• Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
Band 2

Finsternebel

Kriminalroman | Der Bestseller aus Schweden

Buch (Gebundene Ausgabe)

22,50 €

inkl. gesetzl. MwSt.

Finsternebel

Ebenfalls verfügbar als:

Hörbuch

Hörbuch

ab 20,95 €
Gebundenes Buch

Gebundenes Buch

ab 22,50 €
Taschenbuch

Taschenbuch

ab 16,00 €
eBook

eBook

ab 15,99 €
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Verkaufsrang

21859

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.06.2023

Verlag

Knaur

Seitenzahl

704

Maße (L/B/H)

19,9/12,7/4,4 cm

Beschreibung

Rezension

"Mit diesem Buch präsentiert das Autorenduo ein bemerkenswertes Juwel. Der zweite Teil ihrer Trilogie erfüllt alle Erwartungen an einen nordischen Thriller. Ein düsterer Handlungsstrang, hohe Spannung und zwei äußerst faszinierende und ungewöhnliche Hauptfiguren […]." ("Frankfurter Neue Presse")
»Läckberg und Fexeus nutzen alle Mittel, um mit den Schrecken des Geschehens zu spielen und den Leser in seinen Bann zu ziehen. Es fällt schwer, sich von dieser packenden Geschichte loszureißen.« ("Frankfurter Rundschau Online")
"Der Zauber dieses Buches zeigt sich durch die Symbolik, der Mathematik, die versteckten Botschaften innerhalb der Handlung. Eine systematische Unterhaltung, die ein großartiges Kopfkino erzeugt. Ein Mentalist – der hoffentlich noch in vielen weiteren Bänden auf und hinter der Bühne eine Rolle spielen wird." ("Literaturbühne - Bücher und Empfehlungen Michael Sterzik (Blog)")
"Fesselnde skandinavische Spannung […] Ein faszinierendes Ermittler-Duo
mit individuellen Macken und Kanten trifft auf menschliche Abgründe und knifflige Rätsel und Codes." ("Bibliomaniacs (Blog)")
"Mit "Finsternebel" ist dem Autorenduo wieder ein erstklassiger Thriller gelungen. […] Am Ende merkt man kaum, dass man in kurzer Zeit 700 Seiten verschlungen hat." ("Harakiris Leseecke (Blog)")

Details

Verkaufsrang

21859

Einband

Gebundene Ausgabe

Erscheinungsdatum

01.06.2023

Verlag

Knaur

Seitenzahl

704

Maße (L/B/H)

19,9/12,7/4,4 cm

Gewicht

578 g

Auflage

1. Auflage

Originaltitel

Kult

Übersetzt von

Katrin Frey

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-426-22763-3

Weitere Bände von Die Dabiri-Walder-Trilogie

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

10 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Spannend

crazy girl aus Schleswig-Holstein am 24.12.2023

Bewertungsnummer: 2093700

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach dem ersten Teil "Schwarzlicht" ermitteln Kommissarin Mina Dabiri und der Mentalist Vincent Walder wieder zusammen. Ein 5-jähriger Junge wurde aus der Kindertagesstätte entführt. Drei Tage später wird er tot aufgefunden. Die Ermittler stoßen stoßen auf einen ähnlichen Fall. Vor über einem Jahr wurde schon einmal ein 5-Jähriges Mädchen entführt und nach drei Tagen tot aufgefunden. Bei der Obduktion ergeben sich Gemeinsamkeiten und Vincent versucht ein Schema zu erkennen. Das führt ihn dann zu einer vergrabenen Kinderleiche. Die Sektenführerin Nova meldet sich zu Wort. Das Privatleben der Protagonisten mit all ihren seltsamen Eigenheiten nehmen eine große Bandbreite der Erzählung ein. Das stört zuerst ein wenig. Gehört dann aber zur gesamten Handlung dazu. Interessant ist natürlich wieder der Mentalist Vincent Walder mit seiner Show und seinen mathematischen Berechnungen, die dann den Fall voranbringen. Mina Dabiri wird diesmal mit ihrer Familie konfrontiert, zu der sie bisher jeden Kontakt abgebrochen hatte. Der Fall nimmt immer mehr Fahrt auf und führt die Beteiligten bis an die Schmerzgrenze. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil dieser Reihe.
Melden

Spannend

crazy girl aus Schleswig-Holstein am 24.12.2023
Bewertungsnummer: 2093700
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Nach dem ersten Teil "Schwarzlicht" ermitteln Kommissarin Mina Dabiri und der Mentalist Vincent Walder wieder zusammen. Ein 5-jähriger Junge wurde aus der Kindertagesstätte entführt. Drei Tage später wird er tot aufgefunden. Die Ermittler stoßen stoßen auf einen ähnlichen Fall. Vor über einem Jahr wurde schon einmal ein 5-Jähriges Mädchen entführt und nach drei Tagen tot aufgefunden. Bei der Obduktion ergeben sich Gemeinsamkeiten und Vincent versucht ein Schema zu erkennen. Das führt ihn dann zu einer vergrabenen Kinderleiche. Die Sektenführerin Nova meldet sich zu Wort. Das Privatleben der Protagonisten mit all ihren seltsamen Eigenheiten nehmen eine große Bandbreite der Erzählung ein. Das stört zuerst ein wenig. Gehört dann aber zur gesamten Handlung dazu. Interessant ist natürlich wieder der Mentalist Vincent Walder mit seiner Show und seinen mathematischen Berechnungen, die dann den Fall voranbringen. Mina Dabiri wird diesmal mit ihrer Familie konfrontiert, zu der sie bisher jeden Kontakt abgebrochen hatte. Der Fall nimmt immer mehr Fahrt auf und führt die Beteiligten bis an die Schmerzgrenze. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil dieser Reihe.

Melden

Was für ein Thriller!

Xanaka aus Berlin am 07.08.2023

Bewertungsnummer: 1996269

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es beginnt für einen Thriller relativ simpel. Der kleine Ossian ist entführt worden. Wobei entführt fast das falsche Wort ist, denn er ist einfach mit der netten Frau mitgegangen. Aber nun ist er schon seit 3 Tagen verschwunden. Dann wird seine Leiche gefunden. Die Sonderkommission um Julia, Mina, Christer und Peder suchen fieberhaft nach Spuren. Alle Ermittler sind Fachleute auf ihrem Gebiet und so sind sie dann in der Lage Gemeinsamkeiten zu einem früheren Entführungsfall mit Todesfolge zu entdecken. Damals wurde oder die Täter nie gefasst. Ein neuer Ermittler Adam, als Vermittler in Entführungsfällen kommt mit ins Team. Er bringt die geheimnisvolle Nova mit ins Spiel, während Mina doch lieber die Hilfe von Vincent, dem Mentalisten in Anspruch nehmen möchte. Dann kommt eine neue Phase ins Buch. Die Ermittler treten quasi auf der Stelle, Sie drehen jeden Stein um und suchen nach den winzigsten Spuren. Das ist langwierig und könnte beim Lesen auch langweilig werden. Weit gefehlt, in dieser schwierigen Phase für alle dürfen wir sehr tiefer in das Privatleben der Ermittler eintauchen. So wie sie Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, so kompliziert sind auch ihre Privatleben. Ich kannte die Ermittler bereits aus dem ersten Buch. Interessant war für mich, wie sie sich weiterentwickelt haben. Die kleinen persönlichen Macken, die z. B. bei Mina immer stärker werden. Interessant auch die sehr komplexe Art des Denkers und Analysierens des Mentalisten Vincent, der auf eine völlig andere Art und Weise des Denkens in der Lage ist, Zusammenhänge zu sehen bzw. zu entdecken. Diesen faszinierenden Thriller empfehle ich zu gerne und vergebe verdiente fünf Lesesterne.
Melden

Was für ein Thriller!

Xanaka aus Berlin am 07.08.2023
Bewertungsnummer: 1996269
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Es beginnt für einen Thriller relativ simpel. Der kleine Ossian ist entführt worden. Wobei entführt fast das falsche Wort ist, denn er ist einfach mit der netten Frau mitgegangen. Aber nun ist er schon seit 3 Tagen verschwunden. Dann wird seine Leiche gefunden. Die Sonderkommission um Julia, Mina, Christer und Peder suchen fieberhaft nach Spuren. Alle Ermittler sind Fachleute auf ihrem Gebiet und so sind sie dann in der Lage Gemeinsamkeiten zu einem früheren Entführungsfall mit Todesfolge zu entdecken. Damals wurde oder die Täter nie gefasst. Ein neuer Ermittler Adam, als Vermittler in Entführungsfällen kommt mit ins Team. Er bringt die geheimnisvolle Nova mit ins Spiel, während Mina doch lieber die Hilfe von Vincent, dem Mentalisten in Anspruch nehmen möchte. Dann kommt eine neue Phase ins Buch. Die Ermittler treten quasi auf der Stelle, Sie drehen jeden Stein um und suchen nach den winzigsten Spuren. Das ist langwierig und könnte beim Lesen auch langweilig werden. Weit gefehlt, in dieser schwierigen Phase für alle dürfen wir sehr tiefer in das Privatleben der Ermittler eintauchen. So wie sie Spezialisten auf ihrem Gebiet sind, so kompliziert sind auch ihre Privatleben. Ich kannte die Ermittler bereits aus dem ersten Buch. Interessant war für mich, wie sie sich weiterentwickelt haben. Die kleinen persönlichen Macken, die z. B. bei Mina immer stärker werden. Interessant auch die sehr komplexe Art des Denkers und Analysierens des Mentalisten Vincent, der auf eine völlig andere Art und Weise des Denkens in der Lage ist, Zusammenhänge zu sehen bzw. zu entdecken. Diesen faszinierenden Thriller empfehle ich zu gerne und vergebe verdiente fünf Lesesterne.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Finsternebel

von Camilla Läckberg, Henrik Fexeus

4.3

0 Bewertungen filtern

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Profilbild von Michaela Janu

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Michaela Janu

Thalia Kapfenberg – ECE

Zum Portrait

4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 2. Teil der Krimireihe mit Kriminalkommissarin Mina Dabiri und dem Mentalisten Vincent Walder. Beide arbeiten gut zusammen, haben aber ihre Eigenarten. In diesem Band geht es um Verbrechen an Kindern, was einem unter die Haut geht. Spannend geschrieben!
4/5

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Der 2. Teil der Krimireihe mit Kriminalkommissarin Mina Dabiri und dem Mentalisten Vincent Walder. Beide arbeiten gut zusammen, haben aber ihre Eigenarten. In diesem Band geht es um Verbrechen an Kindern, was einem unter die Haut geht. Spannend geschrieben!

Michaela Janu
  • Michaela Janu
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Profilbild von Ingrid Führer

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Ingrid Führer

Thalia Gmunden – SEP

Zum Portrait

3/5

Bedrückend

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Hörbuch gehört. Eine bedrückende Geschichte. Viele Nebenschauplätze die natürlich am Ende das große Ganze ergeben. Anfangs langwierig aber Kapitel für Kapitel rasanter. Man muss durchhalten (19Std.!) und auch hin und wieder eine Pause einlegen. Im Großen und Ganzen sehr beeindruckend trotz mancher Längen. Spannend und raffiniert!
3/5

Bedrückend

Bewertet: Hörbuch-Download

Als Hörbuch gehört. Eine bedrückende Geschichte. Viele Nebenschauplätze die natürlich am Ende das große Ganze ergeben. Anfangs langwierig aber Kapitel für Kapitel rasanter. Man muss durchhalten (19Std.!) und auch hin und wieder eine Pause einlegen. Im Großen und Ganzen sehr beeindruckend trotz mancher Längen. Spannend und raffiniert!

Ingrid Führer
  • Ingrid Führer
  • Buchhändler*in

Es ist ein Problem aufgetreten. Bitte laden Sie die Seite neu und versuchen es noch einmal.

Meinungen aus unserer Buchhandlung

Finsternebel

von Camilla Läckberg, Henrik Fexeus

0 Rezensionen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

Die Leseprobe wird geladen.
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel
  • Finsternebel