Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1
Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant) Band 1

Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1

Roman

Buch (Taschenbuch)

€11,90

inkl. gesetzl. MwSt.
eBook

eBook

€ 8,99

Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1

Ebenfalls verfügbar als:

Taschenbuch

Taschenbuch

ab € 11,90
eBook

eBook

ab € 8,99
Hörbuch

Hörbuch

ab € 9,49
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Beschreibung


»Können Sie beweisen, dass Sie tot sind?«

Peter Grant ist Police Constable in London mit einer ausgeprägten Begabung fürs Magische. Was seinen Vorgesetzten nicht entgeht. Auftritt Thomas Nightingale, Polizeiinspektor und außerdem der letzte Zauberer Englands. Er wird Peter in den Grundlagen der Magie ausbilden. Ein Mord in Covent Garden führt den frischgebackenen Zauberlehrling Peter auf die Spur eines Schauspielers, der vor 200 Jahren an dieser Stelle den Tod fand.

»Mein Name ist Peter Grant. Ich bin seit Neuestem Police Constable und Zauberlehrling, der erste seit fünfzig Jahren. Mein Leben ist dadurch um einiges komplizierter geworden. Jetzt muss ich mich mit einem Nest von Vampiren in Purley herumschlagen, einen Waffenstillstand zwischen Themsegott und Themsegöttin herbeiführen, Leichen in Covent Garden ausgraben. Ziemlich anstrengend, kann ich Ihnen sagen – und der Papierkram!«

Einen Harry Potter für Krimi-Freunde hat Aaronovitch geschaffen und ihn zur Hauptfigur eines ungemein amüsanten, spannenden Thrillers gemacht.

Heinz Storrer Schweizer Familie 20120823

Details

Verkaufsrang

5567

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2012

Verlag

dtv

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

19/12,1/3,2 cm

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5567

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

01.01.2012

Verlag

dtv

Seitenzahl

480

Maße (L/B/H)

19/12,1/3,2 cm

Gewicht

342 g

Auflage

11. Auflage

Originaltitel

Rivers of London (Gollancz, London)

Übersetzer

Karlheinz Dürr

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-423-21341-7

Weitere Bände von Die Flüsse-von-London-Reihe (Peter Grant)

Das meinen unsere Kund*innen

4.0

73 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Kund*innenkonto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Ein schönes Buch für Zwischendurch

Bewertung am 20.03.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist sehr leicht. Der Protagonist Peter Grant nimmt sich auch selber mal auf die Schippe. Insgesamt wird die Geschichte auch zum Ende hin nicht zu ernst. Eine kleine Ironie lockert die angespannte Atmosphäre immer wieder auf. Dadurch lässt es sich angenehm zwischendurch lesen. Tortzdem bleibt die Verbrecherjagd spannend. Die Welt der Magie, in die Peter eintaucht, ist sehr spannend. Umfangreiche Wesen und Geschöpfe treten auf die Bildfläche und es wird schnell klar, dass sein Meister Nightingale und er einen wichtigen Teil zur Verbrechensaufklärung leisten.

Ein schönes Buch für Zwischendurch

Bewertung am 20.03.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Der Schreibstil ist sehr leicht. Der Protagonist Peter Grant nimmt sich auch selber mal auf die Schippe. Insgesamt wird die Geschichte auch zum Ende hin nicht zu ernst. Eine kleine Ironie lockert die angespannte Atmosphäre immer wieder auf. Dadurch lässt es sich angenehm zwischendurch lesen. Tortzdem bleibt die Verbrecherjagd spannend. Die Welt der Magie, in die Peter eintaucht, ist sehr spannend. Umfangreiche Wesen und Geschöpfe treten auf die Bildfläche und es wird schnell klar, dass sein Meister Nightingale und er einen wichtigen Teil zur Verbrechensaufklärung leisten.

Netter Versuch, aber Nein Danke

Bewertung am 14.02.2022

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte an sich spricht mich an. Alle Bücher, in denen es um London und Übernatürliches ging, die ich bisher gelesen habe, gefielen mir sehr. Daher habe ich auch hier nicht gezögert und gleich zugegriffen. Leider wurde ich dann sehr von der herablassenden Ausdrucksweise gegenüber Frauen enttäuscht. Bei dem Satz "Die Stimme gehörte zu einer rundlichen Frau von dem Typ, der eine gute Persönlichkeit entwickelt, weil die einzige Alternative Selbstmord wäre." auf Seite 181 habe ich das Buch dann entgültig aufgegeben. Wenn es was mit Magie und London sein soll, empfehle ich "Die Schatten von London".

Netter Versuch, aber Nein Danke

Bewertung am 14.02.2022
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Die Geschichte an sich spricht mich an. Alle Bücher, in denen es um London und Übernatürliches ging, die ich bisher gelesen habe, gefielen mir sehr. Daher habe ich auch hier nicht gezögert und gleich zugegriffen. Leider wurde ich dann sehr von der herablassenden Ausdrucksweise gegenüber Frauen enttäuscht. Bei dem Satz "Die Stimme gehörte zu einer rundlichen Frau von dem Typ, der eine gute Persönlichkeit entwickelt, weil die einzige Alternative Selbstmord wäre." auf Seite 181 habe ich das Buch dann entgültig aufgegeben. Wenn es was mit Magie und London sein soll, empfehle ich "Die Schatten von London".

Unsere Kund*innen meinen

Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1

von Ben Aaronovitch

4.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Sabrina Reiter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Sabrina Reiter

Thalia Wien - Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

3/5

Geister, Götter, Magier

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Flüsse von London“ ist der erste Teil der Serie um Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant. Peter Grant hat gerade die Ausbildung bei der Londoner Polizei abgeschlossen, als er eine Bekanntschaft mit einem Geist macht. Auf Peters Geisterjagd aufmerksam geworden, heuert der ranghöhere Polizist Nightingale ihn für seine Abteilung an und ehe sich Peter versieht, ist er auch schon als Zauberlehrling angestellt. Bekanntschaften mit Göttern, Nymphen und Geistern folgen… „Die Flüsse von London“ ist ein unterhaltsamer Krimi mit fantastischen Elementen und einer großen Portion Humor. Stellenweise erinnert er mich ein bisschen an Harry Potter. Dieses Buch eignet sich hervorragend für alle, die auf der Suche nach kurzweiliger Unterhaltung sind.
3/5

Geister, Götter, Magier

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

„Die Flüsse von London“ ist der erste Teil der Serie um Police Constable und Zauberlehrling Peter Grant. Peter Grant hat gerade die Ausbildung bei der Londoner Polizei abgeschlossen, als er eine Bekanntschaft mit einem Geist macht. Auf Peters Geisterjagd aufmerksam geworden, heuert der ranghöhere Polizist Nightingale ihn für seine Abteilung an und ehe sich Peter versieht, ist er auch schon als Zauberlehrling angestellt. Bekanntschaften mit Göttern, Nymphen und Geistern folgen… „Die Flüsse von London“ ist ein unterhaltsamer Krimi mit fantastischen Elementen und einer großen Portion Humor. Stellenweise erinnert er mich ein bisschen an Harry Potter. Dieses Buch eignet sich hervorragend für alle, die auf der Suche nach kurzweiliger Unterhaltung sind.

Sabrina Reiter
  • Sabrina Reiter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Théo Romeh Gumpenberger

Théo Romeh Gumpenberger

Thalia Steyr - EKZ Hey!

Zum Portrait

4/5

Erster Fall.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Peter hat gerade die Ausbildung als Polizist abgeschlossen und darf nun endlich den „richtigen“ Dienst andrehten. Und sein erster Fall ist wohl ganz anders als er sich das vorgestellt hatte. Ich kann sehr gut verstehen dass sich um diese Reihe eine solch große Fan-Gemeinde gebaut hat. Ein Harry Potter für Erwachsene. Einziger Kritikpunkt zwischenzeitlich, habe ich ein wenig den Faden verloren (zwischen den ganzen Namen und den verschiedenen „Fällen“). Für Fans von Fantasy und Krimis sehr zu empfehlen, ich werde mir auch den zweiten Teil gönnen.
4/5

Erster Fall.

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Peter hat gerade die Ausbildung als Polizist abgeschlossen und darf nun endlich den „richtigen“ Dienst andrehten. Und sein erster Fall ist wohl ganz anders als er sich das vorgestellt hatte. Ich kann sehr gut verstehen dass sich um diese Reihe eine solch große Fan-Gemeinde gebaut hat. Ein Harry Potter für Erwachsene. Einziger Kritikpunkt zwischenzeitlich, habe ich ein wenig den Faden verloren (zwischen den ganzen Namen und den verschiedenen „Fällen“). Für Fans von Fantasy und Krimis sehr zu empfehlen, ich werde mir auch den zweiten Teil gönnen.

Théo Romeh Gumpenberger
  • Théo Romeh Gumpenberger
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1

von Ben Aaronovitch

0 Rezensionen filtern

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Flüsse von London / Peter Grant Bd.1