• The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
Band 1

The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)

Dramatische Romantasy in düsterem High-Fantasy-Setting | Luxusausgabe mit Lesebändchen

Buch (Gebundene Ausgabe)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 19,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

720

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2024

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

22,2/15,5/4,6 cm

Beschreibung

Rezension

"der Hype ist hochverdient, das Buch wird von Seite zu Seite spannender" ("Neue Westfälische")
"der perfekte Lesestoff für Fans von Vampirromanen und Romantasy." ("lesen.lesen")
"voller Action, grandioser Twists und einer starken Heldin mit großen Gefühlen." ("kultbote.de")
"Durch […] ungeahnte Wendungen und düster–romantische Gefühle wird das Abenteuer zu einem ständigen Pageturner.“ ("CarpeGusta Literatur")

Details

Verkaufsrang

720

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.02.2024

Verlag

Carlsen

Seitenzahl

544

Maße (L/B/H)

22,2/15,5/4,6 cm

Gewicht

720 g

Auflage

5

Originaltitel

The Serpent and the Wings of Night

Übersetzt von

  • Heike Holtsch
  • Kristina Flemm

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-551-58551-6

Weitere Bände von Crowns of Nyaxia

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

185 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

spannend, düster, blutrünstig

Maja_loves_books am 16.05.2024

Bewertungsnummer: 2202670

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sind wir mal ehrlich, es gibt da draußen unzählige Vampirgeschichten, tolle und weniger gute. Je nachdem was einem zusagt…. Ich finde dieses Buch verdient 5 Sterne, weil es zwar eine Art Romantasy ist, der Vampirismus an sich jedoch nicht romantisiert wird. Das fand ich persönlich mega. Man konnte die Angst, die Zweifel und die Sorgen der Protagonistin sehr gut nachempfinden. Vampire werden auch hier wie so oft als bildschön präsentiert, der brutale Teil dominiert jedoch. Sie sind blutrünstig, ja ekelerregend, beängstigend und düster. Oraya ist eine starke und kluge Hauptfigur, voller Zweifel und Angst, in einer Welt in der Vampire die Oberhand haben. Absolutes Lesevergnügen; man konnte das Buch kaum weg legen. Freue mich sehr auf Band 2!
Melden

spannend, düster, blutrünstig

Maja_loves_books am 16.05.2024
Bewertungsnummer: 2202670
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Sind wir mal ehrlich, es gibt da draußen unzählige Vampirgeschichten, tolle und weniger gute. Je nachdem was einem zusagt…. Ich finde dieses Buch verdient 5 Sterne, weil es zwar eine Art Romantasy ist, der Vampirismus an sich jedoch nicht romantisiert wird. Das fand ich persönlich mega. Man konnte die Angst, die Zweifel und die Sorgen der Protagonistin sehr gut nachempfinden. Vampire werden auch hier wie so oft als bildschön präsentiert, der brutale Teil dominiert jedoch. Sie sind blutrünstig, ja ekelerregend, beängstigend und düster. Oraya ist eine starke und kluge Hauptfigur, voller Zweifel und Angst, in einer Welt in der Vampire die Oberhand haben. Absolutes Lesevergnügen; man konnte das Buch kaum weg legen. Freue mich sehr auf Band 2!

Melden

Unterhaltsam aber nicht einzigartig

Linda (Mitglied der Book Circle Community) am 16.05.2024

Bewertungsnummer: 2202440

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte von der jungen Frau unter lauter Vampiren die sich ihren Platz erkämpft klingt zwar gut, das Buch sticht leider dennoch nicht aus der Masse hervor - abgesehen von der Ausstattung. Der Farbschnitt und der folierte Schutzumschlag sind wirklich hübsch. Die Geschichte erinnert an Nevernight, Fourth Wing oder an das erste Buch des Dämonenzyklus. War für mich eher ein Lückenfüller, dennoch war ich gut unterhalten.  
Melden

Unterhaltsam aber nicht einzigartig

Linda (Mitglied der Book Circle Community) am 16.05.2024
Bewertungsnummer: 2202440
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Geschichte von der jungen Frau unter lauter Vampiren die sich ihren Platz erkämpft klingt zwar gut, das Buch sticht leider dennoch nicht aus der Masse hervor - abgesehen von der Ausstattung. Der Farbschnitt und der folierte Schutzumschlag sind wirklich hübsch. Die Geschichte erinnert an Nevernight, Fourth Wing oder an das erste Buch des Dämonenzyklus. War für mich eher ein Lückenfüller, dennoch war ich gut unterhalten.  

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)

von Carissa Broadbent

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Cornelia Gruber

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Cornelia Gruber

Thalia Pasching – Plus City

Zum Portrait

5/5

Mehr als nur eine Beute

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine spannende und actionreiche Handlung, eine heiße Lovestory und ein fieser Cliffhanger, der einen schier verzweifeln lässt. Was wünscht man sich bei einer Romantasy für ein unterhaltsames Leseerlebnis mehr.
5/5

Mehr als nur eine Beute

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine spannende und actionreiche Handlung, eine heiße Lovestory und ein fieser Cliffhanger, der einen schier verzweifeln lässt. Was wünscht man sich bei einer Romantasy für ein unterhaltsames Leseerlebnis mehr.

Cornelia Gruber
  • Cornelia Gruber
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michelle

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Es gibt eine Möglichkeit, so stark und mächtig zu sein wie ich...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Oraya ist ein Mensch in einer Welt, wo diese als nichts wert angesehen werden. Oraya wurde damals vom König der Nachtgeborenen Vincent, in einem Menschdorf namens Salinae gefunden. Als er das kleine unschuldige Mädchen sah, konnte er nicht anders, als es bei sich aufzunehmen. Seitdem ist sie seine Tochter, auch wenn sie nicht sein eigen Fleisch und Blut ist. Ihr ganzes Leben lang wurde sie auf alles vorbereitet. Ihr Vater, der König, trainierte sie, um in dieser Welt zurechtzukommen. Alles was Oraya will, ist zu wissen, ob es da draußen noch lebende Verwandte von ihr gab. Doch dazu müsste sie an Stärke kommen, die ein Mensch nicht aufbringen kann. Ihre einzige Chance ist es, an dem Kejari Turnier teilzunehmen. Denn sollte sie gewinnen, steht ihr ein Wunsch der Göttin Nyaxia zu Verfügung. Sie will auf jedenfalls gewinnen. In einem Turnier mit lauter Vampiren, die denken, dass sie es mit einem Menschen aufnehmen können. Genau hierfür hat sie trainiert und gekämpft. Das Wichtigste, was ihr, ihr Vater Vincent beigebracht hat, ist ´´Vertraue niemanden``. Schon in der ersten Nacht lernt sie IHN kennen. Raihn. Sie darf ihm auf gar keinem Fall vertrauen, denn er ist ein Rishanvampir. Jedoch müssen sich beide eingestehen, dass sie als Team besser funktionieren als gedacht. So sehr es Oraya auch versucht, sich die Gefühle für Raihn nicht einzustehen, sind sie dennoch da. Aber sie weiß auch, dass sie sich nicht verlieben darf. Immerhin ist das hier ein Turnier und am Ende kann es nur einen Sieger geben... Mein Fazit: Oh mein Gott. Ich habe es geliebt. Ich weiß nicht so recht, was ich genau dazu sagen soll. Im Netz kursiert das Gerücht, dass das Buch hier nah an ""Fourth Wing" ran kommen soll. Kann ich das bestätigen? Jein. Tatsächlich hatte ich keine hohen Erwartungen gehabt, genauso wie bei Fourth Wing, immerhin muss es jeder fürs sich selbst entscheiden, ob man es vergleichen möchte oder nicht. Denn egal ob ähnlich oder nicht, es hat mir genauso gut gefallen wie Fourth Wing. Ich habe gelacht, geschmunzelt und oft auch verzweifelt dreingeschaut und bin unfassbar froh, da ich das Buch gelesen habe. Allein schon wie das Buch aussieht, ist ein echter Hingucker ob mit Farbschnitt oder nicht. Schließlich ist die Geschichte dieselbe. Ich kann es wirklich jeden nur ans Herz legen, dem Buch eine Chance zu geben, und was wäre ein gutes Buch ohne einen fiesen Cliffhänger. Ich freu mich auf jedenfalls auf Band zwei.
5/5

Es gibt eine Möglichkeit, so stark und mächtig zu sein wie ich...

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Oraya ist ein Mensch in einer Welt, wo diese als nichts wert angesehen werden. Oraya wurde damals vom König der Nachtgeborenen Vincent, in einem Menschdorf namens Salinae gefunden. Als er das kleine unschuldige Mädchen sah, konnte er nicht anders, als es bei sich aufzunehmen. Seitdem ist sie seine Tochter, auch wenn sie nicht sein eigen Fleisch und Blut ist. Ihr ganzes Leben lang wurde sie auf alles vorbereitet. Ihr Vater, der König, trainierte sie, um in dieser Welt zurechtzukommen. Alles was Oraya will, ist zu wissen, ob es da draußen noch lebende Verwandte von ihr gab. Doch dazu müsste sie an Stärke kommen, die ein Mensch nicht aufbringen kann. Ihre einzige Chance ist es, an dem Kejari Turnier teilzunehmen. Denn sollte sie gewinnen, steht ihr ein Wunsch der Göttin Nyaxia zu Verfügung. Sie will auf jedenfalls gewinnen. In einem Turnier mit lauter Vampiren, die denken, dass sie es mit einem Menschen aufnehmen können. Genau hierfür hat sie trainiert und gekämpft. Das Wichtigste, was ihr, ihr Vater Vincent beigebracht hat, ist ´´Vertraue niemanden``. Schon in der ersten Nacht lernt sie IHN kennen. Raihn. Sie darf ihm auf gar keinem Fall vertrauen, denn er ist ein Rishanvampir. Jedoch müssen sich beide eingestehen, dass sie als Team besser funktionieren als gedacht. So sehr es Oraya auch versucht, sich die Gefühle für Raihn nicht einzustehen, sind sie dennoch da. Aber sie weiß auch, dass sie sich nicht verlieben darf. Immerhin ist das hier ein Turnier und am Ende kann es nur einen Sieger geben... Mein Fazit: Oh mein Gott. Ich habe es geliebt. Ich weiß nicht so recht, was ich genau dazu sagen soll. Im Netz kursiert das Gerücht, dass das Buch hier nah an ""Fourth Wing" ran kommen soll. Kann ich das bestätigen? Jein. Tatsächlich hatte ich keine hohen Erwartungen gehabt, genauso wie bei Fourth Wing, immerhin muss es jeder fürs sich selbst entscheiden, ob man es vergleichen möchte oder nicht. Denn egal ob ähnlich oder nicht, es hat mir genauso gut gefallen wie Fourth Wing. Ich habe gelacht, geschmunzelt und oft auch verzweifelt dreingeschaut und bin unfassbar froh, da ich das Buch gelesen habe. Allein schon wie das Buch aussieht, ist ein echter Hingucker ob mit Farbschnitt oder nicht. Schließlich ist die Geschichte dieselbe. Ich kann es wirklich jeden nur ans Herz legen, dem Buch eine Chance zu geben, und was wäre ein gutes Buch ohne einen fiesen Cliffhänger. Ich freu mich auf jedenfalls auf Band zwei.

Michelle
  • Michelle
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)

von Carissa Broadbent

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)
  • The Serpent and the Wings of Night (Crowns of Nyaxia 1)