Buchhändler*innen im Portrait

Meine Lieblingsbuchhändler*innen
Profilbild von Martin Berger Martin Berger Buchhandlung: Thalia Wien - Mitte / W3
0 Rezensionen
Meine letzte Rezension Meuterei im Paradies von Simon Füchtenschnieder
Die Geschichte der Meuterei auf der Bounty darf als bekannt vorausgesetzt werden, vor allem aufgrund diverser Verfilmungen. Doch das ist nur ein kleiner Teil der Story. Simon Füchtenschnieder stellt die Reise der Bounty in ihren globalen Kontext. Es geht vorrangig um den Transfer der Brotfrucht von Tahiti nach der Karibik, um die auf den dortigen Plantagen tätigen versklavten Menschen zu ernähren. Von London nach Tahiti, weiter nach St. Helena, dann nach St. Vincent und Jamaika, schließlich wieder heim nach England – so war es von der Admiralität geplant. Auch wegen schlechter Ausstattung und Organisation scheiterte das Vorhaben. Erst in einem neuen Anlauf, diesmal besser ausgerüstet, gelang die Überführung – wieder unter dem Kommando von Bligh. In diesem spannenden Buch erfährt der Leser/ die Leserin viel über das British Empire, die Royal Navy und und deren globale Ambitionen, der Autor stellt die Reise der Bounty und ihrer Besatzung dabei in den gebührenden Rahmen. Nicht unerwähnt bleiben die Schicksale der wichtigsten Bounty-Akteure nach der Meuterei. (Siehe auch: Forster, Reise um die Welt)
ab 26,50 €
Meuterei im Paradies
5/5
5/5

Meuterei im Paradies

Die Geschichte der Meuterei auf der Bounty darf als bekannt vorausgesetzt werden, vor allem aufgrund diverser Verfilmungen. Doch das ist nur ein kleiner Teil der Story. Simon Füchtenschnieder stellt die Reise der Bounty in ihren globalen Kontext. Es geht vorrangig um den Transfer der Brotfrucht von Tahiti nach der Karibik, um die auf den dortigen Plantagen tätigen versklavten Menschen zu ernähren. Von London nach Tahiti, weiter nach St. Helena, dann nach St. Vincent und Jamaika, schließlich wieder heim nach England – so war es von der Admiralität geplant. Auch wegen schlechter Ausstattung und Organisation scheiterte das Vorhaben. Erst in einem neuen Anlauf, diesmal besser ausgerüstet, gelang die Überführung – wieder unter dem Kommando von Bligh. In diesem spannenden Buch erfährt der Leser/ die Leserin viel über das British Empire, die Royal Navy und und deren globale Ambitionen, der Autor stellt die Reise der Bounty und ihrer Besatzung dabei in den gebührenden Rahmen. Nicht unerwähnt bleiben die Schicksale der wichtigsten Bounty-Akteure nach der Meuterei. (Siehe auch: Forster, Reise um die Welt)

Martin Berger
  • Martin Berger
  • Buchhändler*in
Meuterei im Paradies von Simon Füchtenschnieder

Meine Rezensionen

Rezensionen

Rezensionsdatum: absteigend

Filter

Kategorie

Autor

Altersempfehlung

Sterne

Rezensionsdatum: absteigend