Die Sache mit Rachel
Neu

Die Sache mit Rachel

Roman

eBook

18,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Sache mit Rachel

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 25,50 €
eBook

eBook

ab 18,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

5284

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

04.07.2024

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

5284

Erscheinungsdatum

04.07.2024

Verlag

Kiepenheuer & Witsch

Seitenzahl

400 (Printausgabe)

Dateigröße

1788 KB

Übersetzt von

Christian Lux

Sprache

Deutsch

EAN

9783462310818

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.1

108 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Spannender Coming of Age Roman

SmilingKatinka aus Finningen am 04.07.2024

Bewertungsnummer: 2237119

Bewertet: eBook (ePUB)

Rachel ist Anfang 30 und bei einer irischen Veranstaltung, die ich sehr sympathisch finde. Hier wird sie auf ihren früheren Professor angesprochen und nimmt dies zum Anlass, auf ihr bisheriges Leben zurückzuschauen. Naja, eigentlich nur auf die 20er Jahre und diese kurze Zeit kann ein ganzes Buch füllen. Wir haben hier einen wirklich schönen Coming of Age Roman, der die Leser:innen, die in Rachels Alter sind, auch direkt in die Vergangenheit zurückkatapultiert. Es ist ein wundervoll ehrlich geschriebener Roman mit starken Charakteren, die allesamt gut entworfen sind und genügend Tiefe haben. Die 20er Jahre sind für uns alle sehr aufregend: wer bin ich? Was will ich? Wo gehöre ich hin? Es ist ein Buch über das erwachsen werden in wirtschaftlich schweren Zeiten, über Liebe und über Freundschaft. Die Freundschaft zwischen ihr und ihrem Mitbewohner James ist so unglaublich tief, dass wirklich nichts dazwischen passt. Manchmal war ich beim Lesen überrascht, dass im Buch so wenig Zeit vergangen war, gemessen an allem, was passiert ist, aber dann wurde mir wieder klar, dass nur wenige Momente zu sehr viel Gedanken, Gefühlen und auch Problemen führen können. Ich habe mich oft gefragt, ob ich so handeln würde, wie es Rachel getan hat. Gerade in einer bestimmten Situation und ich muss sagen, dass ich es nicht weiß und diese fiktive Figur wirklich dafür bewundere. Ein absolut lesenswertes Buch.
Melden

Spannender Coming of Age Roman

SmilingKatinka aus Finningen am 04.07.2024
Bewertungsnummer: 2237119
Bewertet: eBook (ePUB)

Rachel ist Anfang 30 und bei einer irischen Veranstaltung, die ich sehr sympathisch finde. Hier wird sie auf ihren früheren Professor angesprochen und nimmt dies zum Anlass, auf ihr bisheriges Leben zurückzuschauen. Naja, eigentlich nur auf die 20er Jahre und diese kurze Zeit kann ein ganzes Buch füllen. Wir haben hier einen wirklich schönen Coming of Age Roman, der die Leser:innen, die in Rachels Alter sind, auch direkt in die Vergangenheit zurückkatapultiert. Es ist ein wundervoll ehrlich geschriebener Roman mit starken Charakteren, die allesamt gut entworfen sind und genügend Tiefe haben. Die 20er Jahre sind für uns alle sehr aufregend: wer bin ich? Was will ich? Wo gehöre ich hin? Es ist ein Buch über das erwachsen werden in wirtschaftlich schweren Zeiten, über Liebe und über Freundschaft. Die Freundschaft zwischen ihr und ihrem Mitbewohner James ist so unglaublich tief, dass wirklich nichts dazwischen passt. Manchmal war ich beim Lesen überrascht, dass im Buch so wenig Zeit vergangen war, gemessen an allem, was passiert ist, aber dann wurde mir wieder klar, dass nur wenige Momente zu sehr viel Gedanken, Gefühlen und auch Problemen führen können. Ich habe mich oft gefragt, ob ich so handeln würde, wie es Rachel getan hat. Gerade in einer bestimmten Situation und ich muss sagen, dass ich es nicht weiß und diese fiktive Figur wirklich dafür bewundere. Ein absolut lesenswertes Buch.

Melden

Nicht schlecht

brauneye29 aus Wachtendonk am 04.07.2024

Bewertungsnummer: 2236662

Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Raichel trifft während ihres Nebenjobs im Buchladen auf James und es ist Freundschaft auf den ersten Blick. James lädt Rachel ein seine Mitbewohnerin zu werden. Um Rachel due Möglichkeit zu geben ihren angebeteten Literaturprofessor näher zu kommen und zu verführen, organisieren Rachel und James eine Lesung im Buchladen, aber es kommt anders als erwartet, denn der Professor hat eigene Pläne. Meine Meinung: Das Buch ist meiner Meinung nach eher für ein jüngeres Publikum gedacht oder geeignet, denn die Protagonisten müssen mit den Problemen kämpfen, die eher jüngere Menschen betreffen. Dennoch fand ich das Buch nicht schlecht und das lag im Wesentlichen daran lag, dass das Buch gut geschrieben ist und sich super lesen lässt. Die Themen, die aufgegriffen wurden, haben sicherlich viele schon erlebt und auch überwunden. Fazit: Nicht schlecht
Melden

Nicht schlecht

brauneye29 aus Wachtendonk am 04.07.2024
Bewertungsnummer: 2236662
Bewertet: eBook (ePUB)

Zum Inhalt: Raichel trifft während ihres Nebenjobs im Buchladen auf James und es ist Freundschaft auf den ersten Blick. James lädt Rachel ein seine Mitbewohnerin zu werden. Um Rachel due Möglichkeit zu geben ihren angebeteten Literaturprofessor näher zu kommen und zu verführen, organisieren Rachel und James eine Lesung im Buchladen, aber es kommt anders als erwartet, denn der Professor hat eigene Pläne. Meine Meinung: Das Buch ist meiner Meinung nach eher für ein jüngeres Publikum gedacht oder geeignet, denn die Protagonisten müssen mit den Problemen kämpfen, die eher jüngere Menschen betreffen. Dennoch fand ich das Buch nicht schlecht und das lag im Wesentlichen daran lag, dass das Buch gut geschrieben ist und sich super lesen lässt. Die Themen, die aufgegriffen wurden, haben sicherlich viele schon erlebt und auch überwunden. Fazit: Nicht schlecht

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Sache mit Rachel

von Caroline O'Donoghue

4.1

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Lukas Bärwald

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Lukas Bärwald

Thalia St. Pölten

Zum Portrait

4/5

#WG #BFF #TBH #RL

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Cork ist nach Dublin mit 220.000 Einwohner*innen die zweitgrößte Stadt Irlands. Doch ist das groß genug, um die Träume von Rachel und James wahr werden lassen zu können? Die beiden lernen sich mit Anfang 20 bei ihrem Job in einer Buchhandlung kennen und sind vom ersten Moment an voneinander begeistert. Keine zwei Tage später ist sie seine neue Mitbewohnerin und ein aufregendes, großes Kapitel ihres Lebens beginnt. Alles beginnt mit ihrer Schwärmerei für ihren verheirateten Uniprofessor und der geplanten Verführung im Abstellraum nach einer eigens dafür inszenierten Buchvorstellung in ihrer Arbeit. Doch als sie sich am Ende des Abends auf die Suche nach ihm beginnt, findet sie ihn und James eng umschlungen vor. Von nun an geht Dr. Byrne regelmäßig bei ihnen ein und aus, und auch wenn er die Stunden im falschen Schlafzimmer verbringt, springt dafür immerhin ein Lektoratsjob im Verlag seiner Frau heraus. Auch wenn sie moralische Bedenken hat, ist die Gelegenheit zu wertvoll und zugleich die angebotene Bezahlung so gering, dass sie mit ruhigem Gewissen kommentarlos neben der betrogenen Gattin arbeiten kann – aber wie lang geht so etwas gut wo die Emotionen aller Beteiligten immer weiter an die Grenze der Belastbarkeit getrieben werden? Der Roman von Caroline O’Donoghue lebt von seinen Figuren, die gleichzeitig bekannt und glaubwürdig aber auch einzigartig erscheinen. Und indem davon abseits der vier Protagonist*innen auf nur wenige mehr der Fokus gelegt wird, lernt man sie umso intensiver kennen, wodurch selbst ihr scheinbar gewöhnliches Alltagsleben und die besonders zu Anfang wirklich witzigen, schnellen Dialoge begeistern können. Je weiter das Buch voranschreitet, desto angespannter wird auch das Miteinander innerhalb der WG als sich ihre Vorstellungen für die Zukunft beginnen voneinander zu entfernen. Auswandern nach London, New York, bleiben wo man ist? Fans von Sally Rooney, Olivie Blake oder Benedict Wells sei dieser autobiografisch geprägte Roman über das Erwachsenwerden, die Suche nach Glück und sich verändernde Lebenskonzepte sehr empfohlen. Die handelnden Figuren sind sympathisch und „echt“, ihre Freuden und Schicksalsschläge nehmen einen beim Lesen ernsthaft und beschäftigen auch nachdem der Buchdeckel schon zum letzten Mal geschlossen wurde.
4/5

#WG #BFF #TBH #RL

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Cork ist nach Dublin mit 220.000 Einwohner*innen die zweitgrößte Stadt Irlands. Doch ist das groß genug, um die Träume von Rachel und James wahr werden lassen zu können? Die beiden lernen sich mit Anfang 20 bei ihrem Job in einer Buchhandlung kennen und sind vom ersten Moment an voneinander begeistert. Keine zwei Tage später ist sie seine neue Mitbewohnerin und ein aufregendes, großes Kapitel ihres Lebens beginnt. Alles beginnt mit ihrer Schwärmerei für ihren verheirateten Uniprofessor und der geplanten Verführung im Abstellraum nach einer eigens dafür inszenierten Buchvorstellung in ihrer Arbeit. Doch als sie sich am Ende des Abends auf die Suche nach ihm beginnt, findet sie ihn und James eng umschlungen vor. Von nun an geht Dr. Byrne regelmäßig bei ihnen ein und aus, und auch wenn er die Stunden im falschen Schlafzimmer verbringt, springt dafür immerhin ein Lektoratsjob im Verlag seiner Frau heraus. Auch wenn sie moralische Bedenken hat, ist die Gelegenheit zu wertvoll und zugleich die angebotene Bezahlung so gering, dass sie mit ruhigem Gewissen kommentarlos neben der betrogenen Gattin arbeiten kann – aber wie lang geht so etwas gut wo die Emotionen aller Beteiligten immer weiter an die Grenze der Belastbarkeit getrieben werden? Der Roman von Caroline O’Donoghue lebt von seinen Figuren, die gleichzeitig bekannt und glaubwürdig aber auch einzigartig erscheinen. Und indem davon abseits der vier Protagonist*innen auf nur wenige mehr der Fokus gelegt wird, lernt man sie umso intensiver kennen, wodurch selbst ihr scheinbar gewöhnliches Alltagsleben und die besonders zu Anfang wirklich witzigen, schnellen Dialoge begeistern können. Je weiter das Buch voranschreitet, desto angespannter wird auch das Miteinander innerhalb der WG als sich ihre Vorstellungen für die Zukunft beginnen voneinander zu entfernen. Auswandern nach London, New York, bleiben wo man ist? Fans von Sally Rooney, Olivie Blake oder Benedict Wells sei dieser autobiografisch geprägte Roman über das Erwachsenwerden, die Suche nach Glück und sich verändernde Lebenskonzepte sehr empfohlen. Die handelnden Figuren sind sympathisch und „echt“, ihre Freuden und Schicksalsschläge nehmen einen beim Lesen ernsthaft und beschäftigen auch nachdem der Buchdeckel schon zum letzten Mal geschlossen wurde.

Lukas Bärwald
  • Lukas Bärwald
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Sache mit Rachel

von Caroline O’Donoghue

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Sache mit Rachel