Easton High 1: Dear Love I Hate You
Band 1

Easton High 1: Dear Love I Hate You

Anonyme Briefe und geheime Sehnsüchte - intensive Enemies to Lovers Romance

eBook

9,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Easton High 1: Dear Love I Hate You

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2448

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.06.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2448

Altersempfehlung

16 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.06.2023

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

480 (Printausgabe)

Dateigröße

4747 KB

Auflage

1. Auflage

Übersetzt von

Ivonne Senn

Sprache

Deutsch

EAN

9783646609509

Weitere Bände von Easton High

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

94 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

überraschend spannend, spicy und tiefgründig

ninas.zeilen am 21.09.2023

Bewertungsnummer: 2027124

Bewertet: eBook (ePUB)

Dear Love I Hate you hat mich aufgrund des Buchtitels schon unglaublich neugierig auf den Inhalt gemacht und da wusste ich noch gar nicht, wovon dieses Buch eigentlich handeln wird. Am Ende machte es der Klappentext dann perfekt, ich entschied mich für dieses Buch, kaufte es und ließ es bis jetzt auf dem SuB und ich habe keine Ahnung wieso. Vielleicht, weil ich aufgrund dieser Briefsache vermutete, das mich dieses Buch so viele Tränen vergießen lassen würde, für die ich noch nicht bereit war. Ich kann es nicht sagen, aber was ich sagen kann, die Geschichte von Aveena und Xavier war überraschend spannend, spicy und ja auch unheimlich tiefgründig, auf diese ich-spüre-jeden- einzelnen-Bruch-den-mein-Herz-erleiden-muss - Art. Aveena und Xavier, die mit ungewöhnlichen und nie bis selten vorkommenden Namen bereits herausstechen, präsentieren sich wirklich vom ersten Moment an sympathisch und authentisch und obwohl die beiden noch so jung sind, hatte ich zu keinem Zeitpunkt einen Eindruck von Naivität. Ich finde für so junge Jahre und so viele erlebte Schicksalsschläge sind die beiden unglaublich stark, mutig und scheinen zu wissen, was wahre Liebe ist, auch wenn man manchmal das Gegenteil von dem tut, was man eigentlich tun möchte und damit Herzen bricht, im schlimmsten Falle auch sein eigenes. Der Grund, wieso ich Xavier niemals hassen konnte, im Gegenteil, er hat auch mein Herz gebrochen und dafür gesorgt, das mir die ein und andere Träne aus dem Auge rinnt. Überraschenderweise habe ich auch die Basketballjungs ins Herz geschlossen und bin super froh, das ich da demnächst noch zwei Geschichten begleiten darf auf die ich wirklich super gespannt bin. Die Thematik der geheimen Geständnisse fand ich unheimlich toll, der moderne, lockere und mit Humor unterlegte Schreibstil der mir bis dato unbekannten Autorin spiegelte sich in den Botschaften wieder, die mich teilweise wirklich zum schmunzeln gebracht haben. Aber auch die tiefgründige Seite kam hervorragend zum Vorschein, mein Herz klopfte öfter als mir lieb war schneller als es sollte. Die Liebesgeschichte allgemein war schon ziemlich spicy, hätte ich tatsächlich eher nicht erwartet, störte mich allerdings nicht, weil die Protagonisten eben jung sind, da passt das einfach, denn die Handlung und die Herzgefühle, sowie auch das bisschen Drama mit dem die Geschichte ihren Höhepunkt fand, bevor sie dann mit einem kleinen Blick in die Zukunft und auf die nächste Geschichte endete, kamen überhaupt nicht zu kurz. Dear Love I hate you hat mein schneller schlagendes, gebrochenes und wieder zusammengesetztes Herz gestohlen.
Melden

überraschend spannend, spicy und tiefgründig

ninas.zeilen am 21.09.2023
Bewertungsnummer: 2027124
Bewertet: eBook (ePUB)

Dear Love I Hate you hat mich aufgrund des Buchtitels schon unglaublich neugierig auf den Inhalt gemacht und da wusste ich noch gar nicht, wovon dieses Buch eigentlich handeln wird. Am Ende machte es der Klappentext dann perfekt, ich entschied mich für dieses Buch, kaufte es und ließ es bis jetzt auf dem SuB und ich habe keine Ahnung wieso. Vielleicht, weil ich aufgrund dieser Briefsache vermutete, das mich dieses Buch so viele Tränen vergießen lassen würde, für die ich noch nicht bereit war. Ich kann es nicht sagen, aber was ich sagen kann, die Geschichte von Aveena und Xavier war überraschend spannend, spicy und ja auch unheimlich tiefgründig, auf diese ich-spüre-jeden- einzelnen-Bruch-den-mein-Herz-erleiden-muss - Art. Aveena und Xavier, die mit ungewöhnlichen und nie bis selten vorkommenden Namen bereits herausstechen, präsentieren sich wirklich vom ersten Moment an sympathisch und authentisch und obwohl die beiden noch so jung sind, hatte ich zu keinem Zeitpunkt einen Eindruck von Naivität. Ich finde für so junge Jahre und so viele erlebte Schicksalsschläge sind die beiden unglaublich stark, mutig und scheinen zu wissen, was wahre Liebe ist, auch wenn man manchmal das Gegenteil von dem tut, was man eigentlich tun möchte und damit Herzen bricht, im schlimmsten Falle auch sein eigenes. Der Grund, wieso ich Xavier niemals hassen konnte, im Gegenteil, er hat auch mein Herz gebrochen und dafür gesorgt, das mir die ein und andere Träne aus dem Auge rinnt. Überraschenderweise habe ich auch die Basketballjungs ins Herz geschlossen und bin super froh, das ich da demnächst noch zwei Geschichten begleiten darf auf die ich wirklich super gespannt bin. Die Thematik der geheimen Geständnisse fand ich unheimlich toll, der moderne, lockere und mit Humor unterlegte Schreibstil der mir bis dato unbekannten Autorin spiegelte sich in den Botschaften wieder, die mich teilweise wirklich zum schmunzeln gebracht haben. Aber auch die tiefgründige Seite kam hervorragend zum Vorschein, mein Herz klopfte öfter als mir lieb war schneller als es sollte. Die Liebesgeschichte allgemein war schon ziemlich spicy, hätte ich tatsächlich eher nicht erwartet, störte mich allerdings nicht, weil die Protagonisten eben jung sind, da passt das einfach, denn die Handlung und die Herzgefühle, sowie auch das bisschen Drama mit dem die Geschichte ihren Höhepunkt fand, bevor sie dann mit einem kleinen Blick in die Zukunft und auf die nächste Geschichte endete, kamen überhaupt nicht zu kurz. Dear Love I hate you hat mein schneller schlagendes, gebrochenes und wieder zusammengesetztes Herz gestohlen.

Melden

Wie ein Rausch!

Bewertung aus Düsseldorf am 10.09.2023

Bewertungsnummer: 2018792

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Aveena Harper muss Ihren Frust los werden und verfasst diesbezüglich einen dementsprechenden Brief. Doch leider vergisst Sie diesen anonymen Brief leider in der Schulbibliothek und nun hat Sie Angst, dass ihn jemand findet und liest. Jedoch wird Ihre Befürchtung wahr, da jemand nicht nur Ihren Brief gelesen hat, sondern ihn auch Korrektur liest und Ihr antwortet. Daraufhin erfolgt ein reger anonymer Schriftwechsel, in dem so manches Geheimnis preisgegeben wird. Alles scheint ein harmloses Spiel zu sein, bis Aveena klar wird, wer der geheimnisvolle Briefschreiber ist. Ausgerechnet der Tyrann Ihrer Kindheit, Xavier Emery, ist es! Meine Meinung: Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Obwohl, in dieser Story auch Themen angesprochen werden, die nicht so leicht zu verarbeiten sind, gibt es auch Passagen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Die Hauptcharaktere finde ich sehr ansprechend und sympathisch. Bei den Nebendarstellern gibt es einige, den ich im wahren Leben lieber nicht begegnen würde. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Er ist angenehm zu lesen. Das Buch-Cover finde ich sehr ansprechend.
Melden

Wie ein Rausch!

Bewertung aus Düsseldorf am 10.09.2023
Bewertungsnummer: 2018792
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Aveena Harper muss Ihren Frust los werden und verfasst diesbezüglich einen dementsprechenden Brief. Doch leider vergisst Sie diesen anonymen Brief leider in der Schulbibliothek und nun hat Sie Angst, dass ihn jemand findet und liest. Jedoch wird Ihre Befürchtung wahr, da jemand nicht nur Ihren Brief gelesen hat, sondern ihn auch Korrektur liest und Ihr antwortet. Daraufhin erfolgt ein reger anonymer Schriftwechsel, in dem so manches Geheimnis preisgegeben wird. Alles scheint ein harmloses Spiel zu sein, bis Aveena klar wird, wer der geheimnisvolle Briefschreiber ist. Ausgerechnet der Tyrann Ihrer Kindheit, Xavier Emery, ist es! Meine Meinung: Die Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Obwohl, in dieser Story auch Themen angesprochen werden, die nicht so leicht zu verarbeiten sind, gibt es auch Passagen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben. Die Hauptcharaktere finde ich sehr ansprechend und sympathisch. Bei den Nebendarstellern gibt es einige, den ich im wahren Leben lieber nicht begegnen würde. Der Schreibstil der Autorin gefällt mir gut. Er ist angenehm zu lesen. Das Buch-Cover finde ich sehr ansprechend.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Easton High 1: Dear Love I Hate You

von Eliah Greenwood

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Anna Gappmaier

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anna Gappmaier

Thalia St. Johann im Pongau – Stadtgalerie

Zum Portrait

3/5

Ein nettes Buch aber sehr vorhersehbar.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss ehrlich sagen, die Briefe waren in so einer schweren Schrift dargestellt, da tat ich mir echt schwer die zu lesen. An sich hat mir die Geschichte gut gefallen, war jetzt aber nicht wirklich was besonderes. Die Themen wie Trauer oder Mobbing wurden gut in die Geschichte eingefügt, ansonsten für mich eher mittelmäßig, hatte hohe Erwartungen.
3/5

Ein nettes Buch aber sehr vorhersehbar.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich muss ehrlich sagen, die Briefe waren in so einer schweren Schrift dargestellt, da tat ich mir echt schwer die zu lesen. An sich hat mir die Geschichte gut gefallen, war jetzt aber nicht wirklich was besonderes. Die Themen wie Trauer oder Mobbing wurden gut in die Geschichte eingefügt, ansonsten für mich eher mittelmäßig, hatte hohe Erwartungen.

Anna Gappmaier
  • Anna Gappmaier
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle

Michelle

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Dear Love...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Aveena frustriert war, schrieb sie einen Brief für ihre bescheuerte Lehrerin. Niemand sollte das je lesen oder gar beantworten. Doch als sie bemerkt, dass sie den Brief nicht eingesteckt hat und ihn in der Bibliothek vergessen hat, hoffte sie nur, dass es niemanden gab, der ihn liest.Jedoch sie musste sie den Greif am nächsten Tag zurückbekommen. Als sie am nächsten wieder in die Bibliothek ging und den Brief vor fand, war sie zuerst erleichtert, doch schnell stellte sie fest, dass ihr jemand geantwortet hat. Mein Fazit Ich bin ohne Erwartung und das ran gegangen. Aber niemals hätte ich gedacht, dass sich die beiden in mein Herz schleichen würden. Es ist eine Cozy-Geschichte. Gut für eine Leseflaute, aber dennoch bannend, dass man dran bleiben möchte. Absolut empfehlenswert.
5/5

Dear Love...

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Als Aveena frustriert war, schrieb sie einen Brief für ihre bescheuerte Lehrerin. Niemand sollte das je lesen oder gar beantworten. Doch als sie bemerkt, dass sie den Brief nicht eingesteckt hat und ihn in der Bibliothek vergessen hat, hoffte sie nur, dass es niemanden gab, der ihn liest.Jedoch sie musste sie den Greif am nächsten Tag zurückbekommen. Als sie am nächsten wieder in die Bibliothek ging und den Brief vor fand, war sie zuerst erleichtert, doch schnell stellte sie fest, dass ihr jemand geantwortet hat. Mein Fazit Ich bin ohne Erwartung und das ran gegangen. Aber niemals hätte ich gedacht, dass sich die beiden in mein Herz schleichen würden. Es ist eine Cozy-Geschichte. Gut für eine Leseflaute, aber dennoch bannend, dass man dran bleiben möchte. Absolut empfehlenswert.

Michelle
  • Michelle
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Easton High 1: Dear Love I Hate You

von Eliah Greenwood

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Easton High 1: Dear Love I Hate You