Bretonisch mit Sturm
Band 4
Artikelbild von Bretonisch mit Sturm
Gabriela Kasperski

1. Bretonisch mit Sturm - Ein Fall für Tereza Berger

Bretonisch mit Sturm

Kriminalroman

Hörbuch-Download (MP3)

Bretonisch mit Sturm

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 12,99 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Hannah Baus

Spieldauer

8 Stunden und 37 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.06.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Hannah Baus

Spieldauer

8 Stunden und 37 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

12.06.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

34

Verlag

Audiobuch

Sprache

Deutsch

EAN

9788728400944

Weitere Bände von Tereza Berger

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

23 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Stürmischer Krimi aus der Bretagne

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 07.12.2023

Bewertungsnummer: 2083801

Bewertet: Hörbuch-Download

Das war mein zweiter “Wohlfühlkrimi” und ich muss sagen, dass es da nicht viel zum Wohlfühlen gab. Es gibt zwei Handlungen, eine in der Gegenwart mit Tereza, der Buchhändlerin als Hauptfigur und eine weitere, die von einem vergangenen Schiffsunglück erzählt. Am Ende erfährt man, wie die beiden Erzählstränge zusammenhängen. Gemeinsam haben sie den Handlungsort, die bretonische Insel und das Wetter. Es ist eigentlich das ganze Hörbuch lang immer Sturm. Alles in allem bleibt die Geschichte spannend bis zum Schluss. Die Insel, mitsamt seinem Wetter und den Bewohnern wird sehr gut beschrieben. Es gibt sehr viele Ungereimtheiten, die Inselgemeinschaft ist eingeschworen. Es wird viel gelogen. Ich hatte ein bisschen Mühe, folgen zu können, wer wer ist, weil anfangs doch ziemlich viele Personen eingeführt worden sind. Leider bin ich mit der Hauptfigur Tereza nicht ganz warmgeworden und ihre Motive haben sich mir nicht immer erschlossen. Ich habe sie ab und zu als ziemlich dreist empfunden. Das kann aber auch daran liegen, dass dies der vierte Teil einer Reihe mit ihr als Hauptfigur ist und ich die Vorgängerromane nicht kenne.  Die Erzählstimme war ganz ok, für mich war es manchmal doch schon sehr an der Grenze zu nervig.  Alles in allem kann ich das Hörbuch allen Krimifans empfehlen, die gerne was stürmisches lesen. Wer lieber einen Krimi zum richtigen Wohlfühlen sucht, dem würde ich “Toskanische Sünden” von Paolo Riva empfehlen.
Melden

Stürmischer Krimi aus der Bretagne

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 07.12.2023
Bewertungsnummer: 2083801
Bewertet: Hörbuch-Download

Das war mein zweiter “Wohlfühlkrimi” und ich muss sagen, dass es da nicht viel zum Wohlfühlen gab. Es gibt zwei Handlungen, eine in der Gegenwart mit Tereza, der Buchhändlerin als Hauptfigur und eine weitere, die von einem vergangenen Schiffsunglück erzählt. Am Ende erfährt man, wie die beiden Erzählstränge zusammenhängen. Gemeinsam haben sie den Handlungsort, die bretonische Insel und das Wetter. Es ist eigentlich das ganze Hörbuch lang immer Sturm. Alles in allem bleibt die Geschichte spannend bis zum Schluss. Die Insel, mitsamt seinem Wetter und den Bewohnern wird sehr gut beschrieben. Es gibt sehr viele Ungereimtheiten, die Inselgemeinschaft ist eingeschworen. Es wird viel gelogen. Ich hatte ein bisschen Mühe, folgen zu können, wer wer ist, weil anfangs doch ziemlich viele Personen eingeführt worden sind. Leider bin ich mit der Hauptfigur Tereza nicht ganz warmgeworden und ihre Motive haben sich mir nicht immer erschlossen. Ich habe sie ab und zu als ziemlich dreist empfunden. Das kann aber auch daran liegen, dass dies der vierte Teil einer Reihe mit ihr als Hauptfigur ist und ich die Vorgängerromane nicht kenne.  Die Erzählstimme war ganz ok, für mich war es manchmal doch schon sehr an der Grenze zu nervig.  Alles in allem kann ich das Hörbuch allen Krimifans empfehlen, die gerne was stürmisches lesen. Wer lieber einen Krimi zum richtigen Wohlfühlen sucht, dem würde ich “Toskanische Sünden” von Paolo Riva empfehlen.

Melden

Am Ende der Welt

Gavroche am 02.10.2023

Bewertungsnummer: 2035159

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich bin ein Fan dieser Reihe und ich denke, besonders bei diesem Band ist es sinnvoll, wenn man die Vorgeschichte kennt, denn so versteht man vor allem das Zwischenmenschliche viel besser. Dieses Mal geht es ganz ans Ende der Welt, ans Ende des Finistère, auf die Insel Ouessant. Die Überfahrt ist stürmisch und dann wird Tereza noch nicht einmal von Mahon am Hafen abgeholt. Mahon hält sich dieses Mal stark zurück und es dauert, bis er seinen ersten Auftritt hat. Eine Hochzeit steht an, aber auch ein Sturm. Und dann teilt auch noch ein Streit die Inselbewohner in Befürworter und Gegner einer Windkraftanlage. Bald gibt es auch einen Toten. Unterbrochen wird diese Geschichte immer von einer Novelle über den Untergang der Drummond Castle im Jahr 1896 – und diese war für mich spannender als die Ereignisse der Gegenwart. Nicht der beste Teil der Reihe, aber dennoch gut. Hannah Baus hat auch diesen Teil der Reihe gut eingesprochen.
Melden

Am Ende der Welt

Gavroche am 02.10.2023
Bewertungsnummer: 2035159
Bewertet: Hörbuch-Download

Ich bin ein Fan dieser Reihe und ich denke, besonders bei diesem Band ist es sinnvoll, wenn man die Vorgeschichte kennt, denn so versteht man vor allem das Zwischenmenschliche viel besser. Dieses Mal geht es ganz ans Ende der Welt, ans Ende des Finistère, auf die Insel Ouessant. Die Überfahrt ist stürmisch und dann wird Tereza noch nicht einmal von Mahon am Hafen abgeholt. Mahon hält sich dieses Mal stark zurück und es dauert, bis er seinen ersten Auftritt hat. Eine Hochzeit steht an, aber auch ein Sturm. Und dann teilt auch noch ein Streit die Inselbewohner in Befürworter und Gegner einer Windkraftanlage. Bald gibt es auch einen Toten. Unterbrochen wird diese Geschichte immer von einer Novelle über den Untergang der Drummond Castle im Jahr 1896 – und diese war für mich spannender als die Ereignisse der Gegenwart. Nicht der beste Teil der Reihe, aber dennoch gut. Hannah Baus hat auch diesen Teil der Reihe gut eingesprochen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bretonisch mit Sturm

von Gabriela Kasperski

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Bretonisch mit Sturm