• Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft

Eine Handvoll Freundschaft

Buch (Gebundene Ausgabe)

16,00 €

inkl. gesetzl. MwSt.
  • Kostenlose Lieferung ab 30 € Einkaufswert
  • Versandkostenfrei für Bonuscard-Kund*innen

Beschreibung

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Illustrator

Jenny Løvlie

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

27,1/24,3/1 cm

Beschreibung

Rezension

"Ein Liebesbrief an neue Freundschaften und das Leben im Mehrfamilienhaus." Kirkus Reviews

Details

Einband

Gebundene Ausgabe

Altersempfehlung

4 - 6 Jahr(e)

Erscheinungsdatum

12.01.2023

Illustrator

Jenny Løvlie

Verlag

Verlag Friedrich Oetinger GmbH

Seitenzahl

48

Maße (L/B/H)

27,1/24,3/1 cm

Gewicht

448 g

Auflage

1

Originaltitel

Der Agnes bor

Übersetzt von

Nora Pröfrock

Sprache

Deutsch

ISBN

978-3-7512-0308-1

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

4.3

3 Bewertungen

Informationen zu Bewertungen

Zur Abgabe einer Bewertung ist eine Anmeldung im Konto notwendig. Die Authentizität der Bewertungen wird von uns nicht überprüft. Wir behalten uns vor, Bewertungstexte, die unseren Richtlinien widersprechen, entsprechend zu kürzen oder zu löschen.

5 Sterne

4 Sterne

3 Sterne

(0)

2 Sterne

(0)

1 Sterne

(0)

Schöne Geschichte

Brina aus Köln am 25.03.2024

Bewertungsnummer: 2162424

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Marit Larsen kannte ich bislang immer nur als Sängerin und war überrascht, als ich nun erfahren habe, dass die sympathische Sängerin ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht hat. Da ich von Natur aus neugierig bin, stand somit schnell fest, dass ich „Eine Handvoll Freundschaft“ unbedingt lesen möchte. Auf insgesamt knapp fünfzig Seiten wird hier die entstehende Freundschaft von Agnes und Anna erzählt. Agnes hat bereits ihr gesamtes Leben in dem Haus in der Stadt gelebt und kennt dabei nicht nur sämtliche Nachbarn, sondern auch die gesamte Umgebung und sämtliche Geheimnisse. Umso schöner ist es dann für sie, als Anna mit ihrer Familie einzieht und es somit etwas Neues für Agnes zu entdecken gibt. Die beiden Mädchen freunden sich schnell an und erleben gemeinsame Abenteuer, teilen Geheimnisse und zeigen dabei auf, wie leicht eine Freundschaft sein kann, wenn man sich gegenseitig respektiert und sich so akzeptiert wie man ist. „Eine Handvoll Freundschaft“ ist kindgerecht und besonders fürs Erstleser bestens geeignet, da es zum einen nicht allzu viel Text gibt und zum anderen die Sätze sehr einfach gehalten sind. Ein Kritikpunkt ist der bereits erwähnte wenige Text, denn hier hätte man noch viel mehr aus der Geschichte und Freundschaft zwischen Anna und Agnes herausholen können. Mir ist zwar bewusst, dass es sich hierbei um ein Bilderbuch handelt und man bewusst die Priorität auf die Illustrationen von Jenny Løvlie gelegt hat, allerdings hätte man noch mehr Tiefe in das Ganze hineinbringen können. Dennoch ist „Eine Handvoll Freundschaft“ insgesamt eine schöne und detailverliebte Geschichte über eine heranwachsende Freundschaft, die für Erstleser bestens geeignet ist.
Melden

Schöne Geschichte

Brina aus Köln am 25.03.2024
Bewertungsnummer: 2162424
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Marit Larsen kannte ich bislang immer nur als Sängerin und war überrascht, als ich nun erfahren habe, dass die sympathische Sängerin ihr erstes Kinderbuch veröffentlicht hat. Da ich von Natur aus neugierig bin, stand somit schnell fest, dass ich „Eine Handvoll Freundschaft“ unbedingt lesen möchte. Auf insgesamt knapp fünfzig Seiten wird hier die entstehende Freundschaft von Agnes und Anna erzählt. Agnes hat bereits ihr gesamtes Leben in dem Haus in der Stadt gelebt und kennt dabei nicht nur sämtliche Nachbarn, sondern auch die gesamte Umgebung und sämtliche Geheimnisse. Umso schöner ist es dann für sie, als Anna mit ihrer Familie einzieht und es somit etwas Neues für Agnes zu entdecken gibt. Die beiden Mädchen freunden sich schnell an und erleben gemeinsame Abenteuer, teilen Geheimnisse und zeigen dabei auf, wie leicht eine Freundschaft sein kann, wenn man sich gegenseitig respektiert und sich so akzeptiert wie man ist. „Eine Handvoll Freundschaft“ ist kindgerecht und besonders fürs Erstleser bestens geeignet, da es zum einen nicht allzu viel Text gibt und zum anderen die Sätze sehr einfach gehalten sind. Ein Kritikpunkt ist der bereits erwähnte wenige Text, denn hier hätte man noch viel mehr aus der Geschichte und Freundschaft zwischen Anna und Agnes herausholen können. Mir ist zwar bewusst, dass es sich hierbei um ein Bilderbuch handelt und man bewusst die Priorität auf die Illustrationen von Jenny Løvlie gelegt hat, allerdings hätte man noch mehr Tiefe in das Ganze hineinbringen können. Dennoch ist „Eine Handvoll Freundschaft“ insgesamt eine schöne und detailverliebte Geschichte über eine heranwachsende Freundschaft, die für Erstleser bestens geeignet ist.

Melden

Kindliche Annäherung einfühlsam erzählt

Bewertung aus Wachtendonk am 04.07.2023

Bewertungsnummer: 1974060

Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: 
„Schon ihr ganzes Leben wohnt Agnes in diesem Haus in der Stadt. Sie kennt alle Menschen, die auch dort leben, deren Vorlieben und Eigenheiten, jeden Geruch und jedes Geräusch. Eines Tages zieht ein neues Mädchen im Haus ein, Anna. Einfach so, über Nacht. Ohne, dass Agnes gefragt wurde. Anstatt sich von Agnes alles zeigen zu lassen, macht Anna sich ihr neues Zuhause allein zu eigen. Agnes spürt, dass sich ihre kleine Welt verändert. Ihr Zuhause fühlt sich fast schon ein bisschen fremd an. Aber dann geschieht das, was Agnes sich leise gewünscht hat: Anna und sie werden Freundinnen. Gegenseitig zeigen sie sich ihre Geheimnisse und Wunder, ihr Zuhause im selben Haus.“


 Fazit: 
Agnes’ Neugier ist zuckersüß. Die Art und Weise wie sich die beiden Mädchen annähern, ist detailliert, einfühlsam und verständlich dargestellt. Die Annäherung selbst braucht ein wenig Zeit, der Weg bis dahin ist jedoch nachvollziehbar geschildert - wie auch im wahren Leben, braucht nämlich jede:r sein eigenes Tempo. Die Transparenz hat mir deshalb äußerst gut gefallen. 
Die Abbildungen ergänzen sich perfekt mit Agnes’ Gefühlswelt, ihren Sorgen und der Freude als sie sich endlich mit Anna anfreundet. Bunt, vielfältig und gefühlvoll.
Melden

Kindliche Annäherung einfühlsam erzählt

Bewertung aus Wachtendonk am 04.07.2023
Bewertungsnummer: 1974060
Bewertet: Buch (Gebundene Ausgabe)

Klappentext: 
„Schon ihr ganzes Leben wohnt Agnes in diesem Haus in der Stadt. Sie kennt alle Menschen, die auch dort leben, deren Vorlieben und Eigenheiten, jeden Geruch und jedes Geräusch. Eines Tages zieht ein neues Mädchen im Haus ein, Anna. Einfach so, über Nacht. Ohne, dass Agnes gefragt wurde. Anstatt sich von Agnes alles zeigen zu lassen, macht Anna sich ihr neues Zuhause allein zu eigen. Agnes spürt, dass sich ihre kleine Welt verändert. Ihr Zuhause fühlt sich fast schon ein bisschen fremd an. Aber dann geschieht das, was Agnes sich leise gewünscht hat: Anna und sie werden Freundinnen. Gegenseitig zeigen sie sich ihre Geheimnisse und Wunder, ihr Zuhause im selben Haus.“


 Fazit: 
Agnes’ Neugier ist zuckersüß. Die Art und Weise wie sich die beiden Mädchen annähern, ist detailliert, einfühlsam und verständlich dargestellt. Die Annäherung selbst braucht ein wenig Zeit, der Weg bis dahin ist jedoch nachvollziehbar geschildert - wie auch im wahren Leben, braucht nämlich jede:r sein eigenes Tempo. Die Transparenz hat mir deshalb äußerst gut gefallen. 
Die Abbildungen ergänzen sich perfekt mit Agnes’ Gefühlswelt, ihren Sorgen und der Freude als sie sich endlich mit Anna anfreundet. Bunt, vielfältig und gefühlvoll.

Melden

Unsere Kundinnen und Kunden meinen

Eine Handvoll Freundschaft

von Marit Larsen

4.3

0 Bewertungen filtern

Weitere Artikel finden Sie in

  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft
  • Eine Handvoll Freundschaft