• Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!

Inhaltsverzeichnis

Hinweis zur Optimierung
Impressum
Wichtiger Hinweis
Entelterung bedeutet…
Vorwort
An der unsichtbaren Leine
Beziehungen in der Familie
Ein neues Denken
Die eigenen Eltern erkennen
Entelterung: Alte Muster und Konflikte lösen
Endlich erwachsen: Die Neufindung
Abschließend
Danke
Anmerkungen
Literatur- und Quellenverzeichnis
Die Autoren

Ent-Eltert euch!

Wie wir die emotionale Abhängigkeit von unseren Eltern überwinden und endlich uns selbst leben

Buch (Taschenbuch)

21,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Ent-Eltert euch!

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 19,90 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 21,50 €
eBook

eBook

ab 18,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8441

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.09.2023

Verlag

Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Seitenzahl

240

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

8441

Einband

Taschenbuch

Erscheinungsdatum

04.09.2023

Verlag

Gräfe und Unzer Verlag GmbH

Seitenzahl

240

Maße (L/B/H)

20,2/13,7/2,5 cm

Gewicht

304 g

Auflage

1

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-8338-9014-7

Weitere Bände von Lebenshilfe Emotionale Selbstheilung

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.2

38 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

interessant und einfühlsam

Frau Lesenswert am 01.06.2024

Bewertungsnummer: 2213534

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ent-Eltert euch!"von Sandra Teml und Martin Wall ist ein sehr hilfreicher Ratgeber. Mir persönlich kommt bei jedem Ratgeber, in dem es um die Beziehung zwischen Eltern und erwachsenen Kindern geht vor, dass es besonders wichtig ist bereit zu sein für dieses schwere Thema. Es kostet sehr viel Energie und Gefühle sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Der Ratgeber ist sehr professionell und feinfühlig geschrieben. Er hilft dabei, wie wir die emotionale Abhängigkeit von unseren Eltern überwinden und endlich nach den eigenen Vorstellungen leben können. Die Autoren arbeiten mit unzähligen Beispielen, die dabei helfen Situationen besser analysieren zu können und Strukturen aufzubrechen. Mir hat das Buch sehr geholfen und empfehle es daher gerne weiter. Für schwerwiegende Probleme wird man nichts desto trotz professionelle Hilfe benötigen!
Melden

interessant und einfühlsam

Frau Lesenswert am 01.06.2024
Bewertungsnummer: 2213534
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

"Ent-Eltert euch!"von Sandra Teml und Martin Wall ist ein sehr hilfreicher Ratgeber. Mir persönlich kommt bei jedem Ratgeber, in dem es um die Beziehung zwischen Eltern und erwachsenen Kindern geht vor, dass es besonders wichtig ist bereit zu sein für dieses schwere Thema. Es kostet sehr viel Energie und Gefühle sich mit diesem Thema zu beschäftigen. Der Ratgeber ist sehr professionell und feinfühlig geschrieben. Er hilft dabei, wie wir die emotionale Abhängigkeit von unseren Eltern überwinden und endlich nach den eigenen Vorstellungen leben können. Die Autoren arbeiten mit unzähligen Beispielen, die dabei helfen Situationen besser analysieren zu können und Strukturen aufzubrechen. Mir hat das Buch sehr geholfen und empfehle es daher gerne weiter. Für schwerwiegende Probleme wird man nichts desto trotz professionelle Hilfe benötigen!

Melden

Interessantes Thema mit holperiger Umsetzung!

Bewertung am 07.01.2024

Bewertungsnummer: 2104309

Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Ratgeber befasst sich mit den Beziehungen, die erwachsene Kinder mit ihren "problematischen" Eltern haben. Dabei geht es darum, aus den Verhaltensmustern, die als Kind wertvoll und dienlich waren, durch die Arbeit an sich selbst auszubrechen . Im Verlauf des Buches werden verschiedene Eltern-Kind Beziehungen vorgestellt und anhand von Fallbeispielen erklärt. Diese Fallbeispiele begleiten weiter durchs Buch, während es darum geht durch Selbstregulation (hier: eigene Reaktionen in verschiedenen Situationen verstehen, aufarbeiten und abändern) an der Beziehung zu arbeiten. Auch begleiten sie durch die verschiedenen Übungen, die so von der theoretischen Ebene in ein Praxisbeispiel umgewandelt werden. Insgesamt fand ich die Idee mit den Fallbeispielen sehr gut, leider hat mich die Umsetzung nicht überzeugen können. Problematisch fand ich den roten Faden. Das ganze Buch wirkt gut durchdacht mit seinen Konzepten, allerdings hatte ich das Gefühl mehreren verworrenen roten Fäden, die immer wieder auf und ab tauchen, zu folgen. Das hat es für mich schwierig gemacht den Überblick zu behalten und hat definitiv das Leseerlebnis beeinträchtigt. Dennoch gab es viele Tipps aus dem Buch mitzunehmen. Wen sich vom Inhalt angesprochen fühlt und wem das Leseerlebnis nicht so wichtig ist, ist bei diesem Buch genau richtig!
Melden

Interessantes Thema mit holperiger Umsetzung!

Bewertung am 07.01.2024
Bewertungsnummer: 2104309
Bewertet: Buch (Taschenbuch)

Dieser Ratgeber befasst sich mit den Beziehungen, die erwachsene Kinder mit ihren "problematischen" Eltern haben. Dabei geht es darum, aus den Verhaltensmustern, die als Kind wertvoll und dienlich waren, durch die Arbeit an sich selbst auszubrechen . Im Verlauf des Buches werden verschiedene Eltern-Kind Beziehungen vorgestellt und anhand von Fallbeispielen erklärt. Diese Fallbeispiele begleiten weiter durchs Buch, während es darum geht durch Selbstregulation (hier: eigene Reaktionen in verschiedenen Situationen verstehen, aufarbeiten und abändern) an der Beziehung zu arbeiten. Auch begleiten sie durch die verschiedenen Übungen, die so von der theoretischen Ebene in ein Praxisbeispiel umgewandelt werden. Insgesamt fand ich die Idee mit den Fallbeispielen sehr gut, leider hat mich die Umsetzung nicht überzeugen können. Problematisch fand ich den roten Faden. Das ganze Buch wirkt gut durchdacht mit seinen Konzepten, allerdings hatte ich das Gefühl mehreren verworrenen roten Fäden, die immer wieder auf und ab tauchen, zu folgen. Das hat es für mich schwierig gemacht den Überblick zu behalten und hat definitiv das Leseerlebnis beeinträchtigt. Dennoch gab es viele Tipps aus dem Buch mitzunehmen. Wen sich vom Inhalt angesprochen fühlt und wem das Leseerlebnis nicht so wichtig ist, ist bei diesem Buch genau richtig!

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Ent-Eltert euch!

von Sandra Teml, Martin Wall

4.2

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Ent-Eltert euch!
  • Hinweis zur Optimierung
    Impressum
    Wichtiger Hinweis
    Entelterung bedeutet…
    Vorwort
    An der unsichtbaren Leine
    Beziehungen in der Familie
    Ein neues Denken
    Die eigenen Eltern erkennen
    Entelterung: Alte Muster und Konflikte lösen
    Endlich erwachsen: Die Neufindung
    Abschließend
    Danke
    Anmerkungen
    Literatur- und Quellenverzeichnis
    Die Autoren