Blackwell Palace. Risking it all
Band 1

Blackwell Palace. Risking it all

Roman. Die neue Reihe der Bestsellerautorin voller Spice, Glamour und Intrigen

eBook

12,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Taschenbuch

Taschenbuch

17,00 €
eBook

eBook

12,99 €

Blackwell Palace. Risking it all

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 22,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

3487

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

18.10.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

3487

Erscheinungsdatum

18.10.2023

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

560 (Printausgabe)

Dateigröße

4789 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783641308353

Weitere Bände von Die Frozen-Hearts-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

109 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Wow....

Bewertung aus Dwergte am 23.03.2024

Bewertungsnummer: 2160853

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe den ersten und den zweiten Teil. Soviel Gefühle und das ganze auf und ab. Ich habe bei jedem Kapitel mit gefiebert und auch mitgefühlt. Ich bin ja total Team Charles und hier zeigt es sich auch warum Es lohnt sich wirklich,
Melden

Wow....

Bewertung aus Dwergte am 23.03.2024
Bewertungsnummer: 2160853
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich liebe den ersten und den zweiten Teil. Soviel Gefühle und das ganze auf und ab. Ich habe bei jedem Kapitel mit gefiebert und auch mitgefühlt. Ich bin ja total Team Charles und hier zeigt es sich auch warum Es lohnt sich wirklich,

Melden

Hatte andere Erwartungen…

Bewertung aus Burg am 08.02.2024

Bewertungsnummer: 2126233

Bewertet: eBook (ePUB)

Leider nicht das, was ich von Ayla Dade erwartet habe. Ich habe ihre Winter-Dreams-Reihe geliebt und alle Teile verschlungen. Hier passte es leider nicht. Zum einen bin ich mit Paola nicht warm geworden, sie war mir in Ihren Gedankengängen einfach zu anstrengend. Zum anderen zieht sich die Geschichte sehr in die Länge… man erfährt kaum etwas aus Paolas Vergangenheit und ihren Beweggründen ins Blackwell Palace zu kommen, obwohl ständig von ihren Eltern und ihrem Bruder die Rede ist. Ich kann auch die Verbindung, die sie zu beiden Brüdern hat, nicht nachvollziehen. Ich war sogar vom Schreibstil enttäuscht. Obwohl ich den Cliffhanger nicht erwartet habe, motiviert nicht mal dieser mich für den Folgeband. Schade.
Melden

Hatte andere Erwartungen…

Bewertung aus Burg am 08.02.2024
Bewertungsnummer: 2126233
Bewertet: eBook (ePUB)

Leider nicht das, was ich von Ayla Dade erwartet habe. Ich habe ihre Winter-Dreams-Reihe geliebt und alle Teile verschlungen. Hier passte es leider nicht. Zum einen bin ich mit Paola nicht warm geworden, sie war mir in Ihren Gedankengängen einfach zu anstrengend. Zum anderen zieht sich die Geschichte sehr in die Länge… man erfährt kaum etwas aus Paolas Vergangenheit und ihren Beweggründen ins Blackwell Palace zu kommen, obwohl ständig von ihren Eltern und ihrem Bruder die Rede ist. Ich kann auch die Verbindung, die sie zu beiden Brüdern hat, nicht nachvollziehen. Ich war sogar vom Schreibstil enttäuscht. Obwohl ich den Cliffhanger nicht erwartet habe, motiviert nicht mal dieser mich für den Folgeband. Schade.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Blackwell Palace. Risking it all

von Ayla Dade

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Pia Lemberger

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Pia Lemberger

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

4/5

Blackwell Palace, Teil 1

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach Büchern der deutschen Autorin Ayla Dade herrscht bereits seit einigen Jahren hohe Nachfrage bei Neuerscheinungen. Grund genug für mich, im Rahmen meines Projekts Romance Novels, in ihre Novität “Blackwell Palace” hineinzuschnuppern. Und ich muss sagen, ich war äußerst positiv überrascht! Bei Autorinnen im New Adult Bereich habe ich schon mehr als eine miese Überraschung erlebt und nachdem, was ich am Klappentext gelesen habe, würden mich einige Dinge erwarten, die normalerweise meinen Lesegenuss schmälern. Ich mag keine Dreiecksgeschichten und ich mag keine Aschenputtel-Geschichten (arme Kirchenmaus trifft auf reichen Erben/reiche Erbin). Aber dank Amigurumi Norbert Nacktmull kam ich leicht in die Geschichte rein und habe das Buch dann nicht mehr zur Seite gelegt. Für alle Dinge, die ich nicht mag, gab es auch Dinge, die ich sehr mag: Pferde (Pferde!!), eine spannende Sidestory, die letztendlich nicht unwesentlich für die Mainstory war und viel Wortwitz. Paola ist ein Charakter, dem ich ein bisschen ambivalent gegenüberstehe, einerseits ist sie sehr sympathisch und bodenständig, andererseits ist ihr Verhalten manchmal wenig nachvollziehbar, überhaupt was ihre Beziehung zu Edward und Charles Blackwell betrifft. Die Nebengeschichten mit ihren Arbeitskolleg*innen Ignotus, Emma und Blair fand ich überflüssig und langweilig, aber nicht in dem Ausmaß, dass ich das Buch zur Seite gelegt habe. Die Story insgesamt war sehr spannend und obwohl es am Ende einen Cliffhanger gibt, ist sie teilweise nun einmal abgeschlossen. Bevor ich die Geschichte begonnen habe, war ich eigentlich überzeugt, dass ich den zweiten Teil sicher nicht lesen werde, aber man lebt ja bekanntlich, um seine Meinung zu revidieren ;-). Wer ein Faible für Romance mit kinky Spice , Dreiecksgeschichten und spannender Sidestory hat, der ist mit Ayla Dades “Blackwell Palace” gut beraten!
4/5

Blackwell Palace, Teil 1

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Nach Büchern der deutschen Autorin Ayla Dade herrscht bereits seit einigen Jahren hohe Nachfrage bei Neuerscheinungen. Grund genug für mich, im Rahmen meines Projekts Romance Novels, in ihre Novität “Blackwell Palace” hineinzuschnuppern. Und ich muss sagen, ich war äußerst positiv überrascht! Bei Autorinnen im New Adult Bereich habe ich schon mehr als eine miese Überraschung erlebt und nachdem, was ich am Klappentext gelesen habe, würden mich einige Dinge erwarten, die normalerweise meinen Lesegenuss schmälern. Ich mag keine Dreiecksgeschichten und ich mag keine Aschenputtel-Geschichten (arme Kirchenmaus trifft auf reichen Erben/reiche Erbin). Aber dank Amigurumi Norbert Nacktmull kam ich leicht in die Geschichte rein und habe das Buch dann nicht mehr zur Seite gelegt. Für alle Dinge, die ich nicht mag, gab es auch Dinge, die ich sehr mag: Pferde (Pferde!!), eine spannende Sidestory, die letztendlich nicht unwesentlich für die Mainstory war und viel Wortwitz. Paola ist ein Charakter, dem ich ein bisschen ambivalent gegenüberstehe, einerseits ist sie sehr sympathisch und bodenständig, andererseits ist ihr Verhalten manchmal wenig nachvollziehbar, überhaupt was ihre Beziehung zu Edward und Charles Blackwell betrifft. Die Nebengeschichten mit ihren Arbeitskolleg*innen Ignotus, Emma und Blair fand ich überflüssig und langweilig, aber nicht in dem Ausmaß, dass ich das Buch zur Seite gelegt habe. Die Story insgesamt war sehr spannend und obwohl es am Ende einen Cliffhanger gibt, ist sie teilweise nun einmal abgeschlossen. Bevor ich die Geschichte begonnen habe, war ich eigentlich überzeugt, dass ich den zweiten Teil sicher nicht lesen werde, aber man lebt ja bekanntlich, um seine Meinung zu revidieren ;-). Wer ein Faible für Romance mit kinky Spice , Dreiecksgeschichten und spannender Sidestory hat, der ist mit Ayla Dades “Blackwell Palace” gut beraten!

Pia Lemberger
  • Pia Lemberger
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Blackwell Palace. Risking it all

von Ayla Dade

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Blackwell Palace. Risking it all