Schnelles Denken, langsames Denken

Schnelles Denken, langsames Denken

eBook

14,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

31,50 €
eBook

eBook

14,99 €

Schnelles Denken, langsames Denken

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,19 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 31,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 14,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

12558

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

27.06.2012

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Rezension

»Es ist ein großartiges Buch, das man wahrscheinlich einmal als eines der wichtigsten Werke der Ökonomie würdigen wird.«

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

12558

Erscheinungsdatum

27.06.2012

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

624 (Printausgabe)

Dateigröße

3346 KB

Originaltitel

Thinking, Fast and Slow

Übersetzt von

Thorsten Schmidt

Sprache

Deutsch

EAN

9783641093747

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

19 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

ein neuer Denkansatz

Bewertung am 07.02.2024

Bewertungsnummer: 2125777

Bewertet: eBook (ePUB)

unglaublich spannend und aufschlussreich, für mich und in der Behandlung meiner Patienten. Das Buch verdeutlicht, warum Patienten Schwierigkeiten mit der Konzentration und Merkfähigkeit haben und bringt mir einen Transfer auf die Bewegungstherapie.
Melden

ein neuer Denkansatz

Bewertung am 07.02.2024
Bewertungsnummer: 2125777
Bewertet: eBook (ePUB)

unglaublich spannend und aufschlussreich, für mich und in der Behandlung meiner Patienten. Das Buch verdeutlicht, warum Patienten Schwierigkeiten mit der Konzentration und Merkfähigkeit haben und bringt mir einen Transfer auf die Bewegungstherapie.

Melden

Auch für Laien gut verständlich - ich mag es!

Autor-Stefan aus Speckgürtel Berlins am 14.07.2023

Bewertungsnummer: 1980230

Bewertet: eBook (ePUB)

Werbung – rezensiert wird das Buch: „Schnelles Denken langsames denken“. Redaktioneller Hinweis: Das Buch wurde vom Verlag kostenfrei bereitgestellt. Inhalt und Aufteilung des Buches Der Psychologe Daniel Kahnemann zeigt auf, wie wir uns vor Fehlentscheidungen wappnen und unsere Entscheidungsfindung optimieren können. Dabei erläutert er die zwei Systeme, denen wir Menschen unterliegen, zeigt Strategien zur schnellen Entscheidungsfindung (Heuristiken) und verzerrte Wahrnehmung (kognitive Verzerrungen) auf, führt den Leser in Kapiteln über Fehleinschätzungen (Selbstüberschätzung) und Entscheidungsfindung zurück zu den zwei Systemen, die nun bewusst eingesetzt werden können. Meine Einschätzung ... ... zum Cover Das Cover mit dem angespitzten Bleistift lässt erahnen, worum es um geht, aber schön oder anlockend finde ich es nicht. ... zur Barrierefreiheit Ich habe es auf einem eBook gelesen. Das hat generell den Vorteil, die Schrift anpassen zu können. Zum Inhalt Eines vorweg. Ich bin kein Psychologe oder entsprechend geschult. Mich interessiert Psychologie und ich habe mir nach einer Schulung zum Thema Führung das Buch aufgrund der Empfehlung des Dozenten näher angeschaut. Dabei war mir von Anbeginn klar, dass es auch mit Fachausdrücken versehen sein wird. Ich habe mir also entsprechend Zeit genommen und es langsam und mit Pausen gelesen. Bereits zu Beginn wird sehr ausführlich und mit auch für mich nachvollziehbaren Beispielen erläutert, was Forschungen zur Entscheidungsfindung bisher ergaben. Ja, als „Nicht Wissender“, musste ich mich ab und an durchbeißen. So wie bei jedem Fachbuch auch, das ich verstehen und anhand von Beispielen nachvollziehen möchte. Ich finde das Buch auch für Laien gut und verständlich genug geschrieben. Dabei hatte ich meine „Aha-Effekte“ aber auch Stellen, die mir dann doch zu tief in die Materie hinabglitten. Im Endeffekt finde ich es wichtig zu wissen, wie Entscheidungs- oder Lösungsfindung funktioniert und das beispielsweise ein zu schwieriges Problem anhand einer einfacheren Lösung begegnet wird, so wie es vielleicht beim Überschlagen einer Rechnung erfolgt. Ist keine Zeit, kein Blatt Papier oder Rechner zur Stelle, so überschlägt man mal eben eine Rechnung und nimmt ein ungenaues Ergebnis in Kauf. Ist die Problemstellung wichtig genug, wechselt man in langsames Denken und gibt sich nicht mit einer Annäherung zufrieden. Nun handelt das Buch nicht von Mathematik sondern von generellen Denkprozessen: Genaueres Hinsehen und besseres Entscheiden, statt einer einfachen Schnellentscheidung, wie man sie schon mal in ähnlicher Lage traf. Fazit Meine Empfehlung für alle, die sich aus der Komfortzone in neue Entscheidungsmuster vorwagen wollen. Werbung Ich kann nicht alle Bestellmöglichkeiten aufzählen und gebe deshalb hier den Verlag oder Hersteller an, der mir das Rezensionsexemplar bereitgestellt hat. Bestellangaben: Bestelllink: Das Werk ist in jedem Buchladen erhältlich. Angaben zum Buch: Titel: Schnelles Denken, langsames Denken Autor: Daniel Kahneman Verlag: siedler-Verlag Auflage: 26 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3-641-09374-7
Melden

Auch für Laien gut verständlich - ich mag es!

Autor-Stefan aus Speckgürtel Berlins am 14.07.2023
Bewertungsnummer: 1980230
Bewertet: eBook (ePUB)

Werbung – rezensiert wird das Buch: „Schnelles Denken langsames denken“. Redaktioneller Hinweis: Das Buch wurde vom Verlag kostenfrei bereitgestellt. Inhalt und Aufteilung des Buches Der Psychologe Daniel Kahnemann zeigt auf, wie wir uns vor Fehlentscheidungen wappnen und unsere Entscheidungsfindung optimieren können. Dabei erläutert er die zwei Systeme, denen wir Menschen unterliegen, zeigt Strategien zur schnellen Entscheidungsfindung (Heuristiken) und verzerrte Wahrnehmung (kognitive Verzerrungen) auf, führt den Leser in Kapiteln über Fehleinschätzungen (Selbstüberschätzung) und Entscheidungsfindung zurück zu den zwei Systemen, die nun bewusst eingesetzt werden können. Meine Einschätzung ... ... zum Cover Das Cover mit dem angespitzten Bleistift lässt erahnen, worum es um geht, aber schön oder anlockend finde ich es nicht. ... zur Barrierefreiheit Ich habe es auf einem eBook gelesen. Das hat generell den Vorteil, die Schrift anpassen zu können. Zum Inhalt Eines vorweg. Ich bin kein Psychologe oder entsprechend geschult. Mich interessiert Psychologie und ich habe mir nach einer Schulung zum Thema Führung das Buch aufgrund der Empfehlung des Dozenten näher angeschaut. Dabei war mir von Anbeginn klar, dass es auch mit Fachausdrücken versehen sein wird. Ich habe mir also entsprechend Zeit genommen und es langsam und mit Pausen gelesen. Bereits zu Beginn wird sehr ausführlich und mit auch für mich nachvollziehbaren Beispielen erläutert, was Forschungen zur Entscheidungsfindung bisher ergaben. Ja, als „Nicht Wissender“, musste ich mich ab und an durchbeißen. So wie bei jedem Fachbuch auch, das ich verstehen und anhand von Beispielen nachvollziehen möchte. Ich finde das Buch auch für Laien gut und verständlich genug geschrieben. Dabei hatte ich meine „Aha-Effekte“ aber auch Stellen, die mir dann doch zu tief in die Materie hinabglitten. Im Endeffekt finde ich es wichtig zu wissen, wie Entscheidungs- oder Lösungsfindung funktioniert und das beispielsweise ein zu schwieriges Problem anhand einer einfacheren Lösung begegnet wird, so wie es vielleicht beim Überschlagen einer Rechnung erfolgt. Ist keine Zeit, kein Blatt Papier oder Rechner zur Stelle, so überschlägt man mal eben eine Rechnung und nimmt ein ungenaues Ergebnis in Kauf. Ist die Problemstellung wichtig genug, wechselt man in langsames Denken und gibt sich nicht mit einer Annäherung zufrieden. Nun handelt das Buch nicht von Mathematik sondern von generellen Denkprozessen: Genaueres Hinsehen und besseres Entscheiden, statt einer einfachen Schnellentscheidung, wie man sie schon mal in ähnlicher Lage traf. Fazit Meine Empfehlung für alle, die sich aus der Komfortzone in neue Entscheidungsmuster vorwagen wollen. Werbung Ich kann nicht alle Bestellmöglichkeiten aufzählen und gebe deshalb hier den Verlag oder Hersteller an, der mir das Rezensionsexemplar bereitgestellt hat. Bestellangaben: Bestelllink: Das Werk ist in jedem Buchladen erhältlich. Angaben zum Buch: Titel: Schnelles Denken, langsames Denken Autor: Daniel Kahneman Verlag: siedler-Verlag Auflage: 26 Sprache: Deutsch ISBN: 978-3-641-09374-7

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Clemens

Clemens

Thalia Wien - Westbahnhof

Zum Portrait

5/5

Unbedingt Lesenswert!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie wir die Welt sehen hängt von unserem eigenen Denken ab. Wer die Welt verstehen will, muss also zuerst sein eigenes Denken verstehen. Daniel Kahneman schildert auf eindrucksvolle Weise wie unsere Denkprozesse funktionieren, welchen kognitiven Verzerrungen wir unterliegt und wie wir uns vor etwaigen Fehlschlüssen besser schützen können. Ein Buch, das man unbedingt gelesen haben sollte und am besten gleich mehrmals!
5/5

Unbedingt Lesenswert!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wie wir die Welt sehen hängt von unserem eigenen Denken ab. Wer die Welt verstehen will, muss also zuerst sein eigenes Denken verstehen. Daniel Kahneman schildert auf eindrucksvolle Weise wie unsere Denkprozesse funktionieren, welchen kognitiven Verzerrungen wir unterliegt und wie wir uns vor etwaigen Fehlschlüssen besser schützen können. Ein Buch, das man unbedingt gelesen haben sollte und am besten gleich mehrmals!

Clemens
  • Clemens
  • Buchhändler*in

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Schnelles Denken, langsames Denken

von Daniel Kahneman

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Schnelles Denken, langsames Denken