• Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir

Zurück zu mir

Eine heilende Begegnung

Buch (Gebundene Ausgabe)

15,90 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Zurück zu mir

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 15,90 €
eBook

eBook

ab 12,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22255

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.09.2021

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

192

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

22255

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

14.09.2021

Verlag

Rowohlt Taschenbuch

Seitenzahl

192

Maße (L/B/H)

17,2/11,8/2,5 cm

Gewicht

238 g

Auflage

5. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-499-00579-4

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

22 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Keine Story, mehr "Selbsthilfe"

Leon am 04.01.2024

Bewertungsnummer: 2101739

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem ich diesem Buch eine weitere Chance gegeben habe, muss ich gestehen, dass es mir leider noch immer nicht wirklich gefallen hat. Vielleicht liegt es daran, dass meine Erwartungen dann doch etwas anders waren. Anstelle eine wirkliche Handlung zu erleben, die sich mit der Selbstfindung beschäftigt, hat sich das ganze mehr nach einem “meditativem Guide” angefühlt, der keine wirkliche Story mit sich bringt; es wirkt dann halt doch mehr wie ein Selbsthilfebuch und nicht wie eine zu erlebende Geschichte. Leute, die auf derartiges stehen, werden wohl durchaus ihren Spaß mit “Zurück zu mir” haben, ich bin mit diesem Buch leider nicht warm geworden.
Melden

Keine Story, mehr "Selbsthilfe"

Leon am 04.01.2024
Bewertungsnummer: 2101739
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nachdem ich diesem Buch eine weitere Chance gegeben habe, muss ich gestehen, dass es mir leider noch immer nicht wirklich gefallen hat. Vielleicht liegt es daran, dass meine Erwartungen dann doch etwas anders waren. Anstelle eine wirkliche Handlung zu erleben, die sich mit der Selbstfindung beschäftigt, hat sich das ganze mehr nach einem “meditativem Guide” angefühlt, der keine wirkliche Story mit sich bringt; es wirkt dann halt doch mehr wie ein Selbsthilfebuch und nicht wie eine zu erlebende Geschichte. Leute, die auf derartiges stehen, werden wohl durchaus ihren Spaß mit “Zurück zu mir” haben, ich bin mit diesem Buch leider nicht warm geworden.

Melden

Kein Roman, sprachlich einfach

Bewertung am 12.02.2023

Bewertungsnummer: 1878485

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bevor ich mir das Buch gekauft habe, kannte ich die Autorin nur vom Namen. Ich hatte weder den Podcast gehört, noch andere Bücher von ihr gelesen. Dem Klappentext nach zu urteilen, erwartete ich also einen Roman, in dem eine junge Frau Kontakt zu einer älteren, ihr ähnlichen Frau findet. In meinem Kopf ergab sich die Idee, es wäre vielleicht eine Generationengeschichte, denn auch aus der Auseinandersetzung mit z.B. den Großeltern kann man sicherlich vieles lernen, das einen zu einem selbst bringt. Doch das ist hier nicht der Fall. Die Hauptfigur Alma trifft in einer Meditation auf ihr altes Ich, das ihr vorher einen Brief geschickt hat. Die Begründung: Zeit sei relativ, daher gehe das. Nachdem ich überrascht war, dass die Geschichte in diese Richtung gehen wird, und mich gewundert habe, dass das Buch so wenig erlebend beschreibt, sondern wirklich nur erzählt (als würde man jemandem zuhören, der eine Geschichte erzählt), habe ich dem Werk noch eine Chance gegeben. Nach der Hälfte wurde mir aber immer klarer, dass es sich hier nicht wirklich um eine fortlaufende Geschichte mit echter Handlung dreht. Hauptsächlich verbringen wir Zeit in den Meditationen der Hauptfigur. Vom sonstigen Leben der Figur und ihrem Umfeld erfährt man nichts. Und wenn doch, dann nur in Erzählungen. Wir erleben nichts aktiv mit. Nachdem ich recherchiert hatte und nun wusste, um wen es sich bei der Autorin handt, bekam ich mehr das Gefühl, als sei das Buch eine Art verschriftlichter Podcast. Davon abgesehen gibt es Rechtschreibfehler und Grammatikfehler im Buch, es wird in der Erzählzeit gesprungen. Haptisch ist das Buch toll. Es hat ein schönes Design, ist hochwertig gemacht und wirklich hübsch. Da man beim Lesen aber das Gefühl bekommt, die Rahmengeschichte sei eher lieblos um die Botschaften, die im Gegenzug mehr als deutlich und repetetiv dargestellt werden, geschrieben worden, gibt es leider nur einen Stern.
Melden

Kein Roman, sprachlich einfach

Bewertung am 12.02.2023
Bewertungsnummer: 1878485
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bevor ich mir das Buch gekauft habe, kannte ich die Autorin nur vom Namen. Ich hatte weder den Podcast gehört, noch andere Bücher von ihr gelesen. Dem Klappentext nach zu urteilen, erwartete ich also einen Roman, in dem eine junge Frau Kontakt zu einer älteren, ihr ähnlichen Frau findet. In meinem Kopf ergab sich die Idee, es wäre vielleicht eine Generationengeschichte, denn auch aus der Auseinandersetzung mit z.B. den Großeltern kann man sicherlich vieles lernen, das einen zu einem selbst bringt. Doch das ist hier nicht der Fall. Die Hauptfigur Alma trifft in einer Meditation auf ihr altes Ich, das ihr vorher einen Brief geschickt hat. Die Begründung: Zeit sei relativ, daher gehe das. Nachdem ich überrascht war, dass die Geschichte in diese Richtung gehen wird, und mich gewundert habe, dass das Buch so wenig erlebend beschreibt, sondern wirklich nur erzählt (als würde man jemandem zuhören, der eine Geschichte erzählt), habe ich dem Werk noch eine Chance gegeben. Nach der Hälfte wurde mir aber immer klarer, dass es sich hier nicht wirklich um eine fortlaufende Geschichte mit echter Handlung dreht. Hauptsächlich verbringen wir Zeit in den Meditationen der Hauptfigur. Vom sonstigen Leben der Figur und ihrem Umfeld erfährt man nichts. Und wenn doch, dann nur in Erzählungen. Wir erleben nichts aktiv mit. Nachdem ich recherchiert hatte und nun wusste, um wen es sich bei der Autorin handt, bekam ich mehr das Gefühl, als sei das Buch eine Art verschriftlichter Podcast. Davon abgesehen gibt es Rechtschreibfehler und Grammatikfehler im Buch, es wird in der Erzählzeit gesprungen. Haptisch ist das Buch toll. Es hat ein schönes Design, ist hochwertig gemacht und wirklich hübsch. Da man beim Lesen aber das Gefühl bekommt, die Rahmengeschichte sei eher lieblos um die Botschaften, die im Gegenzug mehr als deutlich und repetetiv dargestellt werden, geschrieben worden, gibt es leider nur einen Stern.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Zurück zu mir

von Laura Malina Seiler

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

4/5

Finde dich.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei der Kreuzung in die richtige Richtung abbiegen, sein Schicksal neu ausrichten, sich selbst wieder finden, das kann dein Leben maßgeblich beeinflussen. Einfach alles kann dich im außen verändern, wenn du dein Inneres veränderst. Sich selbst die Wertschätzung geben, die du verdienst. Reflexion auf sich Selbst. Einfach glücklich sein. Ein Selbstcoaching Buch. Klingt einfach, ist es aber nicht. Doch das Buch mach einen wirklich klar in seinen Gedanken. Schönes Buch. Ein nettes Geschenk.
4/5

Finde dich.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Bei der Kreuzung in die richtige Richtung abbiegen, sein Schicksal neu ausrichten, sich selbst wieder finden, das kann dein Leben maßgeblich beeinflussen. Einfach alles kann dich im außen verändern, wenn du dein Inneres veränderst. Sich selbst die Wertschätzung geben, die du verdienst. Reflexion auf sich Selbst. Einfach glücklich sein. Ein Selbstcoaching Buch. Klingt einfach, ist es aber nicht. Doch das Buch mach einen wirklich klar in seinen Gedanken. Schönes Buch. Ein nettes Geschenk.

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Claudia Settele

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Claudia Settele

Thalia Linz - Landstraße

Zum Portrait

3/5

Moderne Spiritualität

Bewertet: eBook (ePUB)

Laura Malina Seiler hat viele Lebensweisheiten in ihren Roman mit stark autobiographischen Zügen verpackt, bei dem es sich vorwiegend um die Gespräche mit ihrem 90jährigen weisen ICH handelt. Zeitreisen in die eigene Zukunft sind kraftvolle Beraterquellen und eine gute Möglichkeit um mit der eigenen inneren Welt in Kontakt zu kommen. Leider viele Wiederholungen und für mich nichts Neues - hab mir mehr Tiefgang erwartet.
3/5

Moderne Spiritualität

Bewertet: eBook (ePUB)

Laura Malina Seiler hat viele Lebensweisheiten in ihren Roman mit stark autobiographischen Zügen verpackt, bei dem es sich vorwiegend um die Gespräche mit ihrem 90jährigen weisen ICH handelt. Zeitreisen in die eigene Zukunft sind kraftvolle Beraterquellen und eine gute Möglichkeit um mit der eigenen inneren Welt in Kontakt zu kommen. Leider viele Wiederholungen und für mich nichts Neues - hab mir mehr Tiefgang erwartet.

Claudia Settele
  • Claudia Settele
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Zurück zu mir

von Laura Malina Seiler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir
  • Zurück zu mir