Die Marschallin

Roman

detebe Band 24633

Zora Buono

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
17,99
17,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 13,95

Accordion öffnen
  • Die Marschallin

    Diogenes

    Erscheint demnächst (Neuerscheinung)

    € 13,95

    Diogenes

Gebundene Ausgabe

€ 24,90

Accordion öffnen
  • Die Marschallin

    C.H.Beck

    Sofort lieferbar

    € 24,90

    C.H.Beck

eBook (ePUB)

€ 17,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 23,95

Accordion öffnen

Beschreibung

Zora del Buono hat von ihrer Großmutter nicht nur den Vornamen geerbt, sondern auch ein Familienverhängnis, denn die alte Zora war in einen Raubmord verwickelt. Ihre Geschichte und die Folgen bis heute erzählt dieser große Familienroman.
Die Slowenin Zora lernt ihren späteren Ehemann, den Radiologieprofessor Pietro Del Buono, am Ende des Ersten Weltkriegs kennen. Sie folgt ihm nach Bari in Süditalien, wo sie, beide überzeugte Kommunisten, ein großbürgerliches und doch politisch engagiertes Leben im Widerstand gegen den Faschismus Mussolinis führen. Zora ist herrisch, eindrucksvoll, temperamentvoll und begabt, eine Bewunderin Josip Broz Titos, dem sie Waffen zu liefern versucht und dem ihr Mann das Leben rettet. Sie will mehr sein, als sie kann, und drückt doch allen in ihrer Umgebung ihren Stempel auf. Ihr Leben und das Leben ihrer Familie, ihrer Kinder und Enkelkinder, vollziehen sich in einer Zeit der Kriege und der Gewalt, erbitterter territorialer und ideologischer Kämpfe, die unsere Welt bis heute prägen. In einem grandiosen Schlussmonolog erzählt die alte Zora Del Buono ihre Geschichte zu Ende, eine Geschichte der Liebe, der Leidenschaft, des Hasses und des Verrats. «Die Marschallin» ist ein farbiger, lebenspraller Roman über eine unvergessliche Frau und ein fatales Familienverhängnis.

Produktdetails

Verkaufsrang 5984
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Erscheinungsdatum 16.07.2020
Verlag C. H. Beck
Seitenzahl 382 (Printausgabe)
Dateigröße 3093 KB
Auflage 1. Auflage
Sprache Deutsch
EAN 9783406754838

Weitere Bände von detebe

  • Seitensprung
    Seitensprung Jason Starr
    Sale Band 24621

    Seitensprung

    von Jason Starr

    eBook

    € 10,99 bisher € 13,99 *

    (4)
  • Nach Mattias
    Nach Mattias Peter Zantingh
    Sale Band 24624

    Nach Mattias

    von Peter Zantingh

    eBook

    € 9,99 bisher € 18,99 *

    (123)
  • Rohstoff
    Rohstoff Jörg Fauser
    Band 24628

    Rohstoff

    von Jörg Fauser

    eBook

    € 20,99

    (1)
  • Der Weg des Bogens
    Der Weg des Bogens Paulo Coelho
    Band 24631

    Der Weg des Bogens

    von Paulo Coelho

    eBook

    € 9,99

    (5)
  • Die Marschallin
    Die Marschallin Zora Buono
    Band 24633

    Die Marschallin

    von Zora Buono

    eBook

    € 17,99

    (34)
  • Ladies
    Ladies Patricia Highsmith
    Band 24634

    Ladies

    von Patricia Highsmith

    eBook

    € 20,99

    (3)
  • Das Buch eines Sommers
    Das Buch eines Sommers Bas Kast
    Band 24635

    Das Buch eines Sommers

    von Bas Kast

    eBook

    € 18,99

    (113)
  • Scherbentanz
    Scherbentanz Chris Kraus
    Band 24636

    Scherbentanz

    von Chris Kraus

    eBook

    € 18,99

    (2)
  • Der Halbbart
    Der Halbbart Charles Lewinsky
    Band 24637

    Der Halbbart

    von Charles Lewinsky

    eBook

    € 22,99

    (34)
  • Die Passion
    Die Passion Amélie Nothomb
    Band 24639

    Die Passion

    von Amélie Nothomb

    eBook

    € 16,99

    (1)
  • Findungen
    Findungen Maria Popova
    Band 24640

    Findungen

    von Maria Popova

    eBook

    € 24,99

    (1)
  • Der letzte Prinz
    Der letzte Prinz Steven Price
    Band 24641

    Der letzte Prinz

    von Steven Price

    eBook

    € 18,99

    (3)

Das meinen unsere Kund*innen

3.7

34 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Die Marschallin

Bewertung aus Hamburg am 06.02.2021

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Geschichte oder Roman ist für mich absolut keine Bettlektüre. Es ist mir zu politisch. Deshalb habe ich es zur Seite gelegt und lese weiter , wenn ich Aufnahme fähig bin

Die Marschallin

Bewertung aus Hamburg am 06.02.2021
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser Geschichte oder Roman ist für mich absolut keine Bettlektüre. Es ist mir zu politisch. Deshalb habe ich es zur Seite gelegt und lese weiter , wenn ich Aufnahme fähig bin

eine interessante Lebensgeschichte

Bewertung aus Köln am 03.11.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe "Die Marschallin" mit Begeisterung von der ersten bis zur letzten Seite gelesen. Es macht Spaß, den Werdegang von der kleinen Zora bis zur Bewohnerin eines Altenheims zu verfolgen.

eine interessante Lebensgeschichte

Bewertung aus Köln am 03.11.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich habe "Die Marschallin" mit Begeisterung von der ersten bis zur letzten Seite gelesen. Es macht Spaß, den Werdegang von der kleinen Zora bis zur Bewohnerin eines Altenheims zu verfolgen.

Unsere Kund*innen meinen

Die Marschallin

von Zora Buono

3.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Danijela Turkijevic-Zauner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Danijela Turkijevic-Zauner

Thalia Gmunden - SEP

Zum Portrait

5/5

Eine Frau wie ein Fels.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Autobiografischer Roman über eine Familie in turbulenten politischen Zeiten. Zora ist selbstbewusst, willensstark, fanatisch, bestimmend. Sie mischt sich nicht nur in das Leben ihrer Familienmitglieder, die nach ihren Regeln und Vorstellungen zu leben haben, sondern auch in die Politik. Besessen von Kommunismus und Marschall Tito ist sie sogar bereit, aus ihrem bequemen Leben auf Bari in den Krieg aufzubrechen. Im zweiten Teil des Buches kommt ihre menschliche Seite zum Vorschein. Nun sitzt sie vereinsamt in einem Altersheim, denkt über ihr Leben nach und enthüllt lang gehütete Familiengeheimnisse. Tolle Lektüre für geschichts- und politikinteressierte Leser, verpackt in eine spannende Erzählung.
5/5

Eine Frau wie ein Fels.

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Autobiografischer Roman über eine Familie in turbulenten politischen Zeiten. Zora ist selbstbewusst, willensstark, fanatisch, bestimmend. Sie mischt sich nicht nur in das Leben ihrer Familienmitglieder, die nach ihren Regeln und Vorstellungen zu leben haben, sondern auch in die Politik. Besessen von Kommunismus und Marschall Tito ist sie sogar bereit, aus ihrem bequemen Leben auf Bari in den Krieg aufzubrechen. Im zweiten Teil des Buches kommt ihre menschliche Seite zum Vorschein. Nun sitzt sie vereinsamt in einem Altersheim, denkt über ihr Leben nach und enthüllt lang gehütete Familiengeheimnisse. Tolle Lektüre für geschichts- und politikinteressierte Leser, verpackt in eine spannende Erzählung.

Danijela Turkijevic-Zauner
  • Danijela Turkijevic-Zauner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Marschallin

von Zora del Buono

0 Rezensionen filtern

  • Die Marschallin