Neujahr

Neujahr

Roman

eBook

€9,99

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

€ 20,95
eBook

eBook

€ 9,99

Neujahr

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 20,95
Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,90
eBook

eBook

ab € 9,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 13,95

Beschreibung

Ein Familienurlaub auf Lanzarote, der zum Albtraum wird...

Lanzarote, am Neujahrsmorgen: Henning sitzt auf dem Fahrrad und will den Steilaufstieg nach Femés bezwingen. Seine Ausrüstung ist miserabel, das Rad zu schwer, Proviant nicht vorhanden. Während er gegen Wind und Steigung kämpft, lässt er seine Lebenssituation Revue passieren. Eigentlich ist alles in bester Ordnung. Er hat zwei gesunde Kinder und einen passablen Job. Mit seiner Frau Theresa praktiziert er ein modernes, aufgeklärtes Familienmodell, bei dem sich die Eheleute in gleichem Maße um die Familie kümmern. Aber Henning geht es schlecht. Er lebt in einem Zustand permanenter Überforderung. Familienernährer, Ehemann, Vater - in keiner Rolle findet er sich wieder. Seit Geburt seiner Tochter leidet er unter Angstzuständen und Panikattacken, die ihn regelmäßig heimsuchen wie ein Dämon. Als Henning schließlich völlig erschöpft den Pass erreicht, trifft ihn die Erkenntnis wie ein Schlag: Er war als Kind schon einmal hier in Femés. Damals hatte sich etwas Schreckliches zugetragen - etwas so Schreckliches, dass er es bis heute verdrängt hat, weggesperrt irgendwo in den Tiefen seines Wesens. Jetzt aber stürzen die Erinnerungen auf ihn ein, und er begreift: Was seinerzeit geschah, verfolgt ihn bis heute.

»Mit leichter Feder kombiniert Juli Zeh eine kluge Meditation über moderne Männerrollen mit einem düsteren Buch über ein Kindheitstrauma zum Psychothriller.«

Details

Verkaufsrang

2922

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

2922

Erscheinungsdatum

10.09.2018

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

192 (Printausgabe)

Dateigröße

1817 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641221232

Das meinen unsere Kund*innen

4.3

27 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Buch mit überaschendem Ende

Bewertung aus Monheim am 22.05.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte von Henning hat mich sehr berührt, besonders der Teil, als er von seiner Kindheit erzählt. Während seiner Radtour auf Lanzarote kommt er zu einem Haus zurück, das ihm sehr bekannt vorkommt. Nun könnte man sagen, das ist an den Haaren herbeigezogen. Aber genau so, könnte sich die Geschichte zugetragen haben. Obwohl mir die Beschreibungen teils zu langatmig waren, hat mich die Geschichte dennoch gefesselt.

Buch mit überaschendem Ende

Bewertung aus Monheim am 22.05.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Die Geschichte von Henning hat mich sehr berührt, besonders der Teil, als er von seiner Kindheit erzählt. Während seiner Radtour auf Lanzarote kommt er zu einem Haus zurück, das ihm sehr bekannt vorkommt. Nun könnte man sagen, das ist an den Haaren herbeigezogen. Aber genau so, könnte sich die Geschichte zugetragen haben. Obwohl mir die Beschreibungen teils zu langatmig waren, hat mich die Geschichte dennoch gefesselt.

Packend und berührend

Bewertung aus Wien am 04.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Henning hat einen Job, eine Frau, zwei Kinder. Und Panikattacken. ES (wie er die Anfälle nennt) überfällt ihn zu jeder Tages- und Nachtzeit, er hat gelernt, damit zu leben. Obwohl er nicht versteht, woher das kommt. Bis zu einem Familienurlaub in Lanzarote. Um dem Frust und ES zu entkommen, unternimmt Henning eine Radtour, die ihn zu einem abgelegenen Haus führt, das ihm irgendwie bekannt vorkommt. Was dann kommt, ist eine völlig unerwartete Wendung. Eine Geschichte in der Geschichte, die ebenso tragisch wie packend ist und den Ursprung der Panikattacken mehr als erklärt. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, obwohl ich ständig Gänsehaut hatte. Lange hat mich ein Buch nicht mehr so gefesselt.

Packend und berührend

Bewertung aus Wien am 04.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Henning hat einen Job, eine Frau, zwei Kinder. Und Panikattacken. ES (wie er die Anfälle nennt) überfällt ihn zu jeder Tages- und Nachtzeit, er hat gelernt, damit zu leben. Obwohl er nicht versteht, woher das kommt. Bis zu einem Familienurlaub in Lanzarote. Um dem Frust und ES zu entkommen, unternimmt Henning eine Radtour, die ihn zu einem abgelegenen Haus führt, das ihm irgendwie bekannt vorkommt. Was dann kommt, ist eine völlig unerwartete Wendung. Eine Geschichte in der Geschichte, die ebenso tragisch wie packend ist und den Ursprung der Panikattacken mehr als erklärt. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, obwohl ich ständig Gänsehaut hatte. Lange hat mich ein Buch nicht mehr so gefesselt.

Unsere Kund*innen meinen

Neujahr

von Juli Zeh

4.3

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Anneliese Weiß

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Anneliese Weiß

Thalia Bad Ischl

Zum Portrait

4/5

Panik auf der Insel

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman beginnt ganz langsam, fast unspektakulär und nimmt rasant an Spannung zu. Juli Zeh versteht es Emotionen zu wecken. Wir begleiten die Protagonisten durch gute Tage, genauso wie durch traurige, zornige und verzweifelte. Momente in denen die Panik Besitz von Henning ergreift sind für den Leser fast körperlich spürbar. Was bleibt ist die Bestätigung dass Fami liengeheimnisse früher oder später immer ans Licht kommen.
4/5

Panik auf der Insel

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Roman beginnt ganz langsam, fast unspektakulär und nimmt rasant an Spannung zu. Juli Zeh versteht es Emotionen zu wecken. Wir begleiten die Protagonisten durch gute Tage, genauso wie durch traurige, zornige und verzweifelte. Momente in denen die Panik Besitz von Henning ergreift sind für den Leser fast körperlich spürbar. Was bleibt ist die Bestätigung dass Fami liengeheimnisse früher oder später immer ans Licht kommen.

Anneliese Weiß
  • Anneliese Weiß
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Anne K.

Anne K.

Thalia Wien - Westbahnhof

Zum Portrait

5/5

Was für eine Geschichte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Henning ist Vater, Ehemann, berufstätig - eigentlich geht es ihm gut. Doch immer öfter fühlt er sich zwischen den alltäglichen Verpflichtungen hin und her gerissen, fühlt sich um die notwendige Zeit für sich selbst beraubt. Nachts plagen ihn des Öfteren Panikattacken. Über Neujahr ist Henning mit seiner Familie auf Lanzarote - und die weitere Handlung lässt der Leserin/ dem Leser wahrlich den Atem stocken. Unvorhersehbar, spannend, aufwühlend... Was Juli Zeh hier auf wenigen Seiten vorgelegt hat, ist wahre Erzählkunst. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen.
5/5

Was für eine Geschichte!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Henning ist Vater, Ehemann, berufstätig - eigentlich geht es ihm gut. Doch immer öfter fühlt er sich zwischen den alltäglichen Verpflichtungen hin und her gerissen, fühlt sich um die notwendige Zeit für sich selbst beraubt. Nachts plagen ihn des Öfteren Panikattacken. Über Neujahr ist Henning mit seiner Familie auf Lanzarote - und die weitere Handlung lässt der Leserin/ dem Leser wahrlich den Atem stocken. Unvorhersehbar, spannend, aufwühlend... Was Juli Zeh hier auf wenigen Seiten vorgelegt hat, ist wahre Erzählkunst. Ich konnte dieses Buch nicht mehr aus den Händen legen.

Anne K.
  • Anne K.
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Neujahr

von Juli Zeh

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Neujahr