Graz im Dunkeln
Band 1

Graz im Dunkeln

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Graz im Dunkeln

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18760

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.03.2016

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

272

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

18760

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

24.03.2016

Verlag

Emons Verlag

Seitenzahl

272

Maße (L/B/H)

20,8/13,9/2,7 cm

Gewicht

377 g

Auflage

2. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-95451-180-8

Weitere Bände von Armin Trost

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.7

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman (Text auf der Buchrückseite)

eskimo81 am 30.09.2013

Bewertungsnummer: 823445

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich konnte nicht widerstehen, ich musste im Titel einfach den Rückentext vom Buch übernehmen: Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman. Besser beschreiben kann man dieses Buch nämlich nicht. Armin Trost wird Zeuge eines Amoklaufes in einem Grazer Einkaufscenter. Um die Situation zu deeskalieren, liefert er sich als Geisselopfer aus und hofft so, noch mehr Opfer zu vermeiden. Der Täter geht tatsächlich darauf ein und flüchtet mit Armin und seinem Fahrzeug. In einem Tunnel kommt es zum Eklat. Was geschah in dem Tunnel? Im Laufe der Ermittlungen werden sie es erfahren :-) Kurz darauf checkt Armin Trost in ein Hotel ein. Als "normaler" Gast wird er aufgenommen. Betreut wie alle anderen, nämlich als Burnout-Patient. Aber war das Attentat wirklich so schrecklich, dass Armin in eine Klinik muss? Und vor allem, was genau geht in dieser Anstalt vor sich? Keine Gäste an Vollmond? Eine magersüchtige Frau, die versucht, Armin dazu zu treiben abzureisen? Was genau verbirgt sich hinter den Fassaden dieses Hotels? Ein Buch, das mich fassungslos über den reellen Schreibstil, und mit viel Gänsehaut durch den Sonntag-Nachmittag gebracht hat. Ein Buch, dass ich nicht mehr weglegen konnte. Für Krimi-Liebhaber ein zu empfehlendes Buch - das muss einfach gelesen werden!
Melden

Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman (Text auf der Buchrückseite)

eskimo81 am 30.09.2013
Bewertungsnummer: 823445
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ich konnte nicht widerstehen, ich musste im Titel einfach den Rückentext vom Buch übernehmen: Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman. Besser beschreiben kann man dieses Buch nämlich nicht. Armin Trost wird Zeuge eines Amoklaufes in einem Grazer Einkaufscenter. Um die Situation zu deeskalieren, liefert er sich als Geisselopfer aus und hofft so, noch mehr Opfer zu vermeiden. Der Täter geht tatsächlich darauf ein und flüchtet mit Armin und seinem Fahrzeug. In einem Tunnel kommt es zum Eklat. Was geschah in dem Tunnel? Im Laufe der Ermittlungen werden sie es erfahren :-) Kurz darauf checkt Armin Trost in ein Hotel ein. Als "normaler" Gast wird er aufgenommen. Betreut wie alle anderen, nämlich als Burnout-Patient. Aber war das Attentat wirklich so schrecklich, dass Armin in eine Klinik muss? Und vor allem, was genau geht in dieser Anstalt vor sich? Keine Gäste an Vollmond? Eine magersüchtige Frau, die versucht, Armin dazu zu treiben abzureisen? Was genau verbirgt sich hinter den Fassaden dieses Hotels? Ein Buch, das mich fassungslos über den reellen Schreibstil, und mit viel Gänsehaut durch den Sonntag-Nachmittag gebracht hat. Ein Buch, dass ich nicht mehr weglegen konnte. Für Krimi-Liebhaber ein zu empfehlendes Buch - das muss einfach gelesen werden!

Melden

Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman

eskimo81 (Mitglied der Book Circle Community) am 29.10.2023

Bewertungsnummer: 2056277

Bewertet: eBook (ePUB)

Ich konnte nicht widerstehen, ich musste im Titel einfach den Rückentext vom Buch übernehmen: Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman. Besser beschreiben kann man dieses Buch nämlich nicht. Armin Trost wird Zeuge eines Amoklaufes in einem Grazer Einkaufscenter. Um die Situation zu deeskalieren, liefert er sich als Geisselopfer aus und hofft so, noch mehr Opfer zu vermeiden. Der Täter geht tatsächlich darauf ein und flüchtet mit Armin und seinem Fahrzeug. In einem Tunnel kommt es zum Eklat. Was geschah in dem Tunnel? Im Laufe der Ermittlungen werden sie es erfahren :-) Kurz darauf checkt Armin Trost in ein Hotel ein. Als “normaler” Gast wird er aufgenommen. Betreut wie alle anderen, nämlich als Burnout-Patient. Aber war das Attentat wirklich so schrecklich, dass Armin in eine Klinik muss? Und vor allem, was genau geht in dieser Anstalt vor sich? Keine Gäste an Vollmond? Eine magersüchtige Frau, die versucht, Armin dazu zu treiben abzureisen? Was genau verbirgt sich hinter den Fassaden dieses Hotels? Ein Buch, das mich fassungslos über den reellen Schreibstil, und mit viel Gänsehaut durch den Sonntag-Nachmittag gebracht hat. Ein Buch, dass ich nicht mehr weglegen konnte. Für Krimi-Liebhaber ein zu empfehlendes Buch - das muss einfach gelesen werden!
Melden

Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman

eskimo81 (Mitglied der Book Circle Community) am 29.10.2023
Bewertungsnummer: 2056277
Bewertet: eBook (ePUB)

Ich konnte nicht widerstehen, ich musste im Titel einfach den Rückentext vom Buch übernehmen: Mysteriös, finster, bedrohlich - ein ungewöhnlicher Kriminalroman. Besser beschreiben kann man dieses Buch nämlich nicht. Armin Trost wird Zeuge eines Amoklaufes in einem Grazer Einkaufscenter. Um die Situation zu deeskalieren, liefert er sich als Geisselopfer aus und hofft so, noch mehr Opfer zu vermeiden. Der Täter geht tatsächlich darauf ein und flüchtet mit Armin und seinem Fahrzeug. In einem Tunnel kommt es zum Eklat. Was geschah in dem Tunnel? Im Laufe der Ermittlungen werden sie es erfahren :-) Kurz darauf checkt Armin Trost in ein Hotel ein. Als “normaler” Gast wird er aufgenommen. Betreut wie alle anderen, nämlich als Burnout-Patient. Aber war das Attentat wirklich so schrecklich, dass Armin in eine Klinik muss? Und vor allem, was genau geht in dieser Anstalt vor sich? Keine Gäste an Vollmond? Eine magersüchtige Frau, die versucht, Armin dazu zu treiben abzureisen? Was genau verbirgt sich hinter den Fassaden dieses Hotels? Ein Buch, das mich fassungslos über den reellen Schreibstil, und mit viel Gänsehaut durch den Sonntag-Nachmittag gebracht hat. Ein Buch, dass ich nicht mehr weglegen konnte. Für Krimi-Liebhaber ein zu empfehlendes Buch - das muss einfach gelesen werden!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Graz im Dunkeln

von Robert Preis

3.7

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Graz im Dunkeln