Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Christina Koppenberger Christina Koppenberger Buchhandlung: Thalia Salzburg – Europark
0 Rezensionen 99+ Follower
Meine letzte Rezension Beklaute Frauen von Leonie Schöler
Ein informatives und mitreißendes Sachbuch über unsere Geschichte und wie der „Male Gaze“ sie geprägt hat. Keine Hetze, sondern gut recherchierte Fakten erwarten Sie in diesem Werk über starke Frauen, die unbekannterweise die Welt verändert haben. Packend bis zur letzten Seite! Eine absolute Empfehlung!
ab 23,50 €
Beklaute Frauen
5/5
5/5

Beklaute Frauen

Ein informatives und mitreißendes Sachbuch über unsere Geschichte und wie der „Male Gaze“ sie geprägt hat. Keine Hetze, sondern gut recherchierte Fakten erwarten Sie in diesem Werk über starke Frauen, die unbekannterweise die Welt verändert haben. Packend bis zur letzten Seite! Eine absolute Empfehlung!

Christina Koppenberger
  • Christina Koppenberger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Beklaute Frauen von Leonie Schöler

Meine Lieblingswerke

  • Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin von R.F. Kuang
    5/5

    Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin

    Mein absolutes Fantasy-Highlight und ein atemberaubender Start in eine Trilogie, die genauso schön wie auch brutal ist. Chinesische Geschichte trifft auf uralte Mythologie und erschafft eine Welt voller Götter, Magie, Kampfkunst und Willensstärke.

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin von R.F. Kuang
    • Band 1
    • Im Zeichen der Mohnblume - Die Schamanin
    • R.F. Kuang
    • ab 17,95 €
  • Eine Frage der Chemie von Bonnie Garmus
    5/5

    Eine Frage der Chemie

    Ohne Frage, eines der besten Bücher, die ich je gelesen haben. Eine starke, emanzipierte Frau kämpft in den 1960er Jahren darum, ihre Träume verwirklichen zu dürfen, und versucht trotz der stark patriachalisch geprägten Gesellschaftsstrukturen als Frau in einem männerdominierten Feld sich zu etablieren. Dieser Roman ist feministisch, vereinnahmend und absolut spannend zu lesen. Eine absolute Herzensempfehlung an alle, die faszinierende Geschichten mit dreidimensionalen Charakteren und einer tiefgründigen, sehr berührenden Kernaussage suchen. Dieser Roman geht unter die Haut und ist ein gesellschaftskritisches Meisterwerk. Ein rundum fantastischer Roman! Anmerkungen zur Schmuckausgabe: Das Ausgabe ist edel, das Schwarz-Weiß des Fotos, das glänzende Blau werten das Cover nochmals auf! Nicht nur ist es optisch sehr hübsch (auch der Buchschnitt besticht mit Details), bekommt der Leser/die Leserin noch zwei Bonuskapitel, welche einen noch mehr in die Geschichte eintauchen lassen. Auch ist das Buch signiert, was eine tolle Überraschung war!

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Eine Frage der Chemie von Bonnie Garmus
  • Das neunte Haus von Leigh Bardugo
    5/5

    Das neunte Haus

    Leigh Bardugo erschafft wieder einmal auf's Neue eine Realität mit einem atemberaubenden, ausgeklügelten Magiesystem. Ein komplexer, spannender Fall und ein Roman voller dreidimensionaler, moralisch fragwürdiger Charaktere und einem düsteren Setting auf dem Campus von Yale grandios erzählt. Auch die verschiedenen Handlungsstränge waren jeweils fesselnd und die Zeitsprünge nachvollziehbar. Durch die Anordnung der verschiedenen Szenen zeigt die Autorin ihr meisterhaftes Geschick im Konstruieren einer fabelhaften Geschichte. Definitiv ein Lese-Muss für alle, die gerne über ominöse, schaurige Geheimgesellschaften lesen, über düstere Magie und über Menschen, die Tote sehen und mit ihnen interagieren können. Ich war begeistert.

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das neunte Haus von Leigh Bardugo
  • The Inheritance Games von Jennifer Lynn Barnes
    5/5

    The Inheritance Games

    Eines der besten Bücher, die ich seit langem gelesen habe. Der Schreibstil, die Charaktere, der schlagfertige Dialog - atemberaubend! Die ganze Story war spannend und vereinnahmend. Die Rätsel waren kreativ und laden zum Mitraten ein. Definitiv eine klare Lese-Empfehlung!

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    The Inheritance Games von Jennifer Lynn Barnes
  • Alte Sorten von Ewald Arenz
    5/5

    Alte Sorten

    Der Roman ist für mich die perfekte Beschreibung zweier einsamer Seelen, die dem Anschein nach nichts gemein haben und doch perfekt zueinander passen, weil sie sich doch ähnlicher sind als zuerst angenommen. Auf der einen Seite haben wir Sally, eine 17-Jährige, die von Zuhause ausgerissen ist, auf der Suche nach sich selbst und einen Platz für sich, denn ihr Zuhause hatte sich für sie nicht wie ein Zuhause angefühlt. Sie ist laut, wild und stur. Ihr gegenüber steht Liss: eine zwar ruhige, aber starke, emanzipierte, jedoch mysteriöse Frau, die einen Hof schmeißt, sich um ihre Tiere und Birnenplantage kümmert und ihr Leben völlig im Griff zu haben scheint - jedoch in manchen Momenten auch einsam wirkt. Die beiden Charaktere machen eine beindruckende, persönliche Wandlung durch, ihre Freundschaft, die auch Mutter-Tochter-Dynamiken beinhaltet ist wunderschön. Das Buch greift auch tiefgründige Themen auf und verarbeitet und verwebt es gut in die Geschichte der beiden Frauen. Das Buch fühlte sich leicht an, fast einfach, jedoch tiefgründig und bedeutsam zugleich! Der Vibe, den dieses Buch vermittelt, ist ruhig und entspannt, was meiner Meinung nach sehr gut zur Geschichte passt, denn man kann persönliches Wachstum, Selbstheilung und Selbstfindung nicht beschleunigen. Man braucht die Zeit, die man eben benötigt. Wir haben uns mit zwei einsamen, verlorenen Seelen auf die Reise begeben, die nun endlich ein Zuhause gefunden haben. Herzerwärmend. Ein Meisterwerk!

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Alte Sorten von Ewald Arenz
  • Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V. E. Schwab
    5/5

    Das unsichtbare Leben der Addie LaRue

    Welche Konsequenzen hat wohl ein Pakt mit dem Teufel? Finden wir es raus… Ein unfassbar schöner Roman über Sehnsucht und Kunst, über geflüsterte Worte in der Dunkelheit und einen Gott, dem man besser nicht antwortet. Mit viel Liebe zum Detail führt uns V.E. Schwab durch Addie’s Leben und reißt uns mit in die Abgründe der Psyche, der Verzweiflung und den dunkelsten Sehnsüchten. Was bedeuten Freundschaft und Familie, wenn man ewig lebt und sich niemand an einen erinnert? Was bedeutet es zu leben ohne Spuren zu hinterlassen? Ein wirklich außergewöhnlicher und absolut magischer Roman und eine absolute Empfehlung meinerseits. Hinter dem Cover steckt so viel mehr als es vermuten lässt. PS: Ich erinnere mich.

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das unsichtbare Leben der Addie LaRue von V. E. Schwab
  • Das Jahr der Hexen von Alexis Henderson
    5/5

    Das Jahr der Hexen

    Ein sprachlich ausgezeichnet erzählter Gothic-Horror-Roman, mit dystopischen Elementen á la "Der Report der Magd" - düster, unheilvoll, magisch. Immanuelle nimmt uns mit in ihre bedrückende Realität voller Hexen, Fanatismus und Finsternis. Der Roman beginnt langsam und bietet somit die Möglichkeit, sich an die neuen gesellschaftlichen Strukturen zu gewöhnen, den Vibe wahrzunehmen. Doch schon bald nimmt die Handlung Fahrt auf, Ereignisse überschlagen sich, wir werden in dieses düstere Abenteuer mithineingezogen. Viele Twists und Turns, genau wie erschreckende Enthüllungen erwarten uns auf der Reise an Immanuelles Seite. Die Welt ist schaurig, die Gemeinschaft sektenähnlich, überschattet von einer fanatischen Religion, von einem männlichne Propheten geprädigt, die viele Frauen in die Verliese, gar auf Scheiterhaufen schickt; im Namen der Gebote. Man erkennt in Extremen formulierte Parallelen zu heutigen, aktuellen gesellschaftlichen Problemen, wie etwa Misogynie, Fanatismus, Extremismus, Vorurteilen, Rassismus, Mentale Gesundheit uvm. Diese Gesellschaftskritik ist jedoch gut verpackt und nur zwischen den Zeilen erkennbar , mir hat diese Umsetzung sehr gut gefallen. Die Charakterzeichnung ist der Autorin gut gelungen, genauso ist der Plot aufregend und schlüssig. Die Atmosphäre war schaurig, ominös und zum Zerreißen gespannt. Beim Lesen beschleicht einen immer das Gefühl, dass etwas Verhängnisvolles passieren wird, was sich nicht abwenden lässt. Der einzige Kritikpunkt meinerseits: Das Ende kam etwas zu aprubt und es bleiben ein paar Fragen offen, die ich gerne beantwortet gesehen hätte. Ich bin aber gespannt und freue mich auf Teil 2! Definitiv eine klare Empfehlung für Fans von "Der Report der Magd" und "Das dunkle Schweigen der Mädchen". Perfekt für düstere Herbsttage zum Einschmökern.

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Das Jahr der Hexen von Alexis Henderson
  • The Night Swim von Megan Goldin
    5/5

    The Night Swim

    My favorite Thriller I read so far this year! Very thrilling and very well researched, the author doesn't shy away from addressing very important and heavy topics, that may be uncomfortable and hard to discuss! (I would suggest to check Trigger/Content Warnings for the Book because those topics can be for sure triggering and burdensome for people). I absolutely loved the court scenes, the true crime pod cast element was my favorite! The changing POV's (Present - Main Characters POV, Past - Hanna's Letters, Pod Cast) made me fly through the pages even more, it was so exciting! A very well executed novel, a page turner till the end with some intriguing twists. Especially the audio book was sooooo good, because the pod cast element was so well made! Cannot recommend enough!

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    The Night Swim von Megan Goldin
  • Every Heart a Doorway von Seanan McGuire
    5/5

    Every Heart a Doorway

    I LOVE this world that Seanan McGuire created! This Novella was unbelievably good! Just the idea alone, that children who visited other worlds and went back and got hit by reality too hard, are coming together in a school, where they live until they find their doors again or learn how to deal with their own world again. That all the worlds are real! I love that! And this was written like a creepy fairytale, the plot was great, the characters were super interesting! I am looking forward to continuing with the series, because in each book we learn something about a different world, a different character! I am so intrigued!!! Definetely 5 out of 5 stars!!! Can't wait to read the next one

    Christina Koppenberger
    • Christina Koppenberger
    • Buchhändler*in Thalia Salzburg – Europark

    Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

    Every Heart a Doorway von Seanan McGuire

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend