Easton High 3: Dear Heart I Miss You
Band 3
Artikelbild von Easton High 3: Dear Heart I Miss You
Eliah Greenwood

1. Easton High 3: Dear Heart I Miss You

Easton High 3: Dear Heart I Miss You

Hörbuch-Download (MP3)

Easton High 3: Dear Heart I Miss You

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €

Beschreibung

Details

Gesprochen von

Martin Bross + weitere

Spieldauer

11 Stunden und 58 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.01.2024

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Gesprochen von

Spieldauer

11 Stunden und 58 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Altersempfehlung

ab 16 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

29.01.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

170

Verlag

TIDE exklusiv

Übersetzt von

Friedrich Pflüger

Sprache

Deutsch

EAN

9783844936643

Weitere Bände von Easton High

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

18 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Wunderschönes Finale!

library_booktalk am 05.05.2024

Bewertungsnummer: 2194461

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension Meinung: Nach dem Cliffhänger in Band zwei hatte ich mich schon sehr auf den letzten Band der Reihe gefreut und war sehr gespannt, wie die Autorin das große Finale wohl gestalten wird. Wie bereits ein wenig erwartet, hat mich der Schreibstil von Eliah Greenwood wieder komplett gefangen. Die Autorin schafft es so so gut, Emotionen sehr real und ungefiltert rüber zu bringen. Die Charaktere, gerade Finn, aber auch Dia hatten sich im finalen Teil sichtlich verändert, was die Geschichte noch spannender und aufregender gemacht hat. Außerdem ist auch hier wieder pures Drama angesagt… aber was soll ich sagen…es passt einfach perfekt. Und ja, der Spice kam auch hier nicht zu kurz ️! ___ Fazit: Ich kann die gesamte Reihe jedem NewAdult Fan sehr ans Herz legen. Der 1. Band war hier mein absolutes Highlight, dicht gefolgt vom 3. Band. Wer kann außerdem schon bei Enemies to Lovers und Second Chance nein sagen? Spannende Charaktere, tolle Geschichten und ein fantastischer Schreibstil, dass alles bringt mich dazu, die „Easton High“-Reihe weiterzuempfehlen. 5 / 5 ⭐️
Melden

Wunderschönes Finale!

library_booktalk am 05.05.2024
Bewertungsnummer: 2194461
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Rezension Meinung: Nach dem Cliffhänger in Band zwei hatte ich mich schon sehr auf den letzten Band der Reihe gefreut und war sehr gespannt, wie die Autorin das große Finale wohl gestalten wird. Wie bereits ein wenig erwartet, hat mich der Schreibstil von Eliah Greenwood wieder komplett gefangen. Die Autorin schafft es so so gut, Emotionen sehr real und ungefiltert rüber zu bringen. Die Charaktere, gerade Finn, aber auch Dia hatten sich im finalen Teil sichtlich verändert, was die Geschichte noch spannender und aufregender gemacht hat. Außerdem ist auch hier wieder pures Drama angesagt… aber was soll ich sagen…es passt einfach perfekt. Und ja, der Spice kam auch hier nicht zu kurz ️! ___ Fazit: Ich kann die gesamte Reihe jedem NewAdult Fan sehr ans Herz legen. Der 1. Band war hier mein absolutes Highlight, dicht gefolgt vom 3. Band. Wer kann außerdem schon bei Enemies to Lovers und Second Chance nein sagen? Spannende Charaktere, tolle Geschichten und ein fantastischer Schreibstil, dass alles bringt mich dazu, die „Easton High“-Reihe weiterzuempfehlen. 5 / 5 ⭐️

Melden

Wow

Daniela am 11.04.2024

Bewertungsnummer: 2175396

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wo soll ich nur anfangen Nach Band 2 musste ich direkt Band 3 anfangen Und was soll ich sagen Dia und Finn haben mich zu 100% ihren Bann gezogen Der Schreibstil macht es möglich das man das Gefühl hat man ist direkt mit dabei Ich habe gelacht aber auch wahnsinnig geweint Ich liebe liebe liebe diese Reihe so sehr Wahnsinnig tolle Geschichte
Melden

Wow

Daniela am 11.04.2024
Bewertungsnummer: 2175396
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Wo soll ich nur anfangen Nach Band 2 musste ich direkt Band 3 anfangen Und was soll ich sagen Dia und Finn haben mich zu 100% ihren Bann gezogen Der Schreibstil macht es möglich das man das Gefühl hat man ist direkt mit dabei Ich habe gelacht aber auch wahnsinnig geweint Ich liebe liebe liebe diese Reihe so sehr Wahnsinnig tolle Geschichte

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Easton High 3: Dear Heart I Miss You

von Eliah Greenwood

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Michelle

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michelle

Thalia Wien – Westfield Donau Zentrum

Zum Portrait

5/5

Alles außer Dir

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Jahr ist vergangen, seit dem Finn Dia zum Sterben zurückgelassen hat. In dieser Zeit wurde aus der sonst so fröhlichen Dia eine, die sie nicht wieder erkennt. Dadurch es das letzte Mal für sie war, dass sie Finn sah, wurde ihr schlagartig bewusst, dass sie ihm nicht helfen kann. Somit tat sie alles, was sie vergessen ließ. Dia versuchte, ein normales Leben zu führen. Sie geht aufs College, auf Partys und hat nach einer Weile eine neue Beziehung angefangen. Es hätte nicht besser kommen können. Alles wäre perfekt gelaufen, hätte sie nicht eine Zimmergenossin, die sich verhält, als wäre das komplette Zimmer eine Müllhalde. Das veranlasst Dia, sich eine andere Bleibe zu suchen. Zu ihrem Glück ist ihre beste Freundin Aveena auf demselben College wie sie. Doch das Beste ist, dass sie kein einfaches Wohnheimzimmer hat, sondern eine richtige Wohnung, die sie sich mit ihrem Freund Xavier teilt. Dia hat kein Problem mit Xavier. Sie mag ihn, schließlich kann er nichts dafür, dass sein bester Freund ausgerechnet Finn ist. Denn für die Fehler seines Freundes ist er nicht verantwortlich. Dia freut sich auf eine ruhige, aufgeräumte Wohnung, in der sie sich eine kleine Auszeit gönnen kann. Doch als sie die erste Nacht dort verbringen möchte, trifft sie auf jemanden, von dem sie dachte, sie würde ihn nie wieder sehen. Denn plötzlich steht niemand anderes vor ihr als Finn, und er sieht noch viel besser aus als in ihrer Erinnerung. Durchtrainiert und mit neuen Tattoos. Als sie ihn sieht, kommen die ganzen alten Gefühle und Ängste wieder hoch, die sie versucht hat, zu ignorieren. Doch schlagartig wird ihr bewusst, dass sie nicht die einzige ist, die sich verändert hat. Finn versucht von dem Moment an alles, um Dia zu erklären, was genau vor einem Jahr auf dem offenen Meer passiert ist. Doch Dia möchte nichts davon hören. Sie weiß, dass er ihr nicht guttut und nur wieder verletzen wird. Genauso wie es die letzten Male davor. Finn wäre nicht er, wenn er nicht alles versuchen würde, sein Mädchen wiederzubekommen. Finn selbst ist klar, dass er großen Mist gebaut hat, dennoch gibt er nicht auf, bis er sie wieder hat und das dann für immer. Nach einer gewissen Zeit wird beiden bewusst, dass sie ohne den jeweils anderen nicht leben können oder gar wollen. Doch kann Vergangenes verziehen werden? Mein Fazit: Ich habe nichts anderes als ein Happy End erwartet. Obwohl ich ab und zu auch wirklich dachte, das war's mit den beiden. Doch von Kapitel zu Kapitel haben sich die beiden immer mehr selbst bewiesen, wie sehr sie sich wirklich brauchen und wollen. Ein Muss für jeden, der die ersten beiden Teile gelesen hat (wobei es im ersten Teil nur um Aveena und Xavier ging). Die Grundgeschichte von diesem Buch ist von Finn und Dia, aber auch die anderen neben Charakteren bekommen ein Happy End, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, es zu lesen. Denn jeder einzelne von ihnen findet am Ende sein persönliches Glück. Gerade das Liebe ich und ist einfach nur zu empfehlen…
5/5

Alles außer Dir

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Jahr ist vergangen, seit dem Finn Dia zum Sterben zurückgelassen hat. In dieser Zeit wurde aus der sonst so fröhlichen Dia eine, die sie nicht wieder erkennt. Dadurch es das letzte Mal für sie war, dass sie Finn sah, wurde ihr schlagartig bewusst, dass sie ihm nicht helfen kann. Somit tat sie alles, was sie vergessen ließ. Dia versuchte, ein normales Leben zu führen. Sie geht aufs College, auf Partys und hat nach einer Weile eine neue Beziehung angefangen. Es hätte nicht besser kommen können. Alles wäre perfekt gelaufen, hätte sie nicht eine Zimmergenossin, die sich verhält, als wäre das komplette Zimmer eine Müllhalde. Das veranlasst Dia, sich eine andere Bleibe zu suchen. Zu ihrem Glück ist ihre beste Freundin Aveena auf demselben College wie sie. Doch das Beste ist, dass sie kein einfaches Wohnheimzimmer hat, sondern eine richtige Wohnung, die sie sich mit ihrem Freund Xavier teilt. Dia hat kein Problem mit Xavier. Sie mag ihn, schließlich kann er nichts dafür, dass sein bester Freund ausgerechnet Finn ist. Denn für die Fehler seines Freundes ist er nicht verantwortlich. Dia freut sich auf eine ruhige, aufgeräumte Wohnung, in der sie sich eine kleine Auszeit gönnen kann. Doch als sie die erste Nacht dort verbringen möchte, trifft sie auf jemanden, von dem sie dachte, sie würde ihn nie wieder sehen. Denn plötzlich steht niemand anderes vor ihr als Finn, und er sieht noch viel besser aus als in ihrer Erinnerung. Durchtrainiert und mit neuen Tattoos. Als sie ihn sieht, kommen die ganzen alten Gefühle und Ängste wieder hoch, die sie versucht hat, zu ignorieren. Doch schlagartig wird ihr bewusst, dass sie nicht die einzige ist, die sich verändert hat. Finn versucht von dem Moment an alles, um Dia zu erklären, was genau vor einem Jahr auf dem offenen Meer passiert ist. Doch Dia möchte nichts davon hören. Sie weiß, dass er ihr nicht guttut und nur wieder verletzen wird. Genauso wie es die letzten Male davor. Finn wäre nicht er, wenn er nicht alles versuchen würde, sein Mädchen wiederzubekommen. Finn selbst ist klar, dass er großen Mist gebaut hat, dennoch gibt er nicht auf, bis er sie wieder hat und das dann für immer. Nach einer gewissen Zeit wird beiden bewusst, dass sie ohne den jeweils anderen nicht leben können oder gar wollen. Doch kann Vergangenes verziehen werden? Mein Fazit: Ich habe nichts anderes als ein Happy End erwartet. Obwohl ich ab und zu auch wirklich dachte, das war's mit den beiden. Doch von Kapitel zu Kapitel haben sich die beiden immer mehr selbst bewiesen, wie sehr sie sich wirklich brauchen und wollen. Ein Muss für jeden, der die ersten beiden Teile gelesen hat (wobei es im ersten Teil nur um Aveena und Xavier ging). Die Grundgeschichte von diesem Buch ist von Finn und Dia, aber auch die anderen neben Charakteren bekommen ein Happy End, weshalb es sich auf jeden Fall lohnt, es zu lesen. Denn jeder einzelne von ihnen findet am Ende sein persönliches Glück. Gerade das Liebe ich und ist einfach nur zu empfehlen…

Michelle
  • Michelle
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Easton High 3: Dear Heart I Miss You

von Eliah Greenwood

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Easton High 3: Dear Heart I Miss You