Bella Ciao
Band 24561

Bella Ciao

eBook

10,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Bella Ciao

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 24,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 10,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

10077

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

20.03.2019

Verlag

Diogenes

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

10077

Erscheinungsdatum

20.03.2019

Verlag

Diogenes

Seitenzahl

528 (Printausgabe)

Dateigröße

1192 KB

Auflage

2. Auflage

Originaltitel

Destino

Übersetzt von

Maja Pflug

Sprache

Deutsch

EAN

9783257609554

Weitere Bände von detebe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.4

64 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Zu breitgefächert

Hortensia13 am 15.09.2022

Bewertungsnummer: 1786778

Bewertet: eBook (ePUB)

Als Giulia Masca 1946 in ihr piemontesisches Heimatdorf zurückkehrt, findet sie an jeder Strassenecke die Schreckgeister ihrer Kindheit. Vor fünfzig Jahren flüchtete sie vor der Armut und vor allem dem Betrug ihrer besten Freundin und baute sich in New York ein erfolgreiches Leben auf. Nun zurück stellt sich nur eine Frage: Kann sie ihrer Freundin vergeben? Was sich im Klappentext interessant anhört, entpuppt sich als Familiensaga über mehrere Jahrzehnte und vielen Generationen. Geschichtlich ist von Anfang des 19. Jahrhunderts bis nach dem Zweiten Weltkrieg sehr viel passiert und ich hatte das Gefühl, dass die Autorin an keinem Detail der damaligen italienischen Geschichte sparen wollte. Ergänzt durch immer wieder wechselnden Erzählperspektiven und zeitlichen Sprüngen, wirkte die Geschichte auf mich eher zäh. Man kann aber geschichtlich wirklich etwas mitnehmen. Mein Fazit: Für mich war diese Erzählung zu komplex gestaltet und dadurch wurde ich mit dem ganzen Roman nicht richtig warm. 3 Sterne.
Melden

Zu breitgefächert

Hortensia13 am 15.09.2022
Bewertungsnummer: 1786778
Bewertet: eBook (ePUB)

Als Giulia Masca 1946 in ihr piemontesisches Heimatdorf zurückkehrt, findet sie an jeder Strassenecke die Schreckgeister ihrer Kindheit. Vor fünfzig Jahren flüchtete sie vor der Armut und vor allem dem Betrug ihrer besten Freundin und baute sich in New York ein erfolgreiches Leben auf. Nun zurück stellt sich nur eine Frage: Kann sie ihrer Freundin vergeben? Was sich im Klappentext interessant anhört, entpuppt sich als Familiensaga über mehrere Jahrzehnte und vielen Generationen. Geschichtlich ist von Anfang des 19. Jahrhunderts bis nach dem Zweiten Weltkrieg sehr viel passiert und ich hatte das Gefühl, dass die Autorin an keinem Detail der damaligen italienischen Geschichte sparen wollte. Ergänzt durch immer wieder wechselnden Erzählperspektiven und zeitlichen Sprüngen, wirkte die Geschichte auf mich eher zäh. Man kann aber geschichtlich wirklich etwas mitnehmen. Mein Fazit: Für mich war diese Erzählung zu komplex gestaltet und dadurch wurde ich mit dem ganzen Roman nicht richtig warm. 3 Sterne.

Melden

Bella Ciao

Bewertung aus Thun am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 1416100

Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch welches sich nicht mehr weglegen lässt. Geschichtlich aufschlussreich. Die Geschichte ist farbig und riecht gut. Es versetzt Dich in eine andere Welt, so man das zulässt. Unbedingt lesen.
Melden

Bella Ciao

Bewertung aus Thun am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 1416100
Bewertet: eBook (ePUB)

Ein Buch welches sich nicht mehr weglegen lässt. Geschichtlich aufschlussreich. Die Geschichte ist farbig und riecht gut. Es versetzt Dich in eine andere Welt, so man das zulässt. Unbedingt lesen.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Bella Ciao

von Raffaella Romagnolo

4.4

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Andrea Gangl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Andrea Gangl

Thalia Wien – Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Ein geschichtlich sehr interessanter Roman über Verrat, Liebe, Familie und Freundschaft!

Bewertet: eBook (ePUB)

Einfach ein grandioser Roman über eine Zeit politischer Wirren und wirtschaftlichter Krisen ab der Jahrhundertwende im Norden Itailiens. Giulia wandert noch vor dem ersten Weltkrieg nach einem Verrat der Freundin Anita nach Amerika aus - die andere bleibt im kleinen norditalienischen Dörfchen zuruück. Beide heiraten, bekommen Kinder - beide haben mit Schiksalsschlägen zu kämpfen. Mit welcher Genauigkeit und vermeintlichen Emotionslosigkeit die Autorin die Gräuel der Weltkriege beschreibt, hat mich sehr schockiert und auch berührt. Der Roman ist einfach sehr, sehr empfehlenswert für geschichtlich interessierte Leser!
5/5

Ein geschichtlich sehr interessanter Roman über Verrat, Liebe, Familie und Freundschaft!

Bewertet: eBook (ePUB)

Einfach ein grandioser Roman über eine Zeit politischer Wirren und wirtschaftlichter Krisen ab der Jahrhundertwende im Norden Itailiens. Giulia wandert noch vor dem ersten Weltkrieg nach einem Verrat der Freundin Anita nach Amerika aus - die andere bleibt im kleinen norditalienischen Dörfchen zuruück. Beide heiraten, bekommen Kinder - beide haben mit Schiksalsschlägen zu kämpfen. Mit welcher Genauigkeit und vermeintlichen Emotionslosigkeit die Autorin die Gräuel der Weltkriege beschreibt, hat mich sehr schockiert und auch berührt. Der Roman ist einfach sehr, sehr empfehlenswert für geschichtlich interessierte Leser!

Andrea Gangl
  • Andrea Gangl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Sigrid Klonner

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sigrid Klonner

Thalia Salzburg – Europark

Zum Portrait

5/5

niveauvoller historischer Roman mit Sogwirkung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Bella Ciao" handelt von zwei Frauen, deren Weg vorgezeichnet scheint, bis ein Verrat sie entzweit. Die eine beschreitet ihren neuen Weg im fernen New York. Die andere bleibt in Borgo di Dentro und erlebt hautnah die Auswirkungen des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Nach Jahren treffen sich nun die beiden wieder… Raffaela Romagnolo schafft es immer wieder, mich zu begeistern. Ihr historisches Wissen, das zum Teil wirklich recht detailreich ist, wird lebendig in ihrem Roman und sie nimmt uns mit auf eine (Zeit-)Reise. Einmal angefangen, gerät man in den Sog der Geschichte und kann nicht mehr aufhören.
5/5

niveauvoller historischer Roman mit Sogwirkung

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Bella Ciao" handelt von zwei Frauen, deren Weg vorgezeichnet scheint, bis ein Verrat sie entzweit. Die eine beschreitet ihren neuen Weg im fernen New York. Die andere bleibt in Borgo di Dentro und erlebt hautnah die Auswirkungen des Ersten und Zweiten Weltkrieges. Nach Jahren treffen sich nun die beiden wieder… Raffaela Romagnolo schafft es immer wieder, mich zu begeistern. Ihr historisches Wissen, das zum Teil wirklich recht detailreich ist, wird lebendig in ihrem Roman und sie nimmt uns mit auf eine (Zeit-)Reise. Einmal angefangen, gerät man in den Sog der Geschichte und kann nicht mehr aufhören.

Sigrid Klonner
  • Sigrid Klonner
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Bella Ciao

von Raffaella Romagnolo

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Bella Ciao