Golden Bay − How it Hurts
Band 2 Neu
Artikelbild von Golden Bay − How it Hurts
Bianca Iosivoni

1. Golden Bay − How it Hurts

Golden Bay − How it Hurts

Roman

Hörbuch-Download (MP3)

Golden Bay − How it Hurts

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 22,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 17,00 €
eBook

eBook

ab 12,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

245

Gesprochen von

Oliver Kube

Spieldauer

11 Stunden und 21 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

29.05.2024

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

245

Gesprochen von

Oliver Kube

Spieldauer

11 Stunden und 21 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

29.05.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

174

Verlag

Der Hörverlag

Sprache

Deutsch

EAN

9783844551037

Weitere Bände von Die Canadian-Dreams-Reihe

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

26 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Holden verrät seine Sicht der Dinge

Kerstin Kartenwerkstatt Kreativ- und Buchblog aus Damme am 16.06.2024

Bewertungsnummer: 2224190

Bewertet: Hörbuch-Download

Das Cover greift am linken Rand die Farbe vom ersten Band der Trilogie auf und geht dann in den wunderbaren Blauton vom Meer der Südsee über. Es zieht sich ein Schwarm goldener Sprenkel einmal über den Hintergrund und fängt so das Auge direkt für den Titel des Buches, der ebenfalls in Goldenen Buchstaben mittig zu sehen ist. Darunter steht in schwarzer Schrift der Untertitel: How it hurts. Für mich einfach ein schönes Cover. Golden Bay – How it hurts von Bianca Iosivoni erschien im der Hörverlag. Das Hörbuch wurde von Oliver Kube eingelesen. Es ist der zweite Band der Canadian Dreams Trilogie. Das Buch lässt sich nicht unabhängig vom ersten Band: Golden Bay – How it feels hören, denn die Geschichte wird nahtlos fortgeführt. Während im ersten Band Ember die Ich- Erzählerin war kommt hier nun der zweite Protagonist Holden als Ich- Erzähler zu Wort. Dabei nimmt er mich mit in seine dunkle Vergangenheit. Stück für Stück kann ich ihn besser greifen und bekomme ein Gefühl für die Beweggründe, die mir im ersten Band durch ausschließlich Embers Sichtweise noch verborgen blieben. Werbeanzeigen DIESE ANZEIGE MELDENDATENSCHUTZ Wie ich schon beim ersten Band bemerkt habe, hätte ich auch hier gerne wieder parallel beide Sichtweisen gehabt. Denn nun muss ich gedanklich Holdens Leben und seine Rückblenden in die Erzählung von Ember einfügen. Auch wenn ich das erste Hörbuch erst im März gehört habe, sind mir doch schon einige Details verloren gegangen. Nur an den Wortlaut der Nachrichten in der Nacht von vor fünf Jahren kann ich mich noch deutlich erinnern und diese tauchen hier auch wieder auf. Hier hätte mich eine Erzählung der zwei Protagonisten vermutlich noch weiter in den Bann gezogen. So brauchte ich einen Moment, bis Holden mich an seine Geschichte binden konnte. Bevor ich mich nun darin verstricke, was ich persönlich besser gefunden hätte, möchte ich dich noch kurz mitnehmen nach Golden Bay auf die fiktive Insel irgendwo in der Nähe der kanadischen Küste. Von den Erzählungen her hört es sich nach einer besonderen Gemeinschaft an, die allerdings vor so manchen Dingen die Augen verschließt. Man möge da nur ein Auge auf die Lost Boys werfen. Was es damit auf sich hat, verrät dir Holden in seiner Geschichte. Er verrät dir warum er bei denen gelandet ist und warum sie immer noch eine Rolle in seinem Leben spielen. Damit komme ich schon zum Ende der Geschichte, die ich dir natürlich nicht offenbare. Nur soviel, ich warte jetzt auf den letzten Band, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es mit Holden und Ember weitergeht und ich freue mich schon riesig darauf, endlich beide Erzähler zeitgleich zu erleben. Denn soviel hat Bianca Iosivoni beim Treffen in Leipzig auf der Buchmesse verraten, dass im abschließenden dritten Band zwei Erzähler zu finden sind. Hast du das erste Buch der Canadian Dream Trilogie gelesen bzw. gehört? Dann mache jetzt weiter mit dem zweiten Band und blicke hinter die Fassade von Holden und warum er vor fünf Jahren nicht am vereinbarten Treffpunkt war. Kennst du das erste Buch nicht, bist jetzt aber neugierig auf die Geschichte geworden? Dann lese zu nächst „Goden Bay – How it feels“, denn das zweite Buch lässt sich nicht unabhängig von Embers Erzählung aus dem ersten Band verstehen. Es gibt immer wieder Verknüpfungen, die zwar erklärt werden, aber nicht bis ins kleinste Detail, um alles zu verstehen. Freue dich hier auf ein paar unterhaltsame Hörstunden und tauche ab in die dunkle Welt von Holden. Habe dabei die ganze Zeit im Hintergrund die Hoffnung auf eine Second Chance Liebe und genieße die kurzen Momente der Zweisamkeit. Verfolge sprachlos die Blenden in die Vergangenheit und widerstehe dem Verlangen Ember sofort die ganze Wahrheit zu erzählen. Sie wird es schon noch früh genug herausfinden. In diesem Sinne empfehle ich das Buch weiter, für alle die schon Band eins kennen oder jetzt direkt mit Band eins starten, um dann direkt mit dem zweiten Band fortzufahren.
Melden

Holden verrät seine Sicht der Dinge

Kerstin Kartenwerkstatt Kreativ- und Buchblog aus Damme am 16.06.2024
Bewertungsnummer: 2224190
Bewertet: Hörbuch-Download

Das Cover greift am linken Rand die Farbe vom ersten Band der Trilogie auf und geht dann in den wunderbaren Blauton vom Meer der Südsee über. Es zieht sich ein Schwarm goldener Sprenkel einmal über den Hintergrund und fängt so das Auge direkt für den Titel des Buches, der ebenfalls in Goldenen Buchstaben mittig zu sehen ist. Darunter steht in schwarzer Schrift der Untertitel: How it hurts. Für mich einfach ein schönes Cover. Golden Bay – How it hurts von Bianca Iosivoni erschien im der Hörverlag. Das Hörbuch wurde von Oliver Kube eingelesen. Es ist der zweite Band der Canadian Dreams Trilogie. Das Buch lässt sich nicht unabhängig vom ersten Band: Golden Bay – How it feels hören, denn die Geschichte wird nahtlos fortgeführt. Während im ersten Band Ember die Ich- Erzählerin war kommt hier nun der zweite Protagonist Holden als Ich- Erzähler zu Wort. Dabei nimmt er mich mit in seine dunkle Vergangenheit. Stück für Stück kann ich ihn besser greifen und bekomme ein Gefühl für die Beweggründe, die mir im ersten Band durch ausschließlich Embers Sichtweise noch verborgen blieben. Werbeanzeigen DIESE ANZEIGE MELDENDATENSCHUTZ Wie ich schon beim ersten Band bemerkt habe, hätte ich auch hier gerne wieder parallel beide Sichtweisen gehabt. Denn nun muss ich gedanklich Holdens Leben und seine Rückblenden in die Erzählung von Ember einfügen. Auch wenn ich das erste Hörbuch erst im März gehört habe, sind mir doch schon einige Details verloren gegangen. Nur an den Wortlaut der Nachrichten in der Nacht von vor fünf Jahren kann ich mich noch deutlich erinnern und diese tauchen hier auch wieder auf. Hier hätte mich eine Erzählung der zwei Protagonisten vermutlich noch weiter in den Bann gezogen. So brauchte ich einen Moment, bis Holden mich an seine Geschichte binden konnte. Bevor ich mich nun darin verstricke, was ich persönlich besser gefunden hätte, möchte ich dich noch kurz mitnehmen nach Golden Bay auf die fiktive Insel irgendwo in der Nähe der kanadischen Küste. Von den Erzählungen her hört es sich nach einer besonderen Gemeinschaft an, die allerdings vor so manchen Dingen die Augen verschließt. Man möge da nur ein Auge auf die Lost Boys werfen. Was es damit auf sich hat, verrät dir Holden in seiner Geschichte. Er verrät dir warum er bei denen gelandet ist und warum sie immer noch eine Rolle in seinem Leben spielen. Damit komme ich schon zum Ende der Geschichte, die ich dir natürlich nicht offenbare. Nur soviel, ich warte jetzt auf den letzten Band, weil ich unbedingt wissen möchte, wie es mit Holden und Ember weitergeht und ich freue mich schon riesig darauf, endlich beide Erzähler zeitgleich zu erleben. Denn soviel hat Bianca Iosivoni beim Treffen in Leipzig auf der Buchmesse verraten, dass im abschließenden dritten Band zwei Erzähler zu finden sind. Hast du das erste Buch der Canadian Dream Trilogie gelesen bzw. gehört? Dann mache jetzt weiter mit dem zweiten Band und blicke hinter die Fassade von Holden und warum er vor fünf Jahren nicht am vereinbarten Treffpunkt war. Kennst du das erste Buch nicht, bist jetzt aber neugierig auf die Geschichte geworden? Dann lese zu nächst „Goden Bay – How it feels“, denn das zweite Buch lässt sich nicht unabhängig von Embers Erzählung aus dem ersten Band verstehen. Es gibt immer wieder Verknüpfungen, die zwar erklärt werden, aber nicht bis ins kleinste Detail, um alles zu verstehen. Freue dich hier auf ein paar unterhaltsame Hörstunden und tauche ab in die dunkle Welt von Holden. Habe dabei die ganze Zeit im Hintergrund die Hoffnung auf eine Second Chance Liebe und genieße die kurzen Momente der Zweisamkeit. Verfolge sprachlos die Blenden in die Vergangenheit und widerstehe dem Verlangen Ember sofort die ganze Wahrheit zu erzählen. Sie wird es schon noch früh genug herausfinden. In diesem Sinne empfehle ich das Buch weiter, für alle die schon Band eins kennen oder jetzt direkt mit Band eins starten, um dann direkt mit dem zweiten Band fortzufahren.

Melden

Holden und Ember

Lotti's Bücherwelt am 07.06.2024

Bewertungsnummer: 2218132

Bewertet: Hörbuch-Download

Kurzbeschreibung Mit seiner Rückkehr nach Golden Bay hat Holden Embers Gefühlswelt erneut zum Einstürzen gebracht. Auch wenn es ihn fast umbringt, sie leiden zu sehen, kann er ihr nicht geben, was sie sich so verzweifelt von ihm wünscht – die Wahrheit über jene Nacht vor fünf Jahren. Die Nacht, die alles zwischen ihnen veränderte. Stattdessen will er ihr der gute Freund sein, den sie gerade so dringend braucht – auch wenn ihn ihre Nähe mit jedem Ausflug und jeder Berührung fast um den Verstand bringt. Doch Holden muss nicht nur gegen seine Gefühle für Ember ankämpfen, sondern auch gegen seine dunkle Vergangenheit: Zwielichtige Gestalten, Lügen und Geheimnisse drohen ihn erneut in den Abgrund zu reißen – und ihm wird klar, dass Ember in seiner Nähe immer in Gefahr sein wird... „Golden Bay – How It Hurts“ ist der 2. Band der Canadian-Dreams-Reihe von Bianca Iosivoni. Band 1. hat ja einen enormen Spannungsbogen aufgebaut, und ich war sehr gespannt, mehr über Holdens Hintergründe und seinen POV zu erfahren, um die bestehenden Lücken zu schließen. Auch wenn man sich ja bereits Gedanken gemacht hat, wurde mal wieder deutlich, dass eine Medaille immer zwei Seiten hat. Die Story schließt nahtlos an den Vorgänger an. Holdens Vergangenheit steht immer noch zwischen ihm und Ember. Die weiß immer noch nicht, was damals passiert ist, und Holden tut wirklich alles, um sie zu schützen. Die Geschichte wird uns in einer angenehm flüssigen, einnehmenden und unterhaltsam-spannenden Erzählweise nahegebracht. Auch das Setting auf Golden Bay an der kanadischen Küste ist wunderbar bildhaft beschrieben. Wie auch beim Vorgänger endet die Story wieder mit einem fiesen Cliffhanger, so dass ich den letzten Band herbeisehne. Ich durfte das Audiobook hören, das von Oliver Kube mit einer unterhaltsamen und atmosphärischen Erzählstimme eingelesen wurde.
Melden

Holden und Ember

Lotti's Bücherwelt am 07.06.2024
Bewertungsnummer: 2218132
Bewertet: Hörbuch-Download

Kurzbeschreibung Mit seiner Rückkehr nach Golden Bay hat Holden Embers Gefühlswelt erneut zum Einstürzen gebracht. Auch wenn es ihn fast umbringt, sie leiden zu sehen, kann er ihr nicht geben, was sie sich so verzweifelt von ihm wünscht – die Wahrheit über jene Nacht vor fünf Jahren. Die Nacht, die alles zwischen ihnen veränderte. Stattdessen will er ihr der gute Freund sein, den sie gerade so dringend braucht – auch wenn ihn ihre Nähe mit jedem Ausflug und jeder Berührung fast um den Verstand bringt. Doch Holden muss nicht nur gegen seine Gefühle für Ember ankämpfen, sondern auch gegen seine dunkle Vergangenheit: Zwielichtige Gestalten, Lügen und Geheimnisse drohen ihn erneut in den Abgrund zu reißen – und ihm wird klar, dass Ember in seiner Nähe immer in Gefahr sein wird... „Golden Bay – How It Hurts“ ist der 2. Band der Canadian-Dreams-Reihe von Bianca Iosivoni. Band 1. hat ja einen enormen Spannungsbogen aufgebaut, und ich war sehr gespannt, mehr über Holdens Hintergründe und seinen POV zu erfahren, um die bestehenden Lücken zu schließen. Auch wenn man sich ja bereits Gedanken gemacht hat, wurde mal wieder deutlich, dass eine Medaille immer zwei Seiten hat. Die Story schließt nahtlos an den Vorgänger an. Holdens Vergangenheit steht immer noch zwischen ihm und Ember. Die weiß immer noch nicht, was damals passiert ist, und Holden tut wirklich alles, um sie zu schützen. Die Geschichte wird uns in einer angenehm flüssigen, einnehmenden und unterhaltsam-spannenden Erzählweise nahegebracht. Auch das Setting auf Golden Bay an der kanadischen Küste ist wunderbar bildhaft beschrieben. Wie auch beim Vorgänger endet die Story wieder mit einem fiesen Cliffhanger, so dass ich den letzten Band herbeisehne. Ich durfte das Audiobook hören, das von Oliver Kube mit einer unterhaltsamen und atmosphärischen Erzählstimme eingelesen wurde.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Golden Bay − How it Hurts

von Bianca Iosivoni

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Melanie Kaufmann

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Melanie Kaufmann

Thalia Bürs – Zimbapark

Zum Portrait

4/5

Spannende Fortsetzung aus der Sicht von Holden

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser 2te Band wird aus der Sicht von Holden erzählt. Man erfährt die Hintergründe darüber, warum Holden Golden Bay und Ember ohne ein Wort verlassen hat. Jetzt, nach seiner Rückkehr, versucht er wirklich alles, um das Vertrauen von Ember wieder zu erlangen. Nur sein dunkelstes Geheimnis kann er ihr nicht anvertrauen. Aber genau das will Ember wissen, ansonsten kann bzw will sie Holden nicht mehr vertrauen. Man spürt Holdens Zerrissenheit, seine Schuldgefühle aber auch die tiefen Gefühle, die er Ember gegenüber empfindet. Dieser Band ist spannend geschrieben, aber er hat mich leider nicht so abgeholt wie der 1te. Trotzdem bin ich schon auf den finalen Band gespannt, da ich wissen möchte, wie es mit den Beiden weitergeht. Denn dieser hört mit einem fiesen Cliffhänger auf.
4/5

Spannende Fortsetzung aus der Sicht von Holden

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieser 2te Band wird aus der Sicht von Holden erzählt. Man erfährt die Hintergründe darüber, warum Holden Golden Bay und Ember ohne ein Wort verlassen hat. Jetzt, nach seiner Rückkehr, versucht er wirklich alles, um das Vertrauen von Ember wieder zu erlangen. Nur sein dunkelstes Geheimnis kann er ihr nicht anvertrauen. Aber genau das will Ember wissen, ansonsten kann bzw will sie Holden nicht mehr vertrauen. Man spürt Holdens Zerrissenheit, seine Schuldgefühle aber auch die tiefen Gefühle, die er Ember gegenüber empfindet. Dieser Band ist spannend geschrieben, aber er hat mich leider nicht so abgeholt wie der 1te. Trotzdem bin ich schon auf den finalen Band gespannt, da ich wissen möchte, wie es mit den Beiden weitergeht. Denn dieser hört mit einem fiesen Cliffhänger auf.

Melanie Kaufmann
  • Melanie Kaufmann
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Golden Bay - How it hurts

von Bianca Iosivoni

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Golden Bay − How it Hurts