Buchhändler im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler
Profilbild von Walter Fürhacker Walter Fürhacker Buchhandlung: Thalia Salzburg - Europark
0 Rezensionen
Meine letzte Rezension Der Mönch, das Kind und die Stadt von Fernando Contreras Castro
Contreras Castros Roman liest sich wie ein fantastisches Märchen. In einem Bordell wird ein Kind geboren. Der Junge besitzt nur ein Auge und wird auf den Namen Polyphem getauft. Jeronimo, ein Ex-Mönch und sonderbarer, ja verrückter Geselle betrachtet den Jungen als Wunder und nimmt sich seiner an. Die Huren machen mit und verstecken das wundersame Wesen im Bordell. Fortan kümmert sich Jeronimo um die Erziehung des Jungen. Alles Wissen, das er aus alten Büchern kennt, bringt er dem Kinde nahe. Schließlich wird Polyphem erwachsen und es drängt ihn hinaus in die Stadt. Jeronimo, sein „Großvater“ durchstreift mit ihm die Gegend und mit den länger werdenden Streifzügen verliert er das Kind an die Welt. „Jeronimo“, fragt einst Polyphem seinen Großvater, „Jeronimo, kann man die Sonne mit einer Kaffeekanne voll Wasser löschen?“ „Das kommt ganz drauf an, wie groß die Kanne ist…“ Ein wunderbar sentimentales Kleinod lateinamerikanischer Erzähl- und Fabulierkunst.
ab 11,90 €
Der Mönch, das Kind und die Stadt
4/5
4/5

Der Mönch, das Kind und die Stadt

Contreras Castros Roman liest sich wie ein fantastisches Märchen. In einem Bordell wird ein Kind geboren. Der Junge besitzt nur ein Auge und wird auf den Namen Polyphem getauft. Jeronimo, ein Ex-Mönch und sonderbarer, ja verrückter Geselle betrachtet den Jungen als Wunder und nimmt sich seiner an. Die Huren machen mit und verstecken das wundersame Wesen im Bordell. Fortan kümmert sich Jeronimo um die Erziehung des Jungen. Alles Wissen, das er aus alten Büchern kennt, bringt er dem Kinde nahe. Schließlich wird Polyphem erwachsen und es drängt ihn hinaus in die Stadt. Jeronimo, sein „Großvater“ durchstreift mit ihm die Gegend und mit den länger werdenden Streifzügen verliert er das Kind an die Welt. „Jeronimo“, fragt einst Polyphem seinen Großvater, „Jeronimo, kann man die Sonne mit einer Kaffeekanne voll Wasser löschen?“ „Das kommt ganz drauf an, wie groß die Kanne ist…“ Ein wunderbar sentimentales Kleinod lateinamerikanischer Erzähl- und Fabulierkunst.

Walter Fürhacker
  • Walter Fürhacker
  • BuchhändlerIn
Der Mönch, das Kind und die Stadt von Fernando Contreras Castro
  • Der Mönch, das Kind und die Stadt
  • Fernando Contreras Castro
  • ab 11,90 €

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum (absteigend)

Filter

Kategorie

Autor

Sterne

Rezensionsdatum (absteigend)