Wie Sterben geht

Wie Sterben geht

Thriller | Spionage und Gegenspionage auf dem Höhepunkt des Kalten Kriegs | Deutscher Krimipreis 2023

eBook

21,99 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Wie Sterben geht

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 24,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 26,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 21,99 €

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

4608

Format

ePUB

Kopierschutz

Nein

Family Sharing

Ja

Text-to-Speech

Nein

Erscheinungsdatum

09.10.2023

Beschreibung

Details

Format

ePUB

eBooks im ePUB-Format erlauben eine dynamische Anpassung des Inhalts an die jeweilige Display-Größe des Lesegeräts. Das Format eignet sich daher besonders für das Lesen auf mobilen Geräten, wie z.B. Ihrem tolino, Tablets oder Smartphones.

Kopierschutz

Nein

Dieses eBook können Sie uneingeschränkt auf allen Geräten der tolino Familie, allen sonstigen eReadern und am PC lesen. Das eBook ist nicht kopiergeschützt und kann ein personalisiertes Wasserzeichen enthalten. Weitere Hinweise zum Lesen von eBooks mit einem personalisierten Wasserzeichen finden Sie unter Hilfe/Downloads.

Family Sharing

Ja

Mit Family Sharing können Sie eBooks innerhalb Ihrer Familie (max. sechs Mitglieder im gleichen Haushalt) teilen. Sie entscheiden selbst, welches Buch Sie mit welchem Familienmitglied teilen möchten. Auch das parallele Lesen durch verschiedene Familienmitglieder ist durch Family Sharing möglich. Um eBooks zu teilen oder geteilt zu bekommen, muss jedes Familienmitglied ein Konto bei einem tolino-Buchhändler haben. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/Family-Sharing.

Text-to-Speech

Nein

Bedeutet Ihnen Stimme mehr als Text? Mit der Funktion text-to-speech können Sie sich im aktuellen tolino webReader das eBook vorlesen lassen. Weitere Informationen finden Sie unter Hilfe/text-to-speech.

Verkaufsrang

4608

Erscheinungsdatum

09.10.2023

Verlag

Suhrkamp Verlag AG

Seitenzahl

448 (Printausgabe)

Dateigröße

2106 KB

Sprache

Deutsch

EAN

9783518777558

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.6

72 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

"Alle, die du wirklich geliebt hast. Sie werden für dich am Leben bleiben." | Anna Achmatowa

Dirk Knappe aus Hagen am 22.10.2023

Bewertungsnummer: 2048999

Bewertet: eBook (ePUB)

Mit "Wie Sterben geht" stellt uns Andreas Pflüger nach Sophie Wolf, Jenny Aaron und Paula Bloom eine neue Heldin vor. Nina Winter. Andreas Pflüger zieht alle Register seines Könnens und versprüht seine Fabulierkünste in einer wahren Höllenfahrt und abgründigen Reise in das Herz der Finsternis...und erreicht ein neues virtuoses Level. Hervorragende Recherche. Grandiose, tiefschürfende Charaktere. Kurzatmiges, gehetzt wirkendes Storytelling im schnellebigen Spionagegenre als Gestaltungsmerkmal. Wahre Salven spannender Plotideen. Lediglich zum Ende hin überzieht er, indem er eine "Alles-wird-gut-Romantik" in einem Ausmaß serviert, die mit ihrer "Friede-Freude-Eierkuchen-Rhetorik" den apokalyptischen Höhepunkten des Thrillers nicht entsprechen kann. Für mich ein Wermutstropfen... 1 Stern-Abzug. Herr Pflüger, das können sie wirklich besser! Wie dem auch sei..., mit der kühlen Paula Bloom wurde ich nicht so richtig warm, Nina Winter ist als Protagonistin so ganz nach meinem Geschmack. Mein Herzmittelpunkt bleibt aber Jenny Aaron.
Melden

"Alle, die du wirklich geliebt hast. Sie werden für dich am Leben bleiben." | Anna Achmatowa

Dirk Knappe aus Hagen am 22.10.2023
Bewertungsnummer: 2048999
Bewertet: eBook (ePUB)

Mit "Wie Sterben geht" stellt uns Andreas Pflüger nach Sophie Wolf, Jenny Aaron und Paula Bloom eine neue Heldin vor. Nina Winter. Andreas Pflüger zieht alle Register seines Könnens und versprüht seine Fabulierkünste in einer wahren Höllenfahrt und abgründigen Reise in das Herz der Finsternis...und erreicht ein neues virtuoses Level. Hervorragende Recherche. Grandiose, tiefschürfende Charaktere. Kurzatmiges, gehetzt wirkendes Storytelling im schnellebigen Spionagegenre als Gestaltungsmerkmal. Wahre Salven spannender Plotideen. Lediglich zum Ende hin überzieht er, indem er eine "Alles-wird-gut-Romantik" in einem Ausmaß serviert, die mit ihrer "Friede-Freude-Eierkuchen-Rhetorik" den apokalyptischen Höhepunkten des Thrillers nicht entsprechen kann. Für mich ein Wermutstropfen... 1 Stern-Abzug. Herr Pflüger, das können sie wirklich besser! Wie dem auch sei..., mit der kühlen Paula Bloom wurde ich nicht so richtig warm, Nina Winter ist als Protagonistin so ganz nach meinem Geschmack. Mein Herzmittelpunkt bleibt aber Jenny Aaron.

Melden

Schrecklich langweilig vorgetragen im Hörbuch

Bewertung am 25.05.2024

Bewertungsnummer: 2208371

Bewertet: Hörbuch-Download

Ich höre das Hörbuch und quäle mich da durch. Das Thema finde ich immer spannend und interessant, aber durch die monotone Stimme ohne irgendeine Empathie wird es schwer, das bis zum Ende zu hören. Wahrscheinlich wäre das Buch besser, da hat man seine eigenen Vorstellungen im Kopf. Schade.
Melden

Schrecklich langweilig vorgetragen im Hörbuch

Bewertung am 25.05.2024
Bewertungsnummer: 2208371
Bewertet: Hörbuch-Download

Ich höre das Hörbuch und quäle mich da durch. Das Thema finde ich immer spannend und interessant, aber durch die monotone Stimme ohne irgendeine Empathie wird es schwer, das bis zum Ende zu hören. Wahrscheinlich wäre das Buch besser, da hat man seine eigenen Vorstellungen im Kopf. Schade.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Wie Sterben geht

von Andreas Pflüger

4.6

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Edith Berger

Edith Berger

Thalia Graz – Murpark

Zum Portrait

5/5

ungemein spannender Spionagethriller

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind die 80er Jahre. Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Um an Informationen zu kommen arbeiten die Geheimdienste auf Hochtouren. Als es zu einem spektakulären Agentenaustausch kommen soll, fällt die Wahl auf die Schreibtisch- Analystin Nina Winter. Sie wird in Russland eingeschleust um den Top- Agent des BND, einen hohen russischen KGB Offizier sicher nach Deutschland zu bringen.
5/5

ungemein spannender Spionagethriller

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es sind die 80er Jahre. Zwischen Russland und dem Westen herrscht Eiszeit. Um an Informationen zu kommen arbeiten die Geheimdienste auf Hochtouren. Als es zu einem spektakulären Agentenaustausch kommen soll, fällt die Wahl auf die Schreibtisch- Analystin Nina Winter. Sie wird in Russland eingeschleust um den Top- Agent des BND, einen hohen russischen KGB Offizier sicher nach Deutschland zu bringen.

Edith Berger
  • Edith Berger
  • Buchhändler/-in
Profilbild von Philipp Hagen

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Philipp Hagen

Thalia Wien – Mariahilfer Straße

Zum Portrait

5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wo der Kalte Krieg fast heiß wird In seinem neuen Krimi geht Andreas Pflüger auf Zeitreise in die Achtzigerjahre. Trotzdem ist der Roman nicht angestaubt. Pflüger macht seine Hauptfigur zur Kämpferin – die jeden Schmerz ignoriert.
5/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Wo der Kalte Krieg fast heiß wird In seinem neuen Krimi geht Andreas Pflüger auf Zeitreise in die Achtzigerjahre. Trotzdem ist der Roman nicht angestaubt. Pflüger macht seine Hauptfigur zur Kämpferin – die jeden Schmerz ignoriert.

Philipp Hagen
  • Philipp Hagen
  • Buchhändler/-in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Wie Sterben geht

von Andreas Pflüger

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Wie Sterben geht