Trotzdem

Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
6,99
6,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 8,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 6,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Das Corona-Virus hat uns an eine Zeitenwende gebracht. Beides ist jetzt möglich, das Strahlende und das Schreckliche.

Ist der aktuelle Shutdown unserer Gesellschaft auch ein Shutdown unserer Grundrechte? Ferdinand von Schirach und Alexander Kluge gehen der Frage nach, was die Corona-Pandemie für unsere Gesellschaftsordnung und unsere bürgerliche Freiheit bedeutet.

"Niemand hätte sich vor zwei Monaten vorstellen können, dass wir diesen Ausnahmezustand erleben. Es wird heute von manchen behauptet, das sei die Zeit der Exekutive. Aber das ist falsch. Wir leben in Demokratien, wir haben eine Gewaltenteilung. Noch immer muss das Parlament entscheiden, und daran darf sich auch nichts ändern. Noch scheint unsere Demokratie nicht gefährdet. Aber die Dinge können kippen. Autoritäre Strukturen können sich verfestigen, die Menschen gewöhnen sich daran. Erosionen sind langsame Abtragungen, keine plötzlichen Ereignisse."

Produktdetails

Verkaufsrang 15137
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Nein i
Erscheinungsdatum 27.04.2020
Verlag Random House ebook
Seitenzahl 80 (Printausgabe)
Dateigröße 841 KB
Sprache Deutsch
EAN 9783641271169

Das meinen unsere Kund*innen

4.7

9 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Trotzdem

Bewertung aus Dresden am 10.02.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein sehr interessantes Buch, das man, wenn einmal mit dem Lesen begonnen, nicht mehr zur Seite gelegt werden kann. Der sachliche Informationsgehalt ist besonders.

Trotzdem

Bewertung aus Dresden am 10.02.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein sehr interessantes Buch, das man, wenn einmal mit dem Lesen begonnen, nicht mehr zur Seite gelegt werden kann. Der sachliche Informationsgehalt ist besonders.

Trotzdem

Bewertung aus Duisburg am 10.02.2021

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sehr tolles Büchlein, vom Anfang bis zum Ende. Man muss aber eine Begeisterung für die Philosophie haben. Von Schirach und Kluge haben die Corona Pandemie aus ihrer Sicht beschrieben und meiner Meinung nach den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich würde mich freuen, wenn eine weitere "Stellungnahme" zur 2. Welle erfolgen würde.

Trotzdem

Bewertung aus Duisburg am 10.02.2021
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Sehr tolles Büchlein, vom Anfang bis zum Ende. Man muss aber eine Begeisterung für die Philosophie haben. Von Schirach und Kluge haben die Corona Pandemie aus ihrer Sicht beschrieben und meiner Meinung nach den Nagel auf den Kopf getroffen. Ich würde mich freuen, wenn eine weitere "Stellungnahme" zur 2. Welle erfolgen würde.

Unsere Kund*innen meinen

Trotzdem

von Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge

4.7

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Martin Berger

Martin Berger

Thalia Wien - Mitte / W3

Zum Portrait

4/5

Zwei Gespräche zur aktuellen Situation

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben beeinflusst und verändert. Die von den Regierungen gesetzten Maßnahmen bedeuteten vielfach Eingriffe in die Grundrechte. Wie weit dürfen Regierungen gehen, was bedeuten diese Maßnahmen für die Zukunft unserer Gesellschaft? Diese Fragen behandelten die beiden Autoren in zwei Gesprächen am 30.3. 2020. (Siehe auch: Geier, Aufklärung)
4/5

Zwei Gespräche zur aktuellen Situation

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Die Corona-Pandemie hat unser aller Leben beeinflusst und verändert. Die von den Regierungen gesetzten Maßnahmen bedeuteten vielfach Eingriffe in die Grundrechte. Wie weit dürfen Regierungen gehen, was bedeuten diese Maßnahmen für die Zukunft unserer Gesellschaft? Diese Fragen behandelten die beiden Autoren in zwei Gesprächen am 30.3. 2020. (Siehe auch: Geier, Aufklärung)

Martin Berger
  • Martin Berger
  • Buchhändler*in
Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz - Murpark

Zum Portrait

5/5

ungemein interessant und erhellend

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Es ist schwierig für die Politik und damit den Rechtsstaat. Die Kanzlerin muss in dieser Situation etwas tun, was der Politik fremd ist: Versuch und Irrtum. Ob etwas hilft kann nur ausprobiert werden. Unsere Grundrechte werden beschränkt, ohne dass jemand sicher sagen kann, ob das sinnvoll ist. Es ist ein Dilemma, weil die Wissenschaft nicht sicher weiß, welche Alternativen funktionieren." ( Ferdinand von Schirach) "Es gibt auch ein Übermaßverbot. Soviel Freiheit wie möglich muss erhalten bleiben. Gleichzeitig muss der Staat das Leben schützen". ( Alexander Kluge) "Und es kommt noch etwas anderes dazu, was nicht ganz leicht zu verstehen ist: Das Grundgesetz schützt das Leben nicht um jeden Preis............"
5/5

ungemein interessant und erhellend

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

"Es ist schwierig für die Politik und damit den Rechtsstaat. Die Kanzlerin muss in dieser Situation etwas tun, was der Politik fremd ist: Versuch und Irrtum. Ob etwas hilft kann nur ausprobiert werden. Unsere Grundrechte werden beschränkt, ohne dass jemand sicher sagen kann, ob das sinnvoll ist. Es ist ein Dilemma, weil die Wissenschaft nicht sicher weiß, welche Alternativen funktionieren." ( Ferdinand von Schirach) "Es gibt auch ein Übermaßverbot. Soviel Freiheit wie möglich muss erhalten bleiben. Gleichzeitig muss der Staat das Leben schützen". ( Alexander Kluge) "Und es kommt noch etwas anderes dazu, was nicht ganz leicht zu verstehen ist: Das Grundgesetz schützt das Leben nicht um jeden Preis............"

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Trotzdem

von Ferdinand von Schirach, Alexander Kluge

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Trotzdem