How Not to Diet

Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben dank neuester wissenschaftlich bewiesener Erkenntnisse

Michael Greger

Die Leseprobe wird geladen.
eBook
eBook
19,99
19,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i

Weitere Formate

gebundene Ausgabe

€ 26,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 19,99

Accordion öffnen
  • How Not to Diet

    ePUB (Lübbe)

    Sofort per Download lieferbar

    € 19,99

    ePUB (Lübbe)

Hörbuch (CD-ROM)

€ 19,09

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

ab € 15,99

Accordion öffnen

Beschreibung

Eine Mode-Diät jagt die nächste. Doch unterm Strich bringt keine den gewünschten, dauerhaften Gewichtsverlust. Wer eine Zeitlang auf einzelne Nahrungsmittel verzichtet, nimmt vielleicht kurzfristig ab, produziert auf Dauer jedoch Mangel - und Hunger. Michael Greger geht es ganzheitlich an: Er schlüsselt das komplexe Thema Ernährung bis ins kleinste Detail auf. Und zieht seine Erkenntnisse aus schließlich aus evidenzbasierten Fakten.
Vom Aufbau eines gesunden Mikrobioms, über einen verbesserten Stoffwechsel mittels Chronobiologie, bis hin zum Einfluss von Gewürzen liefert Greger Tipps und wissenschaftlich belegte Techniken wie jeder mühelos sein Idealgewicht halten kann. Verabschieden Sie sich endgültig von Kalorienzählen und Verzicht. Michael Gregers Empfehlungen machen nicht nur schlank, sondern garantieren eine starke Gesundheit.

Mit 21 ultimativen Abnehmboostern zur Beschleunigung der Fettverbrennung

Produktdetails

Verkaufsrang 6002
Format ePUB i
Kopierschutz Nein i
Family Sharing Ja i
Text-to-Speech Ja i
Altersempfehlung 16 - 99 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 30.04.2020
Verlag Lübbe
Seitenzahl 752 (Printausgabe)
Dateigröße 2343 KB
Auflage 1. Auflage 2020
Übersetzer Julia Augustin, Alice v. Canstein, Simone Schroth, Karoline Hippe, Barbara Röhl
Sprache Deutsch
EAN 9783732594177

Das meinen unsere Kund*innen

3.5

14 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Enttäuscht

Tina K. aus Mülheim am 20.05.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

How not to Diet Ein Ratgeber von Dr. Michael Greger Der Untertitel „Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben dank neuester wissenschaftlich bewiesener Erkenntnisse“ weist auf ein außergewöhnliches Buch hin. Ich wurde jedoch enttäuscht. Ich persönlich finde es ist eine lange Auflistung von wissenschaftlichen Berichten und Aufzählungen von verschiedenen Diäten mit Testpersonen. Sicherheitshalber hatte ich mir auch das Hörbuch dazu besorgt, damit ich nichts verpasste. Hervorragend gelesen von Michael-Che Koch. Jedoch wurde es dadurch nicht besser. Auch hier habe ich die Kapitel analog zum Buch weiter gespult. Mein Fazit: Haben Sie auch bereits einiges ausprobiert, dann bringt auch dieses Buch nicht die Erkenntnis.

Enttäuscht

Tina K. aus Mülheim am 20.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

How not to Diet Ein Ratgeber von Dr. Michael Greger Der Untertitel „Gesund abnehmen und dauerhaft schlank bleiben dank neuester wissenschaftlich bewiesener Erkenntnisse“ weist auf ein außergewöhnliches Buch hin. Ich wurde jedoch enttäuscht. Ich persönlich finde es ist eine lange Auflistung von wissenschaftlichen Berichten und Aufzählungen von verschiedenen Diäten mit Testpersonen. Sicherheitshalber hatte ich mir auch das Hörbuch dazu besorgt, damit ich nichts verpasste. Hervorragend gelesen von Michael-Che Koch. Jedoch wurde es dadurch nicht besser. Auch hier habe ich die Kapitel analog zum Buch weiter gespult. Mein Fazit: Haben Sie auch bereits einiges ausprobiert, dann bringt auch dieses Buch nicht die Erkenntnis.

Fakten Fakten Fakten???

Bewertung aus Gudensberg am 08.05.2020

Bewertet: eBook (ePUB)

Fakten! Fakten! Fakten???? Erst einmal Hut ab vor Michael Greger bzw. seinem Team, der/das hier sehr viel Literatur zusammengetragen hat. Das Buch ist sehr amerikanisch, zwar verschont uns der Autor mit der Aufzählungen seiner Wochenendseminare, aber er lässt hier und da einfließen in welchem Gremium er sitzt und wie wichtig er ist. Das scheint ein Qualitätsmerkmal in den USA zu sein. Ich habe es als Ebook gelesen, so dass ich nicht immer das Gewicht der 800 Seiten spüren musste. Da fast jeder Satz auch mit einer Quelle fundiert wird, ist man des Lesens bald überdrüssig. Wenn man sich mit Ernährung in der letzten Zeit beschäftigt hat, kommt nicht wirklich Neues hinzu. Leider fehlt mir auch die Zeit, die Quellen auf ihre Qualität zu prüfen. Schnell schleicht sich aber ein Misstrauen ein. Quintessenz seiner Ausführung ist das „Dutzend“, dutzend Dinge, die man am Tag machen soll oder zu sich nehmen soll, um auf der sicheren Seite zu sein. Wenn man es bis dahin geschafft hat, weiß man auch auszusteigen. Gregers Aussagen würden sich schnell auf 10 Sätze herunter dampfen lassen, die aber jeder der sich mit Ernährung beschäftigt kennt. Wenig Industrieessen, wenig Zucker, mehr Ballaststoffe etc.pp. Aber mache Tipps sind eine Zumutung – aber es muss jeder für sich entscheiden. Für mich ist das Buch eine Augenwischerei unter dem Deckmantel der Wissenschaftlichkeit. Anmerkung zum Ebook. Beim Ebook gibt es zwar ein Glossar, dass aber nicht verlinkt ist, so dass ich mir angucken kann was alles im Buch erwähnt wird, aber nicht weiß wo, Seitenangaben fehlen auch.

Fakten Fakten Fakten???

Bewertung aus Gudensberg am 08.05.2020
Bewertet: eBook (ePUB)

Fakten! Fakten! Fakten???? Erst einmal Hut ab vor Michael Greger bzw. seinem Team, der/das hier sehr viel Literatur zusammengetragen hat. Das Buch ist sehr amerikanisch, zwar verschont uns der Autor mit der Aufzählungen seiner Wochenendseminare, aber er lässt hier und da einfließen in welchem Gremium er sitzt und wie wichtig er ist. Das scheint ein Qualitätsmerkmal in den USA zu sein. Ich habe es als Ebook gelesen, so dass ich nicht immer das Gewicht der 800 Seiten spüren musste. Da fast jeder Satz auch mit einer Quelle fundiert wird, ist man des Lesens bald überdrüssig. Wenn man sich mit Ernährung in der letzten Zeit beschäftigt hat, kommt nicht wirklich Neues hinzu. Leider fehlt mir auch die Zeit, die Quellen auf ihre Qualität zu prüfen. Schnell schleicht sich aber ein Misstrauen ein. Quintessenz seiner Ausführung ist das „Dutzend“, dutzend Dinge, die man am Tag machen soll oder zu sich nehmen soll, um auf der sicheren Seite zu sein. Wenn man es bis dahin geschafft hat, weiß man auch auszusteigen. Gregers Aussagen würden sich schnell auf 10 Sätze herunter dampfen lassen, die aber jeder der sich mit Ernährung beschäftigt kennt. Wenig Industrieessen, wenig Zucker, mehr Ballaststoffe etc.pp. Aber mache Tipps sind eine Zumutung – aber es muss jeder für sich entscheiden. Für mich ist das Buch eine Augenwischerei unter dem Deckmantel der Wissenschaftlichkeit. Anmerkung zum Ebook. Beim Ebook gibt es zwar ein Glossar, dass aber nicht verlinkt ist, so dass ich mir angucken kann was alles im Buch erwähnt wird, aber nicht weiß wo, Seitenangaben fehlen auch.

Unsere Kund*innen meinen

How Not to Diet

von Michael Greger

3.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • How Not to Diet