Allmen und Herr Weynfeldt
Band 7
Artikelbild von Allmen und Herr Weynfeldt
Martin Suter

1. Allmen und Herr Weynfeldt

Allmen und Herr Weynfeldt

Hörbuch (CD)

22,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

27,50 €
eBook

eBook

22,99 €
Variante: 4 CD (2024)

Allmen und Herr Weynfeldt

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 15,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 27,50 €
eBook

eBook

ab 22,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

574

Gesprochen von

Gert Heidenreich

Spieldauer

4 Stunden und 52 Minuten

Erscheinungsdatum

20.03.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Beschreibung

Rezension

»Martin Suter gilt als Meister einer eleganten Feder, die so fein geschliffen ist, dass man die Stiche oft erst hinterher spürt.«
»Martin Suter hat die seltene Gabe, Schweres leicht erscheinen zu lassen. Er schreibt einen Bestseller nach dem anderen, die inhaltlich wie literarisch glänzen.«
»Wenn es überhaupt einen Schriftsteller gibt, dessen Feder man gern entsprungen wäre, dann ihn.«
»Martin Suter gilt als Meister einer eleganten Feder, die so fein geschliffen ist, dass man die Stiche oft erst hinterher spürt.«
»Martin Suter hat die seltene Gabe, Schweres leicht erscheinen zu lassen. Er schreibt einen Bestseller nach dem anderen, die inhaltlich wie literarisch glänzen.«
»Martin Suter ist eine der großen Figuren des Literaturbetriebs.«
»Wenn es überhaupt einen Schriftsteller gibt, dessen Feder man gern entsprungen wäre, dann ihn.«

Details

Verkaufsrang

574

Gesprochen von

Gert Heidenreich

Spieldauer

4 Stunden und 52 Minuten

Erscheinungsdatum

20.03.2024

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

CD

Anzahl

4

Verlag

Diogenes

Sprache

Deutsch

EAN

9783257804560

Weitere Bände von Allmen

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Es ist weniger der Krimi, es ist mehr das besondere Flair

Bewertung am 18.04.2024

Bewertungsnummer: 2180647

Bewertet: Hörbuch (CD)

Im Hause Weynfeldt verschwindet ein unbekannter Picasso. Allmen International Inquieries ist beim Auffinden gerne behilflich. Eine Prämie wäre willkommen, zumal gerade mal wieder "spätern" im Hause Allmen angesagt ist. Eine herrliche Wortwahl für das schnöde "anschreiben lassen". Der Krimi ist eher mittelmäßig. Es werden zwar mehrere Verdächtige präsentiert und am Schluss gibt es auch einen überraschenden Täter. Aber das ist alles ohne große Spannung. Es ist viel mehr das besondere Flair, das Herr Suter auch in diesem Roman wieder zaubert. Bei den Ermittlungen stehen diesmal mehr Maria und Carlos im Vordergrund. Das ist aber ganz gut. Allmen und Weynfeldt passen gut zusammen. Über Geld wird nicht gesprochen, man hat es einfach - auch wenn man es (wie bei Allmen) manchmal nicht hat. Und am Schluss entdeckt Weynfeldt auch noch zufällig Allmens Wohngeheimnis, aber ganz Gentleman schweigt er darüber. Eingelesen wurde das Hörbuch von Gert Heidenreich. Er macht das sehr gut. Seine Stimme passt gut zu der melancholischen Stimmung der reichen Gesellschaft. Im Zusammenhang mit der guten Leseleistung vergebe ich nochmals 5 Sterne. Ich würde mich freuen, gerne auch weiterhin von den beiden lesen. Dann aber bitte eine Portion mehr Spannung.
Melden

Es ist weniger der Krimi, es ist mehr das besondere Flair

Bewertung am 18.04.2024
Bewertungsnummer: 2180647
Bewertet: Hörbuch (CD)

Im Hause Weynfeldt verschwindet ein unbekannter Picasso. Allmen International Inquieries ist beim Auffinden gerne behilflich. Eine Prämie wäre willkommen, zumal gerade mal wieder "spätern" im Hause Allmen angesagt ist. Eine herrliche Wortwahl für das schnöde "anschreiben lassen". Der Krimi ist eher mittelmäßig. Es werden zwar mehrere Verdächtige präsentiert und am Schluss gibt es auch einen überraschenden Täter. Aber das ist alles ohne große Spannung. Es ist viel mehr das besondere Flair, das Herr Suter auch in diesem Roman wieder zaubert. Bei den Ermittlungen stehen diesmal mehr Maria und Carlos im Vordergrund. Das ist aber ganz gut. Allmen und Weynfeldt passen gut zusammen. Über Geld wird nicht gesprochen, man hat es einfach - auch wenn man es (wie bei Allmen) manchmal nicht hat. Und am Schluss entdeckt Weynfeldt auch noch zufällig Allmens Wohngeheimnis, aber ganz Gentleman schweigt er darüber. Eingelesen wurde das Hörbuch von Gert Heidenreich. Er macht das sehr gut. Seine Stimme passt gut zu der melancholischen Stimmung der reichen Gesellschaft. Im Zusammenhang mit der guten Leseleistung vergebe ich nochmals 5 Sterne. Ich würde mich freuen, gerne auch weiterhin von den beiden lesen. Dann aber bitte eine Portion mehr Spannung.

Melden

elegant, lässig, spannend

Bewertung am 21.05.2024

Bewertungsnummer: 2205525

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Allmen geht in eine Bar und lernt durch Zufall Herrn Weynfeldt kennen. Die kultivierten Herren kommen ins Gespräch, haben viele Gemeinsamkeiten und genießen ein gemeinsames Glas. Als Allmen zu Weynfeldt nach Hause eingeladen wird, ist der Kunstdetektiv beeindruckt von Weynfeldts Schätzen und erfährt so auch vom verschwinden eines Bildes. Sofort beginnt eben ein neuer Fall und nach einer großen Einladung bei Weynfeldt, ist das Bild verschwunden. Es steht nicht nur die Frage im Raum, wer von Weynfeldts Gästen kommt als Dieb in Frage, sondern auch, ob das Picasso Bild ein echtes oder ein gefälschtes ist. Für Allmen und sein Team beginnt eine spannende Suche. Gewohnt elegant, lässig und spannend schickt Martin Suter Allmen auf die Spurensuche. Er vereint für mich zwei meiner Lieblingsfiguren von sich, denn „Der letzte Weynfeldt“ ist eins meiner Lieblingsbücher von Martin Suter und gemeinsam mit dem aparten Allmen ist es ein großartiges Duo.
Melden

elegant, lässig, spannend

Bewertung am 21.05.2024
Bewertungsnummer: 2205525
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Allmen geht in eine Bar und lernt durch Zufall Herrn Weynfeldt kennen. Die kultivierten Herren kommen ins Gespräch, haben viele Gemeinsamkeiten und genießen ein gemeinsames Glas. Als Allmen zu Weynfeldt nach Hause eingeladen wird, ist der Kunstdetektiv beeindruckt von Weynfeldts Schätzen und erfährt so auch vom verschwinden eines Bildes. Sofort beginnt eben ein neuer Fall und nach einer großen Einladung bei Weynfeldt, ist das Bild verschwunden. Es steht nicht nur die Frage im Raum, wer von Weynfeldts Gästen kommt als Dieb in Frage, sondern auch, ob das Picasso Bild ein echtes oder ein gefälschtes ist. Für Allmen und sein Team beginnt eine spannende Suche. Gewohnt elegant, lässig und spannend schickt Martin Suter Allmen auf die Spurensuche. Er vereint für mich zwei meiner Lieblingsfiguren von sich, denn „Der letzte Weynfeldt“ ist eins meiner Lieblingsbücher von Martin Suter und gemeinsam mit dem aparten Allmen ist es ein großartiges Duo.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Allmen und Herr Weynfeldt

von Martin Suter

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Yvonne Simone Vogl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Yvonne Simone Vogl

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Lesefreude für alle Fans von Martin Suter - die Kombination mit Johann Friedrich von Allmen und Adrian Weynfeldt war für mich einfach wunderbar. Bitte vorab vielleicht das Buch lesen "Der letzte Weynfeldt" und den Typ "Weynfeldt" besser kennenzulernen.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Eine Lesefreude für alle Fans von Martin Suter - die Kombination mit Johann Friedrich von Allmen und Adrian Weynfeldt war für mich einfach wunderbar. Bitte vorab vielleicht das Buch lesen "Der letzte Weynfeldt" und den Typ "Weynfeldt" besser kennenzulernen.

Yvonne Simone Vogl
  • Yvonne Simone Vogl
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Allmen und Herr Weynfeldt

von Martin Suter

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Allmen und Herr Weynfeldt