Der kleine Igel und die rote Mütze

M. Christina Butler

Buch (gebundene Ausgabe)
Buch (gebundene Ausgabe)
14,90
14,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Versandfertig innerhalb 48 Stunden,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Versandfertig innerhalb 48 Stunden
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Beschreibung

Der kleine Igel wird von einem eiskalten Sturm aus dem Winterschlaf geweckt. Nun friert er so sehr, dass er nicht wieder einschlafen kann. Plötzlich fällt ihm ein Päckchen vor die Pfoten. „Für den kleinen Igel“ steht darauf – und eine kuschelig weiche, rote Pudelmütze steckt darin. Der kleine Igel probiert sie sofort auf, aber die Mütze will einfach nicht über seine Stacheln passen. Was nun? Der kleine Igel hat eine großartige Idee. Und am Ende wird die rote Pudelmütze zum allerwichtigsten Geschenk.

Produktdetails

Verkaufsrang 24063
Einband gebundene Ausgabe
Altersempfehlung 3 - 6 Jahr(e)
Erscheinungsdatum 15.08.2019
Illustrator Tina Macnaughton
Verlag Brunnen
Seitenzahl 32
Maße (L/B/H) 28,2/22,8/1,2 cm
Gewicht 440 g
Auflage 14. Auflage
Originaltitel One Snowy Night
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-7655-6764-3

Das meinen unsere Kund*innen

5.0

4 Bewertungen

5 Sterne

4 Sterne

(0)

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Ein wunderbares Geschenk

Sabine P. aus Nettetal am 06.01.2020

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt: Der kleine Igel hält gerade Winterschalf, als er von einem eiskalten Sturm geweckt wird. Ihm ist fürchterlich kalt, aber zum Glück fällt ein Päckchen vom Himmel, das für ihn bestimmt ist. In dem Päckchen befindet sich eine schöne rote Mütze. Doch leider passt sie dem Igel nicht richtig. Er verpackt die Mütze wieder und legt das Päckchen vor den Kaninchenbau. Das Kaninchen freut sich sehr über das Geschenk, aber leider passt ihm die Mütze auch nicht richtig. So wandert die Mütze von einem Tier zum anderen, bis die rote Pudelmütze zum allerwichtigsten Geschenk für den Igel wird, der sich im Schnee verirrt hat. Cover : Auf dem Cover befindet sich eine rote, fühlbare Mütze die im Buch immer wieder auftaucht. Für Kinder ist diese Mütze ein Highlight und die spezielle Haptik begeistert Groß und Klein. Meine Meinung: Der kleine Igel und die rote Mütze ist eine warmherzige, winterliche Geschichte für kleine Kinder ab 3 Jahren. Die wunderbaren Illustrationen passen perfekt zum Verlauf der Geschichte und man erlebt, gemeinsam mit den Kindern, zauberhafte Vorlesemomente. Dabei werden den Kindern wichtige Werte wie Nächstenliebe, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft vermittelt. Die Kinder lernen, dass man Sachen, die man selbst nicht benötigt weiterreichen kann und sie somit für Andere sehr nützlich sein können. Das Buch ist sehr stabil und dank seiner dicken Pappseiten, können auch schon kleinere Kinder wunderbar in diesem Buch blättern. Fazit : Eine herzerwärmende, winterliche Geschichte mit tollen Fühlelementen für Kinder ab 3 Jahren. Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen.

Ein wunderbares Geschenk

Sabine P. aus Nettetal am 06.01.2020
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Inhalt: Der kleine Igel hält gerade Winterschalf, als er von einem eiskalten Sturm geweckt wird. Ihm ist fürchterlich kalt, aber zum Glück fällt ein Päckchen vom Himmel, das für ihn bestimmt ist. In dem Päckchen befindet sich eine schöne rote Mütze. Doch leider passt sie dem Igel nicht richtig. Er verpackt die Mütze wieder und legt das Päckchen vor den Kaninchenbau. Das Kaninchen freut sich sehr über das Geschenk, aber leider passt ihm die Mütze auch nicht richtig. So wandert die Mütze von einem Tier zum anderen, bis die rote Pudelmütze zum allerwichtigsten Geschenk für den Igel wird, der sich im Schnee verirrt hat. Cover : Auf dem Cover befindet sich eine rote, fühlbare Mütze die im Buch immer wieder auftaucht. Für Kinder ist diese Mütze ein Highlight und die spezielle Haptik begeistert Groß und Klein. Meine Meinung: Der kleine Igel und die rote Mütze ist eine warmherzige, winterliche Geschichte für kleine Kinder ab 3 Jahren. Die wunderbaren Illustrationen passen perfekt zum Verlauf der Geschichte und man erlebt, gemeinsam mit den Kindern, zauberhafte Vorlesemomente. Dabei werden den Kindern wichtige Werte wie Nächstenliebe, Zusammenhalt und Hilfsbereitschaft vermittelt. Die Kinder lernen, dass man Sachen, die man selbst nicht benötigt weiterreichen kann und sie somit für Andere sehr nützlich sein können. Das Buch ist sehr stabil und dank seiner dicken Pappseiten, können auch schon kleinere Kinder wunderbar in diesem Buch blättern. Fazit : Eine herzerwärmende, winterliche Geschichte mit tollen Fühlelementen für Kinder ab 3 Jahren. Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen.

Einfach süss!

peedee am 03.05.2016

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein Sturm weckt den kleinen Igel aus dem Winterschlaf. Nun ist ihm aber so kalt, dass er gar nicht wieder einschlafen kann. Da fällt ihm ein Weihnachtsgeschenk vor die Füsse: eine rote Mütze für den Igel – toll! Er freut sich sehr, aber die Mütze passt einfach nicht richtig über seine Stacheln. Der kleine Igel schenkt die Mütze seinem Freund, dem Kaninchen. Auf dem Rückweg friert es ihn sehr… Erster Eindruck: Ein süsses Cover mit einer speziellen Haptik; die rote Mütze hat eine samtene Oberfläche. Dies wiederholt sich im Buch. Dieses Bilderbuch ist für Kinder ab ca. 4 Jahren. Es hat sehr schöne doppelseitige Zeichnungen (von Tina Macnaughton). Mir gefällt, dass der kleine Igel nicht nur an sich denkt, sondern die Mütze weiterschenkt und einem anderen dadurch Freude bereitet. Er kann ja nicht ahnen, dass er schlussendlich doch noch von der Mütze profitieren kann – wenn auch auf andere Weise, als gedacht. Zudem ist es ein schönes Zeichen der Freundschaft. Fazit: Ein Buch, das dem Kind und dem Vorleser viel Freude macht.

Einfach süss!

peedee am 03.05.2016
Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Ein Sturm weckt den kleinen Igel aus dem Winterschlaf. Nun ist ihm aber so kalt, dass er gar nicht wieder einschlafen kann. Da fällt ihm ein Weihnachtsgeschenk vor die Füsse: eine rote Mütze für den Igel – toll! Er freut sich sehr, aber die Mütze passt einfach nicht richtig über seine Stacheln. Der kleine Igel schenkt die Mütze seinem Freund, dem Kaninchen. Auf dem Rückweg friert es ihn sehr… Erster Eindruck: Ein süsses Cover mit einer speziellen Haptik; die rote Mütze hat eine samtene Oberfläche. Dies wiederholt sich im Buch. Dieses Bilderbuch ist für Kinder ab ca. 4 Jahren. Es hat sehr schöne doppelseitige Zeichnungen (von Tina Macnaughton). Mir gefällt, dass der kleine Igel nicht nur an sich denkt, sondern die Mütze weiterschenkt und einem anderen dadurch Freude bereitet. Er kann ja nicht ahnen, dass er schlussendlich doch noch von der Mütze profitieren kann – wenn auch auf andere Weise, als gedacht. Zudem ist es ein schönes Zeichen der Freundschaft. Fazit: Ein Buch, das dem Kind und dem Vorleser viel Freude macht.

Unsere Kund*innen meinen

Der kleine Igel und die rote Mütze

von M. Christina Butler

5.0

0 Bewertungen filtern

Unsere Buch­händler*innen meinen

Profilbild von Brigitte Schuster

Brigitte Schuster

Thalia Wiener Neustadt - Hauptplatz

Zum Portrait

5/5

Wer braucht das Weihnachtsgeschenk???

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der Igel erwacht aus seinem Winterschlaf. Plötzlich plumpst ein Weihnachtsgeschenk auf den Boden – eine rote, kuschelig weiche Pudelmütze ist im Päckchen. Doch die Pudelmütze ist zu groß. Der Igel packt sie wieder ein und legt es vor die Haustür des Hasen. Dieser freut sich sehr über das Geschenk, aber auch ihm ist die Pudelmütze zu groß. Er schenkt das Weihnachtsgeschenk dem Dachs, der schlechte Laune hat. Auch der Dachs gibt sein Geschenk weiter an den Fuchs. Der macht Löcher in die Mütze um seine Ohren durchzustecken. Als er so unterwegs ist stolpert er – über den fast erfrorenen Igel im Schneeund wickelt ihn in die Mütze. Er bringt ihn zum Kaninchen und dem Dachs. Nun freut sich der Igel über die Mütze die ihm als Kuscheldecke dient. Sehr schön sind die vielen samtigen Flächen zum Fühlen.
5/5

Wer braucht das Weihnachtsgeschenk???

Bewertet: Buch (gebundene Ausgabe)

Der Igel erwacht aus seinem Winterschlaf. Plötzlich plumpst ein Weihnachtsgeschenk auf den Boden – eine rote, kuschelig weiche Pudelmütze ist im Päckchen. Doch die Pudelmütze ist zu groß. Der Igel packt sie wieder ein und legt es vor die Haustür des Hasen. Dieser freut sich sehr über das Geschenk, aber auch ihm ist die Pudelmütze zu groß. Er schenkt das Weihnachtsgeschenk dem Dachs, der schlechte Laune hat. Auch der Dachs gibt sein Geschenk weiter an den Fuchs. Der macht Löcher in die Mütze um seine Ohren durchzustecken. Als er so unterwegs ist stolpert er – über den fast erfrorenen Igel im Schneeund wickelt ihn in die Mütze. Er bringt ihn zum Kaninchen und dem Dachs. Nun freut sich der Igel über die Mütze die ihm als Kuscheldecke dient. Sehr schön sind die vielen samtigen Flächen zum Fühlen.

Brigitte Schuster
  • Brigitte Schuster
  • Buchhändler*in

Unsere Buchhändler*innen meinen

Der kleine Igel und die rote Mütze

von M. Christina Butler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der kleine Igel und die rote Mütze
  • Der kleine Igel und die rote Mütze
  • Der kleine Igel und die rote Mütze