Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?
Neu

Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?

eBook

€16,99

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 19,00
eBook

eBook

ab € 16,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 20,95

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

2200

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2200

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

240 (Printausgabe)

Dateigröße

2284 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783462311228

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

77 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Großartiges Plädoyer für eine andere Arbeitswelt

Bewertung am 30.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Während ich dieses Buch schreibe, stapelt sich Krise auf Krise. 2022: Corona ist noch immer nicht verschwunden. Es ist Krieg in Europa. Die Klimakrise zeigt sich immer deutlicher…“ 4 Sätze und Sara Weber hatte mich in ihren Bann gezogen. Denn eins ist klar: „Die Arbeitswelt ist kaputt.“ Und da helfen Yoga, Diskutieren über New Work und ein Bonus für überarbeitete Mitarbeiter:innen auch nur noch bedingt. Sara Weber schreibt über die großen und dringenden Herausforderungen unserer Gesellschaft: den Fachkräftemangel, faire, gerechte, gleichberechtigte und gleiche Arbeitsbedingungen für alle, die große Resignation vieler Arbeitnehmer:innen, die objektive Bewertung von Care Arbeit, den Klimawandel, der massiv in unsere Arbeitswelt einwirkt. Und sie zeigt realistische wie radikale Wege und Lösungen aus der Krise, von der 4-Tage-Woche bis zur Macht von organisierten Protesten. Perfekt recherchiert, hervorragend strukturiert und mit sehr viel Hintergrundwissen und Blicken über den Tellerrand hat Weber ein sehr beeindruckendes Plädoyer für eine radikale Veränderung unserer Art, Arbeit zu denken, zu planen und zu bewerten verfasst. Große Ansätze, die politisches Umdenken benötigen kommen ebenso zum Tragen wie kleine Ideen, die Arbeitgeber:innen relativ individuell umsetzen können – wenn der nötige Wille zu konstruktiver Veränderung da ist. Jede Person, die irgendwie im Job das Gefühl hat, dass das doch besser gehen muss, dass das Arbeiten, wie wir es heute kennen, einfach überholt ist, nicht mehr funktioniert, nicht mehr erfüllend ist und so keine Zukunft hat, hat hier die perfekte Lektüre in der Hand!

Großartiges Plädoyer für eine andere Arbeitswelt

Bewertung am 30.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Während ich dieses Buch schreibe, stapelt sich Krise auf Krise. 2022: Corona ist noch immer nicht verschwunden. Es ist Krieg in Europa. Die Klimakrise zeigt sich immer deutlicher…“ 4 Sätze und Sara Weber hatte mich in ihren Bann gezogen. Denn eins ist klar: „Die Arbeitswelt ist kaputt.“ Und da helfen Yoga, Diskutieren über New Work und ein Bonus für überarbeitete Mitarbeiter:innen auch nur noch bedingt. Sara Weber schreibt über die großen und dringenden Herausforderungen unserer Gesellschaft: den Fachkräftemangel, faire, gerechte, gleichberechtigte und gleiche Arbeitsbedingungen für alle, die große Resignation vieler Arbeitnehmer:innen, die objektive Bewertung von Care Arbeit, den Klimawandel, der massiv in unsere Arbeitswelt einwirkt. Und sie zeigt realistische wie radikale Wege und Lösungen aus der Krise, von der 4-Tage-Woche bis zur Macht von organisierten Protesten. Perfekt recherchiert, hervorragend strukturiert und mit sehr viel Hintergrundwissen und Blicken über den Tellerrand hat Weber ein sehr beeindruckendes Plädoyer für eine radikale Veränderung unserer Art, Arbeit zu denken, zu planen und zu bewerten verfasst. Große Ansätze, die politisches Umdenken benötigen kommen ebenso zum Tragen wie kleine Ideen, die Arbeitgeber:innen relativ individuell umsetzen können – wenn der nötige Wille zu konstruktiver Veränderung da ist. Jede Person, die irgendwie im Job das Gefühl hat, dass das doch besser gehen muss, dass das Arbeiten, wie wir es heute kennen, einfach überholt ist, nicht mehr funktioniert, nicht mehr erfüllend ist und so keine Zukunft hat, hat hier die perfekte Lektüre in der Hand!

Zeit für Veränderung

Bewertung am 29.01.2023

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch von Sara Weber "Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?" hat mich total gefesselt. Während dem Lesen, habe ich mich immer wieder ertappt, dass ich gedacht habe "Genau... Das ist das Problem!" Sara Weber spricht hiermit den sicher einen Großteil der berufstätigen Menschen an. Die Bedingungen auf der Arbeit werden immer schlechter und die verrichtete Arbeit wird als selbstverständlich abgestempelt. So ist keine intrinsically Motivation möglich! Die Autorin kombiniert diese Thesen zusätzlich, wie der Buchtitel es schon verrät, mit einem Blick auf unser Klima. Hier werden vorallen die GenZ und die Millenials angesprochen, die jetzt das Ruder rumreißen können. Sie gibt Tipps, was wir verbessern oder ändern können. Ich würde dieses Buch jedem ans Herzen legen, denn auch wer mit der Arbeitsstelle zufrieden ist, wird hier ein paar sehr interessante Ansätze lesen können. Ein sehr gelungenes Buch, das die Arbeitswelt sehr bereichern kann.

Zeit für Veränderung

Bewertung am 29.01.2023
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch von Sara Weber "Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?" hat mich total gefesselt. Während dem Lesen, habe ich mich immer wieder ertappt, dass ich gedacht habe "Genau... Das ist das Problem!" Sara Weber spricht hiermit den sicher einen Großteil der berufstätigen Menschen an. Die Bedingungen auf der Arbeit werden immer schlechter und die verrichtete Arbeit wird als selbstverständlich abgestempelt. So ist keine intrinsically Motivation möglich! Die Autorin kombiniert diese Thesen zusätzlich, wie der Buchtitel es schon verrät, mit einem Blick auf unser Klima. Hier werden vorallen die GenZ und die Millenials angesprochen, die jetzt das Ruder rumreißen können. Sie gibt Tipps, was wir verbessern oder ändern können. Ich würde dieses Buch jedem ans Herzen legen, denn auch wer mit der Arbeitsstelle zufrieden ist, wird hier ein paar sehr interessante Ansätze lesen können. Ein sehr gelungenes Buch, das die Arbeitswelt sehr bereichern kann.

Unsere Kund*innen meinen

Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?

von Sara Weber

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Welt geht unter, und ich muss trotzdem arbeiten?