Die geheime Geschichte

Die geheime Geschichte

Roman

Buch (Taschenbuch)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die geheime Geschichte

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 35,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21336

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.10.2017

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

736

Maße (L/B/H)

20/13,5/4,5 cm

Beschreibung

Rezension

»Wundervoll geschrieben und spannend vom Anfang bis zum Ende.« ("Vogue")
»Eindringlich, überwältigend, brillant!« ("The Times UK")
»Ein tolles Buch.« ("Brigitte")
»Eine wunderbar geschriebene Geschichte, perfekt erzählt, humorvoll, traurig und erschreckend. Ein Buch, das man nicht mehr aus der Hand legen kann.« ("John Grisham")

Details

Verkaufsrang

21336

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

16.10.2017

Verlag

Goldmann

Seitenzahl

736

Maße (L/B/H)

20/13,5/4,5 cm

Gewicht

545 g

Originaltitel

The Secret History

Übersetzt von

Rainer Schmidt

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-442-48733-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

20 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

And what is beauty? Terror. Beauty is rarely soft...

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 17.12.2023

Bewertungsnummer: 2089677

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fast 600 Seiten lang ist Donna Tartts Roman “Die geheime Geschichte”. Nach so vielen Stunden, die ich nun mit Richard, dem Erzähler, Bunny, dem Opfer, und all den anderen Freunden aus dem College Griechischkurs zugebracht habe, werde ich sie nicht mehr so schnell vergessen. Denn was auch immer man von (unnötig) langen Romanen hält, die Protagonisten hat Donna Tart liebevoll gezeichnet und entwickelt. Es beginnt alles recht harmlos, aber geheimnisvoll. Richard, aus eher bescheidenen Verhältnissen, schafft es in einen kleinen “Club der toten Dichter” aufgenommen zu werden an einem College in Vermount. In dieser doppelt vom Rest der Welt abgeschotteten Gruppe, fühlt er sich aber stets als Aussenseiter, nicht zuletzt weil ihm viel weniger materielle Mittel zur Verfügung stehen als dem Rest der Clique. Der Untericht, jedoch, scheint alle Lernenden in grossem Masse zu formen. Besonders Henry, der Liebling des mysteriösen Griechischlehrers, versucht die Informationen, die er im Unterricht erhält in wahres Wissen umzuwandeln. Er probiert einiges aus… So auch die Möglichkeit, in einen Zustand der Freiheit und eine Erfahrung der Unendlichkeit zu gelangen. Seine Freunde zieht er da bedenkenlos mit hinein - bis eines Tages so einiges richtig schief läuft. Die Tragödie nimmt ihren Lauf. Die Reichhaltigkeit an Themen und Donna Tartts Geschick immer wieder ein Geheimnis zu lüften - selbst auf der 500. Seite noch - liessen mich dranbleiben. Diesen Roman empfehle ich allen, die gerne ausgedehnte Szenenbeschreibungen aus dem amerikanischen Alltag der 90er Jahre, philosophische Gedankenanstösse und generell Krimis mögen. Man darf sich aber nicht nerven, wenn die Studenten zum hundertsten Mal die Nacht durchmachen, Drogen und Alkohol zu sich nehmen, ganze Wochen verschlafen… Es mieft schon auch nach Jugendliteratur stellenweise:-)
Melden

And what is beauty? Terror. Beauty is rarely soft...

Bewertung (Mitglied der Book Circle Community) am 17.12.2023
Bewertungsnummer: 2089677
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Fast 600 Seiten lang ist Donna Tartts Roman “Die geheime Geschichte”. Nach so vielen Stunden, die ich nun mit Richard, dem Erzähler, Bunny, dem Opfer, und all den anderen Freunden aus dem College Griechischkurs zugebracht habe, werde ich sie nicht mehr so schnell vergessen. Denn was auch immer man von (unnötig) langen Romanen hält, die Protagonisten hat Donna Tart liebevoll gezeichnet und entwickelt. Es beginnt alles recht harmlos, aber geheimnisvoll. Richard, aus eher bescheidenen Verhältnissen, schafft es in einen kleinen “Club der toten Dichter” aufgenommen zu werden an einem College in Vermount. In dieser doppelt vom Rest der Welt abgeschotteten Gruppe, fühlt er sich aber stets als Aussenseiter, nicht zuletzt weil ihm viel weniger materielle Mittel zur Verfügung stehen als dem Rest der Clique. Der Untericht, jedoch, scheint alle Lernenden in grossem Masse zu formen. Besonders Henry, der Liebling des mysteriösen Griechischlehrers, versucht die Informationen, die er im Unterricht erhält in wahres Wissen umzuwandeln. Er probiert einiges aus… So auch die Möglichkeit, in einen Zustand der Freiheit und eine Erfahrung der Unendlichkeit zu gelangen. Seine Freunde zieht er da bedenkenlos mit hinein - bis eines Tages so einiges richtig schief läuft. Die Tragödie nimmt ihren Lauf. Die Reichhaltigkeit an Themen und Donna Tartts Geschick immer wieder ein Geheimnis zu lüften - selbst auf der 500. Seite noch - liessen mich dranbleiben. Diesen Roman empfehle ich allen, die gerne ausgedehnte Szenenbeschreibungen aus dem amerikanischen Alltag der 90er Jahre, philosophische Gedankenanstösse und generell Krimis mögen. Man darf sich aber nicht nerven, wenn die Studenten zum hundertsten Mal die Nacht durchmachen, Drogen und Alkohol zu sich nehmen, ganze Wochen verschlafen… Es mieft schon auch nach Jugendliteratur stellenweise:-)

Melden

Bewertung am 12.06.2023

Bewertungsnummer: 1959701

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toll geschrieben und überraschend dunkel. Für Fans von Dark Academia Büchern.
Melden

Bewertung am 12.06.2023
Bewertungsnummer: 1959701
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Toll geschrieben und überraschend dunkel. Für Fans von Dark Academia Büchern.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die geheime Geschichte

von Donna Tartt

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Nesli

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Nesli

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Dark Academia Klassiker

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Der Schnee in den Bergen schmolz schon, und Bunny war seit ein paar Wochen tot, ehe uns der Ernst unserer Lage allmählich dämmerte.“ Mit diesem Satz beginnt eine spannungsgeladene und dramatische Geschichte, die von Freundschaft, Eifersucht, Intrigen, Liebe und Begehren handelt. Die Charaktere sind komplex und authentisch, ihre Gedanken und Absichten nachvollziehbar und schockierend zugleich. Donna Tartt’s Schreibstil ist brillant und einzigartig, wie auch die Ausdrücke und Metaphern, die sie verwendet. Ein must-read, vor allem für Dark Academia Fans.
5/5

Dark Academia Klassiker

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Der Schnee in den Bergen schmolz schon, und Bunny war seit ein paar Wochen tot, ehe uns der Ernst unserer Lage allmählich dämmerte.“ Mit diesem Satz beginnt eine spannungsgeladene und dramatische Geschichte, die von Freundschaft, Eifersucht, Intrigen, Liebe und Begehren handelt. Die Charaktere sind komplex und authentisch, ihre Gedanken und Absichten nachvollziehbar und schockierend zugleich. Donna Tartt’s Schreibstil ist brillant und einzigartig, wie auch die Ausdrücke und Metaphern, die sie verwendet. Ein must-read, vor allem für Dark Academia Fans.

Nesli
  • Nesli
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Maja M.

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Maja M.

Thalia Wien – Mitte / W3

Zum Portrait

5/5

Ein neues Lieblingsbuch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Protagonist blickt auf sein Leben zurück und berichtet von seiner College-Zeit. Jener Zeit, in der er seine fünf Mitstudierenden kennengelernt und auch jene Zeit, in der er mit diesen einen Mord begangen hat. Das Buch hat mich gefesselt, nicht mehr losgelassen und schließlich einfach nur umgehauen. Die Sprache ist total bildhaft, atmosphärisch und vor allem mitreißend. Ich hatte alles ganz glasklar vor Augen. Die Charaktere sind komplex, in ihrem Denken überaus greifbar und allen voran authentisch. Ich habe selten einen Roman lesen dürfen, der dermaßen vielschichtig war. Er setzt sich viel mit der Psyche des Menschen auseinander und damit, was für Abgründe man fähig ist, auszuhalten. Wer dieses Buch bisher noch nicht gelesen hat, sollte dies schleunigst ändern!
5/5

Ein neues Lieblingsbuch!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Protagonist blickt auf sein Leben zurück und berichtet von seiner College-Zeit. Jener Zeit, in der er seine fünf Mitstudierenden kennengelernt und auch jene Zeit, in der er mit diesen einen Mord begangen hat. Das Buch hat mich gefesselt, nicht mehr losgelassen und schließlich einfach nur umgehauen. Die Sprache ist total bildhaft, atmosphärisch und vor allem mitreißend. Ich hatte alles ganz glasklar vor Augen. Die Charaktere sind komplex, in ihrem Denken überaus greifbar und allen voran authentisch. Ich habe selten einen Roman lesen dürfen, der dermaßen vielschichtig war. Er setzt sich viel mit der Psyche des Menschen auseinander und damit, was für Abgründe man fähig ist, auszuhalten. Wer dieses Buch bisher noch nicht gelesen hat, sollte dies schleunigst ändern!

Maja M.
  • Maja M.
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die geheime Geschichte

von Donna Tartt

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die geheime Geschichte