Junge mit schwarzem Hahn
Artikelbild von Junge mit schwarzem Hahn
Stefanie vor Schulte

1. Junge mit schwarzem Hahn

Junge mit schwarzem Hahn

Lesung

Hörbuch (CD)

24,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Variante: 4 CD (2021)

Junge mit schwarzem Hahn

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 11,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Robert Stadlober

Spieldauer

4 Stunden und 19 Minuten

Erscheinungsdatum

25.08.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Robert Stadlober

Spieldauer

4 Stunden und 19 Minuten

Erscheinungsdatum

25.08.2021

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Anzahl

4

Verlag

Diogenes

Sprache

Deutsch

EAN

9783257804379

Weitere Bände von Diogenes Hörbuch

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

136 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Interessante Grundidee

Bewertung am 12.08.2021

Bewertungsnummer: 1548721

Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein ungewöhnliches Porträt längst vergangener Zeiten. Ein Junge, der nicht so ist wie alle anderen und es deshalb nicht leicht hat in einer Zeit, die sich nicht so genau fassen lässt. Begleitet wird er von einem schwarzen Hahn, was ihn noch mehr zum Außenseiter macht. Martin ist ein kluger Bursche und schon deshalb anders. Dass er aus dem Dorf, in dem er aufgewachsen ist, weg will, kann man wirklich verstehen. Er geht mit dem Maler mit, der ein Bild für die Kirche malen sollte. Das kurze Debütbuch hat eine ungewöhnliche Thematik und eine unkonventionelle Erzählweise. Es lässt sich schlecht mit anderen Büchern vergleichen, hat mich aber von der ersten Seite an gefesselt und ich hatte es zügig durchgelesen. Ich mag die Geschichte um Martin, aber ganz zufrieden war ich mit dem Buch nicht. Der Roman hat mir einen zu starken märchenhaften und fabelhaften Touch und ist zu wenig in einer realen Zeit verortet. Die Vergangenheit, in welcher der Roman spielt, ist damit nicht greifbar, und wirkt wie eine Kulisse, ein Abziehbild, in der die Figuren auftreten dürfen. Das Buch ist daher auch definitiv kein historischer Roman, wie man vielleicht vermuten könnte. Für mich insgesamt etwas zu sehr gewollt alles und gerade am Ende zu schwach, aber interessant zu lesen war das Buch schon, daher gebe ich noch vier Sterne.
Melden

Interessante Grundidee

Bewertung am 12.08.2021
Bewertungsnummer: 1548721
Bewertet: Hörbuch (CD)

Ein ungewöhnliches Porträt längst vergangener Zeiten. Ein Junge, der nicht so ist wie alle anderen und es deshalb nicht leicht hat in einer Zeit, die sich nicht so genau fassen lässt. Begleitet wird er von einem schwarzen Hahn, was ihn noch mehr zum Außenseiter macht. Martin ist ein kluger Bursche und schon deshalb anders. Dass er aus dem Dorf, in dem er aufgewachsen ist, weg will, kann man wirklich verstehen. Er geht mit dem Maler mit, der ein Bild für die Kirche malen sollte. Das kurze Debütbuch hat eine ungewöhnliche Thematik und eine unkonventionelle Erzählweise. Es lässt sich schlecht mit anderen Büchern vergleichen, hat mich aber von der ersten Seite an gefesselt und ich hatte es zügig durchgelesen. Ich mag die Geschichte um Martin, aber ganz zufrieden war ich mit dem Buch nicht. Der Roman hat mir einen zu starken märchenhaften und fabelhaften Touch und ist zu wenig in einer realen Zeit verortet. Die Vergangenheit, in welcher der Roman spielt, ist damit nicht greifbar, und wirkt wie eine Kulisse, ein Abziehbild, in der die Figuren auftreten dürfen. Das Buch ist daher auch definitiv kein historischer Roman, wie man vielleicht vermuten könnte. Für mich insgesamt etwas zu sehr gewollt alles und gerade am Ende zu schwach, aber interessant zu lesen war das Buch schon, daher gebe ich noch vier Sterne.

Melden

Berührendes Buch

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 27.09.2023

Bewertungsnummer: 2031071

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

JUNGE MIT SCHWARZEM HAHN Stefanie vor Schulte Der 11-jährige Martin ist Waise. Damals musste er miterleben, wie sein Vater in ihrer Hütte seine ganze Familie mit der Axt erschlug. Nur ihn verschonte er. Das Dorf nahm sich seiner nicht an. Im Gegenteil, fast wäre er verhungert. Sie haben Angst vor ihm, sagen, dass er mit dem Teufel im Bunde sei. Dabei ist es kein Teufel, den er immer auf seiner Schulter trägt, sondern nur ein schwarzer Hahn. Dass dieser sprechen kann, verschweigt Martin geflissentlich. Dieser Hahn schützt ihn vor den Dorfbewohnern. Doch immer öfter rücken die ungebildeten Dorftölpel ihm zu Leibe. Eines Tages wird er sein Dorf verlassen müssen, denn nur der Stärkere kann überleben. Als eines Tages ein Maler in sein Dorf kommt, beschließt Martin, mit ihm das Dorf zu verlassen. Auf dem ersten Blick, so scheint es, haben sie kein konkretes Ziel, doch Martin möchte das Geheimnis lüften und dorthin gehen, wohin die schwarzen Reiter die Kinder bringen, die bereits seit Jahren von ihnen entführt werden. Stefanie vor Schulte hat hier ein besonderes Märchen geschrieben. Aus der Sicht des jungen Martins in einer wunderbar passenden Sprache erzählt, scheint sie uns in eine Zeit zurück zu katapultieren, die höchstwahrscheinlich im Mittelalter spielt. Ich habe das Buch gerne gelesen. Der kleine Martin ist mir mit seinem Hahn ans Herz gewachsen und ich bin froh, das Buch endlich von meinem Sub befreit zu haben, auf dem es viel zu lange lag. 4½/ 5
Melden

Berührendes Buch

hamburg.lesequeen aus Bargfeld-Stegen am 27.09.2023
Bewertungsnummer: 2031071
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

JUNGE MIT SCHWARZEM HAHN Stefanie vor Schulte Der 11-jährige Martin ist Waise. Damals musste er miterleben, wie sein Vater in ihrer Hütte seine ganze Familie mit der Axt erschlug. Nur ihn verschonte er. Das Dorf nahm sich seiner nicht an. Im Gegenteil, fast wäre er verhungert. Sie haben Angst vor ihm, sagen, dass er mit dem Teufel im Bunde sei. Dabei ist es kein Teufel, den er immer auf seiner Schulter trägt, sondern nur ein schwarzer Hahn. Dass dieser sprechen kann, verschweigt Martin geflissentlich. Dieser Hahn schützt ihn vor den Dorfbewohnern. Doch immer öfter rücken die ungebildeten Dorftölpel ihm zu Leibe. Eines Tages wird er sein Dorf verlassen müssen, denn nur der Stärkere kann überleben. Als eines Tages ein Maler in sein Dorf kommt, beschließt Martin, mit ihm das Dorf zu verlassen. Auf dem ersten Blick, so scheint es, haben sie kein konkretes Ziel, doch Martin möchte das Geheimnis lüften und dorthin gehen, wohin die schwarzen Reiter die Kinder bringen, die bereits seit Jahren von ihnen entführt werden. Stefanie vor Schulte hat hier ein besonderes Märchen geschrieben. Aus der Sicht des jungen Martins in einer wunderbar passenden Sprache erzählt, scheint sie uns in eine Zeit zurück zu katapultieren, die höchstwahrscheinlich im Mittelalter spielt. Ich habe das Buch gerne gelesen. Der kleine Martin ist mir mit seinem Hahn ans Herz gewachsen und ich bin froh, das Buch endlich von meinem Sub befreit zu haben, auf dem es viel zu lange lag. 4½/ 5

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Junge mit schwarzem Hahn

von Stefanie vor Schulte

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Maja M.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja M.

Thalia Wien – Mitte / W3

Zum Portrait

4/5

Eine literarische Entdeckung!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die märchenhafte Geschichte erzählt vom jungen Martin, der in die Zeit eines Krieges hineingeboren wurde und nun auf sich allein gestellt ist. Dank seines reinen Herzens und seines wachen Verstands wird er in der grausamen Welt zum Retter für jene, die noch unschuldiger sind. Das Buch ist fast schon episodenhaft erzählt. Teilweise total schaurig, aber dennoch tröstend und mit einem Funken Hoffnung verknüpft.
4/5

Eine literarische Entdeckung!

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die märchenhafte Geschichte erzählt vom jungen Martin, der in die Zeit eines Krieges hineingeboren wurde und nun auf sich allein gestellt ist. Dank seines reinen Herzens und seines wachen Verstands wird er in der grausamen Welt zum Retter für jene, die noch unschuldiger sind. Das Buch ist fast schon episodenhaft erzählt. Teilweise total schaurig, aber dennoch tröstend und mit einem Funken Hoffnung verknüpft.

Maja M.
  • Maja M.
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

4/5

Martin

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie eine Parabel, eine Fabel auch wie eine schaurige Geschichte zu lesen. Martin 11 Jahre sein Beschützer ist ein Hahn, er hat ein reines Herz und ist sehr Weise. Er will mit seinem Freund, dem Maler ein Mädchen retten, vor der bitterbösen Fürstin. Sehr schlicht und sehr erhaben geschrieben. Toll zu lesen. Wunderbare Sätze, die man so, schon lange nicht mehr gelesen hat. Man ist fast ein Teil des Gemäldes. Wirklich Toll.
4/5

Martin

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wie eine Parabel, eine Fabel auch wie eine schaurige Geschichte zu lesen. Martin 11 Jahre sein Beschützer ist ein Hahn, er hat ein reines Herz und ist sehr Weise. Er will mit seinem Freund, dem Maler ein Mädchen retten, vor der bitterbösen Fürstin. Sehr schlicht und sehr erhaben geschrieben. Toll zu lesen. Wunderbare Sätze, die man so, schon lange nicht mehr gelesen hat. Man ist fast ein Teil des Gemäldes. Wirklich Toll.

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Junge mit schwarzem Hahn

von Stefanie vor Schulte

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Junge mit schwarzem Hahn