• Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung

Überredung

Die Liebe der Anne Elliot

Buch (Gebundene Ausgabe)

€30,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Überredung

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 7,95
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 6,80
eBook

eBook

ab € 1,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 13,95

Beschreibung


Anne Elliot ist jung, intelligent und bis über beide Ohren in den mittellosen Seemann Frederick Wentworth verliebt. Der Hochmut ihrer Familie und der Rat einer guten Freundin bringen sie jedoch dazu, seinen Heiratsantrag abzulehnen. Als sie ihrer Jugendliebe nach vielen Jahren noch einmal begegnet, ist das Zusammentreffen von Missverständnissen geprägt. Gleichzeitig erregt Frederick Wentworth, der inzwischen zum Marineoffizier befördert worden ist, auch die Aufmerksamkeit anderer junger Damen. Anne sieht zunächst keine zweite Chance für die große Liebe, bis ein tragischer Unfall alles verändert.


  • Einzigartige Schmuckausgabe des Klassikers: mit Titel-Etikett, Hochprägung, Goldfolie und Leseband

  • Reich veredelt und durchgehend zauberhaft illustriert

  • Mit 10 aufwendig gestalteten Extras


Details

Verkaufsrang

3528

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.07.2022

Illustrator

Marjolein Bastin

Verlag

Coppenrath

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

24,8/17,8/3,3 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3528

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.07.2022

Illustrator

Marjolein Bastin

Verlag

Coppenrath

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

24,8/17,8/3,3 cm

Gewicht

856 g

Auflage

1

Reihe

Große Schmuckausgabe

Originaltitel

Persuasion

Übersetzer

Gisela Reichel

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-649-64241-1

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

7 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wunderschön melancholisch und voller Gefühl

bluetenzeilen am 23.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Es hätte keine zwei Menschen geben können, deren Herzen so füreinander geschlagen und die so gleich empfunden hätten wie die von Captain Wentworth und Anne." Titel: Überredung. Die Liebe der Anne Elliot Autor: Jane Austen Verlag: Coppenrath Preis: 30,00€ Seitenanzahl: 240 Seiten Inhalt: Anne Elliot ist jung, intelligent und bis über beide Ohren in den mittellosen Seemann Frederick Wentworth verliebt. Der Hochmut ihrer Familie und der Rat einer guten Freundin bringen sie jedoch dazu, seinen Heiratsantrag abzulehnen. Als sie ihrer Jugendliebe nach vielen Jahren noch einmal begegnet, ist das Zusammentreffen von Missverständnissen geprägt. Gleichzeitig erregt Frederick Wentworth, der inzwischen zum Marineoffizier befördert worden ist, auch die Aufmerksamkeit anderer junger Damen. Anne sieht zunächst keine zweite Chance für die große Liebe, bis ein tragischer Unfall alles verändert. Meine Meinung: Wie immer bin ich einfach nur absolut verliebt in diese wunderschöne Ausgabe eines Klassikers von Jane Austen. Der Coppenrath Verlag hat sich meiner Meinung nach einmal wieder selbst übertroffen. Das ganze Cover passt hervorragend zur Geschichte selbst und ist eins meiner absoluten Lieblinge der gesamten Schmuckausgaben. Bereits auf den ersten Seiten war ich vollkommen hin und weg von der einzigartigen Atmosphäre, die dieses Buch rüberbringen konnte. Ich habe bereits von vielen gehört gehabt dass von den Jane Austen Büchern “Überredung” das Lieblingsbuch ist, weswegen ich sehr gespannt war selbst in die Geschichte einzutauchen. Ich kann nun auch selbst sagen, dass “Überredung” zu meinen Top Büchern von Jane Austen zählt und vielleicht sogar auch mein Liebling ist. Die melancholische Stimmung, die Art wie Anne einfach nicht über Wentworth hinwegzukommen scheint und wie man merkt, das Beide auch noch Gefühle füreinander haben, war unglaublich mitzuverfolgen. Zudem ist dort auch noch so viel Schmerz vorhanden, dass mein Herz selbst beim lesen immer schneller schlug, einfach weil ich mit den Beiden mitgelitten habe. Anne trauert nach all den Jahren immer noch ihrer Jugendliebe Frederick Wentworth nach, der damals nur ein einfach Mann gewesen ist und somit nicht in Frage kam, sie eine Mädchen aus gutem Haus, zu heiraten. Deswegen lies sie sich damals davon überreden ihn gehen zu lassen. Doch in all der Zeit konnte sie ihn nie vergessen. Für mich war Anne eine weitere großartige Protagonistin aus der Feder von Jane Austen. Sie ist klug, hat Humor und vor allem hat sie in diesem Buch eine fantastische Entwicklung durchgemacht. Aber auch von Frederick Wentworth, der nun nach all den Jahren zurückgekehrt ist, war ich ein großer Fan. Meiner Meinung nach haben die Beiden einfach perfekt zusammen gepasst. Zudem muss man auch sagen, dass das Buch anders als die ursprünglichen Bücher der Autorin ist, denn im Gegensatz zu "Emma", "Stolz und Vorurteil" oder auch "Northanger Abbey" handelt es sich bei "Überredung. Die Liebe der Anne Elliot" nicht um eine Protagonisten, die zum ersten Mal verliebt ist oder die Liebe für sich entdeckt. Nein, hier haben wir Anne, die ihre große Liebesgeschichte bereits hinter sich hat, die in einem Alter ist, in dem sie für damalige Verhältnisse schon längst hätte verheiratet sein sollen. Es ist anders als die Bücher, die ich bisher von Jane Austen gelesen habe und ich denke gerade deswegen gefällt es mir auch so gut. Trotz des Unterschiedes kann ich aber doch sagen, dass es auch einige Dinge gab, die gleich geblieben sind. So war der Sarkasmus, der Humor mit dem die Autorin, die Geschichte erzählt hat, wieder eine wahre Freude für mich. Wie sie das damalige Leben mit ihrer unvergleichlichen Weise dargestellt hat und so auch auf subtile Art und Weise die Probleme der Gesellschaft anprangert. Auch die innere Gestaltung dieser wunderschönen Schmuckausgabe konnte mich wieder einmal mehr als begeistern. Die Illustrationen, die fast schon ganze Seiten einnehmen konnten, aber auch die kleineren, die jede Seite einfach besonders gemacht haben waren allesamt eine Traum und haben gezeigt mit wie viel Liebe das Buch gestaltete wurde. Besonders gut fand ich, dass man durch die vielen Extras einen besseren Einblick für die damalige Zeit bekommen konnte und so einiges aus der Geschichte besser hat nachvollziehen können. Zudem war dies auf eine besondere Art und Weise dargestellt gewesen, so dass es wie eine Entdeckungsreise gewesen ist. So gibt es in den Büchern von Marjolein Bastin jedes Mal so viel zu entdecken und zu sehen, dass die Bücher im Grunde schon ein Erlebnis für sich sind. Der Schreibstil von Jane Austen hat mir ebenfalls wieder sehr gefallen. Ich mag einfach ihre Art und bin deswegen jedes Mal aufs neue begeistert in ihre Geschichten einzutauchen. Nachdem mich nun wieder einmal eine der tollen Schmuckausgabe begeistern konnte, bin ich vor allem gespannt, welcher Klassiker als nächste beim Coppenrath Verlag in einer so einzigartigen Ausgabe erscheinen wird.

Wunderschön melancholisch und voller Gefühl

bluetenzeilen am 23.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

"Es hätte keine zwei Menschen geben können, deren Herzen so füreinander geschlagen und die so gleich empfunden hätten wie die von Captain Wentworth und Anne." Titel: Überredung. Die Liebe der Anne Elliot Autor: Jane Austen Verlag: Coppenrath Preis: 30,00€ Seitenanzahl: 240 Seiten Inhalt: Anne Elliot ist jung, intelligent und bis über beide Ohren in den mittellosen Seemann Frederick Wentworth verliebt. Der Hochmut ihrer Familie und der Rat einer guten Freundin bringen sie jedoch dazu, seinen Heiratsantrag abzulehnen. Als sie ihrer Jugendliebe nach vielen Jahren noch einmal begegnet, ist das Zusammentreffen von Missverständnissen geprägt. Gleichzeitig erregt Frederick Wentworth, der inzwischen zum Marineoffizier befördert worden ist, auch die Aufmerksamkeit anderer junger Damen. Anne sieht zunächst keine zweite Chance für die große Liebe, bis ein tragischer Unfall alles verändert. Meine Meinung: Wie immer bin ich einfach nur absolut verliebt in diese wunderschöne Ausgabe eines Klassikers von Jane Austen. Der Coppenrath Verlag hat sich meiner Meinung nach einmal wieder selbst übertroffen. Das ganze Cover passt hervorragend zur Geschichte selbst und ist eins meiner absoluten Lieblinge der gesamten Schmuckausgaben. Bereits auf den ersten Seiten war ich vollkommen hin und weg von der einzigartigen Atmosphäre, die dieses Buch rüberbringen konnte. Ich habe bereits von vielen gehört gehabt dass von den Jane Austen Büchern “Überredung” das Lieblingsbuch ist, weswegen ich sehr gespannt war selbst in die Geschichte einzutauchen. Ich kann nun auch selbst sagen, dass “Überredung” zu meinen Top Büchern von Jane Austen zählt und vielleicht sogar auch mein Liebling ist. Die melancholische Stimmung, die Art wie Anne einfach nicht über Wentworth hinwegzukommen scheint und wie man merkt, das Beide auch noch Gefühle füreinander haben, war unglaublich mitzuverfolgen. Zudem ist dort auch noch so viel Schmerz vorhanden, dass mein Herz selbst beim lesen immer schneller schlug, einfach weil ich mit den Beiden mitgelitten habe. Anne trauert nach all den Jahren immer noch ihrer Jugendliebe Frederick Wentworth nach, der damals nur ein einfach Mann gewesen ist und somit nicht in Frage kam, sie eine Mädchen aus gutem Haus, zu heiraten. Deswegen lies sie sich damals davon überreden ihn gehen zu lassen. Doch in all der Zeit konnte sie ihn nie vergessen. Für mich war Anne eine weitere großartige Protagonistin aus der Feder von Jane Austen. Sie ist klug, hat Humor und vor allem hat sie in diesem Buch eine fantastische Entwicklung durchgemacht. Aber auch von Frederick Wentworth, der nun nach all den Jahren zurückgekehrt ist, war ich ein großer Fan. Meiner Meinung nach haben die Beiden einfach perfekt zusammen gepasst. Zudem muss man auch sagen, dass das Buch anders als die ursprünglichen Bücher der Autorin ist, denn im Gegensatz zu "Emma", "Stolz und Vorurteil" oder auch "Northanger Abbey" handelt es sich bei "Überredung. Die Liebe der Anne Elliot" nicht um eine Protagonisten, die zum ersten Mal verliebt ist oder die Liebe für sich entdeckt. Nein, hier haben wir Anne, die ihre große Liebesgeschichte bereits hinter sich hat, die in einem Alter ist, in dem sie für damalige Verhältnisse schon längst hätte verheiratet sein sollen. Es ist anders als die Bücher, die ich bisher von Jane Austen gelesen habe und ich denke gerade deswegen gefällt es mir auch so gut. Trotz des Unterschiedes kann ich aber doch sagen, dass es auch einige Dinge gab, die gleich geblieben sind. So war der Sarkasmus, der Humor mit dem die Autorin, die Geschichte erzählt hat, wieder eine wahre Freude für mich. Wie sie das damalige Leben mit ihrer unvergleichlichen Weise dargestellt hat und so auch auf subtile Art und Weise die Probleme der Gesellschaft anprangert. Auch die innere Gestaltung dieser wunderschönen Schmuckausgabe konnte mich wieder einmal mehr als begeistern. Die Illustrationen, die fast schon ganze Seiten einnehmen konnten, aber auch die kleineren, die jede Seite einfach besonders gemacht haben waren allesamt eine Traum und haben gezeigt mit wie viel Liebe das Buch gestaltete wurde. Besonders gut fand ich, dass man durch die vielen Extras einen besseren Einblick für die damalige Zeit bekommen konnte und so einiges aus der Geschichte besser hat nachvollziehen können. Zudem war dies auf eine besondere Art und Weise dargestellt gewesen, so dass es wie eine Entdeckungsreise gewesen ist. So gibt es in den Büchern von Marjolein Bastin jedes Mal so viel zu entdecken und zu sehen, dass die Bücher im Grunde schon ein Erlebnis für sich sind. Der Schreibstil von Jane Austen hat mir ebenfalls wieder sehr gefallen. Ich mag einfach ihre Art und bin deswegen jedes Mal aufs neue begeistert in ihre Geschichten einzutauchen. Nachdem mich nun wieder einmal eine der tollen Schmuckausgabe begeistern konnte, bin ich vor allem gespannt, welcher Klassiker als nächste beim Coppenrath Verlag in einer so einzigartigen Ausgabe erscheinen wird.

Wunderschöne Schmuckausgabe zur herzergreifenden Liebesgeschichte der Anne Elliot

Bewertung am 04.08.2022

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit „Überredung – Die Liebe der Anne Elliot“ von Jane Austen ist eine weitere wunderschöne Schmuckausgabe mit liebevollen Extras im Coppenrath-Verlag erschienen. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass ich ein großer Fan der Schmuckausgaben bin und sie sehr liebe. Dass auch die Neuerscheinung bei mir einziehen musste, ist nur selbstverständlich. Im Genre Klassiker gehört Jane Austen bereits zu den Autoren, von denen ich alles lesen würde, ohne auch nur den Klappentext zu kennen. Ich liebe ihre Geschichten sehr, sei es „Stolz und Vorurteil“, „Sinn und Sinnlichkeit“ oder „Emma“ und ich bin jedes Mal aufs Neue angetan von den Schmuckausgaben. (P.S.: Auch diese Geschichten gibt es als wundervolle Schmuckausgaben im Coppenrath-Verlag, die ich euch ebenfalls ans Herz legen kann) Diesen Klassiker kannte ich bislang nicht und begab mich somit auf eine Reise in eine neue, fremde Welt. Aller Anfang ist – insbesondere bei Klassikern – schwer, doch schon nach kurzer Zeit war ich mitten im Geschehen und konnte das Buch nicht mehr weglegen. Ich glaube, so schnell habe ich noch keinen einzigen Klassiker beendet. Das Buch hat mich bis zur letzten Seite unterhalten und ich habe jedes einzelne Wort inhaliert. Obwohl das Buch bereits vor sehr langer Zeit erschienen ist, lässt es sich dennoch leicht lesen und steckt voller Überraschungen. Die feministischen Züge der Autorin bewundere ich jedes Mal aufs Neue. Im Mittelpunkt von Jane Austens Geschichten steht die Liebe, wie auch in dieser Geschichte. Jane Austen hat eine sehr starke Protagonistin erschaffen, die ich sehr bewunderte. Ich finde, diese Geschichte ist etwas ganz Besonderes und hat mich auch sehr zum Nachdenken angeregt. Ich kann insbesondere Fans von Jane Austen diese äußerst herzergreifende und gefühlvolle Liebesgeschichte ans Herz legen. „Überredung – Die Liebe der Anne Elliot“ hat mich so begeistern können und gehört daher nun zum einer meiner Jahreshighlights. Besonders neugierig war ich auch auf die versteckten Extras, die immer dann auftauchten, wenn es zur Handlung passt. Genau solche Extras und die detaillierte Gestaltung der einzelnen Seiten steigern die Freude am Lesen von Klassikern und zeigen, wie wundervoll solche Geschichten sein können. Es steckt so viel Arbeit und so viel Herzblut in diesem Buch. Sowohl die einzelnen Extras als auch die Illustrationen zwischen einzelnen Seiten sowie der Einband sind ein echter Hingucker, an dem man sich einfach nicht sattsehen kann. „Überredung – Die Liebe der Anne Elliot“ ist in zärtlichen Farben gehalten, hat einen sehr stabilen Einband und ist qualitativ sehr hochwertig, was den Preis definitiv rechtfertigt. Marjolein Bastin hat wirklich ein Händchen für derartige Gestaltung und ich bin äußerst froh, dass sie ein fester Bestandteil der Coppenrath-Schmuckausgaben ist. Würde die Autorin ihre Bücher in dieser Aufmachung sehen, wäre sie bestimmt ebenfalls entzückt. Diese Schmuckausgabe ist ein Muss im Bücherregal eines jeden Lesebegeisterten sowie Sammler, eignet sich aber auch besonders als Geschenk. Ich bin dem Verlag äußerst dankbar, dass diese wundervolle, herzergreifende, emotionale Liebesgeschichte als wunderschöne Schmuckausgabe erscheinen durfte. Es bekommt definitiv einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal.

Wunderschöne Schmuckausgabe zur herzergreifenden Liebesgeschichte der Anne Elliot

Bewertung am 04.08.2022
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Mit „Überredung – Die Liebe der Anne Elliot“ von Jane Austen ist eine weitere wunderschöne Schmuckausgabe mit liebevollen Extras im Coppenrath-Verlag erschienen. Es ist längst kein Geheimnis mehr, dass ich ein großer Fan der Schmuckausgaben bin und sie sehr liebe. Dass auch die Neuerscheinung bei mir einziehen musste, ist nur selbstverständlich. Im Genre Klassiker gehört Jane Austen bereits zu den Autoren, von denen ich alles lesen würde, ohne auch nur den Klappentext zu kennen. Ich liebe ihre Geschichten sehr, sei es „Stolz und Vorurteil“, „Sinn und Sinnlichkeit“ oder „Emma“ und ich bin jedes Mal aufs Neue angetan von den Schmuckausgaben. (P.S.: Auch diese Geschichten gibt es als wundervolle Schmuckausgaben im Coppenrath-Verlag, die ich euch ebenfalls ans Herz legen kann) Diesen Klassiker kannte ich bislang nicht und begab mich somit auf eine Reise in eine neue, fremde Welt. Aller Anfang ist – insbesondere bei Klassikern – schwer, doch schon nach kurzer Zeit war ich mitten im Geschehen und konnte das Buch nicht mehr weglegen. Ich glaube, so schnell habe ich noch keinen einzigen Klassiker beendet. Das Buch hat mich bis zur letzten Seite unterhalten und ich habe jedes einzelne Wort inhaliert. Obwohl das Buch bereits vor sehr langer Zeit erschienen ist, lässt es sich dennoch leicht lesen und steckt voller Überraschungen. Die feministischen Züge der Autorin bewundere ich jedes Mal aufs Neue. Im Mittelpunkt von Jane Austens Geschichten steht die Liebe, wie auch in dieser Geschichte. Jane Austen hat eine sehr starke Protagonistin erschaffen, die ich sehr bewunderte. Ich finde, diese Geschichte ist etwas ganz Besonderes und hat mich auch sehr zum Nachdenken angeregt. Ich kann insbesondere Fans von Jane Austen diese äußerst herzergreifende und gefühlvolle Liebesgeschichte ans Herz legen. „Überredung – Die Liebe der Anne Elliot“ hat mich so begeistern können und gehört daher nun zum einer meiner Jahreshighlights. Besonders neugierig war ich auch auf die versteckten Extras, die immer dann auftauchten, wenn es zur Handlung passt. Genau solche Extras und die detaillierte Gestaltung der einzelnen Seiten steigern die Freude am Lesen von Klassikern und zeigen, wie wundervoll solche Geschichten sein können. Es steckt so viel Arbeit und so viel Herzblut in diesem Buch. Sowohl die einzelnen Extras als auch die Illustrationen zwischen einzelnen Seiten sowie der Einband sind ein echter Hingucker, an dem man sich einfach nicht sattsehen kann. „Überredung – Die Liebe der Anne Elliot“ ist in zärtlichen Farben gehalten, hat einen sehr stabilen Einband und ist qualitativ sehr hochwertig, was den Preis definitiv rechtfertigt. Marjolein Bastin hat wirklich ein Händchen für derartige Gestaltung und ich bin äußerst froh, dass sie ein fester Bestandteil der Coppenrath-Schmuckausgaben ist. Würde die Autorin ihre Bücher in dieser Aufmachung sehen, wäre sie bestimmt ebenfalls entzückt. Diese Schmuckausgabe ist ein Muss im Bücherregal eines jeden Lesebegeisterten sowie Sammler, eignet sich aber auch besonders als Geschenk. Ich bin dem Verlag äußerst dankbar, dass diese wundervolle, herzergreifende, emotionale Liebesgeschichte als wunderschöne Schmuckausgabe erscheinen durfte. Es bekommt definitiv einen Ehrenplatz in meinem Bücherregal.

Unsere Kund*innen meinen

Überredung

von Jane Austen

5.0

0 Bewertungen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung
  • Überredung