Rückwärtswalzer

oder Die Manen der Familie Prischinger

Vea Kaiser

(89)
Die Leseprobe wird geladen.
Buch (Taschenbuch)
Buch (Taschenbuch)
12,90
12,90
inkl. gesetzl. MwSt.
inkl. gesetzl. MwSt.
zzgl. Versandkosten
Sofort lieferbar,  Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert ,  Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden
Sofort lieferbar
Kostenlose Lieferung ab 30  € Einkaufswert
Versandkostenfrei für Bonuscard-Kunden

Weitere Formate

Taschenbuch

€ 12,90

Accordion öffnen

gebundene Ausgabe

€ 22,90

Accordion öffnen

eBook (ePUB)

€ 9,99

Accordion öffnen

Hörbuch (MP3-CD)

€ 22,99

Accordion öffnen

Hörbuch-Download

€ 15,95

Accordion öffnen

Beschreibung

»Ein warmherziges Loblied auf die Familie als Halt und Hort« Hessischer Rundfunk

Als Onkel Willi in Wien stirbt, stehen der Drittel-Life-Crisis-geplagte Lorenz und seine drei Tanten vor einer besonderen Herausforderung. Willi wollte immer in seinem Geburtsland Montenegro begraben werden. Da für eine regelkonforme Überführung der Leiche das Geld fehlt, begibt man sich kurzerhand auf eine illegale Fahrt im Panda von Wien Liesing bis zum Balkan. Auf der 1029 Kilometer langen Reise finden die abenteuerlichen Geschichten der Familie Prischinger auf kunstvolle Weise zueinander. Voller Witz, Verve und Herzenswärme erzählt Vea Kaiser von einer Familie aus dem niederösterreichischen Waldviertel. Von drei ungleichen Schwestern, die ein Geheimnis wahren, von Bärenforschern, die die Zeit anhalten möchten, von glücklichen und tragischen Zufällen und davon, wie die Seelen der Verstorbenen die Lebenden auf Trab halten. In ihrer unnachahmlichen Art verwebt sie die Wahrheiten alter Mythen mit der Gegenwart und erschafft ein mitreißendes und unvergessliches Familienepos.

»Ein humorvoller Familien- und Reiseroman.«

Produktdetails

Einband Taschenbuch
Seitenzahl 432
Erscheinungsdatum 10.09.2020
Sprache Deutsch
ISBN 978-3-462-00032-0
Verlag Kiepenheuer & Witsch
Maße (L/B/H) 19/13,2/3 cm
Gewicht 309 g
Auflage 1. Auflage
Verkaufsrang 916

Buchhändler-Empfehlungen

Humorvoll, warmherzig und berührend!

Beate Ganser, Thalia-Buchhandlung Liezen

Vea Kaiser hat mit diesem Roman eine vielschichtige Handlung gesponnen. Es werden einige Erlebnisse der Familienmitglieder neben der Haupthandlung erzählt und dadurch lernt man die Familie Prischinger gut kennen. Ob Trauer, Familiendynamiken oder die Verarbeitung verschiedenster Rückschläge des Lebens, die Autorin hat mich mit ihrem Roman sehr berührt und nachdenklich gestimmt!

Tolle Autorin, wunderbares Buch!

Ursula Schwarz, Thalia-Buchhandlung max-center

Die Geschwister Prischinger kämpfen, jeder auf seine Weise, mit der Vergangenheit. Doch als Onkel Willi stirbt (der Lebensgefährte einer Schwester) machen sich die 3 Schwestern samt unglücklichemNeffen, auf die Reise, den tiefgefrorenen Willi nach Montenegro zu bringen. Sein Wusch war, bei seiner Halbschwester beerdigt zu werden. Warmherzig, humorvoll, sehr berührend!

Kundenbewertungen

Durchschnitt
89 Bewertungen
Übersicht
73
14
2
0
0

von einer Kundin/einem Kunden am 30.06.2021
Bewertet: anderes Format

Ein toller Roman im klassischen Stil der Vea Kaiser. Toll zu lesen, mit einem markaberen Humor wie es nur Österreicher zu erzählen vermögen. Ebenso ist die Familiengeschichte wieder herrlich erzählt. Ein Roman den man einfach so durchlesen kann. Eine wunderbare Sommerlektüre.

von einer Kundin/einem Kunden am 02.05.2021
Bewertet: anderes Format

Hach ja, die Familie ... man kann einfach nicht ohne sie, das zeigt dieser Roman aufs eindringlichsten. Miri, Wetti und Hedi müssen sich zusammenraufen, obwohl ein Ereignis aus der Vergangenheit sie auseinander gebracht hatte... Viel Vergnügen bei dieser herrlichen Geschichte !

Ein Familie auf Reisen
von einer Kundin/einem Kunden am 26.02.2021

Als Onkel Willi stirbt will ihm seine Familie den letzten Wunsch erfüllen: er möchte in seinem Geburtsland Montenegro beerdigt werden. Leider fehlt der Familie Prischinger das nötige Geld für eine Überführung - und so macht sich Willis Neffe Lorenz mit seinen drei Tanten und dem toten Onkel als Beifahrer im Auto auf die lange Re... Als Onkel Willi stirbt will ihm seine Familie den letzten Wunsch erfüllen: er möchte in seinem Geburtsland Montenegro beerdigt werden. Leider fehlt der Familie Prischinger das nötige Geld für eine Überführung - und so macht sich Willis Neffe Lorenz mit seinen drei Tanten und dem toten Onkel als Beifahrer im Auto auf die lange Reise in die schwarzen Berge.


  • Artikelbild-0
  • Artikelbild-1