Die Jagd

Die Jagd

Thriller

eBook

8,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Die Jagd

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 17,95 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 13,00 €
eBook

eBook

ab 8,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

11941

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Ja

Erscheinungsdatum

01.12.2023

Verlag

Penguin Random House

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Ja

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

11941

Erscheinungsdatum

01.12.2023

Verlag

Penguin Random House

Seitenzahl

288 (Printausgabe)

Dateigröße

1682 KB

Originaltitel

The Butcher and the Wren

Übersetzt von

Frank Dabrock

Sprache

Deutsch

EAN

9783641307332

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

2.9

9 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

1 Sterne

Nicht gut umgesetzt.

Bewertung am 22.01.2024

Bewertungsnummer: 2114275

Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat sich gelesen, als wäre es eigentlich doppelt so lang, aber irgendwer hat hier und da eine Szene oder ein paar Sätze rausgenommen, um das Ganze zu kürzen. Und dabei hat sich derjenige keine Gedanken darum gemacht, ob das Verbliebene noch lesbar ist. Verständlich ja (irgendwie), aber angenehm lesbar? Nein. Wenn ihr ein Trinkspiel aus diesem Buch machen wollt, dann immer einmal Trinken für jedes Mal, wenn jemand kichert. Am Tag danach aber freinehmen. Ich kann das Wort nicht mehr sehen. Und das Ende ist ja wohl ein Witz. Nein, keine Leseempfehlung. Zwei Sterne auch nur, für einen halbwegs gelungenen Twist in der Mitte.
Melden

Nicht gut umgesetzt.

Bewertung am 22.01.2024
Bewertungsnummer: 2114275
Bewertet: eBook (ePUB)

Dieses Buch hat sich gelesen, als wäre es eigentlich doppelt so lang, aber irgendwer hat hier und da eine Szene oder ein paar Sätze rausgenommen, um das Ganze zu kürzen. Und dabei hat sich derjenige keine Gedanken darum gemacht, ob das Verbliebene noch lesbar ist. Verständlich ja (irgendwie), aber angenehm lesbar? Nein. Wenn ihr ein Trinkspiel aus diesem Buch machen wollt, dann immer einmal Trinken für jedes Mal, wenn jemand kichert. Am Tag danach aber freinehmen. Ich kann das Wort nicht mehr sehen. Und das Ende ist ja wohl ein Witz. Nein, keine Leseempfehlung. Zwei Sterne auch nur, für einen halbwegs gelungenen Twist in der Mitte.

Melden

Blutiger Thriller mit kleinen Schwächen

steffi_heavy_fun aus Pasching am 16.01.2024

Bewertungsnummer: 2109857

Bewertet: eBook (ePUB)

Also mir hat dieses Werk ausgesprochen gut gefallen, auch wenn es kleinere Schwächen hatte, die mich beim Lesen aber nicht gestört haben. Doch kommen wir wie immer zuerst zu den positiven Aspekten. Uns wird hier ein Serienkiller präsentiert, welcher äußerst brutal sowie sadistisch ans Werk geht. Freunde von blutigeren Psychothrillern sollten hier also definitiv auf ihre Kosten kommen. Die Szenen sind teilweise äußerst detailliert weswegen man mit übermäßiger Gewalt umgehen könnten sollte. Unser Mörder hat jedenfalls mehr als eine abartige Idee, die er umsetzt und auch ich war stellenweise über seinen Einfallsreichtum angewidert, obwohl ich wirklich schon viel in diesem Genre gelesen habe. Zwischen den Zeilen werden auch immer Andeutungen auf echte Serienkiller eingebaut, was ich sehr faszinierend sowie aufschlussreich fand. Die Kapitel weisen eine angenehme Länge auf und durch den Perspektivwechsel zwischen Killer und Rechtsmedizinerin bleibt es immer fesselnd. In der Mitte des Buches gab es einen unglaublichen Plot Twist, der mich völlig aus den Socken gehauen hat und komplett überrumpeln konnte, sowas passiert mir eigentlich äußerst selten und deswegen habe ich es umso mehr gefeiert. Und damit kommen wir zur Überleitung zu den weniger schönen Aspekten. Obwohl der Plot Twist unglaublich war in meinen Augen, ergab er für mich nicht zu 100% Sinn und es fühlte sich etwas zu gewollt an, um natürlich zu wirken, eher wie ein Holzhammer, der die Geschichte trifft und alles entzweischlägt. In meinen Augen wurden die Motive des Serienkillers nicht ausreichend beleuchtet und auch seine Vergangenheit, die nur grob angeschnitten wurde, hätte mich noch brennend interessiert. Auch das zwischenmenschliche bei den Ermittlern sowie generell private Einblicke bei diesen blieben offen, weswegen die Figuren auf mich etwas farblos wirkten. Wenn z.B. jemand getroffen oder verwundet worden wäre, hätte es mich wohl auf emotionaler Ebene kaum berührt, da ich keine wirkliche Verbindung zu ihnen aufbauen konnte. Da sich aber das Buch auf andere Dinge konzentriert, die mich gut unterhalten haben und auch fesseln konnten, fand ich diese Punkte wie bereits erwähnt nicht tragisch, da ich trotzdem eine gute Zeit hatte und stets wissen wollte, wie es weiter geht. Die Druckfehler hinten im Buch, wo die Seiten ungerade gepresst waren, haben mich da wesentlich mehr gestört, aber sowas kann leider immer passieren. Würde ich das Buch weiterempfehlen? Ich denke es kommt ganz darauf an welche Erwartungen man an das Buch hat und wie viel man den positiven erwähnten Aspekten abgewinnen kann. Wenn man eine komplexe Handlung mit vielschichtigen Charakteren sucht, würde ich eher zu einem anderen Buch raten. Aufgrund der überschaubaren Seitenanzahl wurde in meinen Augen das bestmögliche herausgeholt, da alle weiteren Details wesentlich mehr Zeit und Raum gebraucht hätten. In diesem Sinne wünsche ich euch eine fesselnde Unterhaltung und bin schon sehr gespannt, wie euer Fazit zu dem Buch ausfällt.
Melden

Blutiger Thriller mit kleinen Schwächen

steffi_heavy_fun aus Pasching am 16.01.2024
Bewertungsnummer: 2109857
Bewertet: eBook (ePUB)

Also mir hat dieses Werk ausgesprochen gut gefallen, auch wenn es kleinere Schwächen hatte, die mich beim Lesen aber nicht gestört haben. Doch kommen wir wie immer zuerst zu den positiven Aspekten. Uns wird hier ein Serienkiller präsentiert, welcher äußerst brutal sowie sadistisch ans Werk geht. Freunde von blutigeren Psychothrillern sollten hier also definitiv auf ihre Kosten kommen. Die Szenen sind teilweise äußerst detailliert weswegen man mit übermäßiger Gewalt umgehen könnten sollte. Unser Mörder hat jedenfalls mehr als eine abartige Idee, die er umsetzt und auch ich war stellenweise über seinen Einfallsreichtum angewidert, obwohl ich wirklich schon viel in diesem Genre gelesen habe. Zwischen den Zeilen werden auch immer Andeutungen auf echte Serienkiller eingebaut, was ich sehr faszinierend sowie aufschlussreich fand. Die Kapitel weisen eine angenehme Länge auf und durch den Perspektivwechsel zwischen Killer und Rechtsmedizinerin bleibt es immer fesselnd. In der Mitte des Buches gab es einen unglaublichen Plot Twist, der mich völlig aus den Socken gehauen hat und komplett überrumpeln konnte, sowas passiert mir eigentlich äußerst selten und deswegen habe ich es umso mehr gefeiert. Und damit kommen wir zur Überleitung zu den weniger schönen Aspekten. Obwohl der Plot Twist unglaublich war in meinen Augen, ergab er für mich nicht zu 100% Sinn und es fühlte sich etwas zu gewollt an, um natürlich zu wirken, eher wie ein Holzhammer, der die Geschichte trifft und alles entzweischlägt. In meinen Augen wurden die Motive des Serienkillers nicht ausreichend beleuchtet und auch seine Vergangenheit, die nur grob angeschnitten wurde, hätte mich noch brennend interessiert. Auch das zwischenmenschliche bei den Ermittlern sowie generell private Einblicke bei diesen blieben offen, weswegen die Figuren auf mich etwas farblos wirkten. Wenn z.B. jemand getroffen oder verwundet worden wäre, hätte es mich wohl auf emotionaler Ebene kaum berührt, da ich keine wirkliche Verbindung zu ihnen aufbauen konnte. Da sich aber das Buch auf andere Dinge konzentriert, die mich gut unterhalten haben und auch fesseln konnten, fand ich diese Punkte wie bereits erwähnt nicht tragisch, da ich trotzdem eine gute Zeit hatte und stets wissen wollte, wie es weiter geht. Die Druckfehler hinten im Buch, wo die Seiten ungerade gepresst waren, haben mich da wesentlich mehr gestört, aber sowas kann leider immer passieren. Würde ich das Buch weiterempfehlen? Ich denke es kommt ganz darauf an welche Erwartungen man an das Buch hat und wie viel man den positiven erwähnten Aspekten abgewinnen kann. Wenn man eine komplexe Handlung mit vielschichtigen Charakteren sucht, würde ich eher zu einem anderen Buch raten. Aufgrund der überschaubaren Seitenanzahl wurde in meinen Augen das bestmögliche herausgeholt, da alle weiteren Details wesentlich mehr Zeit und Raum gebraucht hätten. In diesem Sinne wünsche ich euch eine fesselnde Unterhaltung und bin schon sehr gespannt, wie euer Fazit zu dem Buch ausfällt.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Die Jagd

von Alaina Urquhart

2.9

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Corina Hartl

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Corina Hartl

Thalia Krems – Einkaufscenter Wiener Straße

Zum Portrait

5/5

Ein Kapitel spannender als das andere!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch wird einerseits aus der Sicht des Mörders, dem Jäger und andererseits aus der Sicht der Rechtsmedizinerin, Dr. Wren, geschildert. Man bekommt einen sehr guten Einblick in die Rechtsmedizin und natürlich auch in das Leben und Handeln des Mörders. Da dieses Buch eine recht überschaubare Seitenanzahl und kurze Kapitel hat, ist es die perfekte Wochenendlektüre für alle Thrillerfans!
5/5

Ein Kapitel spannender als das andere!

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Das Buch wird einerseits aus der Sicht des Mörders, dem Jäger und andererseits aus der Sicht der Rechtsmedizinerin, Dr. Wren, geschildert. Man bekommt einen sehr guten Einblick in die Rechtsmedizin und natürlich auch in das Leben und Handeln des Mörders. Da dieses Buch eine recht überschaubare Seitenanzahl und kurze Kapitel hat, ist es die perfekte Wochenendlektüre für alle Thrillerfans!

Corina Hartl
  • Corina Hartl
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Michaela Janu

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michaela Janu

Thalia Kapfenberg – ECE

Zum Portrait

3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienmörder spielt seine Spielchen mit den Ermittlern und den Forensikern. Erzählt wird aus der Sicht des Serienmörders und der Gerichtsmedizinerin. Schreibstil mit kurzen Kapiteln, jedoch konnte mich das Buch leider nicht komplett in seinen Bann ziehen.
3/5

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Ein Serienmörder spielt seine Spielchen mit den Ermittlern und den Forensikern. Erzählt wird aus der Sicht des Serienmörders und der Gerichtsmedizinerin. Schreibstil mit kurzen Kapiteln, jedoch konnte mich das Buch leider nicht komplett in seinen Bann ziehen.

Michaela Janu
  • Michaela Janu
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Die Jagd

von Alaina Urquhart

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Die Jagd