Am Ende bist du still

Am Ende bist du still

Kriminalroman

Buch (Taschenbuch)

15,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Am Ende bist du still

Ebenfalls verfügbar als:

Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 20,00 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 15,00 €
eBook

eBook

ab 9,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

35108

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2023

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

336

Beschreibung

Rezension

"Es ist ein fiebriger Weg, man bekommt kaum Luft. Und am Ende ist man still." DIE WELT, Elmar Krekeler "spannender Plot" DER STANDARD, Mirjam Marits "Landesmeister des Suspense" Heinz Sichrovsky

Details

Verkaufsrang

35108

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

23.11.2023

Verlag

Haymon Verlag

Seitenzahl

336

Maße (L/B/H)

18,8/11,4/3 cm

Gewicht

304 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7099-7966-2

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.5

13 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Alles Bestens

Peter E. Drechsler aus Bregenz am 03.02.2021

Bewertungsnummer: 1121942

Bewertet: eBook (ePUB)

alles o.k. Bitte keine 'Zwangskommentare' Nein, es muss die Sternbewertung genügen!!!!!!!!!!!!!!
Melden

Alles Bestens

Peter E. Drechsler aus Bregenz am 03.02.2021
Bewertungsnummer: 1121942
Bewertet: eBook (ePUB)

alles o.k. Bitte keine 'Zwangskommentare' Nein, es muss die Sternbewertung genügen!!!!!!!!!!!!!!

Melden

Sehr Empfehlenswert

J. Kaiser am 13.07.2020

Bewertungsnummer: 1351068

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Eltern möchten doch immer nur das Beste für ihre Kinder. Das ist schon immer so gewesen. Was aber, wenn das Beste zur Überwachung führt? In diesem Buch stellt uns der Autor vor Augen, wohin eine Überwachung und Kontrolle führen kann. Sabine ist jung und arbeitet als Lehrerin. Die Bevormundung geht auch weiter, als sie ausgezogen ist. Tief in ihrem inneren wächst der Hass gegen ihre Mutter. Sabine beschliesst, sie muss sich aus diesem Bannkreis befreien. Sie erkennt, dass es nur einen Ausweg gibt. Ihre Mutter muss sterben. Sie sieht eine Chance gekommen, in der Weihnachtszeit. Hat die Mutter wirklich vergessen die Kerzen zu löschen? Der Autor führt einem ganz sachte dahin, bis die Tat geschieht. Sabine kann bald nicht mehr zwischen gut und Böse unterscheiden. Das Buch erhält von mir eine absolute Leseempfehlung.
Melden

Sehr Empfehlenswert

J. Kaiser am 13.07.2020
Bewertungsnummer: 1351068
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Die Eltern möchten doch immer nur das Beste für ihre Kinder. Das ist schon immer so gewesen. Was aber, wenn das Beste zur Überwachung führt? In diesem Buch stellt uns der Autor vor Augen, wohin eine Überwachung und Kontrolle führen kann. Sabine ist jung und arbeitet als Lehrerin. Die Bevormundung geht auch weiter, als sie ausgezogen ist. Tief in ihrem inneren wächst der Hass gegen ihre Mutter. Sabine beschliesst, sie muss sich aus diesem Bannkreis befreien. Sie erkennt, dass es nur einen Ausweg gibt. Ihre Mutter muss sterben. Sie sieht eine Chance gekommen, in der Weihnachtszeit. Hat die Mutter wirklich vergessen die Kerzen zu löschen? Der Autor führt einem ganz sachte dahin, bis die Tat geschieht. Sabine kann bald nicht mehr zwischen gut und Böse unterscheiden. Das Buch erhält von mir eine absolute Leseempfehlung.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Am Ende bist du still

von Herbert Dutzler

4.5

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Martina Binter

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Martina Binter

Thalia Villach – Atrio

Zum Portrait

5/5

Verstörend

Bewertet: eBook (ePUB)

Herbert Dutzler lässt uns, auf 2 Zeitebenen erzählt, an der Geschichte von Sabine teilhaben, die von ihrer Mutter ständig überwacht, kritisiert und gegängelt wird. Ein Kapitel erzählt Episoden aus Sabines Kindheit, das darauffolgende beschreibt ihr Leben in der Gegenwart. Der tolle Erzählstil und die gut durchdachte, rabenschwarze Geschichte machen das Buch zu einem Leseerlebnis der besonderen Art.
5/5

Verstörend

Bewertet: eBook (ePUB)

Herbert Dutzler lässt uns, auf 2 Zeitebenen erzählt, an der Geschichte von Sabine teilhaben, die von ihrer Mutter ständig überwacht, kritisiert und gegängelt wird. Ein Kapitel erzählt Episoden aus Sabines Kindheit, das darauffolgende beschreibt ihr Leben in der Gegenwart. Der tolle Erzählstil und die gut durchdachte, rabenschwarze Geschichte machen das Buch zu einem Leseerlebnis der besonderen Art.

Martina Binter
  • Martina Binter
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ursula Raab

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ursula Raab

Thalia Wels – max.center

Zum Portrait

5/5

Sabines Sehnsucht nach Rache

Bewertet: eBook (ePUB)

Sabine kann die ewigen Sticheleien und negativen Aussagen ihrer Mutter kaum mehr ertragen.Sie bestimmt schon von Kindesbeinen an, wer ihre Freunde sein sollen, was sie tun darf und hat an jeder Entscheidung von Sabine etwas suszusetzen. Daneben ein liebender Vater, der sich aber gegen die Mutter nicht erheben will. Deshalb beschließt die Tochter, sich der Mutter zu entledigen... Ein Psycho-Drama, dem zutiefst menschliche Gefühle zugrude liegen. Spannend und zugleich verstörend
5/5

Sabines Sehnsucht nach Rache

Bewertet: eBook (ePUB)

Sabine kann die ewigen Sticheleien und negativen Aussagen ihrer Mutter kaum mehr ertragen.Sie bestimmt schon von Kindesbeinen an, wer ihre Freunde sein sollen, was sie tun darf und hat an jeder Entscheidung von Sabine etwas suszusetzen. Daneben ein liebender Vater, der sich aber gegen die Mutter nicht erheben will. Deshalb beschließt die Tochter, sich der Mutter zu entledigen... Ein Psycho-Drama, dem zutiefst menschliche Gefühle zugrude liegen. Spannend und zugleich verstörend

Ursula Raab
  • Ursula Raab
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Am Ende bist du still

von Herbert Dutzler

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Am Ende bist du still