richtig toll, sodass sich der Titel einfach ganz anders entwickelt hat, als ich anfänglich vermutete. Aber das war auch wirklich super schön. Aus diesem Grund kann ich die Geschichte auf jeden Fall nur empfehlen und freue mich sehr auf die kommenden Bände der Reihe! Und vor allem der zweite Band klingt so interessant, da ich als Leserin bereits Indy sowie Stevies Bruder Ryan kenne und denke, dass ihre Geschichte die reinste Explosion werden wird.

Melden

Hat mich positiv überrascht

Bella am 13.04.2024

Bewertungsnummer: 2176826

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mile High“ hat mich zuletzt total positiv überrascht. Ich finde der Klappentext lässt eine lockere und vermutlich auch eine Geschichte mit Spice erahnen. Was man bekommt, ist allerdings so viel mehr. Die Beziehung von Stevie und Zander durchlebt während der Geschichte ihre Höhen und Tiefen. Man selbst hat währenddessen Spaß am Lesen, denn es wird öfters humorvoll. Besonders dann wenn die beiden die ersten Male aufeinandertreffen. Es wird jedoch auch tiefgründig und emotional, man fühlt mit den Charakteren mit und schließt sie ins Herz. Aber auch der Spice kommt nicht zu kurz. Man hat beim Lesen irgendwie von Allem ein bisschen, was sich perfekt zusammen ergänzt und ein tolles Buch schafft. Ich bin nur so durch die Seiten Gefolgen und deswegen gibt es von mir definitiv eine klare Leseempfehlung!
Melden

Hat mich positiv überrascht

Bella am 13.04.2024
Bewertungsnummer: 2176826
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Mile High“ hat mich zuletzt total positiv überrascht. Ich finde der Klappentext lässt eine lockere und vermutlich auch eine Geschichte mit Spice erahnen. Was man bekommt, ist allerdings so viel mehr. Die Beziehung von Stevie und Zander durchlebt während der Geschichte ihre Höhen und Tiefen. Man selbst hat währenddessen Spaß am Lesen, denn es wird öfters humorvoll. Besonders dann wenn die beiden die ersten Male aufeinandertreffen. Es wird jedoch auch tiefgründig und emotional, man fühlt mit den Charakteren mit und schließt sie ins Herz. Aber auch der Spice kommt nicht zu kurz. Man hat beim Lesen irgendwie von Allem ein bisschen, was sich perfekt zusammen ergänzt und ein tolles Buch schafft. Ich bin nur so durch die Seiten Gefolgen und deswegen gibt es von mir definitiv eine klare Leseempfehlung!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Mile High

von Liz Tomforde

4.8

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High
  • Mile High