Warenkorb
 

>> Großes Jubiläum, großartige Angebote. Feiern Sie mit und sparen Sie dabei.

Altes Land

Roman

Zwei Frauen, ein altes Haus und eine Art von Familie

Das "Polackenkind" ist die fünfjährige Vera auf dem Hof im Alten Land, wohin sie 1945 aus Ostpreußen mit ihrer Mutter geflohen ist. Ihr Leben lang fühlt sie sich fremd in dem großen, kalten Bauernhaus und kann trotzdem nicht davon lassen. Bis sechzig Jahre später plötzlich ihre Nichte Anne vor der Tür steht. Sie ist mit ihrem kleinen Sohn aus Hamburg-Ottensen geflüchtet, wo ehrgeizige Vollwert-Eltern ihre Kinder wie Preispokale durch die Straßen tragen - und wo Annes Mann eine Andere liebt. Vera und Anne sind einander fremd und haben doch viel mehr gemeinsam, als sie ahnen.

Mit scharfem Blick und trockenem Witz erzählt Dörte Hansen von zwei Einzelgängerinnen, die überraschend finden, was sie nie gesucht haben: eine Familie.
Rezension
„Dieser Roman ist wohltuend anders. Keine Romantik. Klischeefrei. Starke, knorrige Charaktere. Eine Geschichte, die lange nachklingt, wie das Ächzen und Knarren in dem großen dunklen Bauernhaus.“
Portrait
Dörte Hansen, geboren 1964 in Husum, arbeitete nach ihrem Studium der Linguistik als NDR-Redakteurin und Autorin für Hörfunk und Print. Ihr Debüt »Altes Land« wurde 2015 zum »Lieblingsbuch des unabhängigen Buchhandels« gekürt und avancierte zum Jahresbestseller 2015 der SPIEGEL-Bestsellerliste. Ihr zweiter Roman »Mittagsstunde« ist im Herbst 2018 erschienen und wird von Lesern und Kritik gefeiert. Dörte Hansen lebt mit ihrer Familie in Nordfriesland.
… weiterlesen
  • Artikelbild-0
eBook kaufen
eBook verschenken

Beschreibung

Produktdetails

Format ePUB i
Kopierschutz Ja i
Seitenzahl 288 (Printausgabe)
Erscheinungsdatum 16.02.2015
Sprache Deutsch
EAN 9783641152390
Verlag Random House ebook
Dateigröße 1696 KB
Verkaufsrang 3237
eBook
eBook
9,99
9,99
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Sofort per Download lieferbar
Sie können dieses eBook verschenken  i
eBook kaufen
eBook verschenken
Vielen Dank für Ihr Feedback!
Entschuldigung, beim Absenden Ihres Feedbacks ist ein Fehler passiert. Bitte versuchen Sie es erneut.
Ihr Feedback zur Seite
Haben Sie alle relevanten Informationen erhalten?

Buchhändler-Empfehlungen

Dieses Buch kann man einfach nicht aus der Hand legen!

Andrea Gangl, Thalia-Buchhandlung Wien

"Altes Land" wurde mir immer wieder von einer Kollegin empfohlen und sie hat Recht behalten. Es handelt sich einfach um eine grandiose, sehr warmherzige Familiensaga, die ans Herz geht. Von mir aus hätte sie gerne auch noch 100 Seiten länger sein können! Einfach toll!

einfach nur pures Lesevergnügen

Edith Berger, Thalia-Buchhandlung Graz

Anne ist auf dem Weg eine passable Pianistin zu werden. Aber passabel ist für ihre Mutter einfach nicht gut genug. Zumal sich ziemlich schnell zeigt, dass sie von ihrem kleinen Bruder mit Leichtigkeit überflügelt wird. Um den verletzenden Zurechtweisungen ihrer Mutter zu entgehen, wechselt Anne von Klavier auf Querflöte. Es wird ein kurzes Zwischenspiel. Kurzerhand bricht sie den Musikunterricht ab und beginnt eine Tischlerlehre. Das Verhältnis zwischen Helene und Anne bessert sich nicht, als Anne mit Christoph zusammenzieht und Leon bekommt. Auch das Enkelkind kann keine Brücke zwischen den Frauen schlagen. Anne ist ganz zufrieden, dass sich Helenes Aufmerksamkeit ganz auf ihren Bruder und seine Familie konzentriert. Als sie eines Tages früher als vorhergesehen mit Leon nach Hause kommt, überrascht sie Christoph mit seiner Lektorin. Anne packt ihren Sohn zusammen und obwohl sie sich kaum kennen, bittet sie ihre Tante Vera um Unterkunft. Vera Eckhoff lebt seit mehr als sechzig Jahren auf diesem, nunmehr verwahrlosten Hof. Seit sie als ostpreußisches Flüchtlingskind mit ihrer Mutter hier gelandet ist. Geduldet, mehr nicht. "Altes Land" von Dörte Hansen ist Lesevergnügen das glücklich macht.

Kundenbewertungen

Durchschnitt
60 Bewertungen
Übersicht
47
11
1
0
1

Stadt gegen Land, Jung gegen alt. Ein Generationenroman.
von einer Kundin/einem Kunden am 05.07.2019
Bewertet: Einband: Taschenbuch

Wenn Menschen die Großstadt verlassen und aufs Land ziehen, sich davon Ruhe und Entschleunigung versprechen, dann sind Probleme vorprogrammiert. Besonders mit den alt eingesessenen Bewohnern ist es nicht immer einfach. Aber auch die Neuen können äußerst nervig sein - prallen dabei doch Welten aufeinander, die verschiedener nicht... Wenn Menschen die Großstadt verlassen und aufs Land ziehen, sich davon Ruhe und Entschleunigung versprechen, dann sind Probleme vorprogrammiert. Besonders mit den alt eingesessenen Bewohnern ist es nicht immer einfach. Aber auch die Neuen können äußerst nervig sein - prallen dabei doch Welten aufeinander, die verschiedener nicht sein könnten. Dieser Gegensätze bedient sich Dörte Hansen in ihrem ersten Bestseller und packt sie gekonnt in ein teilweise bitterböse Geschichte - Kritik an allen Seiten inklusive. Humorvoll, skurril und unglaublich passend für unsere Zeit.

Altes land
von einer Kundin/einem Kunden aus Allmendingen am 30.06.2019

Ein wunderschönes buch, das man nicht mehr weg legen möchte. Kurzweilig. Toll geschrieben und viele lustige und skurrile Passagen dazwischen. Man freut sich schon aufs nächste buch. Note eins.

Ein Gefühl von Heimat
von einer Kundin/einem Kunden am 11.05.2019
Bewertet: Einband: gebundene Ausgabe

Hansen schreibt hier ein Geschichte über starke Frauen, intensiven Bindungen und einem Gefühl von Heimat, das selten so gut literarisch eingefangen wurde. Ich war tief beeindruckt von Hansens Art zu erzählen, weil sie so nah am Leser bleibt. Große Geschichte.