Herzsprechstunde

Herzsprechstunde

Warum das weibliche Herz anders ist und wie es gesund bleibt - Hormone, seelische Einflüsse, Risikofaktoren: So schützen Sie Ihr Herz

Buch (Gebundene Ausgabe)

25,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Herzsprechstunde

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,50 €
eBook

eBook

ab 21,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37594

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.09.2023

Verlag

C.Bertelsmann

Seitenzahl

304

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

37594

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

13.09.2023

Verlag

C.Bertelsmann

Seitenzahl

304

Maße (L/B/H)

21,8/14/3,1 cm

Gewicht

470 g

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-570-10516-0

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

30 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Liebe Frauen hört auf euer Herz!

Buchstabenfestival am 19.03.2024

Bewertungsnummer: 2158390

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Alltag knallt wieder ordentlich, die Kinder und Kindeskinder zehren an den Kräften, der Haushalt explodiert und die ganzen anderen Verpflichtungen, die möglicherweise andere Menschen in den eigenen Terminkalender schreiben, sorgen für ordentlich Stress und wenig Atempausen. Es wird gutgehen, aber nicht ewig. Frauen müssen lernen NEIN zu sagen. Ihr Herz braucht dieses NEIN, um nicht ins Straucheln zu kommen. Denn Frauenherzen ticken anders als Männerherzen. Die zwei Autorinnen sind Medizinerinnen und haben sich in diesem Buch mit dem weiblichen Herz beschäftigt. Für mich war es ein spannendes, interessantes und lehrreiches Buch. Selten habe ich soviel medizinisches Wissen so verständlich und gut aufbereitet gelesen. Die vielen Ahs und Ohs beim Lesen haben mir die Augen geöffnet, dass man die Symptome nicht ignorieren sollte, denn die Sterbensrate durch einen Herzinfakt ist bei Frauen höher als bei Männern. Warum? Es sind die Symptome, die meistens nicht ernst oder wahrgeommen werden. Armschmerzen? Übelkeit, Erbrechen und Schwindel?, Rückenschmerzen? Kieferschmerzen? Manchmal ein Signal, dass eine Aspirin hier nicht mehr ausreicht. Besonders Frauen in den Wechseljahren bzw. ab dem 50. Lebensjahr sollten aufpassen und mehr auf sich und ihr Herz hören. Alles, was das Herz braucht, wird sehr gut beschrieben und erklärt. Vieles weiß man und doch braucht es wohl immer wieder den Fokus darauf, damit die Empfehlungen mehr in den Alltag Einzug halten. Oft sind es kleine Schritte, die jedoch viel bewirken können und auch leichter umzusetzen sind als gedacht. Am Ende bleibt nur zu sagen: Lasst euch durchchecken, nehmt die Handlunsgempfehlungen ernst und klärt eure Lieben darüber auf, wie ein weibliches Herz tickt. Und liebe Männer lest das Buch, damit ihr die Signale erkennt und Leben retten könnt.
Melden

Liebe Frauen hört auf euer Herz!

Buchstabenfestival am 19.03.2024
Bewertungsnummer: 2158390
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der Alltag knallt wieder ordentlich, die Kinder und Kindeskinder zehren an den Kräften, der Haushalt explodiert und die ganzen anderen Verpflichtungen, die möglicherweise andere Menschen in den eigenen Terminkalender schreiben, sorgen für ordentlich Stress und wenig Atempausen. Es wird gutgehen, aber nicht ewig. Frauen müssen lernen NEIN zu sagen. Ihr Herz braucht dieses NEIN, um nicht ins Straucheln zu kommen. Denn Frauenherzen ticken anders als Männerherzen. Die zwei Autorinnen sind Medizinerinnen und haben sich in diesem Buch mit dem weiblichen Herz beschäftigt. Für mich war es ein spannendes, interessantes und lehrreiches Buch. Selten habe ich soviel medizinisches Wissen so verständlich und gut aufbereitet gelesen. Die vielen Ahs und Ohs beim Lesen haben mir die Augen geöffnet, dass man die Symptome nicht ignorieren sollte, denn die Sterbensrate durch einen Herzinfakt ist bei Frauen höher als bei Männern. Warum? Es sind die Symptome, die meistens nicht ernst oder wahrgeommen werden. Armschmerzen? Übelkeit, Erbrechen und Schwindel?, Rückenschmerzen? Kieferschmerzen? Manchmal ein Signal, dass eine Aspirin hier nicht mehr ausreicht. Besonders Frauen in den Wechseljahren bzw. ab dem 50. Lebensjahr sollten aufpassen und mehr auf sich und ihr Herz hören. Alles, was das Herz braucht, wird sehr gut beschrieben und erklärt. Vieles weiß man und doch braucht es wohl immer wieder den Fokus darauf, damit die Empfehlungen mehr in den Alltag Einzug halten. Oft sind es kleine Schritte, die jedoch viel bewirken können und auch leichter umzusetzen sind als gedacht. Am Ende bleibt nur zu sagen: Lasst euch durchchecken, nehmt die Handlunsgempfehlungen ernst und klärt eure Lieben darüber auf, wie ein weibliches Herz tickt. Und liebe Männer lest das Buch, damit ihr die Signale erkennt und Leben retten könnt.

Melden

Super informativ

Bewertung aus Windischleuba am 07.01.2024

Bewertungsnummer: 2103752

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Von Gendermedizin hatte ich vorher in den Medien schon mal gehört, aber so richtig interessiert hat mich dieses Thema nicht. Dann bin ich mit Herzproblemen in der Notaufnahme gelandet, wurde umfangreich untersucht und entlassen mit der Diagnose „Herzrhytmusstörungen stressbedingt“. Tja, so richtig gewundert hat mich das nicht, aber dennoch beängstigt. Und dann kam dieses Buch. Zum ersten Mal habe ich verstanden, wie genau ein Herz funktioniert (obwohl ich das natürlich in der Schule gelernt habe) und vor allem, dass ein Frauenherz nicht 100% einem Männerherz entspricht. Ich habe gelernt, wie genau Stress sich auf das Herz auswirkt. Ich habe gelernt, was mein Herz braucht, damit es ihm gut geht. Ich habe gelernt, dass ein Mädchenherz andere Dinge benötigt als ein Frauenherz in den Wechseljahren (war mir vorher nicht klar). Dazu gab es Grafiken für das bessere Verständnis. So viel geballtes Wissen, welches zwar verständlich und nachvollziehbar geschrieben wurde, dennoch brauchte ich mehrere Pausen, um Gelesenes sacken zu lassen und zu verinnerlichen. Ich habe für dieses Buch viele Wochen gebraucht, was keinesfalls die Qualität des Inhalts mindert. Ich möchte das Buch aus vollem Herzen empfehlen, wenn man sich über Gesundheit von Frauen im Allgemeinen und die Gesundheit bzw. Erkrankungen des Herzens im Besonderen informieren möchte.
Melden

Super informativ

Bewertung aus Windischleuba am 07.01.2024
Bewertungsnummer: 2103752
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Von Gendermedizin hatte ich vorher in den Medien schon mal gehört, aber so richtig interessiert hat mich dieses Thema nicht. Dann bin ich mit Herzproblemen in der Notaufnahme gelandet, wurde umfangreich untersucht und entlassen mit der Diagnose „Herzrhytmusstörungen stressbedingt“. Tja, so richtig gewundert hat mich das nicht, aber dennoch beängstigt. Und dann kam dieses Buch. Zum ersten Mal habe ich verstanden, wie genau ein Herz funktioniert (obwohl ich das natürlich in der Schule gelernt habe) und vor allem, dass ein Frauenherz nicht 100% einem Männerherz entspricht. Ich habe gelernt, wie genau Stress sich auf das Herz auswirkt. Ich habe gelernt, was mein Herz braucht, damit es ihm gut geht. Ich habe gelernt, dass ein Mädchenherz andere Dinge benötigt als ein Frauenherz in den Wechseljahren (war mir vorher nicht klar). Dazu gab es Grafiken für das bessere Verständnis. So viel geballtes Wissen, welches zwar verständlich und nachvollziehbar geschrieben wurde, dennoch brauchte ich mehrere Pausen, um Gelesenes sacken zu lassen und zu verinnerlichen. Ich habe für dieses Buch viele Wochen gebraucht, was keinesfalls die Qualität des Inhalts mindert. Ich möchte das Buch aus vollem Herzen empfehlen, wenn man sich über Gesundheit von Frauen im Allgemeinen und die Gesundheit bzw. Erkrankungen des Herzens im Besonderen informieren möchte.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Herzsprechstunde

von Sandra Eifert, Suzann Kirschner-Brouns

4.6

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Herzsprechstunde