• Bretonische Nächte
  • Bretonische Nächte
Band 11

Bretonische Nächte

Kommissar Dupins elfter Fall

Buch (Taschenbuch)

19,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

10,99 €

Bretonische Nächte

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 9,29 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

36582

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336

Beschreibung

Rezension

«Die Austernzucht in Le Croisic, keltische Mystik im Wald von Brocéliande, die Salzgärten der Guérande – alles gerät dem Autor [...] zu einer Feier einer Landschaft, in die man sich augenblicklich verliebt.» ("Badische Zeitung")
«Der neue Dupin-Roman bietet nicht nur Urlaubsstimmung, Kulinarik und bretonische Ortskunde, sondern einige Überraschungen, viel Spannung, gute Unterhaltung. Es ist, um ein Superlativ zu bemühen, der vielleicht beste Bannalec.» ("Südwest Presse")

Details

Verkaufsrang

36582

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

22.06.2022

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

21,7/13,7/3 cm

Gewicht

472 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-462-05403-3

Weitere Bände von Kommissar Dupin ermittelt

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

36 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Mehr Lehrbuch als Krimi

Bewertung am 08.06.2023

Bewertungsnummer: 1956843

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin wirklich ein großer Fan von Bannalec aber dieses Buch zieht sich … ich hoffe der nächste Band wird wieder besser. Wenn ich einen Krimi lese brauche ich keine Belehrungen über Klimawandel und bei allem Interesse über die Bretonische Geschichte - man kann es auch übertreiben.
Melden

Mehr Lehrbuch als Krimi

Bewertung am 08.06.2023
Bewertungsnummer: 1956843
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich bin wirklich ein großer Fan von Bannalec aber dieses Buch zieht sich … ich hoffe der nächste Band wird wieder besser. Wenn ich einen Krimi lese brauche ich keine Belehrungen über Klimawandel und bei allem Interesse über die Bretonische Geschichte - man kann es auch übertreiben.

Melden

Wieder sehr gelungen

aebbies.buechertruhe am 08.10.2022

Bewertungsnummer: 1801722

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem sommerlichen Oktober verstirbt Inspektor Kadegs Tante, nachdem sie Vorzeichen des Todes gesehen hat. Doch damit nicht genug - als Kadeg sich auf ihrem Anwesen aufhält, wird er angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Kommissar Dupin ist entsetzt und versucht mit seinem Team Gründe für die Tat zu finden. Er entdeckt Merkwürdigkeiten in der Natur - und verborgene Geheimnisse der Familienmitglieder. Jean-Luc Bannalec hat also doch noch einen elften Fall geschrieben. Zum Glück, denn "Bretonische Nächte" ist wieder ein Volltreffer! Der Fall beginnt auf gewohnt gemütliche Art und nimmt nach und nach an Fahrt auf. Dieser Fall hat es noch insofern in sich, da ein Mitarbeiter Dupins betroffen ist. Dadurch wird es hier sehr persönlich - auch für den Leser. Man ermittelt hier so mit, als wenn man persönlich betroffen wäre und findet viele Verdächtige. Im Laufe des Buches erhält man viele Hinweise, die gesammelt zum logischen Ergebnis führen. Bannalec wäre nicht Bannalec, wenn er nicht auch dieser wundervollen Landschaft Platz in seinem Buch einräumen würde. Bildgewaltig erlebt man hier die Landschaft in all ihrer Schönheit, bekommt Einblick in die Vogelwelt und nicht zu vergessen in die typischen Getränke, Gerichte und Sitten. Dies alles wird auf wunderbar leichte Art beschrieben, so daß dieser Krimi wieder wie ein kleiner Urlaub ist!
Melden

Wieder sehr gelungen

aebbies.buechertruhe am 08.10.2022
Bewertungsnummer: 1801722
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

In einem sommerlichen Oktober verstirbt Inspektor Kadegs Tante, nachdem sie Vorzeichen des Todes gesehen hat. Doch damit nicht genug - als Kadeg sich auf ihrem Anwesen aufhält, wird er angegriffen und lebensgefährlich verletzt. Kommissar Dupin ist entsetzt und versucht mit seinem Team Gründe für die Tat zu finden. Er entdeckt Merkwürdigkeiten in der Natur - und verborgene Geheimnisse der Familienmitglieder. Jean-Luc Bannalec hat also doch noch einen elften Fall geschrieben. Zum Glück, denn "Bretonische Nächte" ist wieder ein Volltreffer! Der Fall beginnt auf gewohnt gemütliche Art und nimmt nach und nach an Fahrt auf. Dieser Fall hat es noch insofern in sich, da ein Mitarbeiter Dupins betroffen ist. Dadurch wird es hier sehr persönlich - auch für den Leser. Man ermittelt hier so mit, als wenn man persönlich betroffen wäre und findet viele Verdächtige. Im Laufe des Buches erhält man viele Hinweise, die gesammelt zum logischen Ergebnis führen. Bannalec wäre nicht Bannalec, wenn er nicht auch dieser wundervollen Landschaft Platz in seinem Buch einräumen würde. Bildgewaltig erlebt man hier die Landschaft in all ihrer Schönheit, bekommt Einblick in die Vogelwelt und nicht zu vergessen in die typischen Getränke, Gerichte und Sitten. Dies alles wird auf wunderbar leichte Art beschrieben, so daß dieser Krimi wieder wie ein kleiner Urlaub ist!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bretonische Nächte

von Jean-Luc Bannalec

4.2

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Kleine Köstlichkeiten.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dupin ist ein Genießer, es ist herrlich, wie er seinen Vorgesetzten versetzt. Weil er in einer Boulangerie steht und sich nicht entscheiden kann, ob er Tartelettes Citron oder doch ein andere Köstlichkeiten nimmt. Der Mordfall wird fast zur Nebensache, aber sehr persönlich dieses Mal. Spannend und gut geschrieben. Wie immer ist ein Lesegenuss garantiert.
5/5

Kleine Köstlichkeiten.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dupin ist ein Genießer, es ist herrlich, wie er seinen Vorgesetzten versetzt. Weil er in einer Boulangerie steht und sich nicht entscheiden kann, ob er Tartelettes Citron oder doch ein andere Köstlichkeiten nimmt. Der Mordfall wird fast zur Nebensache, aber sehr persönlich dieses Mal. Spannend und gut geschrieben. Wie immer ist ein Lesegenuss garantiert.

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

4/5

Der elfte Fall für Kommissar Dupin

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich war gleich mitten drinnen in Dupin`s Welt - dem französischen Lebensstil mit guten Essen und Genüssen, bei dem die schönen Landschaftsbeschreibungen nicht gefehlt haben. Dieser Fall 11 ist etwas "anders". In Kadegs Familie gibt es einen schwerer Schicksalsschlag. Seine 89-jährige Tante verstirbt oder war es Mord??!? Ein komplizierter und höchst persönlicher Fall, der mir wieder gut gefallen hat. Gut zu hören gewesen!!
4/5

Der elfte Fall für Kommissar Dupin

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich war gleich mitten drinnen in Dupin`s Welt - dem französischen Lebensstil mit guten Essen und Genüssen, bei dem die schönen Landschaftsbeschreibungen nicht gefehlt haben. Dieser Fall 11 ist etwas "anders". In Kadegs Familie gibt es einen schwerer Schicksalsschlag. Seine 89-jährige Tante verstirbt oder war es Mord??!? Ein komplizierter und höchst persönlicher Fall, der mir wieder gut gefallen hat. Gut zu hören gewesen!!

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Bretonische Nächte

von Jean-Luc Bannalec

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bretonische Nächte
  • Bretonische Nächte