• The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
Band 2

The Queen Will Rise

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Queen Will Rise

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2553

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2024

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

432

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2553

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2024

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

20,9/13,4/3,5 cm

Gewicht

456 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-01176-4

Weitere Bände von Vampire Royals

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

120 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Leider nicht verbessert

Bewertung am 15.06.2024

Bewertungsnummer: 2223419

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich leider schon vom ersten Band enttäuscht war, wollte ich trotzdem gerne dem zweiten Band eine Chance geben. Wie auch beim Vorgänger war der Schreibstil sehr flüssig. Der Beginn des Buches ist nachvollziehbar, aber relativ rasch war ich hier von der Entwicklung der Hauptprotagonist:innen enttäuscht. Florence hat keinerlei Charakterentwicklung durchgemacht und auch Benedict hat sich unverhältnismäßig schlecht entwickelt - es ist verständlich das die Geschehnisse zu dieser Entwicklung ihrer Beziehung geführt hat, aber es wurde einfach zu oft wiederholt und darauf „herumgekaut“, so dass es für mich schnell langweilig bis nervig wurde. Der Gedanke aus zwei Sichten die Handlung zu erzählen, war gut - jedoch waren mir die Gedankengänge teilweise zu ähnlich und damit auch die Charaktere. Die explizit geschilderte Szene in diesem Buch und das Verhalten danach ist ein absolutes No-Go. Es wurde mit dem Thema nicht gut umgegangen und hatte meiner Meinung keinen Platz in der Geschichte. Viele weitere Ereignisse wirkten nicht zu Ende überlegt oder einfach in die Geschichte hineingeworfen. Der Plot-Twist war leider nicht überraschend und auch hier war von Fantasy keine Spur bis auf das Vorhandensein der Vampire.
Melden

Leider nicht verbessert

Bewertung am 15.06.2024
Bewertungsnummer: 2223419
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nachdem ich leider schon vom ersten Band enttäuscht war, wollte ich trotzdem gerne dem zweiten Band eine Chance geben. Wie auch beim Vorgänger war der Schreibstil sehr flüssig. Der Beginn des Buches ist nachvollziehbar, aber relativ rasch war ich hier von der Entwicklung der Hauptprotagonist:innen enttäuscht. Florence hat keinerlei Charakterentwicklung durchgemacht und auch Benedict hat sich unverhältnismäßig schlecht entwickelt - es ist verständlich das die Geschehnisse zu dieser Entwicklung ihrer Beziehung geführt hat, aber es wurde einfach zu oft wiederholt und darauf „herumgekaut“, so dass es für mich schnell langweilig bis nervig wurde. Der Gedanke aus zwei Sichten die Handlung zu erzählen, war gut - jedoch waren mir die Gedankengänge teilweise zu ähnlich und damit auch die Charaktere. Die explizit geschilderte Szene in diesem Buch und das Verhalten danach ist ein absolutes No-Go. Es wurde mit dem Thema nicht gut umgegangen und hatte meiner Meinung keinen Platz in der Geschichte. Viele weitere Ereignisse wirkten nicht zu Ende überlegt oder einfach in die Geschichte hineingeworfen. Der Plot-Twist war leider nicht überraschend und auch hier war von Fantasy keine Spur bis auf das Vorhandensein der Vampire.

Melden

Gut

Bewertung am 07.06.2024

Bewertungsnummer: 2218352

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Fortsetzung von „When the King falls“ war gut. Ich finde im Vergleich zum ersten Teil etwas schwächer, aber ich habe es trotzdem in sehr kurzer Zeit verschlungen. Benedict ist definitiv mein liebster Book Boyfriend und ich liebe es, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt. Ende war gut, ich habe mir aber mehr erhofft. Schöne Fortsetzung und ich empfehle es insbesondere Romantasy Neulingen !
Melden

Gut

Bewertung am 07.06.2024
Bewertungsnummer: 2218352
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Fortsetzung von „When the King falls“ war gut. Ich finde im Vergleich zum ersten Teil etwas schwächer, aber ich habe es trotzdem in sehr kurzer Zeit verschlungen. Benedict ist definitiv mein liebster Book Boyfriend und ich liebe es, wie sich die Beziehung der beiden entwickelt. Ende war gut, ich habe mir aber mehr erhofft. Schöne Fortsetzung und ich empfehle es insbesondere Romantasy Neulingen !

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Queen Will Rise

von Marie Niehoff

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Romana Löcker

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Romana Löcker

Thalia Kapfenberg – ECE

Zum Portrait

3/5

Trotz einiger Schwächen eine gute Reihe für zwischendurch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Anfang des zweiten Teils ist sehr düster und später passieren einige Dinge, wo ich dachte, dass es in das Dark-Romance Genre rutscht. Es gab viel Hin und Her zwischen Benedict und Florence. Sie konnten sich nicht entscheiden, ob sie sich nun hassen oder lieben sollen. Auch in diesen Band wurden Dinge nicht richtig aufgeklärt und nur kurz angeschnitten. Der französische König und sein Sohn z.B. sie kamen kurz vor und ich dachte das ein Drama entstehen wird. Doch sie waren einfach wieder weg, nichts ist passiert und es gab keinerlei Erklärung, warum die beiden überhaupt aufgetaucht sind. Die Diologie ist trotz einiger Schwächen eine gute Reihe für zwischendurch.
3/5

Trotz einiger Schwächen eine gute Reihe für zwischendurch

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Anfang des zweiten Teils ist sehr düster und später passieren einige Dinge, wo ich dachte, dass es in das Dark-Romance Genre rutscht. Es gab viel Hin und Her zwischen Benedict und Florence. Sie konnten sich nicht entscheiden, ob sie sich nun hassen oder lieben sollen. Auch in diesen Band wurden Dinge nicht richtig aufgeklärt und nur kurz angeschnitten. Der französische König und sein Sohn z.B. sie kamen kurz vor und ich dachte das ein Drama entstehen wird. Doch sie waren einfach wieder weg, nichts ist passiert und es gab keinerlei Erklärung, warum die beiden überhaupt aufgetaucht sind. Die Diologie ist trotz einiger Schwächen eine gute Reihe für zwischendurch.

Romana Löcker
  • Romana Löcker
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

4/5

Ich habe deine Dornen bemerkt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Du hast versagt, Florence. Du wolltest mich töten, doch stattdessen hast du gelernt, mich zu lieben. Das war ein Fehler.`` Florence hat alles verloren, wofür sie gekämpft hat oder wofür sie kämpfen sollte. Ihre einzige Aufgabe war es, den König zu töten und nicht zu lieben. Sie wusste von Anfang an, dass nie etwas Ernstes daraus werden wird, doch sie lernte den Mann hinter der Krone kennen. Denn König, der sich sehr wohl um sein menschliches Volk kümmert. Der Mann, der es geschafft hat, sich ihr zu öffnen und sie sehen lassen hat, welcher Art er von König und Mann er sein will. Doch wie soll man eine Rebellion davon überzeugen, dass die Absichten vom König keine schlechten sind? Florence Familie ist zutiefst enttäuscht von ihr, aber sie wussten auch, dass sie es nicht schaffen würde, denn sie war schon immer das schwächste Glied der Familie. Doch obwohl sie nichts Richtiges verbrochen hat, sitzt sie eingesperrt im Tower und wartet, dass der König sich bei ihr rächen wird. Als auch noch die Prinzessin von Florence Familie entführt wird, muss sie um jeden Preis beweisen, dass man ihr vertrauen kann. Denn sie ist die einzige Hoffnung, dass sie die Prinzessin wieder sicher nach Hause kommt. Es wäre einfacher, wenn sie das Vertrauen des Königs hätte, aber der verabscheut sie wie die Pest. Doch wie sollen sich beide verhalten, wenn die eigenen Gefühle im Wegstehen? Können die beiden zusammen arbeiten und das Königreich retten? Sowohl die Zukunft des Landes als auch die Zukunft von Florence und dem König steht in den Sternen.
4/5

Ich habe deine Dornen bemerkt...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Du hast versagt, Florence. Du wolltest mich töten, doch stattdessen hast du gelernt, mich zu lieben. Das war ein Fehler.`` Florence hat alles verloren, wofür sie gekämpft hat oder wofür sie kämpfen sollte. Ihre einzige Aufgabe war es, den König zu töten und nicht zu lieben. Sie wusste von Anfang an, dass nie etwas Ernstes daraus werden wird, doch sie lernte den Mann hinter der Krone kennen. Denn König, der sich sehr wohl um sein menschliches Volk kümmert. Der Mann, der es geschafft hat, sich ihr zu öffnen und sie sehen lassen hat, welcher Art er von König und Mann er sein will. Doch wie soll man eine Rebellion davon überzeugen, dass die Absichten vom König keine schlechten sind? Florence Familie ist zutiefst enttäuscht von ihr, aber sie wussten auch, dass sie es nicht schaffen würde, denn sie war schon immer das schwächste Glied der Familie. Doch obwohl sie nichts Richtiges verbrochen hat, sitzt sie eingesperrt im Tower und wartet, dass der König sich bei ihr rächen wird. Als auch noch die Prinzessin von Florence Familie entführt wird, muss sie um jeden Preis beweisen, dass man ihr vertrauen kann. Denn sie ist die einzige Hoffnung, dass sie die Prinzessin wieder sicher nach Hause kommt. Es wäre einfacher, wenn sie das Vertrauen des Königs hätte, aber der verabscheut sie wie die Pest. Doch wie sollen sich beide verhalten, wenn die eigenen Gefühle im Wegstehen? Können die beiden zusammen arbeiten und das Königreich retten? Sowohl die Zukunft des Landes als auch die Zukunft von Florence und dem König steht in den Sternen.

Michelle
  • Michelle
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Queen Will Rise

von Marie Niehoff

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise