Der Spurenfinder
Artikelbild von Der Spurenfinder
Luise Kling

1. Der Spurenfinder

Der Spurenfinder

Roman

Hörbuch-Download (MP3)

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

21,50 €
eBook

eBook

15,99 €
Variante: MP3 Lesung, ungekürzt

Der Spurenfinder

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 16,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 21,50 €
eBook

eBook

ab 15,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

1342

Gesprochen von

Marc-Uwe Kling

Spieldauer

7 Stunden und 44 Minuten

Family Sharing

Ja

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

30.11.2023

Hörtyp

Lesung

Beschreibung

Details

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie Hörbücher innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Hörbuch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Hören durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um Hörbücher zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben.

Verkaufsrang

1342

Gesprochen von

Marc-Uwe Kling

Spieldauer

7 Stunden und 44 Minuten

Abo-Fähigkeit

Ja

Erscheinungsdatum

30.11.2023

Hörtyp

Lesung

Fassung

ungekürzt

Medium

MP3

Anzahl Dateien

118

Verlag

Hörbuch Hamburg

Sprache

Deutsch

EAN

9783844936834

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

169 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

War nicht so mein Humor

Bewertung aus Luckenwalde am 29.02.2024

Bewertungsnummer: 2143220

Bewertet: Hörbuch-Download

"Der Spurenfinder" von Johanna, Luise und Marc-Uwe Kling habe ich als Hörbuch gehört, gesprochen vom Autor selber. Elos von Bergen lebt mit seinen Kindern Ada und Naru in Friedhofen, dem verschlafensten Dorf des gesamten Königreichs. Dort hat er das Spurenfinden an den Nagel gehängt, um seine Memoiren zu schreiben und seine Kinder zu langweilen. Und dann passiert ein Mord, der erst die Kinder mit einbezieht und dann natürlich auch den berühmten Spurenfinder selbst. Ich habe mich zuerst mit dem Humor hier furchtbar schwer getan, obwohl ich andere Bücher des Autors, wie seine Känguru-Chroniken, sehr schätze. Irgendwann hatte mich die Spannung dann aber, trotz des Humors, eingefangen und die zweite Hälfte gefiel mir deutlich besser. Man muss hier beachten, dass es sich wohl mehr um ein Kinderbuch handelt, obwohl auch fantastische Elemente enthalten sind und ein Mord aufzuklären ist. Vom Humor, den Protagonisten und der Handlung ist es aber wohl für Kinder gemacht. Das Buch hat eine Geschichte zu erzähle und es gibt auch durchaus unerwartete Wendungen, wahrscheinlich hatte ich hier die falschen Erwartungen.
Melden

War nicht so mein Humor

Bewertung aus Luckenwalde am 29.02.2024
Bewertungsnummer: 2143220
Bewertet: Hörbuch-Download

"Der Spurenfinder" von Johanna, Luise und Marc-Uwe Kling habe ich als Hörbuch gehört, gesprochen vom Autor selber. Elos von Bergen lebt mit seinen Kindern Ada und Naru in Friedhofen, dem verschlafensten Dorf des gesamten Königreichs. Dort hat er das Spurenfinden an den Nagel gehängt, um seine Memoiren zu schreiben und seine Kinder zu langweilen. Und dann passiert ein Mord, der erst die Kinder mit einbezieht und dann natürlich auch den berühmten Spurenfinder selbst. Ich habe mich zuerst mit dem Humor hier furchtbar schwer getan, obwohl ich andere Bücher des Autors, wie seine Känguru-Chroniken, sehr schätze. Irgendwann hatte mich die Spannung dann aber, trotz des Humors, eingefangen und die zweite Hälfte gefiel mir deutlich besser. Man muss hier beachten, dass es sich wohl mehr um ein Kinderbuch handelt, obwohl auch fantastische Elemente enthalten sind und ein Mord aufzuklären ist. Vom Humor, den Protagonisten und der Handlung ist es aber wohl für Kinder gemacht. Das Buch hat eine Geschichte zu erzähle und es gibt auch durchaus unerwartete Wendungen, wahrscheinlich hatte ich hier die falschen Erwartungen.

Melden

Ein empfehlenswertes Hörbuch, das verschiedene Genres vereint und mich gut unterhalten hat

Lesetiger am 27.02.2024

Bewertungsnummer: 2141430

Bewertet: Hörbuch-Download

Spurensuchen kann jeder, Spurenfinden jedoch nicht. Elos von Bergen kann dies gut, hat sich nach einem Vorfall in der Vergangenheit aber zurückgezogen und wohnt mit seinen Kindern in dem verschlafenen Nest Friedhofen. Als ausgerechnet dort ein Mord geschieht, macht sich Elos von Bergen auf, um die richtigen Spuren zu finden. Zugegebenermaßen hat es etwas gedauert, bis ich in die Geschichte gekommen bin. Das lag vermutlich an der dahinplätschernden Erzählung, von der ich nicht wusste, wohin sie führen soll. Ein Jahrmarktbesuch ist ja schön und gut, doch warum so ausführlich? Als dann der Mord geschieht, bin auch ich angekommen und die Story hat langsam Fahrt aufgenommen. Das Buch lässt sich nicht einem bestimmten Genre zuordnen, es ist vielmehr ein Mix aus Jugendbuch, Fantasy, Krimi und Humor. Es gab einige Passagen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben, es gab aber auch Spannung und durchaus skurrile Gestalten und solche, die sich sehr seltsam verhalten haben. Die Hauptprotagonisten Elos, Ada und Naru waren mir sympathisch und Elos‘ mitunter sarkastische Art hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere wurden detailliert beschrieben, aber nicht wirklich sehr tiefgründig, was mich beim Lesen oder Hören jedoch nicht weiter gestört hat. Der Kriminalfall ist interessant konstruiert und punktet mit einigen unerwarteten Wendungen. Wie gesagt, nachdem ich in die Story reingekommen bin, wurde ich gut unterhalten. Ich habe mir das Hörbuch angehört und ich muss zugeben, dass ich ein großer Fan von Marc-Uwe Kling und seinen Känguru-Chroniken bin. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an das Hörbuch. Er hat seine Sache wirklich gut gemacht, doch mir war sein Vortrag mitunter etwas zu ruhig und zu wenig betont. Das kann er deutlich lebhafter und mit mehr Farbe in der Stimme. Fazit: Ein empfehlenswertes Hörbuch, das verschiedene Genres vereint und mich gut unterhalten hat.
Melden

Ein empfehlenswertes Hörbuch, das verschiedene Genres vereint und mich gut unterhalten hat

Lesetiger am 27.02.2024
Bewertungsnummer: 2141430
Bewertet: Hörbuch-Download

Spurensuchen kann jeder, Spurenfinden jedoch nicht. Elos von Bergen kann dies gut, hat sich nach einem Vorfall in der Vergangenheit aber zurückgezogen und wohnt mit seinen Kindern in dem verschlafenen Nest Friedhofen. Als ausgerechnet dort ein Mord geschieht, macht sich Elos von Bergen auf, um die richtigen Spuren zu finden. Zugegebenermaßen hat es etwas gedauert, bis ich in die Geschichte gekommen bin. Das lag vermutlich an der dahinplätschernden Erzählung, von der ich nicht wusste, wohin sie führen soll. Ein Jahrmarktbesuch ist ja schön und gut, doch warum so ausführlich? Als dann der Mord geschieht, bin auch ich angekommen und die Story hat langsam Fahrt aufgenommen. Das Buch lässt sich nicht einem bestimmten Genre zuordnen, es ist vielmehr ein Mix aus Jugendbuch, Fantasy, Krimi und Humor. Es gab einige Passagen, die mich zum Schmunzeln gebracht haben, es gab aber auch Spannung und durchaus skurrile Gestalten und solche, die sich sehr seltsam verhalten haben. Die Hauptprotagonisten Elos, Ada und Naru waren mir sympathisch und Elos‘ mitunter sarkastische Art hat mir sehr gut gefallen. Die Charaktere wurden detailliert beschrieben, aber nicht wirklich sehr tiefgründig, was mich beim Lesen oder Hören jedoch nicht weiter gestört hat. Der Kriminalfall ist interessant konstruiert und punktet mit einigen unerwarteten Wendungen. Wie gesagt, nachdem ich in die Story reingekommen bin, wurde ich gut unterhalten. Ich habe mir das Hörbuch angehört und ich muss zugeben, dass ich ein großer Fan von Marc-Uwe Kling und seinen Känguru-Chroniken bin. Entsprechend hoch waren meine Erwartungen an das Hörbuch. Er hat seine Sache wirklich gut gemacht, doch mir war sein Vortrag mitunter etwas zu ruhig und zu wenig betont. Das kann er deutlich lebhafter und mit mehr Farbe in der Stimme. Fazit: Ein empfehlenswertes Hörbuch, das verschiedene Genres vereint und mich gut unterhalten hat.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Der Spurenfinder

von Luise Kling, Marc-Uwe Kling, Johanna Kling

4.5

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Der Spurenfinder