• Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
Band 1

Im Bann der Elemente (Bd. 1)

Erdmittelpunkt: Betreten auf eigene Gefahr!

Buch (Gebundene Ausgabe)

14,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Im Bann der Elemente (Bd. 1)

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 14,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.06.2023

Illustrator

Mandy Schlundt

Verlag

Coppenrath

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

9 - 99 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

01.06.2023

Illustrator

Mandy Schlundt

Verlag

Coppenrath

Maße (L/B/H)

1,9/15/21,7 cm

Gewicht

413 g

Auflage

1. Auflage

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-649-64211-4

Weitere Bände von Im Bann der Elemente

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

3.9

55 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

(0)

Leider nicht meine Geschichte

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024

Bewertungsnummer: 2111907

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover ist ein echter Hingucker und weckte meine Aufmerksamkeit. Ich mag die Illustrationen, die Farbgestaltung und ganz besonders die Glitzereffekte auf dem Buchdeckel. Die ersten Seiten der Geschichte waren toll. Mir gefiel die Vorstellung der Charaktere und der Einstieg in das Abenteuer. Leider verliess mich die Begeisterung nach zirka 40 Seiten. Nereide war mir unsympathisch und ich kam mit der Geschichte nicht mehr zurecht, da ich mich nicht in sie hineindenken konnte. Es war mir alles zu abstrakt und zu konstruiert. Die Spracheigenheiten sind originell aber störten meinen Lesefluss. Ich wusste auch nicht wie ich meinen Kindern diese Geschichte näher bringen sollte.  Ich mag den Zeichenstil von Mandy Schlundt. Ich fand es allerdings schade, dass viele ihrer Illustrationen so schwarz sind. Diese Farbwahl passt zur Geschichte nur hätten mir farbige Bilder besser gefallen.
Melden

Leider nicht meine Geschichte

Esther N. (Mitglied der Book Circle Community) am 19.01.2024
Bewertungsnummer: 2111907
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover ist ein echter Hingucker und weckte meine Aufmerksamkeit. Ich mag die Illustrationen, die Farbgestaltung und ganz besonders die Glitzereffekte auf dem Buchdeckel. Die ersten Seiten der Geschichte waren toll. Mir gefiel die Vorstellung der Charaktere und der Einstieg in das Abenteuer. Leider verliess mich die Begeisterung nach zirka 40 Seiten. Nereide war mir unsympathisch und ich kam mit der Geschichte nicht mehr zurecht, da ich mich nicht in sie hineindenken konnte. Es war mir alles zu abstrakt und zu konstruiert. Die Spracheigenheiten sind originell aber störten meinen Lesefluss. Ich wusste auch nicht wie ich meinen Kindern diese Geschichte näher bringen sollte.  Ich mag den Zeichenstil von Mandy Schlundt. Ich fand es allerdings schade, dass viele ihrer Illustrationen so schwarz sind. Diese Farbwahl passt zur Geschichte nur hätten mir farbige Bilder besser gefallen.

Melden

geteilte Meinung

Bücherbaby am 22.08.2023

Bewertungsnummer: 2005706

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover gefällt mir richtig gut und man bekommt gleich ein Gefühl für die Tiefe und den Weg unter der Erde. Die Geschichte wird von den Illustrationen begleitet und die unterschiedlichen Erlebnisse der Kinder immer wieder aufgegriffen. Die Schriftgröße fanden wir passend und wir hatten an sich einen angenehmen Lesefluss. Lediglich bei dem Irrlicht wurde es ein wenig kompliziert, bis man sich daran gewöhnt hat. Persönlich hätte ich aber gut ohne den Sprachfehler leben können. Unserem Nachwuchs hat die Geschichte um die Elemente gefallen und insbesondere das hin und her mit dem Feuerdrachen war spannend. Für mich sind die Charaktere jedoch flach geblieben und gerade Jacobs Freunde sind für mich leider eher Statisten geworden, von denen man nur am Rande etwas mitbekommt. Die Geschichte legt ein paar Begebenheiten parat, um auf weitere Bände vorzubereiten, was vermutlich auch die Anderen mehr in den Vordergrund rückt. Enttäuscht war ich leider über die Auflösung wie die Welt zu retten gewesen ist. Das war leider nicht nach meinem Geschmack. Wir vergeben vier Sterne weil es der Zielgruppe gefallen hat. Für Erwachsene ist die Geschichte vermutlich weniger interessant und wirft stellenweise mehr Fragen als Antworten auf. Schade, denn nach dem tollen Cover hat man sich einfach mehr erhofft.
Melden

geteilte Meinung

Bücherbaby am 22.08.2023
Bewertungsnummer: 2005706
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Das Cover gefällt mir richtig gut und man bekommt gleich ein Gefühl für die Tiefe und den Weg unter der Erde. Die Geschichte wird von den Illustrationen begleitet und die unterschiedlichen Erlebnisse der Kinder immer wieder aufgegriffen. Die Schriftgröße fanden wir passend und wir hatten an sich einen angenehmen Lesefluss. Lediglich bei dem Irrlicht wurde es ein wenig kompliziert, bis man sich daran gewöhnt hat. Persönlich hätte ich aber gut ohne den Sprachfehler leben können. Unserem Nachwuchs hat die Geschichte um die Elemente gefallen und insbesondere das hin und her mit dem Feuerdrachen war spannend. Für mich sind die Charaktere jedoch flach geblieben und gerade Jacobs Freunde sind für mich leider eher Statisten geworden, von denen man nur am Rande etwas mitbekommt. Die Geschichte legt ein paar Begebenheiten parat, um auf weitere Bände vorzubereiten, was vermutlich auch die Anderen mehr in den Vordergrund rückt. Enttäuscht war ich leider über die Auflösung wie die Welt zu retten gewesen ist. Das war leider nicht nach meinem Geschmack. Wir vergeben vier Sterne weil es der Zielgruppe gefallen hat. Für Erwachsene ist die Geschichte vermutlich weniger interessant und wirft stellenweise mehr Fragen als Antworten auf. Schade, denn nach dem tollen Cover hat man sich einfach mehr erhofft.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Im Bann der Elemente (Bd. 1)

von Anna Herzog

3.9

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)
  • Im Bann der Elemente (Bd. 1)