Letzten Mittwoch habe ich die Zukunft befreit / Weltenretter Bd. 3
Weltenretter Band 3

Letzten Mittwoch habe ich die Zukunft befreit / Weltenretter Bd. 3

Buch (Gebundene Ausgabe)

€13,90

inkl. gesetzl. MwSt.

Letzten Mittwoch habe ich die Zukunft befreit / Weltenretter Bd. 3

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab € 13,90
eBook

eBook

ab € 9,99
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung

Kurt, Sandro und Tilda haben keine Lust mehr, die Welt zu retten. Doch spätestens als die Stadt von unheimlichen Beben heimgesucht wird, ist den Freunden klar, dass die nächste Katastrophe auf sie wartet. Und wer ist der seltsame Mann mit altmodischem Anzug und Hut, der ausgerechnet Kurts Brille klaut? Heimlich folgen sie dem Fremden in einen alten Klavierladen, in dem eine blinkende Maschine steht. Neugierig steigen sie ein.

Antje Herden, 1971 in Magdeburg geboren, studierte etwas Chemie und viel Architektur. Seit 2004 schreibt sie Romane und Kurzgeschichten für Erwachsene und Reportagen für Stadtmagazine und seit 2010 hauptsächlich Kinderbücher. Antje Herden reist am liebsten durch die Welt. Ansonsten arbeitet und lebt sie mit ihren beiden Kindern in Darmstadt.
Eva Schöffmann-Davidov wurde 1973 geboren. Sie studierte an der Fachhochschule für Gestaltung in Augsburg und ist seit ihrem Diplom 1998 als freiberufliche Illustratorin tätig. Bis heute hat sie mit großem Erfolg über 300 Bücher, vorwiegend für Kinder- und Jugendbuchverlage, illustriert. Sie lebt und arbeitet in München, in einem rosa Haus mit grünen Fensterläden, zusammen mit Mann, Kind und Bulldoggendame Daphne.

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.08.2014

Illustrator

Eva Schöffmann-Davidov

Verlag

Tulipan Verlag

Seitenzahl

224

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

ab 10 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

15.08.2014

Illustrator

Eva Schöffmann-Davidov

Verlag

Tulipan Verlag

Seitenzahl

224

Maße (L/B/H)

21,6/15,2/2,5 cm

Gewicht

437 g

Auflage

1

Reihe

Kinderroman 3

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-86429-199-9

Weitere Bände von Weltenretter

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

1 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

(1)

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

neues Abenteuer der Weltretter

simi159 am 14.10.2014

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich haben Kurt, Tilda uns Sandro auf dieses ganze Weltrettungsdings keine Lust mehr. Es ist auf Dauer doch sehr anstrebend und auch gefährlich. Und wenn man 11 ist, könnten das doch auch mal die Erwachsenen machen. Doch, was soll man schon tun, wenn es unerklärliche atmosphärische Beben gibt, einen ein unbekannter die Brille klaut und die alle Erwachsenen irgendwie so komisch sind? Und so beschließen die drei etwas zu unternehmen, oder zumindest erst mal die Brille zurück zu holen. Da alles am Klavierladen von Frau Bäcker angefangen hat, schauen sie sich den als erstes Mal an. Und Zack, stecken sie in einem neuen Abenteuer, oder besser in der viktorianischen Zeit, im London des ausgehenden 19. Jahrhundert. Mit Hilfe einer Zeitmaschine, die im Keller des Klavierladens stand sind sie dort gelandet. Doch was sollen sie hier? Und viel wichtiger wie kommen sie wieder zurück? Das sind noch die leichteren Fragen. Doch es gibt auch Hilfe, Mr. Hobbes, dem Brillendieb, er braucht Kurt, Tilda uns Sandro, zur Rettung der Zukunft. Der Bösewicht, Henry Baker, hat mit der Zeitmaschine ganz viele Erfindungen der Neuzeit ins Jahr 1895 gebracht und damit das Raum-Zeit-Kontinuum so gestört, dass es auseinander zu brechen droht. Können die drei Weltretter die Zukunft jetzt noch befreien? Fazit: Zeitreisen, drei tolle Helden, eine klasse spannende Geschichte und das alles locker, leicht und amüsant erzählt. WOW, solche Bücher lassen das Leserherz höher schlagen, egal wie alt es ist. Kurze gut lesbare Kapitel, angenehme Schriftgröße und nette Illustrationen runden das Ganze ab. Dabei wird noch wissenswertes um die viktorianische Zeit, Zeitreisen sowie Literatur vermittelt ohne erhobenen Zeigefinger und bekehrend zu sein. Das ist Kinderliteratur, wie Mamas und Papas sie lieben. Kinder ebenso, denn Kurt, Tilda und Sandro sind kindgerechte Helden, mit denen es sich leicht identifizieren kann. Mein Sohn und ich hatten sehr viel Spaß und es wird nicht das letzte Abenteuer sein, das wir mit den drei Weltrettern erlebt haben. Von uns beiden gibt es 5 STERNE.

neues Abenteuer der Weltretter

simi159 am 14.10.2014
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eigentlich haben Kurt, Tilda uns Sandro auf dieses ganze Weltrettungsdings keine Lust mehr. Es ist auf Dauer doch sehr anstrebend und auch gefährlich. Und wenn man 11 ist, könnten das doch auch mal die Erwachsenen machen. Doch, was soll man schon tun, wenn es unerklärliche atmosphärische Beben gibt, einen ein unbekannter die Brille klaut und die alle Erwachsenen irgendwie so komisch sind? Und so beschließen die drei etwas zu unternehmen, oder zumindest erst mal die Brille zurück zu holen. Da alles am Klavierladen von Frau Bäcker angefangen hat, schauen sie sich den als erstes Mal an. Und Zack, stecken sie in einem neuen Abenteuer, oder besser in der viktorianischen Zeit, im London des ausgehenden 19. Jahrhundert. Mit Hilfe einer Zeitmaschine, die im Keller des Klavierladens stand sind sie dort gelandet. Doch was sollen sie hier? Und viel wichtiger wie kommen sie wieder zurück? Das sind noch die leichteren Fragen. Doch es gibt auch Hilfe, Mr. Hobbes, dem Brillendieb, er braucht Kurt, Tilda uns Sandro, zur Rettung der Zukunft. Der Bösewicht, Henry Baker, hat mit der Zeitmaschine ganz viele Erfindungen der Neuzeit ins Jahr 1895 gebracht und damit das Raum-Zeit-Kontinuum so gestört, dass es auseinander zu brechen droht. Können die drei Weltretter die Zukunft jetzt noch befreien? Fazit: Zeitreisen, drei tolle Helden, eine klasse spannende Geschichte und das alles locker, leicht und amüsant erzählt. WOW, solche Bücher lassen das Leserherz höher schlagen, egal wie alt es ist. Kurze gut lesbare Kapitel, angenehme Schriftgröße und nette Illustrationen runden das Ganze ab. Dabei wird noch wissenswertes um die viktorianische Zeit, Zeitreisen sowie Literatur vermittelt ohne erhobenen Zeigefinger und bekehrend zu sein. Das ist Kinderliteratur, wie Mamas und Papas sie lieben. Kinder ebenso, denn Kurt, Tilda und Sandro sind kindgerechte Helden, mit denen es sich leicht identifizieren kann. Mein Sohn und ich hatten sehr viel Spaß und es wird nicht das letzte Abenteuer sein, das wir mit den drei Weltrettern erlebt haben. Von uns beiden gibt es 5 STERNE.

Unsere Kund*innen meinen

Letzten Mittwoch habe ich die Zukunft befreit / Weltenretter Bd. 3

von Antje Herden

5.0

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Letzten Mittwoch habe ich die Zukunft befreit / Weltenretter Bd. 3