Die Wand

Ein unnachahmliches Gleichnis für das unüberwindliche Einsamsein

List bei Ullstein Band 60571

Marlen Haushofer

(59)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
10,90
10,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

ab € 8,50

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 8,99

Accordion öffnen

Hörbuch (CD)

€ 8,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 7,95

Accordion öffnen

Beschreibung


Eine Frau will mit ihrer Kusine und deren Mann ein paar Tage in einem Jagdhaus in den Bergen verbringen. Nach der Ankunft unternimmt das Paar noch einen Gang ins nächste Dorf und kehrt nicht mehr zurück. Am nächsten Morgen stößt die Frau auf eine unüberwindbare Wand, hinter der Totenstarre herrscht. Abgeschlossen von der übrigen Welt, richtet sie sich inmittten ihres engumgrenzten Stücks Natur und umgeben von einigen zugelaufenen Tieren aufs Überleben ein. Entdecken Sie auch das Hörbuch zu diesem Titel!

Produktdetails

Verkaufsrang 3595
Einband Taschenbuch
Erscheinungsdatum 01.11.2004
Verlag Ullstein Taschenbuch Verlag
Seitenzahl 288
Maße (H) 18,8/12,1/3 cm
Gewicht 272 g
Auflage 29
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-548-60571-5

Weitere Bände von List bei Ullstein

Buchhändler-Empfehlungen

Das Meisterwerk einer österreichischen Autorin

Daphne Enderlin-Mahr, Thalia-Buchhandlung Wien

Marlen Haushofer zählt für mich ohnehin zu den größten Autorinnen der österreichischen Literatur, doch "Die Wand" kann man in meinen Augen ganz klar als ihr Meisterwerk betiteln. Hier geht es um die faszinierende Geschichte einer Frau, die plötzlich von einer unerklärbaren, unsichtbaren Wand dazu gezwungen wird, ganz auf sich alleine gestellt in einem abgelegenen Waldhaus zu überleben. Marlen Haushofer beschreibt den Entwicklungsprozess dieser Frau mit einer solchen Dichte und Eindringlichkeit, dass man während des Lesens nicht nur einmal Gänsehaut bekommt. Der Roman lässt sich außerdem aus unendlich vielen verschiedenen Blickwinkeln betrachten, so dass man auch nach der letzten Seite noch eine Weile darüber nachdenken muss.

Die Wand

Yasmin Tiefenthaler, Thalia-Buchhandlung Gmunden

Ein großartiger Roman! Die Geschichte handelt von einer Frau, die in einem Jagdhaus ihrer Freunde Ferien macht. Die beiden Freunde gehen eines Abends aus und kehren am nächsten Morgen nicht mehr zurück, verwundert über ihr Verhalten versucht die Frau herauszufinden wo sie geblieben sind. Als sie durch den Wald geht spürt sie plötzlich einen Widerstand und kann nicht mehr weiter gehen, sie ist durch eine unsichtbare Wand von den anderen Menschen getrennt. Nur leider exestieren keine Menschen mehr jenseits der Wand alle sind gestorben. Ich finde dieses Buch genial! Man fragt sich selbst, wie man in so einer Situation reagieren würde, ich kann es nur weiterempfehlen!!!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
59 Bewertungen
Übersicht
39
13
3
3
1

Bedrückende Lektüre
von einer Kundin/einem Kunden aus Bergisch Gladbach am 07.09.2021
Bewertet: Format: eBook (ePUB)

Diesen Roman wollte ich schon lange einmal lesen, dieses hochgelobte Werk der österreichischen Schriftstellerin Marlene Haushofer. Den Film mit Martina Gedeck in der Hauptrolle habe ich schon zweimal gesehen und genau hier liegt das Problem. Der Film ist eine weitgehende visuelle Version des Textes, viele Passagen des Romans wer... Diesen Roman wollte ich schon lange einmal lesen, dieses hochgelobte Werk der österreichischen Schriftstellerin Marlene Haushofer. Den Film mit Martina Gedeck in der Hauptrolle habe ich schon zweimal gesehen und genau hier liegt das Problem. Der Film ist eine weitgehende visuelle Version des Textes, viele Passagen des Romans werden im Film als innerer Monolog gesprochen und auch die Handlung folgt weitgehend der Textvorlage. Wenn man den Film kennt, kennt man somit eigentlich die ganze Geschichte und das nimmt der Lektüre des Romans viel von dem Reiz dieses ungewöhnlichen Buches. Diese ausweglose Düsterkeit der Situation, in der sich die namenlose Protagonistin befindet, fand ich auch sehr belastend und so habe ich das eBook nach knapp der Hälfte geschlossen. Das ändert natürlich nichts an der herausragenden Qualität des Werkes, das mich aber einfach nicht fesseln konnte.

Klug und unvergesslich
von einer Kundin/einem Kunden am 01.09.2021

Wenn ich gefragt werde, welches Buch mich in den letzten Jahren am meisten beeindruckt hat, kommt mir sofort der Roman ‘Die Wand’ in den Sinn. Es gibt Bücher, die liest man und vergisst sie gleich wieder, dieses bleibt. Vor einem knappen Jahrzehnt gelesen, auch Verfilmung genossen. Beides schon oft empfohlen - hier, in der Ap... Wenn ich gefragt werde, welches Buch mich in den letzten Jahren am meisten beeindruckt hat, kommt mir sofort der Roman ‘Die Wand’ in den Sinn. Es gibt Bücher, die liest man und vergisst sie gleich wieder, dieses bleibt. Vor einem knappen Jahrzehnt gelesen, auch Verfilmung genossen. Beides schon oft empfohlen - hier, in der App noch nie. Eine tiefgründige, atmosphärisch überwältigende und unvergessliche Geschichte, klug erzählt.

Isolation und ein Kampf ums Überleben
von Anita D. aus Burgenland am 24.05.2021

In diesem Buch wird die Protagonistin bei einem Ausflug auf eine Almhütte über Nacht von einem unsichtbaren Hindernis von der Außenwelt abgeschnitten. Ihre einzigen Gefährten sind ein Hund, eine Katze und eine schwangere Kuh. Durch diese ungewollte Isolation stellt sie sich ihren tiefgängigen Gedanken, schreibt Tagebücher und kä... In diesem Buch wird die Protagonistin bei einem Ausflug auf eine Almhütte über Nacht von einem unsichtbaren Hindernis von der Außenwelt abgeschnitten. Ihre einzigen Gefährten sind ein Hund, eine Katze und eine schwangere Kuh. Durch diese ungewollte Isolation stellt sie sich ihren tiefgängigen Gedanken, schreibt Tagebücher und kämpft ums Überleben. Es ist bereits einige Zeit her, dass ich dieses Buch gelesen habe. Nichtsdestotrotz hat es einen bleibenden Eindruck hinterlassen und möchte es jeder/m ans Herz legen.


  • artikelbild-0
  • artikelbild-1
  • artikelbild-2