• Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder

Der Spurenfinder

Roman | Die neue Fantasy-Krimi-Komödie vom Autor von QualityLand und Die Känguru-Chroniken

Buch (Gebundene Ausgabe)

21,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Der Spurenfinder

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,50 €
eBook

eBook

ab 15,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8751

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.11.2023

Illustrator

Bernd Kissel

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

336

Beschreibung

Rezension

»Ich müßte mich sehr täuschen, wenn für das unverschämt amüsant schreibende Kling-Trio 'Der Spurenfinder' nicht das ist, was für J.R.R. Tolkien 'Der Hobbit' war: der Beginn eines großen Abenteuers.« ("SWR")
»Der Spurenfinder sprudelt nur so von Ideen und überraschenden Wendungen (...) Zusammen ist es Vater und Töchtern Kling gelungen, eine spannende, humorvolle Fantasywelt zu schaffen, die auf jeden Fall Potenzial für Fortsetzungen hat.« ("Deutschlandfunk Kultur")
»Spannend und fantastisch, mit viel Humor.« ("kultbote.de")
»Klings pointierter Humor und seine Fähigkeit, gesellschaftliche Themen leicht verständlich zu vermitteln, hat ihn in die Herzen seiner Leser geschrieben. Nun legt er mit „Der Spurenfinder“ einen Fantasyroman für Jugendliche, zusammen mit seinen zwölfjährigen Töchtern vor.« ("fr.de")
»Wunderbar, um das Buch eingemummelt auf der Couch einander vorzulesen.« ("Emotion")

Details

Verkaufsrang

8751

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

30.11.2023

Illustrator

Bernd Kissel

Verlag

Ullstein Hardcover

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

20,7/12,9/2,8 cm

Gewicht

394 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-550-20268-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

158 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Fantasy-Krimi

froschman aus Linz am 18.02.2024

Bewertungsnummer: 2134391

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die zwölfjährigen Zwillinge Ada und Nauru wohnen mit ihrem Vater Elos von Bergen, dem berühmtesten Spurensucher bzw. Spurenfinder, wie er sich selbst immer bezeichnet, im langweiligsten Dorf des Königsreiches, nämlich in Friedhofen. Dort leben sie deshalb, weil Elos bei seinem letzten Fall sich selbst sowie die Kinder in Lebensgefahr brachte. Seither hat er das Spurenfinden an den Nagel gehängt und schreibt nur mehr an seinen 20-bändigen Memoiren. Ausgerechnet hier in Friedhofen kommt es zu einem rätselhaften Mord am Dorfvorsteher Emmet und Elos muss wieder seine Tätigkeit als Spurenfinder aufnehmen, doch seine Kinder wollen nicht alleine bleiben und gehen mit dem Vater mit. Ada ist ruhig und clever, Naru ist etwas tollpatschig, aber mit einem Zeichentalent ausgestattet. Es kommt, wie es kommen muss, die Kinder werden in die Geschichte einbezogen, werden bedroht, aber helfen auch dem Vater aus der Not. Bei diesem Buch von Marc-Uwe Kling handelt es sich um einen gelungenen Genre-Mix aus Krimi, Jugendbuch und Fantasy, bei dem ich anfänglich Schwierigkeiten hatte, mich reinzulesen. Die vielen Wendungen regen zum Miträtseln ein, die zahlreichen Illustrationen lockern das Buch auf. Alles in allem gelungen.
Melden

Fantasy-Krimi

froschman aus Linz am 18.02.2024
Bewertungsnummer: 2134391
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die zwölfjährigen Zwillinge Ada und Nauru wohnen mit ihrem Vater Elos von Bergen, dem berühmtesten Spurensucher bzw. Spurenfinder, wie er sich selbst immer bezeichnet, im langweiligsten Dorf des Königsreiches, nämlich in Friedhofen. Dort leben sie deshalb, weil Elos bei seinem letzten Fall sich selbst sowie die Kinder in Lebensgefahr brachte. Seither hat er das Spurenfinden an den Nagel gehängt und schreibt nur mehr an seinen 20-bändigen Memoiren. Ausgerechnet hier in Friedhofen kommt es zu einem rätselhaften Mord am Dorfvorsteher Emmet und Elos muss wieder seine Tätigkeit als Spurenfinder aufnehmen, doch seine Kinder wollen nicht alleine bleiben und gehen mit dem Vater mit. Ada ist ruhig und clever, Naru ist etwas tollpatschig, aber mit einem Zeichentalent ausgestattet. Es kommt, wie es kommen muss, die Kinder werden in die Geschichte einbezogen, werden bedroht, aber helfen auch dem Vater aus der Not. Bei diesem Buch von Marc-Uwe Kling handelt es sich um einen gelungenen Genre-Mix aus Krimi, Jugendbuch und Fantasy, bei dem ich anfänglich Schwierigkeiten hatte, mich reinzulesen. Die vielen Wendungen regen zum Miträtseln ein, die zahlreichen Illustrationen lockern das Buch auf. Alles in allem gelungen.

Melden

Humorvoll

Bewertung aus Hamburg am 16.02.2024

Bewertungsnummer: 2132649

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Elos von Bergen hat das Spurenfinden eigentlich an den Nagel gehängt, seit ein Fall mit einem nachtragenden Nachtmagier ihn und seine Kinder Ada und Naru fast das Leben gekostet hätte. Darum wohnen die drei nun seit einigen Jahren in Friedhofen, dem verschlafensten Dorf des gesamten Königreichs. Dort arbeitet Elos – sehr zum Leidwesen der Kinder, die sich in dem Kaff unsäglich langweilen – an der Niederschrift seiner zwanzigbändigen Memoiren. Doch dann geschieht ausgerechnet in Friedhofen ein rätselhafter Mord, der den Spurenfinder in den verzwicktesten Fall seines Lebens hineinzieht. Und wenn er glaubt, seine Kinder würden derweil zu Hause bleiben und Däumchen drehen, täuscht er sich gewaltig. Als großer Fan von Marc-Uwe Kling musste ich natürlich auch seinen neuen Jugendroman suchten! Gesprochen vom Autor hatte ich diesen als Hörbuch und habe mich wunderbar unterhalten gefühlt. Die Figuren - insbesondere Elos und seine beiden Kinder - wuchsen mir direkt ans Herz und der liebevolle und neckende Umgangston zwischen den Dreien ist wirklich schön und ließ mich oft schmunzeln. Die Geschichte hält viel Abstruses und Wunderliches bereit, was genau nach meinem Geschmack ist! Insbesondere die Stimmonade war einfach herrlich! Der Kriminalfall war stellenweise etwas vorhersehbar, wirkte aber stimmig. Das Ende lässt auf einen zweiten Teil hoffen - ich wäre definitiv dabei!
Melden

Humorvoll

Bewertung aus Hamburg am 16.02.2024
Bewertungsnummer: 2132649
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Inhalt: Elos von Bergen hat das Spurenfinden eigentlich an den Nagel gehängt, seit ein Fall mit einem nachtragenden Nachtmagier ihn und seine Kinder Ada und Naru fast das Leben gekostet hätte. Darum wohnen die drei nun seit einigen Jahren in Friedhofen, dem verschlafensten Dorf des gesamten Königreichs. Dort arbeitet Elos – sehr zum Leidwesen der Kinder, die sich in dem Kaff unsäglich langweilen – an der Niederschrift seiner zwanzigbändigen Memoiren. Doch dann geschieht ausgerechnet in Friedhofen ein rätselhafter Mord, der den Spurenfinder in den verzwicktesten Fall seines Lebens hineinzieht. Und wenn er glaubt, seine Kinder würden derweil zu Hause bleiben und Däumchen drehen, täuscht er sich gewaltig. Als großer Fan von Marc-Uwe Kling musste ich natürlich auch seinen neuen Jugendroman suchten! Gesprochen vom Autor hatte ich diesen als Hörbuch und habe mich wunderbar unterhalten gefühlt. Die Figuren - insbesondere Elos und seine beiden Kinder - wuchsen mir direkt ans Herz und der liebevolle und neckende Umgangston zwischen den Dreien ist wirklich schön und ließ mich oft schmunzeln. Die Geschichte hält viel Abstruses und Wunderliches bereit, was genau nach meinem Geschmack ist! Insbesondere die Stimmonade war einfach herrlich! Der Kriminalfall war stellenweise etwas vorhersehbar, wirkte aber stimmig. Das Ende lässt auf einen zweiten Teil hoffen - ich wäre definitiv dabei!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Spurenfinder

von Marc-Uwe Kling, Johanna Kling, Luise Kling

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder
  • Der Spurenfinder