• The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
Band 2

The Queen Will Rise

Buch (Taschenbuch)

17,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Queen Will Rise

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2024

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

432

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

49

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

30.01.2024

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

432

Maße (L/B/H)

20,9/13,4/3,5 cm

Gewicht

449 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-01176-4

Weitere Bände von Vampire Royals

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

84 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Eine schöne Dilogie, in der die Fantasy Elemente aber etwas kurz kamen

Michelle N. aus Lünen am 02.03.2024

Bewertungsnummer: 2144334

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem fiesen Cliffhanger von Band 1 konnte ich es kaum erwarten endlich Band 2 in den Händen zu halten und es hat nicht lange gedauert bis ich wieder voll in der Geschichte war! Der Schreibstil ist wie gewohnt toll zu lesen und die Tatsache, dass wir in Band 2 nicht nur die Perspektive von Florence, sondern auch noch die von Benedict bekommen, habe ich richtig gefeiert! Die innere Zerissenheit und die Zweifel von Benedict konnte ich richtig gut nachempfinden, auch wenn ich einige Handlungen (zwichen den beiden) nicht ganz nachvollziehen konnte. Auch in Florence konnte ich mich wieder gut hineinversetzen. Sie verliert ihre Zuversicht nicht und ist bereit zu kämpfen! Das hat mir gefallen. Was mir hier aber definitiv fehlte, war die Spannung. Auch wenn ich nicht alle Handlungen ganz nachvollziehen konnte, hat mich die Dynamik zwischen Florence und Benedict zwar im Lesefluss gehalten, dafür kam mir der Plot aber zu kurz.. Es ist irgendwie kaum etwas nennenswertes passiert und auch die Fantasy Elemente, von denen ich mir im ersten Band schon mehr gewünscht hätte, blieben wieder zu sehr auf der Strecke. Zum Ende hin wurde es zwar spannender, aber leider auch etwas vorhersehbar. Generell bin ich mit dem Ende ziemlich im Zwiespalt. Auf der einen Seite passt es, auf der anderen Seite blieben mir einige Dinge einfach zu ungeklärt.. So oder so, alles in allem war es mir zu "Einfach". Fest steht also, der gewisse Funke, der in Band 1 sofort übergesprungen ist, hat mir hier leider gefehlt und auch an Spannung hätte es gerne mehr sein dürfen. Dennoch habe ich habe das Buch gerne gelesen und obwohl ich mir insgeheim etwas "Mehr" erhofft hatte, hatte ich meine Freude an der Geschichte! Wenn ihr also Lust auf eine königliche Vampir-Romantasy habt, in der die Dynamik zwischen den Protagonisten im Vordergrund steht, dann könnte diese Dilogie das richtige für euch sein!
Melden

Eine schöne Dilogie, in der die Fantasy Elemente aber etwas kurz kamen

Michelle N. aus Lünen am 02.03.2024
Bewertungsnummer: 2144334
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach dem fiesen Cliffhanger von Band 1 konnte ich es kaum erwarten endlich Band 2 in den Händen zu halten und es hat nicht lange gedauert bis ich wieder voll in der Geschichte war! Der Schreibstil ist wie gewohnt toll zu lesen und die Tatsache, dass wir in Band 2 nicht nur die Perspektive von Florence, sondern auch noch die von Benedict bekommen, habe ich richtig gefeiert! Die innere Zerissenheit und die Zweifel von Benedict konnte ich richtig gut nachempfinden, auch wenn ich einige Handlungen (zwichen den beiden) nicht ganz nachvollziehen konnte. Auch in Florence konnte ich mich wieder gut hineinversetzen. Sie verliert ihre Zuversicht nicht und ist bereit zu kämpfen! Das hat mir gefallen. Was mir hier aber definitiv fehlte, war die Spannung. Auch wenn ich nicht alle Handlungen ganz nachvollziehen konnte, hat mich die Dynamik zwischen Florence und Benedict zwar im Lesefluss gehalten, dafür kam mir der Plot aber zu kurz.. Es ist irgendwie kaum etwas nennenswertes passiert und auch die Fantasy Elemente, von denen ich mir im ersten Band schon mehr gewünscht hätte, blieben wieder zu sehr auf der Strecke. Zum Ende hin wurde es zwar spannender, aber leider auch etwas vorhersehbar. Generell bin ich mit dem Ende ziemlich im Zwiespalt. Auf der einen Seite passt es, auf der anderen Seite blieben mir einige Dinge einfach zu ungeklärt.. So oder so, alles in allem war es mir zu "Einfach". Fest steht also, der gewisse Funke, der in Band 1 sofort übergesprungen ist, hat mir hier leider gefehlt und auch an Spannung hätte es gerne mehr sein dürfen. Dennoch habe ich habe das Buch gerne gelesen und obwohl ich mir insgeheim etwas "Mehr" erhofft hatte, hatte ich meine Freude an der Geschichte! Wenn ihr also Lust auf eine königliche Vampir-Romantasy habt, in der die Dynamik zwischen den Protagonisten im Vordergrund steht, dann könnte diese Dilogie das richtige für euch sein!

Melden

Gelungene Dilogie

schokoli_reads aus Nordfriesland am 01.03.2024

Bewertungsnummer: 2143365

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

,,The Queen will rise" ist das fesselnde Finale der Vampire-Royals-Dilogie von Marie Niehoff. Erschienen ist das Buch im Kyss Verlag. Klappentext: (ACHTUNG SPOILER, da 2. Teil) Er ist mein König. Er ist mein Geliebter. Er ist mein Untergang … Londons Straßen werden von Blut regiert. Nach dem gescheiterten Attentat auf Vampirkönig Benedict Tudor schlägt der Hass zwischen Menschen und Vampiren in offene Gewalt um. Florence ist als Blutbraut die menschliche Repräsentantin an Benedicts Seite und könnte eigentlich vermitteln. Doch sie wird im Tower gefangen gehalten. Ursprünglich als Rebellin ins Schloss gekommen, um den König zu töten, hat sie sich gegen ihren Willen in ihn verliebt. Und diese Liebe wird ihr nun zum Verhängnis. Denn Benedict hat von ihren Plänen erfahren, und ihr Verrat hat ihn zu einem Monster gemacht … Meinung: Wie schon der erste Teil hat mich auch die Fortsetzung sofort in ihren Bann gezogen. Der zweite Band schließt nahtlos an den ersten Teil an. Diesmal ist das Buch aus der Sicht von Florence und von Benedict geschrieben, so dass man auch mehr über Bens Gefühle und Gedanken erfährt. Flo ist eine mutige und sympathische junge Frau. Sie gibt nicht auf, egal wie auswegslos ihre Lage erscheint. Sie kämpft verzweifelt um Bens Liebe und Vertrauen. Benedict fühlt sich von Florence verraten. Dennoch merkt man, dass er noch sehr viele Gefühle für sie hat. Der Fokus des Buches liegt wieder auf der Beziehung der beiden. Die Verzweiflung von Flo und die innere Zerrissenheit von Ben wird gut dargestellt und ich habe mit ihnen sehr mitgelitten. Manches ist vorhersehbar, aber das beeinträchtigt die Spannung trotzdem nicht. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich habe das Buch innerhalb von wenigen Tagen gelesen. Das Cover ist wunderschön gestaltet und passt perfekt zum ersten Band. Persönlich hätte ich mir noch ein wenig mehr Erklärung zur Vampirwelt gewünscht. Fazit: Eine gelungene Dilogie, die trotz geringer Worldbuilding, begeistern konnte. Für mich eine sehr spannende und emotionale Romantasy, die ich gerne weiterempfehle !
Melden

Gelungene Dilogie

schokoli_reads aus Nordfriesland am 01.03.2024
Bewertungsnummer: 2143365
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

,,The Queen will rise" ist das fesselnde Finale der Vampire-Royals-Dilogie von Marie Niehoff. Erschienen ist das Buch im Kyss Verlag. Klappentext: (ACHTUNG SPOILER, da 2. Teil) Er ist mein König. Er ist mein Geliebter. Er ist mein Untergang … Londons Straßen werden von Blut regiert. Nach dem gescheiterten Attentat auf Vampirkönig Benedict Tudor schlägt der Hass zwischen Menschen und Vampiren in offene Gewalt um. Florence ist als Blutbraut die menschliche Repräsentantin an Benedicts Seite und könnte eigentlich vermitteln. Doch sie wird im Tower gefangen gehalten. Ursprünglich als Rebellin ins Schloss gekommen, um den König zu töten, hat sie sich gegen ihren Willen in ihn verliebt. Und diese Liebe wird ihr nun zum Verhängnis. Denn Benedict hat von ihren Plänen erfahren, und ihr Verrat hat ihn zu einem Monster gemacht … Meinung: Wie schon der erste Teil hat mich auch die Fortsetzung sofort in ihren Bann gezogen. Der zweite Band schließt nahtlos an den ersten Teil an. Diesmal ist das Buch aus der Sicht von Florence und von Benedict geschrieben, so dass man auch mehr über Bens Gefühle und Gedanken erfährt. Flo ist eine mutige und sympathische junge Frau. Sie gibt nicht auf, egal wie auswegslos ihre Lage erscheint. Sie kämpft verzweifelt um Bens Liebe und Vertrauen. Benedict fühlt sich von Florence verraten. Dennoch merkt man, dass er noch sehr viele Gefühle für sie hat. Der Fokus des Buches liegt wieder auf der Beziehung der beiden. Die Verzweiflung von Flo und die innere Zerrissenheit von Ben wird gut dargestellt und ich habe mit ihnen sehr mitgelitten. Manches ist vorhersehbar, aber das beeinträchtigt die Spannung trotzdem nicht. Der Schreibstil ist angenehm flüssig und ich habe das Buch innerhalb von wenigen Tagen gelesen. Das Cover ist wunderschön gestaltet und passt perfekt zum ersten Band. Persönlich hätte ich mir noch ein wenig mehr Erklärung zur Vampirwelt gewünscht. Fazit: Eine gelungene Dilogie, die trotz geringer Worldbuilding, begeistern konnte. Für mich eine sehr spannende und emotionale Romantasy, die ich gerne weiterempfehle !

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Queen Will Rise

von Marie Niehoff

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Michelle

Michelle

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Ich habe deine Dornen bemerkt…

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Du hast versagt Florence. Du wolltest mich töten, doch stattdessen hast du gelernt, mich zu lieben. Das war ein Fehler. Florence hat alles verloren, für was sie gekämpft hat oder für was sie kämpfen sollte. Ihre einzige Aufgabe war es, den König zu töten und nicht zu lieben.Sie wusste von Anfang an das nie etwas Ernstes daraus werden wird, doch sie lernte den Mann hinter der Krone kennen. Denn König, der sich sehr wohl um sein menschliches Volk kümmert. Der Mann, der es geschafft hat, sich ihr zu öffnen und sie sehen lassen hat, welcher Art er von König und Mann er sein will. Doch wie soll man eine Rebellion davon überzeugen, dass die Absichten vom König keine schlechten sind. Florence Familie ist zutiefst enttäuscht von ihr, aber sie wussten auch, dass sie es nicht schaffen würde, den sie, war schon immer das schwächste Glied der Familie. Doch obwohl sie nichts Richtiges verbrochen hat, sitzt sie eingesperrt im Tower und wartet das der König sich bei ihr rächen wird.Als auch noch die Prinzessin von Florence Familie entführt wird, muss sie um jeden Preis beweisen, dass man ihr vertrauen kann. Denn sie ist die einzige Hoffnung, dass sie die Prinzessin wieder sicher nach Hause kommt. Es wäre einfacher, wenn sie das Vertrauen des Königs hätte, aber der verabscheut sie wie die Pest. Doch wie sollen sich beide verhalten, wenn die eigenen Gefühle im Wegstehen. Können die beiden zusammen arbeiten und das Königreich retten? Sowohl die Zukunft des Landes, als auch die Zukunft von Florence und dem König steht in den Sternen.
5/5

Ich habe deine Dornen bemerkt…

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Du hast versagt Florence. Du wolltest mich töten, doch stattdessen hast du gelernt, mich zu lieben. Das war ein Fehler. Florence hat alles verloren, für was sie gekämpft hat oder für was sie kämpfen sollte. Ihre einzige Aufgabe war es, den König zu töten und nicht zu lieben.Sie wusste von Anfang an das nie etwas Ernstes daraus werden wird, doch sie lernte den Mann hinter der Krone kennen. Denn König, der sich sehr wohl um sein menschliches Volk kümmert. Der Mann, der es geschafft hat, sich ihr zu öffnen und sie sehen lassen hat, welcher Art er von König und Mann er sein will. Doch wie soll man eine Rebellion davon überzeugen, dass die Absichten vom König keine schlechten sind. Florence Familie ist zutiefst enttäuscht von ihr, aber sie wussten auch, dass sie es nicht schaffen würde, den sie, war schon immer das schwächste Glied der Familie. Doch obwohl sie nichts Richtiges verbrochen hat, sitzt sie eingesperrt im Tower und wartet das der König sich bei ihr rächen wird.Als auch noch die Prinzessin von Florence Familie entführt wird, muss sie um jeden Preis beweisen, dass man ihr vertrauen kann. Denn sie ist die einzige Hoffnung, dass sie die Prinzessin wieder sicher nach Hause kommt. Es wäre einfacher, wenn sie das Vertrauen des Königs hätte, aber der verabscheut sie wie die Pest. Doch wie sollen sich beide verhalten, wenn die eigenen Gefühle im Wegstehen. Können die beiden zusammen arbeiten und das Königreich retten? Sowohl die Zukunft des Landes, als auch die Zukunft von Florence und dem König steht in den Sternen.

Michelle
  • Michelle
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Queen Will Rise

von Marie Niehoff

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise
  • The Queen Will Rise